Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Civic ED Rudi :)

#91 von SchraubeED9 , 04.08.2019 13:38

Zitat von ED Rudi im Beitrag #89
Hallo zusammen.
Es gibt Neuigkeiten zum Eddy.
Dieser hatte vor paar Tagen, seine Überprüfung beim Tüv. Also HU und AU.

Um ehrlich zu sein, hatte ich vorher ein bisschen "Schiss" das er durch fliegt.


ABER: Eddy hat bestanden. Wieder 2 Jahre Ruhe


Zudem hab ich gleich noch die Felgen eintragen lassen. Da er ja sonst durchgefallen wär.


Für mich war jetzt der Tüv die Grundlage, um weiter machen zu können.
Kurz darauf hab ich die Begrenzungsleuchten verkabelt und angeklemmt.




Bin jetzt bissel perplex , was man so für Gedankengänge haben kann.
Ich baue und erhalte ein Auto und wenn der Tüver sagt,
NEIN NEIN dann schmeiße ich es weg, bei einem Youngster fast Oldi ?
Bitte jetzt nicht falsch verstehn, ist nur meine unwichtige Meinung.
Ich kenn ja auch nicht die genauen Hintergründe aber, du bist doch schon ne Weile mit der Materie Youngtimer vertraut, Richtig ?
Hast du da nicht, sagen wir mal einen Lieblingstüver , der dich und das Auto kennt, und auch von älteren Autos Ahnung hat.
Oder gehst du zu irgendeinem TÜVER der grad auf dem WEG liegt ?
Dann gibst doch sowas wie Voruntersuchung , wo man die Mängel im Vorfeld sieht und ausmerzen kann.
Also ich habe meinen ED immer beim selben Tüver seid 20 Jahren , da gabs nie Stress .
Räder eintragen oder so ist doch pille-palle, sowas macht man doch nebenbei, wenn alle Papiere dabei sind, nicht erst am Tüv-Termin.

in diesem Sinne , Glückwunsch zum Tüv und weitermachen
mfG


SchraubeED9  
SchraubeED9
Beiträge: 874
Punkte: 151.149
Registriert am: 06.03.2016
Ich fahre:
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Civic ED Rudi :)

#92 von ED Rudi , 04.08.2019 14:21

Hallo Schraube.
Da hast du mich ein bisschen missverstanden oder ich hab mich mal wieder blöd ausgedrückt.
Wie die meisten sicher festgestellt haben, tu ich mich immer etwas schwer mit dem schreiben...

1. Nein ich habe keinen festen TÜVer, ich bringe meine Fahrzeuge immer zu unserer Partnerwerkstatt, die haben dann immer 2-3 feste Prüfer von der DEKRA. Die sind nun mittlerweile schon Honda Youngtimer- Oldtimer gewöhnt und kennen sich aus. Die Werkstattmeister natürlich auch.
Ich bringe das Auto lieber in die Werkstatt den die kennen sich aus, im Gegensatz zu mir. Wie ich ganz am Anfang des Threads erwähnt habe, bin ich im Gegensatz zu vielen anderen von uns, kein gelernter KFZ´ler. Ich mache das nebenbei und mache auch nur das, was ich mir zutraue. An Motor, Getriebe..... lass ich die Finger von. Geschweige den der Karosse.
2. Habe ich mich vorher natürlich mit dem Werkstattmeister das Auto angeguckt und die 2 Dinge besprochen wo ich Bauchschmerzen hatte. Er meinte das sei harmlos und ich könne es ruhig probieren. Er war der Meinung das Eddy es schafft und falls nicht wird das gleich behoben. Somit wurde mir die Angst genommen...
Wenn ich jetzt damit zur normalen Dekra oder Tüv gefahren wäre und er wär durchgefallen hätte ich ein größeres Problem gehabt. (Ich hoffe du verstehst was ich meine)
3. Hätte ich Eddy nicht "weggeschmissen". Wären für Eddy nun größere Kosten drauf zu gekommen, hätte ich ihn abgemeldet und die ED2 Limo angefangen. Diese liegt mir mehr am Herzen.
Und dann später mal weiter gemacht oder mich doch noch nach einem ED9/EE8 umgeschaut.
4. Und ja Räder eintragen war pille palle. Da ich die Unterlagen mit da gelassen habe.

Ende gut alles gut.


 
ED Rudi
Beiträge: 262
Punkte: 206.901
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6 (abgemeldet), Civic EJ9 Sedan (Trocken weggestellt, wartet auf Wiederbelebung), Civic ED2 Sedan (Schönwetter-Auto), Civic EJ9 Hatch (Alltag)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: Civic ED Rudi :)

#93 von SchraubeED9 , 04.08.2019 17:56

Ja ich versteh dich schon , daß mit wegschmeissen war nur symbolisch gemeint,
dafür lieben wir unsere ED´s doch viel zu sehr.
Das du jetzt dich mit schreiben schwer tust, ist mir garnicht aufgefallen.
Nee , ich hatte ja erwähnt , das sind nur meine Gedankengänge zu deinem Post,
deine Erklärungen sind einleuchtend. Alles GUT.
Was macht der ED2 ?

mfG

P.S. Bin auch kein gelernter KFZ-ler.
Habe Zimmermann gelernt und fahre aber seid 25 Jahren LKW.
Soll heißen , alles kann ich auch nicht allein machen , oder mach ich nicht ,
will ja nichts kaputt machen , was nicht kaputt ist.
Dafür habe ich " meine Werkstatt+ besagten Tüver", der von Anfang an dabei war,
als ich meinen ED9 neu aufbaute.
Kannst also beruhgt sein.


SchraubeED9  
SchraubeED9
Beiträge: 874
Punkte: 151.149
Registriert am: 06.03.2016
Ich fahre:
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Civic ED Rudi :)

#94 von Chris32 , 04.08.2019 22:11

Glückwunsch! Auf die nächsten 2 Jahre


 
Chris32
Beiträge: 522
Punkte: 524.252
Registriert am: 04.08.2009
Ich fahre: ED6, FN2
Da wohne ich: Siegburg
Vorname: Chris


RE: Civic ED Rudi :)

#95 von ED Rudi , 25.08.2019 19:42

Guten Abend liebes Forum, Mitglieder und Honda Enthusiasten.
Ich bräuchte heute mal euren technischen rat/Erfahrung.
Es geht um meinen ED6.
Wir waren dieses Wochenende Richtung Rudolstadt unterwegs.
Und zwar hab ich schon länger eine Sache die mich bisschen am Eddy stört.
Ob das nun normal/oder unnormal ist, müsst ihr mir sagen, da ich noch kein Vergleich in die Richtung habe.
Und zwar geht es ums Gas geben beim ED6.
Ich habe im Teillastbereich / der Moment von nicht gasgeben zu gasgeben. Also wo man nur wenig schneller fahren möchte. (Ich hoffe ihr wisst was ich meine).
Da zuckelt meiner ganz schön rum.
Was bisschen nervig ist, vorallem wenn man Mitfahrer hat.
Ich hatte festgestellt das der Gas seilzug recht locker ist.
Also ich habe 1-2cm weg vom Gaspedal, wo der seilzug der Drosselklappe noch nicht "zieht".
Und ich bin der Meinung das er dadurch recht ruckartig die DK öffnet.
Somit hatten wir den seilzug etwas gestraft, dort an der DK.
(Kann man ja von vorne machen, wenn man in den motorraum guckt.)
Für die ersten 5-10km war das "okay" bzw. Bisschen besser.
Jedoch ging ab dann die Standdrehzahl nicht mehr auf den normal wert runter. Blieb immer bei 1,5k rpm stehen.
Ich musste dann immer mein Pedal vorziehen.
Schlussendlich haben wir dann wieder zurück gestellt und es war wieder wie vorher.
Nur ist das irgendwie kein Zustand?!
Was kann ich tun?
Reicht die federkraft vom Gaspedal nicht oder woran kann es liegen?
Ich bin wie gesagt der Meinung das der seilzug zu locker ist. Hab aber kein Referenzwert.
Ein Kumpel, der den EE8 fährt war auch der Meinung das es zu locker ist.

Und was macht die druckdose dort?
An der DK?
Ist die dafür zuständig das da das sanft zurück geht? Oder wie kann ich mir das vorstellen?

Zudem, vielleicht hängt das ja damit zusammen, denn ich habe ein weiteres Mysterium, was ich vorher so auch nicht kannte.
Und zwar wenn man doch mal zügiger beschleunigt, geht die Drehzahl manchmal recht langsam zurück. Wenn ich auskuppel bleibt die manchmal noch kurz stehen und sinkt dann erst.
Kannte ich ausm ej9 so nicht.
Aber da zwischen sind ja auch 10 Jahre Unterschied. Deswegen, wie normal ist das ganze?
Anbei noch paar Fotos.



Ich danke euch wie verrückt.
LG


 
ED Rudi
Beiträge: 262
Punkte: 206.901
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6 (abgemeldet), Civic EJ9 Sedan (Trocken weggestellt, wartet auf Wiederbelebung), Civic ED2 Sedan (Schönwetter-Auto), Civic EJ9 Hatch (Alltag)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi

zuletzt bearbeitet 25.08.2019 | Top

RE: Civic ED Rudi :)

#96 von ED Rudi , 29.09.2019 21:05

Hallo alle zusammen.
Es geht mit der Limo weiter! (JUHUU)
Also ich habe einen Termin in der Werkstatt gemacht. Dieser ist in 3 Wochen.
Da bekommt meine ED2 Limo einen neuen Radlauf und wird komplett für den Tüv vorbereitet.
d.h. neuer Zahnriemen Ölwechsel... und solche Späße halt. ggf werden auch die Vergaser eingestellt. Ich bin froh das die das noch können und auch die Technik noch dafür haben.
Bin mal gespannt was da zusammen kommt... aber ich denke das lohnt sich auf jeden Fall.

Um eine Batterie muss ich mich noch kümmern. Die alte Varta Batterie hat nun doch ihren Geist aufgegeben. Nach 4 Jahren Standzeit durch aus verständlich.
Aber daran soll es nicht scheitern.


Eine Frage hab ich noch an euch.
Und zwar, da ich das noch nicht hatte.
Was mache ich zuerst bzw. in welcher Reihenfolge muss ich das machen?
Und zwar geht es mir da um das Thema TÜV und anmelden bei der Zulassungsstelle. Was passiert zuerst?
Erst anmelden oder erst TÜV?
Ich würde sagen erst anmelden oder? Da ich doch die Kennzeichen brauchen oder wie läuft das?
Das Fahrzeug ist derzeit noch abgemeldet und auch noch nicht umgemeldet. d.h. letzte Anmeldung war auf den DD Besitzer.


Zudem kann ich euch noch eine Story berichten.
Ich habe mich diese Woche mit unserer "Versicherungstante" über die Situation unterhalten.
Ich hatte da noch paar Fragen, denn für mich waren noch ein paar Sachen ungeklärt.
Sie hatte es mitbekommen wie und wodurch das Auto bei mir gelandet war.
Denn laut meinen Unterlagen ist das Fahrzeug noch angemeldet. d.h. Fz-Brief und Schein sind nicht abgestempelt. (So wie es bei einer normalen Abmeldung halt ist)
ABER die Stadtplaketten sind aber auf den Kennzeichen abgekratzt.
HÄ? Wie passt das zusammen.
Sie meinte das es da eigentlich nur eine Erklärung geben kann. Das Fahrzeug wurde "Zwangsabgemeldet". Durch nicht gezahlte Versicherung bzw. das Fahrzeug wurde halt einfach nicht abgemeldet und die dadurch entstehenden Unkosten wurden nicht mehr gezahlt.
In diesem Fall wird dann zuerst eine Art Mahnung geschrieben, bleibt diese weiterhin ohne Erfolg wird dann das Kennzeichen/Fahrzeug zur "Fahndung" rausgeschrieben.
Wird dieses dann gefunden, werden die Plaketten abgekratzt.
Was wohl ziemlich teuer seien soll.

Interessant, das wusste ich so auch noch nicht.
Aber es muss ja quasi so sein, denn sonst wäre es ja abgestempelt.

EDIT: Ich muss zu der Geschichte oben noch was dazu sagen.
Ich wollte mich dazu bei unserer Zulassungsstelle informieren ob das Fahrzeug abgemeldet ist.
Da bekam ich als Antwort: "Das kann ich hier nicht sehen, dazu müssen sie nach Dresden fahren". HÄ?!
Die haben auch nicht mehr als hier in Döbeln.
"Sie würde es nicht sehen..."?!
Da bin ich auch noch gespannt wie das ausgeht.


 
ED Rudi
Beiträge: 262
Punkte: 206.901
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6 (abgemeldet), Civic EJ9 Sedan (Trocken weggestellt, wartet auf Wiederbelebung), Civic ED2 Sedan (Schönwetter-Auto), Civic EJ9 Hatch (Alltag)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi

zuletzt bearbeitet 29.09.2019 | Top

RE: Civic ED Rudi :)

#97 von ED Rudi , 29.09.2019 21:09


 
ED Rudi
Beiträge: 262
Punkte: 206.901
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6 (abgemeldet), Civic EJ9 Sedan (Trocken weggestellt, wartet auf Wiederbelebung), Civic ED2 Sedan (Schönwetter-Auto), Civic EJ9 Hatch (Alltag)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: Civic ED Rudi :)

#98 von HoWoPa , 29.09.2019 22:27

Du kannst den Wagen nur anmelden wenn Du auch eine gültige Hauptuntersuchung(TÜV) hast.
Ohne Zulassung darfst Du aber nicht zur Prüfstelle fahren.
Ein Kurzzeitkennzeichen bekommst Du auch nicht ohne HU.
Da bleibt nur der Transport mit dem Anhänger zur Prüfstelle oder die von Dir beauftragte Werkstatt kann Dir helfen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.677
Punkte: 3.351.451
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Civic ED Rudi :)

#99 von Pauleg2 , 29.09.2019 22:55

Stimmt Guido, war bei meiner Emily auch so, mir hat damals ein sehr hilfsbereites Forumsmitglied mit roten Kennzeichen ausgeholfen!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Civic ED Rudi :)

#100 von Pauleg2 , 29.09.2019 22:58

Siehe hier!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Civic ED Rudi :)

#101 von ED Rudi , 30.09.2019 16:28

Danke für Antworten ihr 2 :)

Der Transport ist kein Problem, sie wird entweder von der Werkstatt abgeholt oder per rote Kennzeichen von einem Freund dort hin gebracht.
Wenn ich das so raus lese bedeutet das, das zuerst die Hauptuntersuchung und AU durch geführt wird und mir dann auf der Zulassungsstelle die Kennzeichen und Pappiere ausgestellt werden, richtig?
Das wär für mich kein Problem.


 
ED Rudi
Beiträge: 262
Punkte: 206.901
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6 (abgemeldet), Civic EJ9 Sedan (Trocken weggestellt, wartet auf Wiederbelebung), Civic ED2 Sedan (Schönwetter-Auto), Civic EJ9 Hatch (Alltag)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: Civic ED Rudi :)

#102 von Pauleg2 , 30.09.2019 17:24

Genau so!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.672
Punkte: 1.012.231
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda CRX ED9 Honda Jazz GD Basso Coral (Rennrad) Countura Pedalic
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: Civic ED Rudi :)

#103 von Schnuffell , 30.09.2019 19:12

Wenn Eddy nicht mehr möchte, dann nehme Ich den, wie schon mal abgesprochen zurück. Das war das erste Auto von meiner Frau und sollte hoffentlich irgendwann mal das erste von meiner Tochter werden.
Zu dem Seilzug. Also auf dem Bild sieht der nicht zu locker aus. Der muss etwas frei hängen, bzw. wenn du mit dem Finger drauf drückst, darf die DK nicht sofort aufgehen. Die Unterdruckdose ist für den Leerlauf zuständig, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Wenn das Auto beim Gasgeben ruckelt, dann kann das an der Zündung oder an Spritversorgungn liegen. Aber es gibt auch ganz viele andere Gründe. Was den Seilzug angehet, vielleicht ist der etwas schwergängig. Am besten an der DK abnehmen, den Seilzug hochhalten und etwas öl auf das Seil geben. Danach das Gaspedal mehrmals hin und her bewegen und ggf. diesen Vorgang mehrmals wiederholen.


Ohne schlechten Verlierer gibt es keine guten Gewinner.


 
Schnuffell
Beiträge: 1.751
Punkte: 413.008
Registriert am: 05.06.2009
Ich fahre: ED4, ED6, ED7, EE9, EK3, MC2, AF, ED8, EE8, DA3, DC2, S-MX, Acty, Beat
Da wohne ich: Stralsund
Vorname: Alex

zuletzt bearbeitet 30.09.2019 | Top

RE: Civic ED Rudi :)

#104 von ED Rudi , 20.10.2019 22:42

Hallo zusammen.
Heute mal kurz und knackig, meine ED2 Limo ging am Freitag ins Autohaus, zum Radlauf "richten" und AU/HU fertig machen und vorbereiten.
Bin mal gespannt ob ich sie vor der ersten Schneeflocke zurück habe.


Und mein "Eddy" hat auch keine Lust mehr weite Strecken zu fahren.. er sträubt sich dagegen.... Ich bringe ihn nur noch schwer zum starten. (Es macht immer nur "klack" beim Startversuch und der Motor dreht nicht. Benzinpumpenrelais ist es nicht! Das hatte ich bereits schonmal nachgelötet)
Ich hab da den Anlasser im Verdacht. Aber das Problem gehe ich im Winter mal an. Eine Fahrt muss er noch machen und zwar in die Halle wo sonst die Limo stand.
Dort hab ich Platz.. ;)


 
ED Rudi
Beiträge: 262
Punkte: 206.901
Registriert am: 28.02.2018
Ich fahre: Civic ED6 (abgemeldet), Civic EJ9 Sedan (Trocken weggestellt, wartet auf Wiederbelebung), Civic ED2 Sedan (Schönwetter-Auto), Civic EJ9 Hatch (Alltag)
Da wohne ich: Mittelsachsen
Vorname: Rudi


RE: Civic ED Rudi :)

#105 von ManU , 21.10.2019 13:47

Hallo Rudi,

was genau stellt denn das Autohaus mit deinem Radlauf an? Oberflächlich entrosten, oder wird er komplett ersetzt?


 
ManU
Beiträge: 162
Punkte: 97.020
Registriert am: 01.09.2013
Ich fahre:
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Manuel



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Neuling an Bord
Oli und sein EE8

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz