Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#91 von Hondafreak1981 , 31.03.2012 10:22

Super wie es gelaufen ist (im wahrsten Sinne des Wortes) :-)
Freue mich das es Dir gut geht :-)



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#92 von Flitzermama , 31.03.2012 12:07

Hey Sznuffi,

ich sitze hier vor meinem PC und ich bekomme eine Gänsehaut und feuchte Augen VOR LAUTER FREUDE wenn ich deine Genesungsfortschritte lese. Das ist nicht übertrieben - Frauen halt
Nur langsam mit den "jungen" Pferden - wir werden alle nicht jünger.
Immer schön auf deine Hausärztin hören - die Frauen kriegen das schon hin.
Schönes Wochenende aus dem saukalten Schwobalendle


einmal CRX - immer CRX - guckst du: www.crx-af-as.de


 
Flitzermama
Beiträge: 1.263
Punkte: 213.809
Registriert am: 19.01.2010
Ich fahre: CRX AS Bj. 1987 / CR-Z Bj. 2010 / FR-V Bj. 2008
Da wohne ich: 73277 Owen
Vorname: Agi


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#93 von Ace Cooper , 31.03.2012 14:06

Nicht auf die alte Hausärztin hören Micha :-) Aber ich hoffe deine neue Hausärztin ist besser.
Auf weitere Kleine und Große Schritte.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#94 von Sznuffi , 04.05.2012 17:58

Mal ein Update

Für meine neue Hausärztin mache ich gleich mal bisschen Werbung.
Rally Dekar ist für viele sicher ein Begriff
http://www.eurotransport.de/trucksport/r...ion-528582.html

Die Nachuntersuchungen MRT (Kernspintthomographie) - Kopf zeigte nur eine kleine Auffälligkeit. Es scheint die innere Narbe zu sein. In 1 Jahr wird eine Kontrolle empfohlen.
Sonst ist auch äußerlich alles top verheilt, Die Narben muss man suchen.
Weiters habe ich aus Vorsorge die Körperinnereien wie die Aorta Arterien, Organe ect. eine CT machen lassen . Nicht dass sich da noch ein weiteres Aneurysma befindet.
Heute habe ich den Befund der CT mit meiner Hausärztin besprochen. Auch da alles okidoki *puh, da ist mir doch viel leichter und ich kann jetzt endlich mit dem Bauchmuskeltraining anfangen. Sehe aus wie eine schwangere Kuh :D
Die defekten motorischen Fähigkeiten werden zunehmend wieder heile. dank der Krankengymnastik. Ein neues lernen ist das. Die Muskeln, vorwiegend der Beine, sind so manch recht verkrampft. Eine Spastik wie oft üblich, liegt nicht vor. Dehnübungen und sonstige fiese Sachen helfen und es wird immer geschmeidiger. So manche Übungen tun schon manchmal Hölle weh, aber da muss ich durch. Auch das rückwärts laufen klappt wieder. Das Gleichgewicht auf einem Fuss halten ist auch schon prima.
Meine Krankengymnastin ist hoch zufrieden mit mir und freut sich stets meiner raschen Fortschritte. Was so manche erst nach einem Jahr vollbringen können, schaffe ich bereits nach 3 Monaten.
Ich gönne mir zur Zeit bei dem schönen Wetter viel Ruhe und auch wohltuende Sonnenbäder. Das ist auch für die Seele wichtig.
Koche mir täglich was leckeres in meiner neu selbst gebauten Küche ( Man musste sich ja irgendwie beschäftigen :D)
Ab Montag fange ich mit der Wiedereingliederung auf Arbeit an meinem alten Arbeitsplatz wieder an. Erst 2, dann 4, 6 Std. / Tag. Ab Juli wieder Vollzeit.
Freue mich nur, daß ich das wieder kann. Lust dazu habe ich nicht wirklich ;-)

Und meine zig Autos schreien schon nach mir. Werde mich da mal die kommenden Wochen dran machen.
Die Lima am SB2 ist drinne und funzt , Danke an barney
Der Ventildeckel ist leider immer noch undicht, trotz gefühlten 25 Kilo Dichtmasse.
Da muss ich nochmal ran und es mit einem Ersatzdeckel probieren. vll. ist der jetzige übelst verzogen.
Dann erst zum TÜV. Will den Knuffel doch auf die HCC mitbringen.
Auf den Dachboden in der Halle kann ich noch nicht wirklich , da ich die Leiter nicht mehr herunterkomme. bzw. den Ansatz auf die ersten Stufen kann ich noch nicht. War mal kürzlich oben, gedankenlos wie man eben mal so ist und dann musste ich um HILFE rufen. Ich dann auf dem Hosenboden auf die Leiter gerutscht, die gehalten wurde, auf halber Strecke konnte ich mich dann drehen und ordentlich abwärts gehen. Da kommt morgen ein fetter Haltegriff oben dran.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 04.05.2012 | Top

RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#95 von buti , 04.05.2012 18:12

Super, daß Du zur HCC kommst!!!


buti

RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#96 von Ubbedissen , 04.05.2012 18:54

Hallo Micha,


Ich freu mich sehr für Dich, dass Du mit dem Heilungsverlauf zufrieden bist, zudem wünsche
Dir von ganzem Herzen das Dir Deine Ziele erfüllt werden.

Großartig finde ich auch, dass Du uns Deine Erlebnisse mitteilst. Ich selbst habe Deine Zeilen bewegt gelesen
und sie waren für mich wie ein Weckruf. Bin ja auch in Deinem Alter.

Allerbeste Wünsche

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 04.05.2012 | Top

RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#97 von barney , 04.05.2012 20:46

Puh, bin ich froh, dass die Lima funktioniert.
Und auch, dass du wieder wirst wie vorher! Hut ab vor deiner Leistung, kenn genügend Leute die längst die Flinte ins Korn geworfen hätten.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#98 von Mr.HondaKA3 , 04.05.2012 21:20



Freu mich auch Dich in Dreieich zu sehen!

Gruß Christian


Mr.HondaKA3

RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#99 von HoWoPa , 04.05.2012 22:03

Darf ich Dich jetzt eigentlich wieder ärgern, oder lieber noch nicht?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#100 von Hondafreak1981 , 04.05.2012 23:58

Freut mich das es immer besser geht und freue mich Dich auf der HCC zu sehen.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#101 von mamadiwa , 05.05.2012 01:09

Ist wohl alles gesagt!
Freu mich auch


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#102 von Esjot , 05.05.2012 07:46

Ich habs doch gesagt, du schaffst es. Freut mich sehr für dich Micha.


 
Esjot
Beiträge: 1.858
Punkte: 88.082
Registriert am: 25.07.2007
Ich fahre: Accord SJ, Civic AH, Civic EG5
Da wohne ich: Köln-Bonn
Vorname: .


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#103 von el_espiritu , 05.05.2012 10:43

Das sind doch mal gute Neuigkeiten. Keine Angst, die Lust auf die Arbeit kommt während der Arbeit!
Freu mich dich auf der HCC zu sehen!


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#104 von Sznuffi , 05.05.2012 11:21

Zitat von HoWoPa
Darf ich Dich jetzt eigentlich wieder ärgern, oder lieber noch nicht?


Ja, aber nur unter der Vorraussetzung, dass du hoch und heilig versprichst mit dem Rauchen aufzuhören und dies auch langfristig machst. Rauchen schädigt die Gefäßwände. Vll. war das bei mir so. Nach 35 Jahren rauchen schließe ich das heute nicht aus.
Nehme das nicht als Ratschlag, sondern als Bitte meinerseits an.
Du wirst von deiner Familie und uns Allen noch sehr lange gebraucht.

@ barney
Die Flinte ins Korn werfen. Bei so was doch nicht. Bin doch kein Gegenstand, wo eine Reparatur nicht mehr lohnt und es aussichtslos wäre.
Ja, viele haben die Kraft und Ausdauer nicht dazu. Lassen sich gehen oder es sich über sich ergehen. Schlucken es als alternativlos weg. Hier hat mir u.a. auch Tai Qi Gong geholfen.
Hatte das vor wenigen Jahren mal 9 Jahre lang regelmäßig gemacht.
http://www.innere-kraft-64.de/tai_chi_qigong.htm
Gesund leben, essen und eine gute Fitness ist auch sehr wichtig. So hatte ich es nach der Sache viel leichter und kam wohl auch so schnell wieder auf die Beine.

@Mike
Als Weckruf verstehen. Ja bitte doch darum
Man hat nur 1 Leben und wie schnell es aus sein kann, habe ich jetzt selbst unerwartenderweise erfahren.
Ich empfehle hinzu jedem auch bei dem Schriftlichen vorzusorgen. Patientenverfügung (mit dem Hausarzt zusammen ausfüllen), Testament usw. Einen Notfallordner, wo alles drinnen steht was zu tun ist, wenn der Fall X eintritt.. Es ist für die Angehörigen dann leichter zu agieren und das ist in diesem Moment des Schocks ganz wichtig. Meinen Ordner stelle ich in den kommenden Wochen mal zusammen. Gebe da gerne dann Tipps weiter.

@all
thx fürs geduldige Zuhören und Lesen, der Anteilname und des Zuspruches.


Mein steter Leitspruch und auch zu dieser Geschichte:
Jeder darf mal hinfallen. Nur darf man dann nicht liegen bleiben.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 05.05.2012 | Top

RE: Vielen Lieben Dank an einige von euch

#105 von Sznuffi , 17.09.2012 22:29

Update 17.09.2012

knapp 8 Monate sind seit dem Unglück , meinem 2. Geburtstag nun vergangen. Den 1. habe ich in den kommenden Tagen. Geschenke werden daher auch gerne angenommen ;-)
Am 24.09. nächsten Montag fange ich wieder in Vollzeit auf Arbeit an. Seit Anfang Mai begann ich bereits mit der Wiedereingliederung, wo ich die Tätigkeit wieder aufnahm und die Stunden dann steigerte.

Die in diesem Jahr doch recht viele schöne und warme Tage nutze ich intensiv um auch meine Gesundheit und Fitness wieder herzustellen.
Täglich lief und laufe ich bis zu 3 Stunden über Feld und Flur und habe so das Jahr über die Pflanzenwelt blühen und gedeihen erlebt . Die Motorik, die ja kpl. gelöscht war, ist jetzt zu 98 % wieder hergestellt.
Da ich ein Sonnenkind bin und die Wärme liebe war dieses Wetter hinzu auch in allem sehr förderlich. Auch das Seelenheil nach diesem Schockerlebnis kam wieder ins Gleichgewicht.
Die letzthin absolvierten 10 Sitzungen Logopädie halfen um einige der Übrigbleibsel der Halbseitenlähmung wieder zu reparieren.
So ist meine Gesichtsmuskulatur links , die Aussprache und die Wortfindungsstörung wieder heile geworden.
Die Krankengymnastik mache ich auch künftig fleissig 2 mal die Woche weiter. Joggen bzw. rennen kann ich zwar noch nicht, aber das wird auch wieder. Schwimmen kann ich wieder und die Muskulatur der Beine ist wieder voll da, sogar mehr als vorher. An den Verkürzungen dieser wird stets in der Krankengymnastik mit schmerzhaften Dehnübungen gearbeitet . Auch das gehört zu meinen täglichen Hausaufgaben.

In der Zwischenzeit habe ich die 4 meiner 7 Fahrzeuge mit Hilfe vieler netter Leute gerichtet und bereits verkauft. So war in dieser Zeit kein finanzieller Engpass entstanden.
An den silbernen CRX muss ich mich in den nächsten Wochen dran machen. ( neue Windschutzscheibe, Wer eine über hat bitte melden, und die Radläufe) um ab Nov. ein Fahrzeug zu haben. Der weisse Rex soll das Sommerauto mit Saisonkennzeichen bleiben.
Der SB 2 bekommt die Tage noch den TÜV Segen. Danach wird man sehen ob ich ihn behalte oder auch nicht.

Mich hat u.a. auch meine gesunde Lebensweise wieder rasch auf die Beine geholfen und ich bin heute sehr dankbar dafür.
Ernährt euch daher vielseitig und esst nur gesunde Sachen.
Der Verzicht auf Schweinefleisch und dessen Produkte ist sehr empfehlenswert.
Hierzu was lesenswertes. -> *klick*
Bewegt euch auch viel und bleibt somit lange fit.
Die Gesundheit ist das Wichtigste.

Danke nochmals an die vielen Menschen auch hier im Forum, die mich seelisch, moralisch und auch mit Taten unterstützen.
Gerne hervorheben möchte ich an dieser Stelle hier im Forum den Steve ( Ace Cooper), der mich nicht nur in der Reha sondern auch zu Hause mehrmals besuchte und hinzu auch beim Herrichten der Fahrzeugen half.
Und das bei einer Entfernung von fast 600 km . Danke Dir Steve und Danke an dieses Forum, ohne das ich ihn nicht kennengelernt hätte.
Und auch ein dickes Lob und ein Dankeschön an barney , der stets da ist wenn man ihn braucht und selbstlos einem hilft und mich mit Rat und Tat und Autoteilen unterstützte.


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Geheimtip aus den USA Saturn Vue mit Hondatechnik
Trauerhalle

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor