Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Mein 2. N

#31 von 600er , 03.06.2019 06:01

1. Der wurde halt um 3mm abgeschliffen.. und da ich keine so starke Dichtung hatte, musste ich halt den neuen nehmen :)
2. Ich denke schon, sie hatten zumindest keine Einlaufspuren, also geh ich mal davon aus, dass es ziemlich harter Kunststoff ist. Zumal ich auch vor einiger Zeit auch beim Claus ein Zwischenrad erworben hatte, was recht ähnlich aussah


 
600er
Beiträge: 74
Punkte: 37.117
Registriert am: 18.04.2010
Ich fahre: '72er N600, '08er Ford Fiesta, '76er Monkey
Da wohne ich: Achern
Vorname: Sven


RE: Mein 2. N

#32 von Jochen Pokies , 03.06.2019 07:46

Ok, 3mm ist echt viel...


 
Jochen Pokies
Beiträge: 753
Punkte: 549.561
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Mein 2. N

#33 von 600er , 05.06.2019 20:58

Gesternabend um 22.05 war es dann endlich soweit - Zum ersten Mal starten nach dem Umbau.
Es war zwar schon dunkel und die letzten Teile hab ich dann noch mit Taschenlampe eingebaut. Aber ich wollte das Aggregat der rote Rakete einfach nur anwerfen.
Voller Erwartung und Hoffnung drehte ich den Schlüssel - Ram pam pam pam - Er sprang sofort ohne Mucken an und lief auch recht geschmeidig

Hab ihn kurz laufen lassen und dann alles zusammen geräumt, da es doch schon recht spät für meine Verhältnisse war (muss morgens recht früh hoch).
Krümmer waren noch nicht ganz dicht, aber das war zu der Zeit das geringste Problem..
Das eigentliche Problem zeigte sich heute bei Tageslicht...

Heute nachmittag dann mit Vorfreude wieder ran. Angeschmissen, bisschen laufen lassen - und sich dann über den Qualm gewundert, der nicht nach Abgasen roch...
Hab dann mal unter das Vehikel geschaut - Tropf - Tropf - Tropf
Ölverlust
In so einer Menge, die mir rätselhaft erscheint.. Die Ursache ist auch bisher noch nicht ganz klar, wie, woher und warum..
Es kommt von oben (Neben dem Nockenwellenträger stand bisschen Öl - siehe Foto), aber wohl auch von unten, also unterm Block..

Jedoch etwas gefrustet die Maschine abgestellt, zusammengeräumt und erstmal abkühlen lassen. Am Wochenende werd ich mich dem widmen...
Sollte halt doch nicht auf Anhieb funktionieren ;)

Angefügte Bilder:
DSCI0085.JPG  


honda N&Z freund
findet das traurig!
 
600er
Beiträge: 74
Punkte: 37.117
Registriert am: 18.04.2010
Ich fahre: '72er N600, '08er Ford Fiesta, '76er Monkey
Da wohne ich: Achern
Vorname: Sven

zuletzt bearbeitet 05.06.2019 | Top

RE: Mein 2. N

#34 von Jochen Pokies , 05.06.2019 21:46

nimmst du zusätzlich zur Papierdichtung noch eine flüssige Dichtung? zb Hylomar?
Ich mach das immer.
Leider ist der Ventilator schon installiert , wird wohl dahinter undicht sein, vielleicht nur
die kleinen Schrauben, die man kopfüber anziehen muss.
Wird schon werden! Wenn er erst einmal fertig gestellt ist, läuft er wie ein Uhrwerk!!


 
Jochen Pokies
Beiträge: 753
Punkte: 549.561
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Mein 2. N

#35 von HoWoPa , 05.06.2019 22:21

Wer so eine saubere Arbeit leistet, kriegt auch das Problem aussortiert.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.391
Punkte: 3.092.000
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Mein 2. N

#36 von 600er , 06.06.2019 21:46

Ne, Flüssigdichtung nehme/habe ich nicht.. Hab eigentlich gedacht, dass es dicht ist, wenn ich die Dichtflächen richtig sauber mach und halt neue Dichtungen verwende..
Wegen der Schrauben nach oben werd ich Samstag mal schauen, glaub zwar nicht, dass sie lose sind, aber werd alles nochmal prüfen. Mich wunderts halt auch, dass es schon scheinbar von oberhalb des Zylinderkopfes kommt, aber Ventildeckeldichtung ist eigentlich dicht..
Wollte halt zu der Zeit keinen Bremsenreiniger zum putzen nehmen, solange der Motor noch heiß ist, kann gefährlich sein :D


 
600er
Beiträge: 74
Punkte: 37.117
Registriert am: 18.04.2010
Ich fahre: '72er N600, '08er Ford Fiesta, '76er Monkey
Da wohne ich: Achern
Vorname: Sven

zuletzt bearbeitet 06.06.2019 | Top

RE: Mein 2. N

#37 von 600er , 09.06.2019 15:27

Mein werter Kumpel hatte die Kopfschrauben nicht festgezogen -.-
Trotzdem kommts zwischen Zylinderkopf und Block immernoch ganz bisschen raus, für mich ein Mysterium..
An der Nockenwellenhalterung beim Unterbrecher läuft es auch noch raus, wundert mich eigentlich auch nicht, da er ja da gar nicht wirklich abgedichtet ist. Die Dichtung ist ja nur für "Aussenrum", aber aus der Mitte von der Nockenwelle wo der Unterbrecher drauf läuft kanns ja trotzdem rauskommen..
Jemand ne Idee wie man das abdichten kann?


 
600er
Beiträge: 74
Punkte: 37.117
Registriert am: 18.04.2010
Ich fahre: '72er N600, '08er Ford Fiesta, '76er Monkey
Da wohne ich: Achern
Vorname: Sven


RE: Mein 2. N

#38 von Jochen Pokies , 09.06.2019 16:06

die Nockenwelle hat einen Simmerring, der dichtet doch in der Mitte ab.
Ansonsten mal ein Foto was du meinst.
Der Simmerring auf der Kontaktseite hat sogar kleine Wellen am Innenring, die gleiche
Grösse, die bei der Kupplung verwendet wird, hat das nicht


 
Jochen Pokies
Beiträge: 753
Punkte: 549.561
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen

zuletzt bearbeitet 09.06.2019 | Top

RE: Mein 2. N

#39 von Detlef , 09.06.2019 17:59

Zitat von Jochen Pokies im Beitrag #38
kleine Wellen am Innenring

Das ist ein Simmerring mit Drall, gibt's mit li. oder re. Drall, entspr. der Wellendrehrichtung.


 
Detlef
Beiträge: 258
Punkte: 117.549
Registriert am: 20.03.2008
Ich fahre: Accord SJ / 1981
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Mein 2. N

#40 von honda N&Z freund , 09.06.2019 22:19

Den Kumpel der die Kopfschrauben nicht festgezogen hat würde ich das nächste Jahr zum Bierwart degradieren!
Inklusive lebenslages Verbot an einem Teil zu schrauben was mir gehört!
Alle Dichtungen mit "Kuril T" beidseitig bestreichen dann wirds auch dicht!
Im Unterbrecher Lagerbock ist ein Siri der ist entweder hart oder dein Kumpel hat ihn kaputt gemacht.
Wenn es immernoch pisst nochmal auseinander und von vorne alles Andere bringt nix.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de

The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred - Soichiro Honda


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.732
Punkte: 229.622
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus

zuletzt bearbeitet 09.06.2019 | Top

RE: Mein 2. N

#41 von Jochen Pokies , 09.06.2019 22:45

Claus bringt es ganz einfach auf den Punkt...


 
Jochen Pokies
Beiträge: 753
Punkte: 549.561
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Mein 2. N

#42 von 600er , 12.06.2019 22:04

@Claus das Verbot hat er sich damit eindeutig verdient ;)
Curil T ist bestellt, kommt mit Glück morgen, sonst Freitag und der Simmerring wird im gleichen Zuge auch ersetzt.. Wird wohl an dem liegen.
Morgen fang ich an das Ding zu zerlegen, dann ist er am Wochenende vielleicht ja auch mal fertig


 
600er
Beiträge: 74
Punkte: 37.117
Registriert am: 18.04.2010
Ich fahre: '72er N600, '08er Ford Fiesta, '76er Monkey
Da wohne ich: Achern
Vorname: Sven



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

goldener Honda N600G

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor