Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#1 von mamadiwa , 20.08.2010 20:59

Kapitel I -Rolf-

Rolf?
Ja, Rolf ist cool! Rolf hat mich seinerzeit, ich glaube es war so um 2001, von meinem damals schon 73-jährigen Erstbesitzer erworben. Unglaublich! Ich gehöre doch wohl Niemanden, bin doch eine eigenständige Kreatur mit Gefühlen, Emotionsschwankungen und einer gehörigen Portion Charakter. Das diese Menschen immer nur glauben etwas Besseres zu sein und gleich alles in ihren Besitz bringen müssen. Hach ich könnte mich schon wieder Rostrot und Spachtelgrau ärgern. Aber sei es drum, ich wollte Euch doch was ganz anderes erzählen.
Zurück zu Rolf. Als er mich "bekam" hatte ich 10 seeehr entspannte Jahre hinter mir. Ich stand nicht allzu lange in irgendeinem Schaufenster, nein, mein Erstbesitzer hat sich sofort in mich verliebt. Und das kann man ja wohl nur zu gut verstehen. Ganz ehrlich? Die paar Tage im Laden des süddeutschen Hondahändlers hab ich meine Scheinwerfer kaum noch von den vielen Spiegeln wegbekommen. Haha werden nun viele . Aber welche Wahl hatte ich denn? Sollte ich mir die greise Verkäuferin ansehen oder den Prospektständer mit all den tollen Extras mit denen ich nun doch nicht ausgestattet bin? Oder vielleicht das schöne Heck des schnittigen CRX ED9 welcher direkt vor mir stand? Der, der mit seinen 124PS nur den 3. Gang bräuchte um mich in allen Lebenslagen bloßzustellen?Nöö, ich habe mich angeschaut und wusste schon nach kurzer Zeit das ich doch was ganz Besonderes bin!
Ohhh ich habe mich ja noch gar nicht vorgestellt. Entschuldigung! Also das bin ich:



Nennt mich der Einfachheit einfach "Browny".

In den 10 Jahren "bis Rolf" waren meine Highlights die sonntäglichen Kirchfahrten, sowie Einkäufe bei schönem Wetter im nahegelegenem Einkaufsparadies. Letztere wiederum gestalteten sich für mich allerdings zu langweiligen Wartereien, da grundsätzlich in der letzten Reihe geparkt wurde. Als ob ich es nicht bis nach ganz vorn geschafft hätte. Pah! Nur weil ich braun bin oder automatisch schalte? Lachhaft! Ich wäre gern dort gestanden. Mhhmm, erste Reihe. Neben noch dickeren Limousinen und direkt im Blickfeld all derer welche grad das Geschäft verlassen. Jeder, ja wirklich Jeder hätt mich sofort bemerkt und gesehen.Ohhh ich schwärme schon wieder!
Aber so verschlug es mich immer in die tristesten Ecken einer jeden Parkmöglichkeit in welchen ich mein Dasein hasste!



Nun, Rolf bekam mich mit vollendeten 48.000Km, allen Services und einem halbvollen Tank!

Jetzt aber dachte ich! Jetzt wird meine Seele aber endlich wachgeküsst! Jetzt werden wir bis zum Ural und zurück fahren, dabei jeden Einkaufscenter-Parkplatz besuchen nur um kurz mal in der ersten Reihe zu stehen. Hach, das wird toll! Jetzt wird Rolf mit mir mal nur so zum Blödsinn einige Kilometer voll ausgedreht über eine Autobahn fegen weil er ja ganz genau weiss das ich noch niiie die linke Seite befahren habe. Ganz bestimmt wird er mal ein paar Freunde einladen. Allein nur um mal endlich Menschen auf meine Rückbank zu setzen. Die hinteren Türen wurden ja nur geöffnet um Omas garfrisches Backwerk zu irgendwelchen Bingorunden zu transportieren oder halt 2x wöchentlich den Fußraum zu saugen.
Nein, Rolf wird mich fordern. Rolf weiss was ich kann und Rolf braucht mich weil es nur ich bin, der seine Bedürfnisse stillen kann. Er wird meinen Spritverbrauch endlich mal auf über 7 Liter bringen, so daß ich an der Tankstelle neben den anderen Jungs nicht wieder wie ein Kostverächter ankomme. Rolf ist ein Guter. Rolf wird auch wissen das mein roter Drehzahlbereich nicht bei 3500U/Min beginnt. Diesen Eindruck erhält man auch nur wenn die letzte Augenarzt-Kontaktaufnahme Ende der 80er des letzten Jahrtausend stattgefunden hat, die Brillenausstattung eben diesem Jahrgang entspricht und Gevatter Parkinson den Rest erledigt. Jaa, Rolf weiss das und ja, das macht Rolf mit mir!
Dachte ich! - Pustekuchen.

Rolf bekam mich fast geschenkt. Aber nein - mein Selbstwertgefühl war noch wie am ersten Tag!
Er nahm mich mit und brachte mich in mein neues Zuhause. Stieg aus und ging in sein Haus. Hallo??? Der hat noch nicht mal die Motorhaube geöffnet oder in meinem Handschuhfach nach alten Kugelschreibern gesucht. Er hat weder meine teilbare Rückenlehne ausprobiert noch meine vielen sinnvollen Fahrstufen getestet. Noch nicht einmal meine Hupe gedrückt. Nix!
Er ging einfach rein und ich stand vor einer weissen Hauswand mit Blick auf Fußmatte und Namensschild aus Salzteig mit der selten doofen Aufschrift:"Hier wohnen, streiten und lieben sich Rolf, und XXXX"! Wuhuaaah, wo bin ich gelandet?
Noch nichtmal eine Garage für mich. Einige Tage später, es war Nachts, war es dann soweit. Es fiel was auf mich herab. Erst ein, zwei "Dinge", dann weitere in kürzerer Abfolge und dann alle!..........oder sogar noch mehr. Immer mehr und immer schlimmer kam es auf mich. Ich sah kaum noch etwas und mir war kalt. Es stank nach Erde und Dreck!
Was war das???
Hey, gar nicht schlimm. Es war einfach nur Regen, mehr nicht. Mein erster in 10 Jahren. Yippieh, ich hab Regen erlebt und kann endlich mitreden. Ja! Chacka!



Fang ich nun auch mal an zu rosten so wie meine vielen anderen Familienmitglieder? Muss bei mir mal endlich was geschweisst werden? Darf ich mal den martialischen Gestank abkühlenden Blechs auf mir erleben? Ich bekomme grad 10 PS mehr glaubte ich. Aber nichts dergleichen. Ich setzte keinen Rost an und sah Werkstätten immer nur zum Service. Wie uncool!

Rolf kam um die Ecke und war vollbepackt mit Koffern und Taschen. Seine Frau ebenso und mir ging der Kat auf vor Glück. Endlich fahren wir um die Welt oder aber wenigstens zum Ural. Nun wird mein Motor mehrere Tankfüllungen am Stück nicht abgeschaltet und meine Reifen werden Temperaturen nie erreichten Ausmasses erleben. Ich bin der glücklichste ED3 der Welt!
......und liebe Rolf! Der weiss was für mich gut ist!
Oh Gott,..........oh nein! Ich sah ihn nur ganz kurz um die Ecke flitzen und schon..........Arrgh,au weh........springt der bescheuerte Dackel von Rolf in meinen Fußraum! Der soll doch wohl nicht mit um die Welt fahren? Nee Leute, aber nicht mit mir. Dann spring ich einfach nicht an oder lauf nur auf drei Pötten. So! Ach nee, das glaubt Rolf doch im Leben nicht. Schliesslich bin ich ja ein Honda und nicht deutscher Mainstreamschrott mit Antriebseinheit!
Na dann beiss ich mal meine Kühlerlamellen zusammen und hab den doofen Dackel drin! Die olle Thööle hat die blöde Angewohnheit immer auf dem Schoß von Rolfs Frau zu hocken und an meiner Scheibe zu kratzen. !

Wir fuhren los - Richtung Süden. Ural wirds nicht dachte ich aber in Südafrika ist es doch auch toll. Ich freute mich und fuhr die 3 mit von Rolf gesteuerten 120Km/h über den Brenner nach Italien rein. Erst weit südlich von Rom war das Ziel erreicht.
Wow! Rolf hat dort noch ein Haus. Mit Garage - Yeah! Sogar für mich - Yeah Yeah!
Ich bin erst 11 Jahre alt und hab es schon bis in so eine versnobbte Mittelmeergarage geschafft. Ich freute mich kaputt vor Glück. Wisst ihr was die hier nur für schöne Einkaufszentren haben? Erste Reihe parken mit goldenen Kordeln rechts und links!?
Einem "Begrüsser" am Eingang, der die ganze Zeit auf mich gucken muss weil er da gar nicht weg darf! Bella Italia, da bin ich!

Dachte ich! Pustekuchen! Auf Kies gefurzt!

Eingekauft wurd mit dem Fahrrad und zum Strand gings 3 Treppen runter. Super!
Ich wurde diesen Urlaub noch ganze 2 mal zum Pizzaessen fahren gebraucht und stand dann für Ewigkeiten in meiner Garage! Mensch Rolf, so lange macht doch Niemand Urlaub! Was ist loooos? Hallo!?
Ihr glaubt es nicht, aber Rolf ist mit seiner Frau und dem kleinen Doofmann von Hund nach Deutschland zurückgeflogen! Ohne mich!
Nun stand ich da und hatte viel viel Zeit zum Nach.
Aber davon mehr im nächsten Kapitel.................................


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl

Angefügte Bilder:
17072010.jpg   Browny1.jpg   Browny3.jpg  

 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 20.08.2010 | Top

RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#2 von Oli & Eddy , 20.08.2010 21:14

Talent zum Schreiben hast Du ja,Respekt!
Liest sich wirklich gut,ich freue mich auf Teil 2.

Oliver



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#3 von Lonely Wolf , 21.08.2010 02:29

WOOOOW!!! KLASSE!!!
Das ist ja der Hammer! Brownies Lebenslauf!

*vorsichtig umblickend (Feind liest mit)* - ich hab mir deine Story auf dem Handy auf der Arbeit durchgelesen. Selbstverständlich ausschließlich in der Pause!!! Auf einem 5x3cm-Bildschirm auf dem Handy...so wie die Japaner Bücher auf dem Handy in der U-Bhn lesen...
Jedenfalls lief ich dann nur noch mit einem Grinsen rum. Ganz klasse! Deine Schreibe ist genial!

Kann mich jetzt noch wegschmeissen bei Sätzen wie: "Es stank nach Erde und Dreck - Regen!" Hahaha
Ich wußte doch schon immer, daß unsere Hondas Gefühle haben! Bin gespannt wie ein Flitzebogen auf Teil 2!!!
Da muß Harry Potter sich erstmal hinten anstellen!!! Unbedingt mehr!!!!
Äußerst kreativ!


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#4 von Esjot , 21.08.2010 06:10

Alle Achtung ! Sehr amüsant und wertvoll.
Erinnert mich ein bisschen an dem Roman "Sophies Welt"
Honda Autos haben wirklich eine Seele, was dem Besitzer die Sinne beflügelt.


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#5 von Ronny , 21.08.2010 08:35


Sehr schön geschrieben, die Geschichte.
Auf Kapitel 2 bin ich mal gespannt.Da müsste jemand drinn vorkommen, den ich kenne


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny

zuletzt bearbeitet 21.08.2010 | Top

RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#6 von HoWoPa , 21.08.2010 08:50

Ich hab ja nie einen Hehl daraus gemacht, das ich der Meinung bin, das es wohl auch schönere HONDAs gibt als den ED3.
Aber die Story macht in fast schön. Freu mich auf den 2. Teil.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.414
Punkte: 2.209.029
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#7 von Hondafreak1981 , 21.08.2010 09:42



Bin auch auf den Rest gespannt!



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#8 von mamadiwa , 21.08.2010 14:28

für die Blumen!
Freut mich das es Euch gefällt. Hatte erst befürchtet es würde den Leser langweilen.

Fortsetzung folgt selbstverständlich.


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#9 von mamadiwa , 23.08.2010 11:56

Kapitel II -Italien-

Schön ist es in Italien!

Mittlerweile ist es Ende März. Ich stehe mir hier die Reifen in die Radhäuser, irgendwo zwischen Anzio und Terracane.
Die Pinienbäume füllen sich langsam wieder mit Wasser und das blaue Mittelmeer trägt die ersten warmen Sonnenstrahlen auf seinen Wellen.
Und ich? Ich stehe hier in meiner weiss gekälkten Nobelgarage und habe noch nicht einmal ein Fenster oder ein Loch in der Wand um mir die Schönheit des Landstriches anzusehen.
Die einzige Lichtquelle für die ersten Tage meiner "Inhaftierung" hier war meine Innenraumleuchte.
Ja, Rolf ist schon ein grandioser Autoversteher. Trotzdem mag ich ihn............irgendwie! Schliesslich hat er mich ja nicht umsonst hier abgestellt. Natürlich braucht er mich hier unten für endlose Ausflüge durchs hügelige Hinterland oder einfach nur um die grössten Einkaufspaläste mit mir anzufahren. Erste Reihe! Zwischen Maserati QP und Bentley Arnage geparkt.
Gewiss hat Rolf auch hier in Italien viele Freunde und Bekannte welche wir alle besuchen wollen.
Ich höre es schon: "Ahhhhh,..............'Onda! Bella macchina!! molto sportivo!!! Bene"
Familienscharen werden um mich herumstehen und Kopfnickend Rolfs Datenaufzählungen über mich anerkennen.
Nun, so ein 'Onda wie der Italiener sagt fährt hier gewiss nicht oft vorbei. Schonmal gar nicht so einer wie ich es bin!
Ich freue mich auch schon auf die Kinder, welche es sich hinten bei mir gemütlich machen und ihren Eltern voller Ehrfurcht mitteilen das es auf meiner Rückbank viiiel mehr Platz hat als im Lancia Delta Quattroporte von Onkel Giuseppe. Der zwar auch braun ist -so wie ich, aber erst seit einigen Jahren und auch meist nur unten herum. Aber das soll ja nicht meine Schuld sein.

Nein, Rolf wird mich brauchen, ganz gewiss! Aber wann nur?

Plötzlich und unerwartet, ich träumte grad von einem VTEC-Motor bei voller Leistungsentfaltung und heimlich auch von einem knackigem 5-Gang Getriebe,
steht Rolf neben mir. Seit Monaten schimmerte wieder Tageslicht auf mein nun doch etwas staubiges Blechkleid. Ich fand mich richtig schmutzig und entdeckte sogar ein Spinnweben an meinem rechten Aussenspiegel. Igitt! Wäre der Spiegel doch nur elektrisch. So wie an den schicken ED9.
Ich würd die Spinne stundenlang Karussell fahren lassen bis sie begriffen hätte das ich kein Alfa bin.
Aber wenigstens kann ich mir nun vorstellen wie der Name "Spider" entstand!

Rolf grüsste mich noch nicht einmal. Kein freundlicher Klaps aufs Dach und auch kein wohlwollendes "Ahhhh, endlich!" als er sich hineinsetzte.
Er öffnete die Tür, setzte sich einfach so hinein und...............................Nix! Natürlich nicht Rolf, Du Dumpfbacke!
Hättest mal den Gurt richtig aufgerollt und nicht in der Tür hängen lassen kurz vor Eurer Abreise. Also Strom hab ich jetzt keinen. Aber das kannst Du ja nicht wissen.
Bin ja auch kein Dackel!

Kurze Zeit später kam eine Giulia Super "Giardinera" vors Tor gefahren. In Bestform! Ich dachte nur "Wow" und nochmals "Wow"! Von diesem Schmuckstück wurden nur einige Hände voll produziert. Ein wirklich schönes Auto. Leider kein Viertürer! Und auch nicht in Braun!
Aber schön war er allemale, vor allem mit diesen chromglänzenden Felgen. Und der Sound erstmal, mhmmmmm...........
Nachdem ich ihn mir angeschaut hatte und fertig war abzuwägen welche Nachteile er mir gegenüber bietet fragte ich mich erstmal warum gerade dieses Auto vor gerade meiner Garage steht. ? ?

Nein Rolf, neeeein.....nein!!!

Ich habe lediglich eine defekte Batterie, was auch noch auf Deinem Mist gewachsen ist. Und auch in Italien darf man getrost Honda fahren.
Das weisst auch Du!
Nein Rolf, das machst Du nicht! Ausserdem brauchst Du doch 4 Türen und darüber hinaus bin ich doch sooo viel jünger!
Bring die Karre wieder weg oder schenke sie Deiner Frau. Soll sich der Terrordackel doch daran vergehen, mir egal. Sooo toll ist dann auch der seltenste Alfa nicht!
Ausserdem was soll ich hier allein? Was würdest Du mit mir machen wollen?
Soll ich mich einem Piadina-Verkäufer zu Diensten stellen, welcher mich für seine Einkäufe von frischem Ruccola oder Parmesan missbraucht?
Oder der Camorra als Fluchtfahrzeug dienen? - Obwohl dieser Gedanke wäre nicht die schlechteste Wahl - schwarzgetönte Scheiben und voll mit Bleibepackten, in schwarzen Anzügen gehüllten Mafiosi welche sich um die nächste Vendetta im Ort kümmern! Endlich "action"!
Und abends würde man mich sogar in den Nachrichten sehen. Ganz Italien könnte mich sehen und würde sich fragen:
" Was'n das?"

Nein Rolf, mal im Ernst: Du wolltest mich hier haben und nun gebrauche mich auch gefälligst. Wie Charakterschwach ist es denn mich wegen einer popeligen Batterie gegen einen Alfa zu tauschen?

Mein leichtes Stimmungstief legte sich alsbald wieder, da ich mitbekam das der Alfamann Vincenzo war. Vincenzo gehörte die kleine Tankstelle unten im Dorf an welcher wir bei der Hinfahrt selbstverständlich vorbeigerauscht sind, da Rolf mich mit 6,5 Litern fuhr!
Vincenzo überbrückte mich lieblos wie ein Heavy Metal Fan der beim Durchstöbern einer Plattensammlung die Classic-Abteilung übergeht.
Danach fuhr er wieder! Gott sei Dank nahm er diesen Alfa wieder mit.
Rolf fuhr mich in den Hof und liess mich dort laufen weil er meinte so die Batterie wieder aufzuladen. Mir sollte es nur recht sein. Jede Bewegung tut gut.
Vor dem Haus stand eine Mercedes A-Klasse! In Gelb! Pah,..........! Zum Glück nur ein Mietwagen für den Flughafentransfer.
Aber ein gelber? Und dann noch ein so hässlicher?

Es vergingen die Jahre für mich in Italien! 2, 3 mal jährlich kam er mit Frau und Dackel, gurkte mit mir durch die Gegend oder liess es! Einmal im Jahr bekam ich neues Öl, Zündkerzen und Filter von Vincenzo. Darauf achtete Rolf! Nur nicht darauf wer wie an mir rumschraubte. Denn Vincenzo konnte gar nicht gefühlvoll mit mir umgehen. Nach jedem Werkstattbesuch roch ich nach altem Öl und war irgendwo immer schmierig von seinen Fettgetränkten Händen. Er tat sich auch jedesmal aufs Neue schwer mich korrekt zu schalten. Ist es denn so schwer den Wählhebel auf D4 zu legen?
Den Rest erledige ich doch von ganz allein. Weiss das denn Niemand hier zu schätzen? Könnt ihr nur mit meist schlecht synchronisierten "Ratschekästen" umgehen bei denen man nur über den 2. Gang in den Ersten kommt? Grausam! Und ausserdem wechselt man bei jedem Ölwechsel auch den Dichtring mit! Aber wem erzähl ich das?

In Deutschland wurde ich kaum bis gar nicht beachtet und hier im Süden sogar noch weniger! Sollte das meine Bestimmung sein?
Wurde ich für solche belanglosen Aufgaben seinerzeit hergestellt? Was unterscheidet mich von einer gelben A-Klasse? Muss ich Mankos und Mängel aufweisen damit sich Jemand meiner annimmt?
Selbst meine letzte Hauptuntersuchung liegt nun 6 Jahre zurück. Das scheint hier Niemanden zu interessieren - ausser mich!
Nun ja, wenigstens hab ich es warm und trocken hier. Wenn nur diese blöden Piniennadeln nicht so pieksen würden.
Überall hab ich sie: in den Türgummis, im Kofferraum, in allen Lüftungsgittern und sogar im unbenutztem Aschenbecher! Vom Sand gaz zu schweigen.
Keine Ritze und kein Spalt an mir ist verschont geblieben.Furchtbar!
Wie muss sich nur so ein Porsche Cayenne im arabischen Emirat fühlen? Oder ein W 126 Cabrio auf Sylt?
Aber sehr Wahrscheinlich auch das es dem W 126 Dackeltechnisch nicht anders geht wie mir.

Das kanns doch nicht gewesen sein für mich! Ich bin nun schon über 17 Jahre alt und habe gerade einmal 55000Km erlebt. Meine ganzen Wünsche und Träume sind nichtmal ansatzweise in Erfüllung gegangen. Niemand beachtet mich, abgesehen von den vereinzelten Rentnerpäärchen. Aber da auch überwiegend nur von den Männern. Die Omis faseln dann meist nur von "schrecklicher Farbe" oder zu kleinem Handschuhfach!
Hey Leute - ich bin Cappucino-Braun und das in Italien, habe einen unglaublich Großen.............Kofferraum und komme mit sehr wenig Treibstoff aus! Was wollt ihr denn noch?

Da schwor ich mir, bei der Seele meines Schöpfers Soichiro, dass es so nicht mit mir enden wird. Niemals!

Aber es sollten noch 2 Jahre ins Land streichen, welche ich in diesem Zustand ausharren müsse bis sich etwas Gravierendes tat.

Es war wieder März, aber viele leere Batterien später. Rolf fuhr mich aus dem Verschlag und packte mich wieder mit Koffern und Taschen voll.
Seine Frau nahm auf meinem Beifahrersitz Platz und wir fuhr langsam über den geharkten Kies vor seinem Haus.
Mit einem unterdrückten aber breiten Grinsen blickte ich ein letztes Mal auf das kleine, mit einem Hundeknochen
geschmückte Holzkreuz unter den Pinienbäumen und wir fuhren wieder zurück Richtung Deutschland.
Natürlich mit sagenhaften 6,6 Litern!

Und was dann passierte lest ihr demnächst!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#10 von Hondafreak1981 , 23.08.2010 16:11

Super bin gespannt auf Teil 3



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#11 von Lonely Wolf , 23.08.2010 16:24

der Terrordackel im Hundehimmel.....
Bin auch gespannt, wie es weitergeht....


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#12 von Ubbedissen , 29.08.2010 11:33

Ohhh, .... kleiner Cappuccino-brauner „Browny“. Deine Geschichte ist wahrlich
Herzanrührend.
Es ist erstaunlich, dass Du all´ die Jahre unter den „frechen Alfas und den schnöden Fiat`s
Dir Deine gute Laune hast bewahren können. Das größte Glück, kleiner Browny,
ist aber der Tatsache geschuldet, das der Rolf
der Versuchung wiederstanden hat Dich in die böse und große Maschine von
Don Bosco zu stecken. Don Bosco´s Vetter, der Patrone Lupo, ist seines Zeichen´s
der Bürgermeister der schönen Stadt zwischen Anzio und Terracane.

Und Lupo hat damals, du weißt es noch, mit der Premio demolizione gelockt.

Lieber Browny berichte weiterhin von Deinen Abenteuern .

Viele Grüße

Eddy


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 29.08.2010 | Top

RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#13 von Lonely Wolf , 05.09.2010 15:29

Wann kommt denn Teil 3????
*quengel*


www.heppert-carshooting.com - Infos zu unseren Autos und mehr!


 
Lonely Wolf
Beiträge: 3.818
Punkte: 934.731
Registriert am: 12.05.2009
Ich fahre: Civic AG 1986, Scirocco ´White Cat´ 1985, Probe GT 1991, Firebird 1989, Prelude BA4 1990, NSR50 1994
Da wohne ich: Rendsburg
Vorname: Mona


RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#14 von Gast , 15.09.2010 20:10

Tolle Geschichte des "browny"...
Ich habe auch eine Anekdote mit einem 90er Quattroporte ciVic. 1995 bin ich mit so einem mit meiner Freundin hinunter zu meiner Tante nach Albenga (Ligurien) gefahren. Alles habe ich ausgebaut, als wir angekommen sind: CD-Wechsler, Radio usw. Das Auto habe ich komplett leergeräumt sodass ich die Rückbank umgelegt habe und das Handschuhfach aufgelassen habe um einen freien Blick in das Auto zu gewähren.
Eines Abends habe ich, um die Tragerei zu ersparen, die Liegedecke vom Strand auf die umgeklappte Rücksitzbank gelegt. Am nächsten Morgen haben wir dann vor einem aufgebrochenen Auto gestanden: die Decke wurde geklaut !

So musste ich damals weitere Tage mit einem provisorisch repariertem Dreiecksfenster in der Hecktür herumfahren.
Warum ? Tja, der Quattroporte wurde nicht in Italien verkauft.


Gast

RE: ED3 - "Die Story",....mal etwas anders ; ))

#15 von Gast , 15.09.2010 20:13

,,,, und somit waren bei Honda-Italien damals auch keine Teile dafür lieferbar. Habe ich dann erst in Deutschland ein neues bestellen können.


Gast


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

E-Fenster vom Concerto in Civic
Hutablagenlautsprecher in ED EC Modellen ?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor