Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#31 von barney , 14.12.2011 18:46

Ja, ist ein super Anwalt. Hat bisher so einiges klargestellt für mich. Dafür zahl ich auch ne Menge fürn Rechtsschutz. Chef der Kanzlei sitzt in Landshut im Stadtrat. Muß zugeben, dass ich vor Jahren zu nem anderen wollte, aber den Namen nicht mehr wußte, bzw. vertauschte, naja, letztendlich bereue ich es nicht. Klappt auch alles gut per Mail, ist mir noch wichtiger, da zu den Zeiten die ich Zeit hab, die Leute im Regelfall schlafen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 14.12.2011 | Top

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#32 von Ace Cooper , 15.12.2011 10:01

Das ist echt klasse wenn das per Mail geht.
Ich hab da auch einen, der ist nur halt nicht von der Rechtsschutz gedeckt. :-(
Der hat aber auch schon viel glattgezogen.
Ich denke es ist gut wenn man so jemanden hat.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#33 von barney , 17.12.2011 16:59

Hab Mr.Honda KA3 20 Radmuttern mit Hermes geschickt, dafür er mir Prospekte die er anbot. Prospekte kamen mit der Post unversehrt an, Hermespaket ist immer noch nicht bei ihm, bei der Sendungsverfolgung steht "ZUGESTELLT". Tja, ziemlich bescheidene Angelegenheit.

Ich hab wegen meinem Hochdruckreiniger noch Ärger, da der Rechtsschutz nur im Privatbereich gilt, aber nicht für den Geschäftsbereich. Da frag ich mich, warum ich dann 400 EUR mehr zahl als mit reinem Privat- und Verkehrsrechtsschutz wenn dann nix abgedeckt ist. In den Unterlagen steht da nix drinnen. Da mein Geschäftsname mein Name ist da ich Einzelunternehmer bin, hätt ich die Betriebsbezeichnung gar nicht angeben müssen und dann hätt ichs privat oder geschäftlich laufen lassen können. Man lernt nie aus. Hab langsam keinen Bock mehr, muß man eh alles selbst zahlen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#34 von Mr.HondaKA3 , 17.12.2011 17:30

@barney: Alles abzocke und ver ar sche!

Zu meinen Radmuttern von Barney: diese hat barney am 11.12 zu mir losgeschickt. Ich habe jeden Tag darauf gewartet und am 15.12 war ich den ganzen Tag daheim. Heute Mittag habe ich dann mal mit der Auftragsnummer bei Hermes Online geschaut. Ich schaute nicht schlecht als da stand das die Sendung am 15.12 um 21:59Uhr zugestellt wurde. 21:59uhr???
Habe sofort bei Hermes angerufen. Service war freundlich, kostet ja auch 60cent die Minute.
Ich schilderte mein Problem und die nette Frau sagte das die zuständige Niederlassung den verantwortlichen Fahrer befragen muss und ich in der Zwischenzeit eine Schadensnummer zugeschickt bekomme per SMS. Auf die Nummer warte ich noch immer. Ich legte auf und war stinkig.
Ich ging in die Gargage um eine zu Rauchen als gegenüber plötzlich ein zerbeultes Hermes Fahrzeug anhielt und der Fahrer zum Nachbar ging. Ich sprach den Fahrer sehr zickig an und fragte sofort wo mein Paket abgeblieben ist. Er schaute bissl verwirrt, wurde aber rot. Also hat er Dreck am Stecken.
Da ich mit meinem Telefon nach der sendungsverfolgung geschaut hatte, konnte ich ihm alles zeigen. Ich fragte natürlich ob er das Paket um 21:59Uhr zugestellt hatte und ob er es einfach vor die Tür gelegt hatte. An dem Tag war bei uns Sperrmüll und ich hatte Angst das die Polen meine Radschraben geklaut haben. Ich sagte das alles dem Fahrer, auch das ich schon eine Beschwerde bei Hermes in Auftrag habe. Der Fahrer fragte mich was es ein Paket sei denn er hätte von Donnerstag noch QVC und Amazon Pakete in seinem Fahrzeug. Natürlich sagte ich es sei ein privates Paket. Konnte ja nicht wissen das barney einen Amazon Karton benutzt hatte.
Er fuhr dann weg und ich hatte immer noch keine Radschrauben.
Nach einer halben Stunde stand er plötzlich vor der Tür und fragte mich ob das mein vermisstes Paket sei. Da ich sauer war antwortete ich nur, wenn mein Name drauf steht wird es wohl ein Paket für mich sein aber ob es mein Vermisstes Paket ist kann ich nicht sagen weil ich ja den Absender nicht sehe.
Es war mein vermisstes Paket.
Ich fragte warum es als zugestellt gebucht ist obwohl er es schon zwei Tage spazieren fährt? Er entschuldigte sich, er habe so viele Pakete zu Weihnachten und müsse heute auch wieder bis ca. 23 Uhr ausliefern. 23Uhr?
Also wenn bei mir um 23 Uhr ein Paketdienst klingeln würde, dann..........!
Er fragte mich auch ob ich bei Hermes anrufen könnte und das Paket als erhalten bestätigen würde. Das mache ich nicht, es kostet die Minute ja 60cent.
Er hat ja jetzt meine Unterschrift und dass sollte ihm ja reichen.
Was ein Stress mit diesen Paketdiensten!
Nochmals Danke für die Radschrauben barney.


Mr.HondaKA3
zuletzt bearbeitet 17.12.2011 17:34 | Top

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#35 von barney , 17.12.2011 17:41

Da kann ich nur raten, den von Sznuffi geposteten Link anzuschaun über die Paketsklaven. Paketdienstler möcht ich momentan keiner sein, trotzdem muß man sich an die Regeln halten.

@Mr.Honda KA3
Habs am Montag 12. losgeschickt, aber Zettel online am 11. ausgedruckt. 3 Tage Regellaufzeit sind normal. Soviel Ordnung muß sein :-)


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#36 von Banzai , 19.12.2011 09:56

Ich hab gute und schlechte erfahrungen mit den Paketlern/Postlern.Hier nur zwei Beispiele.
Die Negativen überwiegen aber bei weitem.
Ein von mir per GLS um ca 14 Uhr an Kröte geschicktes Paket war schon am nächsten morgen bei ihm.
Das ist nicht schlecht.
Aber nicht gut war die Post mit ner für mich wichtigen Nachname-Briefsendung.
Der Zusteller hat nen Zettel in den Biefkasten geworfen wo die Sendung abzuholen ist.
Ich also dahin, lange Warteschlange und....die Sendung ist nicht da. Toll....
War nicht aufzufinden...es wurde eine Suchanfrage geschrieben.
Nach 5 Tagen wurde die Sendung dann gefunden. Ich bekam nen anruf von denen.
Wo der Brief in der Zwischenzeit war, konnte mir keiner sagen.

Ganz ehrlich...als noch die Post alleine das Monopol hatte und alle Sendungen, egal ob Brief oder Paket geliefert hat, klappte das besser. Postboten wurden auch erheblich besser bezahlt und es gab mehr, die auch einen kleineren Zustellbereich hatten.
Diese ganze Privatisiererei ist Ka.cke.
Die Leuts da werden schlecht bezahlt und ausgenutzt, sind oft nur kurz da oder sind Subunternehmer. Bestimmt nicht mal richtig eigearbeitet weil keine Zeit dafür da ist.

Die da arbeiten (vielleicht sogar müssen weil vom von Amt dahin geschickt) haben für sowenig Kohle natürlich keinen Bock. Und dann fliegen die Pakete eben mal. Es gibt ja auch Diebstahl.
Eine richtige leckmichmalam A... Stimmung wird da herrschen.
Ganz schlimm ist das wohl bei bei Hermes. Das ist ja eigentlich Otto-Versand.
Die sollten auch nur diese Pakete senden und nix anderes.

Dieses System ist schlecht. Sehr schlecht. Nicht bei den Paketlern. Privatisierung ist Müll.
Meiner meinung nach sollte es wieder nur die alte Post geben. Und kein UPS, DPD oder sonstiges...


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 19.12.2011 | Top

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#37 von Ubbedissen , 19.12.2011 16:49

@Mr.Honda KA3 , schau Dir Bitte die 45 min. Dokumentation an.
http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/45...minuten393.html

Dort werden die unwürdigen Arbeitsverhältnisse der Paketzusteller aufgezeigt.
Die dort Beschäftigten stehen oft ganz unten in der Verwertungskette, sind
chancenlos und mit einem Bein im Gefängnis. Die Fahrer sind im rechtlichen Sinne
voll für ihr Handeln verantwortlich und obwohl sie die nötige Zeit nicht haben
kämpfen sie jeden Tag ohne Aussicht auf Besserung.

Wenn Kritik an den Verhältnissen geäussert wird, dann sollte diese auch an den
Richtigen, weil Verantwortlichen, gerichtet sein. Sicher nicht an den Zusteller.

Es gibt übrigens eine einfache Möglichkeit dem o.g. Ärger auszuweichen, man
beauftragt einfach eine preislich höherwertige Versandart.
Dann kostet der Versand 20 EUR und alles ist Prima !


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 19.12.2011 | Top

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#38 von barney , 19.12.2011 18:35

Ich hab Hermes gewählt, da das Paket dann versichert ist. Postpäckchen wär das nicht. Unversichert sollte man eigentlich gar nix mehr versenden.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#39 von Mr.HondaKA3 , 19.12.2011 18:57

@Ubbedissen: ich bin mir durchaus bewusst das diese Menschen einen nervigen Job erledigen aber dennoch sollten Sie auch nach den Regeln arbeiten. Man kann ein Paket nicht als zugestellt verbuchen wenn man es dann doch wieder mitnimmt. Weshalb sollte ich für sowas Verständnis haben? Man bezahlt eine Leistung, vertraut und erwartet dass diese ordentlich erfüllt wird, um dann seinen Sachen nachrennen zu müssen. Nein dafür habe ich kein Verständnis! Wie blöd muss man sein wenn man Pakete in den Regen stellt, einfach vor die Tür stellt obwohl jemand daheim ist???
Und warum sollte ich etwas für 20€ versenden wenn UPS genauso schlecht ist? Egal wer es ist, UPS, Hermes, GLS, DPD, DHL, FedEx und wie sie alles heißen. Es gibt kein Paketunternehmen mit dem ich noch keinen Ärger hatte. Das beste waren einmal die Jungs von DPD. Die haben morgens um halb acht 4 hochwertige Felgen für 1400€ einfach auf den Bürgersteig gestellt und sind wieder gefahren. Das geht doch nicht!


Mr.HondaKA3

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#40 von Ubbedissen , 19.12.2011 20:09

Die Fahrer sind natürlich angehalten nach den Regeln zu arbeiten, sie haben dafür unterschrieben und sind
vollumfänglich haftbar für selbst verursachte Schäden . Du hast Recht, wenn Du für den bezahlten Auftrag
ordentliche Leistung einforderst. Mir geht es aber um den systemischen Fehler innerhalb der Organisationen, eben darum
das die Zusteller die Regeln überhaupt nicht einhalten können, selbst dann nicht, wenn sie es wollten.

Die Fahrer bekommen nicht die nötige Zeit um eine Sendung ordentlich auszuliefern.
Diesen Leuten sitzt oft die blanke Existenzangst im Nacken.

Die Pakete, die im Regen stehen oder falsch im Hausflur abgestellt werden, sind nur eine von vielen Verstössen die
tagtäglich begangen werden. Das sind verständliche Ärgernisse der Kunden. Ergeht aufgrund einer Falschauslieferung
ein Urteil, bezahlt der Zusteller den kompletten Schaden. Auch ist ein Auslieferungsfahrer dem täglichen Wahnsinn
im Strassenverkehr ausgeliefert. Da wird mit Warnblinker in zweiter Reihe geparkt, im Halteverbot so wie so.
Das Fahrzeug wird aus Zeitmangel nicht verschlossen. De Jure ist das Grob Fahrlässig mit Vorsatz, passiert was schlimmes geht der Fahrer in den Bau !

Ein gesellschaftliches Problem.

Wie gesagt, mir gehts um`s Prinzip, bitte nicht persönlich nehmen.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 19.12.2011 | Top

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#41 von barney , 23.12.2011 18:35

http://www.youtube.com/watch?v=Ou2UmQOZQfg

http://www.youtube.com/watch?v=ViInV_raeXk&feature=related


Heute hab ich endlich meinen bestellten Toner bekommen. (Dauert normal nur max. 2 Arbeitstage. Hab nochmals nachgerufen, da ich schon 4 Arbeitstage nach Bestellung wartete. Naja, jetzt hab ich ihn zweimal hier. Mit einer Lieferung. Und nun....!!"?&%"&§$%!"?=%


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 23.12.2011 | Top

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#42 von barney , 20.01.2012 14:34

Zu meiner Transportschadengeschichte:

Gestern ging das nächste Schreiben an DHL raus, nachdem das erste bisher komplett unbeantwortet blieb. Nachdem ich die Bestellung aus dem Geschäft genommen hab, hab ich jetzt auch Deckung von der Rechtsschutzversicherung aufgrund Privatkauf. Warum ich dann allerdings einen gewerbl. Rechtsschutz hab ist mir allerdings schleierhaft.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#43 von Red AS Driver , 20.01.2012 18:58

Zu Hermes:

Letzte Woche Freitag Akkus bestellt, am selben Tag Eingangs-und Übergabemeldung
mit Trackingnumer von Hermes erhalten.
Bis dahin alles klasse, sind bald da.
Am Montag (!) erstmalige Meldung von Hermes, dass sie das Päckchen entgegen genommen haben.
Seidem warte ich, und warte.
Mittwoch war das Päckchen schon im Versandzentrum, Donnerstag auf dem Weg zum Reginalverteiler.
Heute war es endlich da, sage und schreibe 1 Woche Laufzeit.
Vor kurzem das gleiche, Versender schickt die Ware noch am selben Tag raus,
Hermes lässt sie fast eine Woche liegen.
Kriegen die Zinsen dafür?


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#44 von barney , 20.01.2012 19:31

Hermes braucht lang, ist bekannt. Eine Woche geht ja noch....

Gestern früh bei Amazon bestellt, heute nachmittags mit der Post (DHL) Paket entgegen genommen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 20.01.2012 | Top

RE: Erfahrung mit Paketdiensten/Post

#45 von diedoro , 20.01.2012 19:32

Ich habe gottseidank wenig schlechte Erfahrungen mit den Paketzustellern.

DHL weiß für wen ich die Post hier im Hause annehme und für wen nicht. Er grüßt mich auch auf der Straße und wenn ich einmal Muffins gebacken habe, dann bekommt er immer einen mit. Den kann er ja "nebenbei" essen. Er ist sehr freundlich und nett.

Hermes: die brauchen meist einen Tag länger aber wenn sie dann mal da sind, dann machen sie Ihrem Namen alle ehre. Die sind so schnell an meiner Erdgeschosswohnung vorbeigerannt, so schnell hab ich den Hörer nicht aufgelegt und die Tür geöffnet. Bisher haben sie mir eine Sendung vor die Tür gestellt... es ist erträglich. Hermes ... der Götterbote ...

DPD ist schnell und zuverlässig. Auch sehr nett und die Päckchen kommen heile an.

Vielleicht liegts daran, dass ich in einer großen Stadt wohne ... ich weiß es nicht.

Bisher toi, toi, toi

eure Doro



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Civic Coupe mal anders!
Kurzzeitkennzeichen zukünftig nur noch mit TÜV und AU

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor