Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Erfahrungen mit dem BA2 Prelude

#1 von Hondafreak1981 , 15.09.2005 16:12

Hier könnt Ihr Erfahrungen posten die Ihr mit einem Prelude BA2 erlebt habt.
Honda Forever!!!


Angefügte Bilder:
Unbenannt1.jpg   Unbenannt1.jpg  

 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1

zuletzt bearbeitet 04.06.2009 | Top

RE: Erfahrungen mit dem BA2 Prelude

#2 von Banzai , 08.08.2011 14:01

Hat da keiner was...??
Ich bin selber leider nie Besitzer eines solchen rassigen Sportlers gewesen.
Aber vielleicht jemand anderes..
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Erfahrungen mit dem BA2 Prelude

#3 von Holly , 21.08.2011 00:55

Hallo
Habe vor einer Woche einen BA2 erstanden
Wen wir von den Mängeln mal absehen
das ist eine andere Baustelle
gibts da nur eins zu zu sagen:
wen ich zwischendurch mal ED7 fahre
muss ich Grinsen, Go Kart Feeling und 20 Ltr auf 100km
der Kollege topt das Ganze um Längen
das was untenrum beim ED fehlt hat der BA
mfg


Holly

RE: Erfahrungen mit dem BA2 Prelude

#4 von kaefergarage.de , 24.08.2011 14:44

Kann ich nur bestätigen.

Der BA2 hängt richtig gut am Gas und rennt einfach. Meines Empfindens kann das nur der BA4 mit 4WS toppen oder der luftgekühlte 911er. Der Klang ist gut und die Form ist einfach elegant.
Einzig muss man bei der Rostvorsorge ein Auge auf gewisse Teile halten. Es hat sich herauskristalisiert, dass (wie bei vielen vor 1989) die hinteren Radläufe zur Seitenwand empfindlich sind und wie bei anderen Modellreihen dieser Generation das Windleitblech zwischen Frontscheibenrahmen und Schiebedach von Rost befallen ist. Bei unserem BA2 beginnen auch die Kotflügel vorne zwischen Schrammeleiste und Schmutzfängern. Ansonsten hält sich der Rost in Grenzen.

Die Technik ist völlig unempfindlich. Unser BA2 steht jahrein jahraus und springt immer an. Das ist erstaunlich. Wir besitzen ihn seit 1993. Der Kraftstoffverbrauch hält bei unserem BA2 immer unter 10 Litern und vom Schadstoffausstoss nicht zu reden. Der CO-Anteil ist lächerlich gering.

Schade nur, dass es mit der Ersatzteilversorgung schon seit Jahren schlechter wird. Verschleißteile gehen noch aber wenn es an die Karosse geht, wird es richtig mau.


Bitte nur email anstatt PN

Angefügte Bilder:
2010-03-05-013[1].jpg  

 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:

zuletzt bearbeitet 24.08.2011 | Top

RE: Erfahrungen mit dem BA2 Prelude

#5 von Holly , 24.08.2011 18:07

Das nun die Ersatzteilversorgung mau wird ,wundert mich nun gar nicht,
solange es Teile sind die an Volumenmodellen verbaut sind oder auf Lager liegen
wird Honda die noch anbieten.
Der Vorrat an Blechteilen ist nun mal irgendwann erschöpft.
Gesalzene Preise hab ich auch schon festgestellt.
Temperaturschalter am Kühler ca107 Euro.
Thermosthat (Standartware)ca 36 Euro.
Rost:
Tankstutzen und die hinteren Stossdämpfer Dombereiche innen ,
dort wo das Rad die Steinchen
gegenschleudert.
Scheibenrahmen hinten.
Kofferraumdeckelrinne an der Dichtung.
Plus die Endspitzen des Einstigschwellers.
Die Radläufe selbst sind gut.
Die Radlager hinten haben spiel.
Die Lenkung ebenfalls
Verbrauch ca 10 Ltr.


Holly


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

"Zwinkerschaltung" für Scheinwerfer Prelude, wie?
Missy Washes the Prelude

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor