Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Mein EE8 fährt wieder

#1 von SolidKey , 01.07.2011 22:47

Hallo Forum,

als ich mich und mein Auto vor ein paar Monaten hier im Forum vorgestellt habe, wurde ja von mir erwähnt, dass ich meinen EE8 neu machen möchte. Nun ist es soweit und der kleine steht zerlegt in der Garage und es wird wild dran rum geschraubt. Also werde ich nun mal ein paar Bilder hochladen und euch ab jetzt auf dem laufenden halten.

So sah "Emma" aus bevor sie zerlegt wurde.


Da ich mein Auto nun schon seit 10 Jahren bei mir habe und es mindestens nochmal so viele werden sollen, hab ich mir auf Grund dieser Durchrostung gesagt, jetzt muss was passieren.


Also haben wir erstmal alles auseinander genommen und geschaut wo noch Handlungsbedarf besteht. Und es gibt kaum ne Ecke wo man nicht ran muss.
















Wir haben uns beim auseinander bauen sogar Mühe gegeben und mittels Werkzeug aus der Zahntechnik diverse Clipse heile demontiert bekommen. Hier mal ein Beispiel.


So, das war es erstmal für heute. Ich werde zusehen so schnell wie möglich mehr hochzuladen. Ein wenig geschweisst wurde schon (Schweller Beifahrerseite, beide Ecken hinten, rechte untere Ecke bei der Windschutzscheibe), also gibts auch aktuell noch was zu gucken. Geschweisst werden muss noch: linke untere Ecke bei der Windschutzscheibe, Schweller Fahrerseite, zwei Löcher im Unterboden Fussraum, diverse andere Kleinigkeiten und was sich in der nächsten Zeit noch so offenbaren wird. Wenn das Auto fertig ist, wird nicht mehr im Regen gefahren. Der Rost lässt mich an den Fingernägeln knabbern. Aber ich bin guter Dinge. Bis demnächst.

P.S. Bin für Ratschläge immer offen und sind erwünscht.

Thomas & Emma


 
SolidKey
Beiträge: 180
Punkte: 88.152
Registriert am: 02.10.2010
Ich fahre: Honda CRX EE8
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Thomas

zuletzt bearbeitet 24.04.2014 | Top

RE: Mein EE8 wird neu

#2 von HoWoPa , 01.07.2011 22:59

Schön das Du da so konsequent an die Arbeit gehst. Der EE ist es aber immer wert. Halt uns bitte auf dem Laufenden, solche Threats sind meine Liebsten.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Mein EE8 wird neu

#3 von Hondafreak1981 , 01.07.2011 23:01

Ich freu mich auch auf die Fortsetzung



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Mein EE8 wird neu

#4 von Ronny , 02.07.2011 08:15

Ein EE8 ist jede Mühe wert.
Das wichtigste neben der genauen Rostentfernung und Schweißarbeiten ist die Konservierung.
Dann steht den nächsten 10 Jahre Fahrspaß garantiert nichts im Wege.


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Mein EE8 wird neu

#5 von mamadiwa , 02.07.2011 14:45

Klasse, mal endlich wieder ein Aufbauthread
Halt uns gut auf dem Laufenden und gutes Gelingen


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Mein EE8 wird neu

#6 von SolidKey , 11.07.2011 19:55

Hallo Forum,

hier mal ein ein Bilder-Update:

Als erstes mal der momentane Gesamteindruck. Wenn man nur kurz hinschaut könnte man meinen es geht nicht voran und irgendwie fühlt es sich auch so an. Naja, noch ist mir die Lust nicht vergangen und wenn Farbe drauf ist mache ich schon mal zwei von drei Kreuze.



Jetzt mal ein paar vorher nachher Bilder. Beschreiben brauch ich das glaube ich nicht.

Vorher:


Nachher:



Vorher:


Nachher:


Vorher:


Nachher:



Vorher:




Keine Angst der Rost hinter dem Schweller wurde entfernt und das blanke Blech mit Zinkspray behandelt bevor alles wieder verschlossen wurde.

Nachher:



An Bildern war es das für heute erstmal. Nun folgt ein wenig Text. Es muss jetzt noch der linke Schweller gemacht werden und dann gehts an den Unterboden. Wenn das erledigt ist können wir endlich spachteln, schleifen und spachteln, schleifen... und dann kommt hoffentlich bald Farbe ins Spiel. Ich hoffe das am 15.08. das Auto lackiert wieder in der Garage steht denn da hab ich Geburtstag und ich könnte mir nix schöneres vorstellen als an meinem Geburtstag die Hohlraumversiegelung zu machen. Dazu eine Frage. Man liest ja unheimlich viel im Netz und unter anderem auch zum Thema Hohlraumversiegelung, aber was ist nun das Beste Mittelchen dafür??? Wachs welches man warm machen muss, oder solches das man gleich sofort verwenden kann ohne es auf Temperatur bringen zu müssen? Welche Marke würdet Ihr verwenden? Wär toll wenn da jemand was zu sagen könnte, man kann sich ja gar nicht entscheiden und irgendwie will ich mir dahingehend die Entscheidung abnehmen lassen.

Nächste Frage. Ich habe heute meinen Ventildeckel neu pulverbeschichtet wieder bekommen und nun möchte ich gern das Honda Logo sowie den DOHC VTec Schriftzug wieder vom Pulver befreien, also blank schleifen, natürlich ohne die Beschichtung drum rum zu verletzen. Hab ich mich jetzt so ausgedrückt das ihr wisst was ich meine? Wenn ja, wie stelle ich das am besten an. Ich dachte an einen glatten Block (Vierkantprofil aus Stahl) um den ich feines (800er) Nassschleifpapier lege und dann mit viel Geduld und vorsichtig von links nach rechts Nass schleife und dabei aufpasse, dass ich nicht den Deckel berühre. Mh (denken)

Und noch ein Thema ist der Tank. Ich glaube der muss raus damit ich in dem Bereich vernünftig an den Unterboden rankommen. Ich hab das noch nie gemacht, aber das größte Problem kann doch nur das lösen der beiden Haltebügel sein, oder gibt es da noch mehr Stolperfallen auf die ich mich vorbereiten sollte?

Nochmal kurz zum Unterbodenschutz. Sprühen oder streichen???

So, das wars für heute erstmal. Ich hoffe Ihr mögt mir antworten und ich wünsche euch eine angenehme Woche. Bis dann.

Thomas & Emma

Mein bald wieder.


 
SolidKey
Beiträge: 180
Punkte: 88.152
Registriert am: 02.10.2010
Ich fahre: Honda CRX EE8
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Thomas

zuletzt bearbeitet 24.04.2014 | Top

RE: Mein EE8 wird neu

#7 von Ubbedissen , 11.07.2011 20:42

Dein Aufbaubericht ist große Klasse !

Gut & Günstig bekommst Du die Hohlraumversiegelung mit
einem Kompressor und einer flexiblen Hohlraum-Sprühpistole hin.
z.B. http://www.korrosionsschutz-depot.de/sho...SD-Inside-.html
Das Hohlraumwachs von Teroson finde ich gut, zwei Liter sollten reichen.
Eine Erwärmung des Wachses auf 50° vor dem
Einbringen empfiehlt sich genau so, wie das vorherige gründliche durchtrocknen der Karosse.

Den Tank würde ich bei dieser Gelegenheit gleich mit ausbauen und Ihm eine ordentliche Rostschutzbehandlung
angedeihen lassen. So oft kommt man da unten ja nicht vorbei !

Ihm sein Unterboden streiche ich immer, nimm Unterbodenschutz Markenprodukte,
keine Baumarktqualität, diese schrumpft und wird spröde.

Gutes Gelingen und Beste Grüße

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 11.07.2011 | Top

RE: Mein EE8 wird neu

#8 von HoWoPa , 11.07.2011 21:24

Super Arbeit, bitte weiter berichten, sieht super aus.
Ich geh mal davon aus, das Dein EE keinen Winter mehr erleiden soll.
Dann würde ich nur Wachs auftragen, keinen U-Schutz, so kann man den Unterboden besser beobachten, falls noch mal was blüht.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Mein EE8 wird neu

#9 von SolidKey , 12.07.2011 09:21

Hallo,

@mike: vielen Dank für den Link.

Ich hab mir das mal durchgelesen und irgendwie bin ich bei dem Mike Sanders Fett hängengeblieben. Da brauch man dann auch eine andere Pistole als die aus dem Link, aber gut das ist dann halt so. Jedenfalls könnte man dieses Zeug dann wohl auch für den Unterboden verwenden, so wie von Guido empfohlen. Hat jemand das Fett von Sanders schon mal verarbeitet??? Und dann fällt mir noch ein, was passiert eigentlich mit den Abtropflöchern in den Seitenschwellern wenn ich durch die Öffnungen das Fett oder Wachs durchjage? Verschliesst das Fett dann diese Abtropflöcher? Und selbst wenn ich sie wieder frei stochere, kriecht das Fett dann nicht bei warmen Tagen wieder und verschliesst diese Löcher erneut? Mache ich aus einer Mücke nen Elefanten?

Hier der Link zum Sanders Fett: http://www.korrosionsschutz-depot.de/sho...zfett--4kg.html

Ich wills einfach nicht falsch machen. Danke.


 
SolidKey
Beiträge: 180
Punkte: 88.152
Registriert am: 02.10.2010
Ich fahre: Honda CRX EE8
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Thomas


RE: Mein EE8 wird neu

#10 von Ubbedissen , 12.07.2011 09:39


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Mein EE8 wird neu

#11 von SolidKey , 12.07.2011 10:49

Ja toll, ich Trottel, die Suchfunktion hätte mir ja auch mal einfallen können. Tut mir Leid, ich hoffe das fällt jetzt nicht unter "Thread zuspamen".

Vielen Dank für den Link.

Ich fasse zusammen. Mike Sanders sehr gut nur leider schwer in einer Garage zu verarbeiten. Ein bisschen Zeit hab ich ja noch eh es ans Konservieren geht.


 
SolidKey
Beiträge: 180
Punkte: 88.152
Registriert am: 02.10.2010
Ich fahre: Honda CRX EE8
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Thomas


RE: Mein EE8 wird neu

#12 von ElChorro , 12.07.2011 11:46

Das ist meiner Meinung nach die haltbarere Variante der Koti-Sanierung. Auf den Bildern sind diese Teile aus GFK nur zur besseren Verdeutlichung über die Radläufe gestülpt. Eigentlich werden die bündig angepasst, verklebt und verspachtelt.


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,

Angefügte Bilder:
sp_a0517_ed9_von_vorne_1284490298.jpg   sp_a0520_1284490344.jpg   sp_a0523.jpg  

 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Mein EE8 wird neu

#13 von Sznuffi , 12.07.2011 22:05

Hohlraumschutz , den ich selbst verwende und mir von einem Oldtimerspezis empfohlen wurde.
http://www.werkstatt-produkte.de/product...umschutz-1liter
die Pistole dazu
http://www.werkstatt-produkte.de/product...sole-spraydosen
Der Schlauch war mir zu zu kurz. So habe ich einen längeren genommen und umgebaut.

Beim Civic Ah habe ich für die Schweller und Radläufe etwa 1/2 Dose verbraten.
Die Hälfte hätte auch dicke gereicht :-)
Später die Ablauflöcher auf Durchlass prüfen, ggf. frei machen


Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael


RE: Mein EE8 wird neu

#14 von .:Aggi:. , 13.07.2011 21:36

Zitat
Das ist meiner Meinung nach die haltbarere Variante der Koti-Sanierung. Auf den Bildern sind diese Teile aus GFK nur zur besseren Verdeutlichung über die Radläufe gestülpt. Eigentlich werden die bündig angepasst, verklebt und verspachtelt.



Meinst du damit die von dir gezeigt GFK Variante oder das geschweißte was SolidKey bei seinem EE gemacht hat?

Finde die GFK Variante nicht so aufregend, klar es kann nicht rosten aber das tut das Blech auch nicht mehr so schnell wenns gut gemacht und anschließend versiegelt wurde. Vorrausgesetzt das Auto sieht keinen Winter mehr. Allerdings kann das GFK rissig werden egal ob Winterbetrieb oder nicht. Die Karosse arbeitet ja schließlich beim fahren.


.:Aggi:.  
.:Aggi:.
Beiträge: 84
Punkte: 7.713
Registriert am: 24.09.2010
Ich fahre: Civic FN2, CRX EE8
Da wohne ich: Niederösterreich
Vorname: Sascha


RE: Mein EE8 wird neu

#15 von barney , 13.07.2011 22:22

Ich hab Mike Sanders bisher bei 3 (oder 4) Autos angewandt. Ne Riesensauerei, kein Thema. Laut Fachzeitschriften soll es das beste sein.
Kumpel schwört auf Fluidfilm, damit hab ich gar keine Erfahrungen. Die Mike Sanders geschichte ist 4 Jahre her, Rost ist seither keiner durchgewandert, Auto steht aber auch immer im Trockenen und wird so gut wie nie bewegt.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Bremsscheiben die Zweite...
Anschnallgurt Fahrerseite

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor