Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Ed6 Vorstellung

#136 von TheHondaTuner , 22.09.2018 19:53

Wieviel Öl verbrauchst du denn? Die schwarzen Punkte sind "normal" bei sportlicher Fahrweise. Grundsätzliches Problem beim ED EE der Ölabscheider verstopft (Schau mal ob dein ED6 einen hat), Kurbelgehäuse BElüftung wird zur ENTlüftung und Öl wird direkt angesaugt. Je nachdem wieviel Öl der Motor sowieso braucht (verschlissene Kolbenringe oder Schaftdichtungen) hat man dann die Pünktchen. Hatte sie immer beim B16 und besonders beim H22. Hab da vorrübergehend Kurbelgehäuse Belüftung offen und fast keine Pünktchen mehr. Ruß ist es eher nicht.


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1->EH6->CD7


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.061
Punkte: 156.021
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: DE
Vorname: Nico


RE: Ed6 Vorstellung

#137 von Chris32 , 22.09.2018 20:33

Ist schwer zu sagen, fahre halt zu wenig. Würde aber schätzen ~0,5 L auf 1000 km bei sportlicher Fahrweise.
Seh ich jetzt aber nicht als Problem, der K20 im FN genehmigt sich im VTEC auch ein bisschen Öl, hat aber nicht das Problem mit den schwarzen Pünktchen trotz 70mm AGA.

Ich denke mal du meinst die 1 bzw. 11? Habe oberhalb davon, also von 5 ab aufwärts Richtung ASB alles sauber gemacht. Da war einiges an schwarzem Ruß/Staub in den Schläuchen. PCV-Ventil auch sauber gemacht. Nur halt den Kasten am Block nicht, da ich spontan nicht wusste ob ich da einen Dichtring für habe.


 
Chris32
Beiträge: 522
Punkte: 524.252
Registriert am: 04.08.2009
Ich fahre: ED6, FN2
Da wohne ich: Siegburg
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 22.09.2018 | Top

RE: Ed6 Vorstellung

#138 von Chris32 , 15.12.2018 17:22

Bevor das Jahr vorbei ist... Hier der obligatorische Winterschlaf-Beitrag
Letzte Fahrt war Ende Oktober zum Waschpark... Seitdem ist er schon am Schlafen, und ich ganz heiß auf das Ende vom Winter und besseres Wetter


 
Chris32
Beiträge: 522
Punkte: 524.252
Registriert am: 04.08.2009
Ich fahre: ED6, FN2
Da wohne ich: Siegburg
Vorname: Chris


RE: Ed6 Vorstellung

#139 von SchraubeED9 , 15.12.2018 18:15

Was issen ein Waschpark ?
Sowas kennt mein ED garnich .


SchraubeED9  
SchraubeED9
Beiträge: 874
Punkte: 151.149
Registriert am: 06.03.2016
Ich fahre:
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 15.12.2018 | Top

RE: Ed6 Vorstellung

#140 von ManU , 28.12.2018 21:56

Wow, den ganzen Thread gerade durchgelesen.

Echt cool. Einen sehr schönen ED6 hast du da!


 
ManU
Beiträge: 162
Punkte: 97.020
Registriert am: 01.09.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Manuel


RE: Ed6 Vorstellung

#141 von Chris32 , 16.02.2019 21:35

Da der Wettergott es derzeit so gut mit uns meint, habe ich heute diesen wunderbaren sonnigen Tag genutzt um den ED wieder auf die Straße zu bringen.
Nach der ersten kurzen Ausfahrt direkt noch den anstehenden Ölwechsel gemacht.

Ich glaube ich schreibe jedes Jahr das gleiche, aber es tut einfach so gut wieder hinterm Steuer von diesem KFZ zu sitzen

Ein paar Schnappschüsse von heute:


 
Chris32
Beiträge: 522
Punkte: 524.252
Registriert am: 04.08.2009
Ich fahre: ED6, FN2
Da wohne ich: Siegburg
Vorname: Chris


RE: Ed6 Vorstellung

#142 von Junizweiacht , 16.02.2019 22:41

Was schön! Schreib gern noch viele Jahre über dieses KFZ ;)


 
Junizweiacht
Beiträge: 182
Punkte: 125.269
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel


RE: Ed6 Vorstellung

#143 von Chris32 , 22.03.2019 10:33

Alle die meinen letzten Saisonstart noch in Erinnerung haben wissen, dass der ED einige Probleme bei der AU gehabt hatte.

Um einen mechanischen Fehler auszuschließen, habe ich einen Kompressionstest durchgeführt.
Ich weiß zwar nicht wie weit ich dem Tester glauben kann, aber die Werte waren spitzenmäßig, etwas überraschend zugegeben.
Alle Zylinder zwischen 13-14 bar, also quasi wie neu


Die Kerzen sehen m.E. auch ganz gut aus, oder?


Da mir das ganze ja keine Ruhe ließ, war ich dann also Abends nach der Arbeit nochmal bei meiner liebsten GTÜ Prüfstelle vorgefahren. Es war kein Kunde da, also bin ich rein und habe gefragt ob wir nochmal kurz das Abgas messen könnten. Der Prüfer (wir kennen uns mittlerweile gut ) war begeistert, dass ich mich trotz letztendlich bestandener AU um das Problem kümmere und meinte "Ja klar, kein Problem. Fahr rein die Kiste, das machen wir schnell". Also eben das Abgas gemessen und überraschenderweise war der CO Gehalt jetzt im Soll. 0,3 von erlaubten 0,5. HC war ein wenig hoch mit 220, da kenne ich gerade den Sollwert nicht. Aber von CO 3 auf 0,3 finde ich schonmal spitze. Und das trotz des alten Kats . Leider konnte man im nicht-Prüfmodus den Lambdawert nicht sehen :/

Aber anscheinend hat der Umbau auf MPFI auch abgasmäßig Probleme behoben, super
Nur in der Vollast wird er jetzt zu Fett laufen, da das Steuergerät ja auf 1,6L Hubraum ausgelegt ist.
Aber dafür habe ich mir auch schon was einfallen lassen...

Noch ein paar Bilder aus Februar:


 
Chris32
Beiträge: 522
Punkte: 524.252
Registriert am: 04.08.2009
Ich fahre: ED6, FN2
Da wohne ich: Siegburg
Vorname: Chris


RE: Ed6 Vorstellung

#144 von Chris32 , 21.04.2019 21:23

Zitat von Chris32 im Beitrag #143

Nur in der Vollast wird er jetzt zu Fett laufen, da das Steuergerät ja auf 1,6L Hubraum ausgelegt ist.
Aber dafür habe ich mir auch schon was einfallen lassen...

Fortsetzung:

Also muss ich irgendeinen Weg finden die Spritmenge bzw. die Einspritzzeiten ändern zu können... Habe viel das Netz durchsucht und bin dann auf das PGMFI-Wiki und -Forum gestoßen und habe dieses rauf und runter gelesen.
Darauffolgend habe mir von einem Kollegen ein PM7 Steuergerät vom CRX organisiert um dieses zu sockeln.
Also die ECU komplett zerlegt, das EPROM ausgelötet und einen Sockel eingelötet. Gleichzeitig auch noch CN3 fürs Datalogging vorbereitet und den TTL-USB-Adapter an geeigneter Stelle im Gehäuse versteckt. Jetzt hat das Steuergerät aus 1990 eine Micro-USB-Buchse



Um das Auto vernünftig abstimmen zu können, folgten dann noch ein Moates Ostrich 2.0 (ermöglicht das Emulieren des EPROM und somit Änderungen an der Map in Echtzeit!) und eine Innovate LC-2 Breitbandlambdasonde mit Controller. Die schon ziemlich in die Jahre gekommene Software zum Abstimmen der OBD0 Steuergeräte (TurboEdit) unter Windows 10 ans laufen zu bekommen war gar nicht mal so einfach, aber nach viel Problembehandlung und Herumprobieren funktioniert mittlerweile alles fehlerfrei :)



Zuerst habe ich dann mittels der Breitbandlambda mal das originale ED7 PM6 Steuergerät beobachtet und festgestellt, dass der Wagen unter Vollgas Lamdawerte von 11:1 - 11,5:1 AFR erreichte. Also viel zu fett. Ich habe dann auf Basis der japanischen PM7 (D16ZC) Map einige Stunden auf der Straße sowohl Teillast als auch Volllast abgestimmt (nur Sprit) und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Unter Volllast liege ich nun bei 12,7:1 - 13,3:1 AFR. Gefühlt geht er mit der aggressiveren Zündung und der angepassten Fuelmap auch nochmal besser.
Den EP2 Sport eines Kollegen (110 PS) lasse ich mittlerweile hinter mir. Das war früher mit der alten ASB gänzlich anders...

Wie dem auch sei. Fahren macht nun noch mehr Spaß als vorher und durch die Lambdaanzeige weiß ich nun auch immer wie es gerade um die Verbrennung aussieht


 
Chris32
Beiträge: 522
Punkte: 524.252
Registriert am: 04.08.2009
Ich fahre: ED6, FN2
Da wohne ich: Siegburg
Vorname: Chris


RE: Ed6 Vorstellung

#145 von HoWoPa , 21.04.2019 22:15

Für diese Leistung ziehe ich mal mein Honda Cap bis tief unter den Asphalt.
Ich wünschte, ich könnte so was auch.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.



Pauleg2
findet das lustig!
 
HoWoPa
Beiträge: 14.677
Punkte: 3.351.451
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Ed6 Vorstellung

#146 von Holly , 21.04.2019 23:03

Schließe mich an. Respekt


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.421
Punkte: 653.081
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Ed6 Vorstellung

#147 von Junizweiacht , 23.04.2019 20:47

Ganz einfach toll! Viel Spaß weiterhin mit dem Civic!


 
Junizweiacht
Beiträge: 182
Punkte: 125.269
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel


RE: Ed6 Vorstellung

#148 von ManU , 07.01.2020 11:47

Hey Chris, gibt es hier Neuigkeiten?

Liebe Grüße


 
ManU
Beiträge: 162
Punkte: 97.020
Registriert am: 01.09.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Manuel


RE: Ed6 Vorstellung

#149 von Chris32 , 07.01.2020 20:34

Hi Manu,

habe dieses Jahr nur zwei Kleinigkeiten gemacht.
1. Habe den originalen Ventildeckel gegen den polierten von meinem ED7-Zylinderkopf getauscht.



2. Rost am Übergang Tankdeckel/Seitenwand entfernt



Hier noch ein paar weitere Impressionen des Jahres. Bin etwas mehr als 4000 km gefahren, macht Spaß wie eh und je :




Im Oktober hatte ich dann auch noch das Vergnügen am FN2 einen Austauschmotor einzubauen... (Zylinderkopf gerissen)
Da musste der ED dann nochmal als Daily ran, hatte nur Glück das es nicht mitten im Winter passiert ist. Hoffe der Austauschmotor hält länger als 122k



Ansonsten bin ich aktuell am EE/EF-Teile sammeln. Der langfristige Plan ist dem kleinen eine komplette Neulackierung zu spendieren und dabei wird dann direkt auf EE9 bzw. Non-Vtec EF Facelift Front umgebaut. Ist quasi die EE9-Front mit ED Frontmaske.

Bisher schon besorgt habe ich:
- EE9 Stoßstange mit Halter und Lippe
- EE9 Leiste zwischen Haube und Scheinwerfer
- EE9 Scheinwerfer LHD
- EE9 Standlichter
- EF Non-Vtec Facelift (EF3/EF7) Schloßträger (Schloß ist weiter vorne als bei ED)
- EF Non-Vtec Facelift (EF3/EF7) Stoßstagenhalter (2cm länger als ED/EE)
- EF9 Blinker (sind aktuell auf dem Weg aus Japan)
- NOS/BNIB EE9 Blinker Fahrerseite

Was noch fehlt:
- EE8/EE9 Motorhaube

Falls jemand eine Haube zu verkaufen hat, oder etwas weiß etc. gerne per PN melden. Zustand sollte ok sein, also kein Rost - Beulen/Dellen sind ok. Hat aber alles keine Eile.





Schreibe aktuell meine Masterarbeit, deshalb wenig Zeit neben der Arbeit. Wollte eigentlich die RH-Felgen mal zum Aufbereiten bringen diesen Winter, aber selbst dazu habe ich bisher keine Zeit gefunden.

Naja, ab Mai ist das hoffentlich vorbei und ich habe etwas mehr Freizeit.


 
Chris32
Beiträge: 522
Punkte: 524.252
Registriert am: 04.08.2009
Ich fahre: ED6, FN2
Da wohne ich: Siegburg
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top

RE: Ed6 Vorstellung

#150 von Junizweiacht , 07.01.2020 21:59

Respekt, was du bereits alles an Teilen beschafft hast! Bin schon gespannt.
Und viel Erfolg für die Masterarbeit!


 
Junizweiacht
Beiträge: 182
Punkte: 125.269
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel

zuletzt bearbeitet 07.01.2020 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Fuhrpark von mein(Legoloco’s) Sohn Nick.
EDRudi wird zu EJRudi -EJ9-

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz