Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#1 von Pauleg2 , 06.06.2020 00:49

Eins vorweg, es ist geschafft, aber der Weg dorthin.....! Doch lest selbst!
Alles fing am Mittwoch sehr gut an, pünktlich um 9 Uhr bei Honda Totz
erschienen, mit Cheffe noch einen Kaffee getrunken und dann die AU
machen lassen! Cheffe ruft dann noch persönlich bei der GTÜ an ob der
Prüfer seiner Wahl auch vor Ort sei!
Er war vor Ort, aber leider gerade mit einer HU Untersuchung beschäftigt! Pech für
mich, weil ich dadurch an einen Prüfer geraten bin der das Erbsenzählen
aus dem Effeff beherrscht!
Keine Frage, er hat sich korrekt verhalten und ist auch nicht müde geworden
mir zu erklären warum er so handelt, irgendwas von Steuerbetrug hat er
mir erklärt, weil immer mehr Besitzer von Fahrzeugen mit sehr viel Hubraum
das H Kennzeichen wegen der Steuerersparnis erlangen möchten, und das
wäre ja letztendlich Steuerbetrug! Deshalb müsse er sehr hohe Maßstäbe
an die Erlangung des H Kennzeichens setzen!
Seine Lieblingssätze waren: "Ich will ihnen keine Steine in den Weg legen" und
"Es ist nicht gegen sie persönlich!"
Meinen Einwand, dass Steuerersparnis bei meinem CRX wohl eher zu vernachässigen
sei hat er scheinbar überhört!
Also ging das Prozedere los!
Punkt 1: Die Felgen sind von 2001 und damit nicht zulässig, ich sollte doch
nächstes Jahr wegen des H Kennzeichens wieder kommen! Nachdem er für
einige Zeit in seinem Büro verschwunden ist hat er mir erklärt, das die
Felgen doch zugelassen sind, da zeitgenössisch!
Punkt 2: TSS Air Intake, zugegebenerweise, die fehlende Dämmmatte ist meine
Schuld, da die Clipse altersschwach waren habe ich sie samt Matte raus
geschmissen!
Das es zudem auch noch ein eintragungspflichtig ist habe ich auch geschluckt und
ihn beauftragt das zu tun!
Kein Problem, die 35 Kilomter eben mal nach Hause gefahren um die
Dämmmatte zu holen und bei Totz mit neuen Clipsen auszustatten!
Den Einwand des freundlichen Prüfers das dass ja keine TSS Dämmmatten
sind konnte ich damit entkräftigen das sie bei meinem EG2 mit original Honda
Dämmmatten eingetragen sind! Das hat er sogar geschluckt!!!
Punkt 3: Schneider F1 Heckspoiler, damit bin ich zweimal anstandslos durch die
HU Untersuchung gekommen, diesmal leider nicht! Entweder original Honda
Heckklappe ohne Spoiler oder kein H Kennzeichen! Das die in Wagenfarbe sein
müsste war das Sahnehäubchen! Langsam bekam ich Schaum vor dem Mund!
Auf meine Erklärung das man bei der Original Heckklappe mit Original
Heckspoiler die Wagenfarbe gar nicht sieht hat er wohlwollend reagiert!
Also zu Totz und gefragt ob sie zufällig eine Heckklappe in ihren Fundus haben!
Bingo, hatten sie, aber leider im 25 Kilometer entfernten Höxter! Zack ins Auto
und im Tiefflug nach Höxter, weil mir langsam die Zeit davon lief! Pünktlich um 17 Uhr
macht die GTÜ schließlich Feierabend !
Wie immer lag der Teufel natürlich im Detail, wo ist der Stecker für die heizbare
Heckscheibe und für den Heckscheibenwischer? Ohne ihn zu finden wäre die
Alternative das durchschneiden des Kabels gewesen, keine gute Lösung!
Nach langer suche mit zwei Azubis, die Leute mit Sachverstand waren leider
im absoluten Stress, haben wir die Steckverbindung gefunden!
Das tauschen der Heckklappen war dann kein Problem mehr!
16:10 Uhr wieder im Tiefflug zurück nach Brakel!
16:35 Ankunft, Wetter und Stress machten mir langsam zu schaffen! Der nette
Prüfer erklärte mir das jetzt zwar alles in Ordnung wäre, er aber keine Zeit
mehr hätte den Vorgang heute noch abzuschließen! Ich gebe zu das ich
Mordgedanken hatte! Der Tag war ohne Ergebnis gelaufen, von der hin und
her Fahrerei ganz zu schweigen!
Er hätte mir ja eine Liste machen können, welche Dinge ich zu beheben
habe, aber es kam alles Scheibchenweise!
Donnerstag: Anruf vom Prüfer, er hat festgestellt das dass Air Intake System
nur mit einem offenen Luftfilterpilz zugelassen ist! Da meiner
geschlossen wäre, sollte ich das ändern!(Siehe Fotos) Kein Problem. einen "offenen"
hatte ich ja noch! Habe mich auch sofort an die Arbeit gemacht!
Mit dem guten Gefühl am nächsten Tag mein Gutachten zu bekommen
bin ich dann zufrieden eingeschlafen und auch wieder aufgewacht!
Allerdings war es morgens mit dem guten Gefühl vorbei, weil das Telefon
klingelte, am anderen Ende der Leitung der freundliche GTÜ Prüfer!
Er ist die Unterlagen nochmal durchgegangen und hat dabei festgestellt
das für das Air Intake System die Zulassung zurückgenommen wurde, ich
möchte das Fahrzeug doch bitte auf das original Luftfiltersystem zurück
rüsten! Das hatte ich zum Glück aufgehoben und auch umgehend
eingebaut!
Die Never Ending Story hätte nun fast ein Ende gehabt! Voller Stolz bin ich zu Honda Totz gefahren um
beim präsentieren des Gutachtens festzustellen das der freundliche Prüfer
statt LIP-P 454, LIP-P 343 ins Gutachten eingetragen hat
Zu seinem Glück war er nicht vor Ort als ich wieder bei der GTÜ vorstellig wurde,
seine Kollegen haben dann nach guter alter Beamtenmanier das Formular
handschriftlich und mit Stempel berichtigt!
Wahrscheinlich Teil 2 der Never Ending Story, dann beim Straßenverkehrsamt!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#2 von Wolfgang , 06.06.2020 08:19

HallO!
Da sieht man mal was alles dran hängt bis so ein Tüver sein OK gibt. So einfach mal ein H-Kennzeichen abholen ist nämlich nicht. Du kannst ja noch mal schreiben was das alles zusammen gekostet hat. Ich denke unter 200 Euro wird das nicht abgeggangen sein :-)

Aber Herzlich Glückwunsch zum H!

Grüße Wolfgang


 
Wolfgang
Beiträge: 132
Punkte: 81.188
Registriert am: 08.09.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Wolfgang

zuletzt bearbeitet 06.06.2020 | Top

RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#3 von Pauleg2 , 06.06.2020 09:58

Dafür, dass der Prüfer soviel Aufwand betrieben hat war das echt ein Schnapper!
122€ inklusive HU, exklusive AU, die habe ich bei Honda Totz machen lassen!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#4 von Junizweiacht , 06.06.2020 11:19

Meinen herzlichen Glückwunsch!
Sag mal, wie hast du das mental geschafft, dem guten Mann nicht irgendwann z.B. mit stark erhöhter Geschwindigkeit ins Gesicht zu fassen?! Meinen allerhöchsten Respekt jedenfalls, dass du diesem schikanösen Vorgehen auf die einzig richtige Weise begegnet bist. Da gehört schon einiges dazu, diese Tour à la "verbal-hilfsbereit-tätlich-komplettgegenteilig" auszuhalten.



HoWoPa
findet das lustig!
 
Junizweiacht
Beiträge: 182
Punkte: 125.269
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel

zuletzt bearbeitet 06.06.2020 | Top

RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#5 von krb , 06.06.2020 11:33

Herzlichenn Glückwunsch zum H-Kennzeichen, Paul! Naja, so sind halt manche TÜV-Prüfer. Aber es ist geschafft.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.262
Punkte: 2.567.596
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#6 von Pauleg2 , 06.06.2020 11:54

[rot]@Junizweiacht [/rot Sehr schön umschrieben, dass muss ich mir merken!
"Verbal-hilfsbereit-tätlich-komplettgegenteilig!"
Besser kann man das Verhalten des netten Mannes nicht umschreiben!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#7 von Senna Honda , 06.06.2020 13:39

Herzlichen Glückwunsch , zum H Kennzeichen


 
Senna Honda
Beiträge: 1.717
Punkte: 555.245
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda Jazz Crosstar 2020,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#8 von Mr.Matchbox , 06.06.2020 14:26

Ich habe ja im Lauf der Jahre in einer TÜV und zwei KÜS Stationen ein in vernehmlicher Lautstärke verbal erteiltes Hausverbot bekommen, nachdem ich mir die inkompetente Schikane nicht gefallen habe lassen. Auf meine Beschwerden danach habe ich aber jedesmal Recht bekommen. Z.t. gab es danach einen Gutschein für eine kostenlose AU /HU als Entschuldigung.

Bei der Schikane hier hätte ich irgendwann gesagt dass ich Kunde bin, dass ICH die Untersucheng jetzt hier abbreche mangels Vertrauen in die Kompetenz des Prüfers und ich mich wegen der Erstattung der Gebühren an seinen Vorgsetzten wenden werde. Und ggf. Presse / Soziale Netzwerke erwähnt.

Es gibt einfach Prüfer die sollten sich schnellstmöglich eine anderen Job suchen. Leider haben die Vorgesetzten das Treiben der Prüfer anscheinend sehr oft nicht im Griff. Die können tun und lassen was sie wollen...


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 885
Punkte: 754.291
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#9 von C4 , 06.06.2020 15:31

Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zum H-Kennzeichen!
Ich habe das nächstes Jahr auch vor mir und hoffe das es weniger nervenaufreibend wird.
Beim Thema KFZ-Steuerbetrug wäre mir wahrscheinlich schon das AGR-Ventil geplatzt, die Ersparnis mit H-Kennzeichen sind beim ED9 gerade mal 50€ p.a.
Dieses Korinthenkacken steht in keinem Verhältnis zu dem Schaden der durch Leute wie Zumwinkel, Hoeneß, Becker & Co entsteht. Gleiches gilt aber auch für Sozialhilfebetrüger um auch die andere Seite zu nennen.


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 291
Punkte: 246.140
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 06.06.2020 | Top

RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#10 von Pauleg2 , 07.06.2020 11:16

So unterschiedlich urteilen GTÜ Prüfer, der eine lässt die einseitige Wirkung der
Feststellbremse durchgehen, der andere muss einen Kommentar in den
Bericht schreiben! Bei eindeutigen Zahlen müsste es doch auch eindeutige
Beurteilungen geben! Letztendlich wurde die Plakette ja zugeteilt, aber
da muss es doch Richtlinien geben was vermerkt werden muss und was nicht!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#11 von ED Rudi , 07.06.2020 12:22

Glückwunsch zum H-Kennzeichen.

Ich wäre, bei so einem Tumult zur nächsten Prüfstelle gefahren...
Da wird man doch bekloppt.
Ich hab mit unserer Dekra Prüfstelle wohl etwas Glück.
Der Prüfer mit dem ich meine ED Limo vorstelle nimmt alles sehr genau und sagt dir gleich, was passt und was nicht. Worauf man achten soll.
Das scheibchen Weise artige, hätte mich verrückt gemacht.

*kopfschüttel*
LG


 
ED Rudi
Beiträge: 262
Punkte: 206.901
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6 (abgemeldet), Civic EJ9 Sedan (Trocken weggestellt, wartet auf Wiederbelebung), Civic ED2 Sedan (Schönwetter-Auto), Civic EJ9 Hatch (Alltag)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#12 von Kröte , 07.06.2020 13:25

Das Problem bei der ganzen Geschichte: Es gibt keine vom Gesetzgeber vorgegebene Richtlinie, an die sich die Prüfer zu halten haben. Der Gesetzgeber hat die Erarbeitung dieser Richtlinien in die Hände der Landesregierungen gelegt, diese haben bis heute keine erarbeitet. Das einzig schriftliche, was es in die Richtung gibt (und auch für den normalsterblichen einsehbar ist) ist eine Arbeitsanweisung vom TÜV Süd, aber nichts gesetzlich bindendes.
Viele Prüfer wissen es nicht, wollen sich nicht damit auseinandersetzen oder haben schlichtweg ihre eigenen Kriterien geschaffen, oder die, die ihnen zugesagt haben übernommen. Typisch deutsche Kleinstaaterei, wo alles geregelt ist... Oder eben nicht.

Ich hätte diese Schikanen auch nicht mitgemacht.
Der Heckspoiler stammt aus der Zeit und ist somit als zeitgemäßes Tuning als "zulässige Umrüstung" zu werten, laut dem Katalog vom TÜV. Das er dich vor die Wahl gestellt hat zwischen dem originalen Spoiler und ohne Spoiler zu wählen ist in meinen Augen nicht zulässig, da der ED9 für den hiesigen Markt mit Spoiler zugelassen wurde. Damit müsste "ohne Spoiler" ebenfalls erst von einem Sachverständigen abgenommen werden und ob man sowas bei einem solchen Fahrzeug in einem Land ohne generelles Tempolimit bei einem pflichtbewussten Prüfer durchkriegt ist fraglich.
Zu der Geschichte mit der Ansaugung. Getätigte Eintragungen haben meinem Kenntnisstand nach Bestandsschutz, es sei denn sie sind grob fahrlässig und nicht gesetzeskonform.



 
Kröte
Beiträge: 4.761
Punkte: 657.788
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#13 von Märchenonkel , 07.06.2020 13:34

Ich versuch das anders - frage nach, ob Sie mir für n Zehner in die Kaffeekasse kurz den Wagen durchchecken und grob sagen, was geht und was nicht geht, dann hab ich ne Richtlinie, wie der Prüfer tickt und was ggf. gemacht werden muß. Sinnvoll ist aber auch, sich zu informieren, welche Prüfstelle Oldtimerfreundlich ist. Es gibt leider ne Menge Hohlköppe, die mit so einem Wagen und den Vorschriften überfordert sind, keine Fehler machen wollen und dann überstreng an die Sache rangehn.


 
Märchenonkel
Beiträge: 687
Punkte: 444.731
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: diverse schöne Hondas und zwischendurch mal Saab
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#14 von Pauleg2 , 07.06.2020 16:33

@Kröte Problem war, das dass TSS Powerrohr nicht eingetragen war, ich hatte nur die Betriebserlaubnis dabei! Anhand dieser Betriebserlaubnis sollte er mir das Ding eintragen! Diese Erlaubnis ist angeblich zurück gezogen worden! In meinem EG2 ist das Powerrohr eingetragen, sogar mit dem TSS
(ehemals Mohr) Endschalldämpfer, diese Eintragung gilt auf immer und ewig!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Emilys H Kennzeichen, oder The never ending Story!

#15 von Pauleg2 , 09.06.2020 10:40

"THE NEVER ENDING STORY" geht weiter! Sonntag dem STVA eine Email geschickt zwecks Termin und der Frage ob ich für die Ummeldung auf das H Kennzeichen eine eVB Nummer brauche! Da Emily ja angemeldet ist eigentlich überflüssig!
Da das STVA bei der Terminvergabe keine Fragen vorgesehen hat konnte ich die dafür eingerichtete Email Adresse nicht nutzen sondern musste die wählen die wohl für alle anderen Belange benutzt wird!
Zuerst hat mich gewundert das ich keine Empfangsbestätigung bekommen habe dann, dass ich bis heute keine Antwort erhalten habe!
Also eben gerade zum Telefon gegriffen und die Nummer die für Fragen und Probleme bei der Terminabsprache vorgesehen ist gewählt, dort hat eine Stimme vom Band gesprochen das Termine aufgrund der Corona Krise nur Online möglich sind! Das nennt man beim Kreis Lippe wahrscheinlich Kundenservice!
Da ich sehr lästig sein kann habe ich dann die Nummer der Zentrale gewählt um mich mit dem STVA verbinden zu lassen, die Antwort der netten Dame am anderen Ende lautete das dass nicht möglich wäre, ich solle mir doch Online einen Termin geben lassen! Da die junge Dame ja auch nur ihre Arbeit macht habe ich nicht das von mir gegeben was ich eigentlich sagen wollte, sonst hätte es wahrscheinlich eine Beleidigungsklage gegeben!
Wie sich im weiteren Gespräch herausstellte auch gut so , weil es scheinbar den Kollegen des STVA völlig egal ist das die Kollegen in der Telefonzentrale mit Anrufen und Beleidigungen nur so bombadiert werden!
Die nette Dame hat dann mein Anliegen weitergeleitet, mit der Bitte um Rückruf seitens des STVA! Auf diesen Rückruf werde ich wohl bis zum Sankt Nimmerleins Tag warten!
Ferner sollte ich mich morgen um 7:28 an den Computer setzen und die Terminvergabe anklicken, weil das STVA um 7:30 die Rechner hochfährt, wenn ich dann schnell genug bin könnte ich unter Umständen noch einen Termin für morgen kriegen! Allerdings dürfte ich dann mit dem Standort des STVA des Kreis Lippe nicht wählerisch sein, heißt wenn ich "Glück" habe kann ich für mein H Kennzeichen 80 Kilometer durch die Gegend fahren! Diese Geschichte hat mit Corona Krise nichts zu tun, dass ist einfach nur Unfähigleit!


Erster Praktikant im HRT-OWL!



C4
und
Mr.Matchbox
finden das traurig!

Holly
findet das lustig!
 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul

zuletzt bearbeitet 09.06.2020 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Hondamaniacs...
Heute mal nicht Corona!

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz