Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Hilfe, Schweller wie Keks!!

#1 von diedoro , 28.07.2008 22:09

Hallo Leute...

ich habe vorgestern mal unter mein Auto gefühlt. Mich traf der schlag!! Ich glaube, die Schweller sind durch.
Überall bröckelt und bröselt es. An manchen Stellen knuspert es sogar, wenn man dagegen drückt.
Das fahren auf eine Hebebühne hab ich mir erspart, denn noch nen schock tu ich mir erstmal nicht an. Schweller zu bekommen ist ja kein Problem... . Nur wie baut man die Kostengünstig ein?
Die sind 2004 schonmal gewechselt worden (kein Originalteil). Das kann doch nicht sein, dass die schon wieder durch sind!! Ich stand damals schonmal vor der Entscheidung: herrichten oder verschrotten. Aber meinen "Kleenen" zu töten, nur weil er löcher in den Zähnen hat? Klar, Zahnfüllungen sind teuer. Aber davon hat man sehr lange was...

Ich bin ratlos und zu A** (räusper), der tollen roten Meisterwerkstatt schaff ich den nimmer. Da wirste mit so ner "Schrottkarre" eh nur ausgelacht. Kann mir hier eventuell jemand helfen?

Liebe grüße

die verzweifelte Doreen



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#2 von Black Diamond , 28.07.2008 22:15

NNNNEEEEIIIIINNNN...nicht verschrotten...Bitte. Beruhige Dich erstmal. Ich bin sicher, daß man da was machen kann (ich will nicht zu viel Klugsch..., denn ich kann´s leider nicht - würde Dir aber sofort helfen).

ED7 sind so selten geworden! Bitte helfen...


Black Diamond

RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#3 von Gast1 , 28.07.2008 22:21

Dann wurden die Schweller 2004 nicht verzinkt. Denn die sind ja nur pured Blech. Die gammeln direkt weg, wenn man kein Zink drauf tut nach dem Schweißen....

Musste wohl oder übel neu machen. Aber blos net verschrotten!
Wenn der Wagen weg kommen soll bitte ich um ein Vorkaufsrecht


Gast1

RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#4 von diedoro , 28.07.2008 23:20

Hallo,

der wird nicht verschrottet, um himmels willen. Das ist das Auto, dass ich schon immer wollte und ich geb es freiwillig nimmer her. Ist nur traurig, dass es jetzt so schlimm mit den Schwellern ist. Ich hab hier keine möglichkeit das Auto zu machen. Und ne Blutvergiftung (wie es schonmal war) wegen des wechsels muss ich auch nicht nochmal haben. Ich hab nun schon soviel liebe, schweiß und vor allem Blut (und das könnt ihr wörtlich nehmen) in den "Kleenen" investiert..., da wär ich schön blöd, wenn ich den hergeben oder gar verschrotten lassen würde.

Liebe Grüße

eure Doreen



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen


RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#5 von peppi , 29.07.2008 09:48

Wenn Ihr es nicht selber machen könnt und euer Vertrauen zu den lokalen Werkstätten getrübt ist, dann fragt doch mal den HOndaWOlf aus PAderborn nach seinen Konditionen - gut ist er auf jeden Fall!! Ich hab einen alten Honda von ihm, da sind 20 jahre alte Schweißstellen dran, die sind immer noch perfekt vorhanden (Drumherum halt nicht mehr soviel).
Das sind zwar schlappe 477 km für euch, aber wenn Ihr dann sowieso schon hier in der westlicheren Ecke seid, können wir ja ein kleines Treffen machen??? Oder Ende Septemper mit dem Nippon Classic Day verbinden? Nur so eine Idee....

Vielleicht auch nur schweißen lassen (bei den roten) und dann die Nachbehandlung selber machen???


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#6 von diedoro , 29.07.2008 13:55

Hallo,

ich brauch nur jemanden, der die rausflext und neu einschweißt. Den Rest mach ich dann selber. Verzinken und lackieren ist kein Problem für mich. Außerdem brauch ich weinlich noch ein Austauschblech für den Tankdeckel. Da bilden sich jetzt auch schon die ersten Blubberblasen. An dem Auto ist viel zu machen. Das alles ist kein Problem für mich, aber den Mist mit den Schwellern geb ich mir nicht nochmal. Hatte mir damals in die Hand geschnitten und das hatte sich dann gut entzündet ---> folge war ne Blutvergiftung. Mein Auto ist mir zwar heilig, aber ne Flex nehm ich nimmer in die Hand... .

Liebe Grüße

diedoro



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen

zuletzt bearbeitet 29.07.2008 | Top

RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#7 von choacit , 29.07.2008 21:46

So... ich muss hier leider mal meine Frau korrigieren...

Es ist schlimmer als gedacht...
Also: Oberflächenrost an Vorderen Kotflügeln, und am rechten Radlauf hinten, sowie am linken hinten.
auch hat der Vordere Träger sowie ein paar Rahmenteile auch ein wenig Rost, ist aber net schlimm...
Kofferraum is ok, Kofferraumklappe am Schloss auch rostig. Die Schweller sind kein Keks mehr, eher
harter Blätterteig, so zur Veranschaulichung. Aber da bin ich schon an Ersatzteilen dran. Das Schlimme
ist der Teil unterhalb des Tankdeckels, sowie der dortige Platz hinter dem Deckel. Meine Haustürschlüssel
gingen ohne Wiederstand durchs Blech... *seufz* Also noch mehr flexen und schweissen. und das is genau
das, was ich net kann... So, desweiteren ist allem Anschein nach der Endtopf leer, das heisst, ich muss da
auch für Ersatz sorgen(Wollten eh nen KAT reinzimmern, da trifft sich das gut).
Der Motor, nicht das Original(D16A9), den wollten wir auch noch raus haben, ölt überm Krümerblech. Also is
da was nicht in Ordnung. Aber das erledigt sich, wenn wir den richtigen Motor wieder einbauen.
Die Zierleisten sind ein wenig hinüber, Kratzer etc., der übliche Kleinkrieg eben, aber das geht schnell mit Er-
setzen und Auffrischen.
Naja, und noch ein paar Teile für den Innenraum müssten auch noch her...
Mittlerweile denk ich über 2k-Lack nach, der ist sogar seewasserressistent. Nur als Klarlack fürs Finish,
versteht sich, den anderen bekommt man net in der gewünschten Farbe gemischt. Aber es wäre immerhin
mal ein netter, recht guter Rostschutz. Aber ein Kilo kommt mich zwischen 25 und 160 €. Naja, mal schauen,
was da nun geht...

So, meine Süße, das war die Korrektur... =(

~choacit~


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!


 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#8 von Gast1 , 29.07.2008 23:05

Wenn ein D Motor über dem Krümmerblech ölt, kann es nur die Ventildeckeldichtung sein! Das ist quasi "üblich" bei der Laufleistung bzw bei dem Alter!
Hatte ich jetzt beim D14A1 (ED2) und beim ED7 (D16A6) so.
Der neue Motor (ebenfalls D16A6) in meinem ED7 hatte dies auch. Also bei dem Alter absolut okay.
Kostenpunkt für Reparatur: 15 Euro für die Dichtung und halbe Stunde Arbeit!
Aber die Dichtungen für die Zündkerzen in jedem Fall mit wechseln!!!
Warum wollt ihr den auf Kat umrüsten? Dann kann er in 9 Jahren in keinem Fall auf ein historisches Kennzeichen umgeschildert werden!
Das H-Kennzeichen kriegen nur absolut originalgetreue Autos!
Originalgetreu heißt: ALLES original! Da sind die sehr streng mit!

Überlegt's euch


Gast1

RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#9 von choacit , 29.07.2008 23:16

Danke für den Hinweis... das hab ich ganz vergessen.... *fluchz*

Naja, auf jeden Fall ist viel zu tun... wie man liest... und was das
dumme ist, dazu brauch man auch noch geduld, etc....
Das Rostklopfen etc geht ja noch, das Auffrischen auch, Motor, usw,
ist auch net soooo das riesen problem... die schweller und das blech,
das is meine sorge, denn das kann ich nicht!
Naja, mal schauen, wie es klappt, dann geht das auch alles sein gängl! =)

Bis denndann!

~choacit~


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!


 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#10 von Gast1 , 29.07.2008 23:24

Bitte nicht aufgeben!!!!


Gast1

RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#11 von choacit , 30.07.2008 00:04

Von wegen aufgeben.....

Meiner alter sah schlimmer aus..... *sfg*
Da werdsch den kleenen noch logger ans rennen kriegen.
der bekommt morgen erstmal innen und aussen ne reinigung,
dann sehen wir mal weiter... vllt sieht vieles von oben nur
bissl schlimmer aus.... und an manchen stellen werd ich halt
ersetzen müssen...
Das mitm Motor ist das: drin is ein d16z5, rein muss ein d16a9.
also kann mich die kopfdichtung bis dahin mal gerne haben.
Alles weitere sehe ich morgen.... eimer und lappen liegen schon
klar zum...
PS: Schweller kosten pro Seite 41.-
Motor kommt ca 240.- zzgl versand aus NL
Austauschblech kommt 20eus aufm schrott...

LG!

~choacit~


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!


 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn

zuletzt bearbeitet 30.07.2008 | Top

RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#12 von Gast1 , 30.07.2008 00:17

Ihr habt nen D16Z5 drin??? Wie kommts?
Hat der nicht permanent Fehlercode angezeigt, weil ein Z5 statt ein A9 drin ist? Lambdasonde?

Was passiert dann mit dem Z5? Mit mir, habt ihr möglicherweise nen Käufer


Gast1

RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#13 von choacit , 30.07.2008 00:26

komischerweise kommt da nix... doro meinte aber, wenn der länger rennt,
macht er muggen... naja, mal schauen....

Der Motor... der geht so raus, wie er jetz ist.... muss aber mal schauen,
was da alles dran ist, was dran gehört... Also erstmal warten, bis der neue
drin ist. ----> Doro:"der hat 130k km drauf"

Also früher wie herbst wird das eh erstmal nüscht...
Doro: "Wenn er uns hilft, kriegt er den Motor für lau, so wie er ist."
Überlegs dir, früher wie okt/nov wird das nix mehr, da andres vorrang hat.

Trotzdem viiiiielen Dank!!!
*knuffz*

VLG!

~choa~


Facebook, deviantart.com, google+... und meistens trotzdem im RealLife unterwegs!


 
choacit
Beiträge: 946
Punkte: 7.363
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt), Mazda 626 GLX 'Gina Green' (zum Verkauf)
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#14 von Gast1 , 30.07.2008 00:35

ich bleib dran. Wir sehen uns am Betze. Hab ne DK im Block 8


Gast1

RE: Hilfe, Schweller wie Keks!!

#15 von marc , 30.07.2008 13:55

Zitat von Mattes
Dann wurden die Schweller 2004 nicht verzinkt. Denn die sind ja nur pured Blech. Die gammeln direkt weg, wenn man kein Zink drauf tut nach dem Schweißen....




Ähm wie jetzt verzinken? So mit Zinkspray?

Hast du das echt gemacht?

Ist meiner Meinung nach das sinnloseste überhaupt.

von Innen ordentliches Wachs und von aussen Rostschutzfarbe, dann bitumen unterbodenschutz.

Hält für immer

btw: Ich kann euch die Schweller machen.

müsst aber das Auto zu mir bringen. ( Magdeburg)


marc


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Kann ich einen ED9 oder EE9 Tacho in meinen ED6
Kennzeichen weg

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor