Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#46 von Honkomotive , 27.06.2019 00:31

Hallo!,
schon ein paar Tage seit dem letzten Update vergangen, hab mir letzte Woche eine Erkältung eingefangen deshalb hatte ich unter aderem nicht so den Move hier was zu schreiben ist auch die letzten Tage wegen Hitze immer recht spät mit Feierabend geworden aber ich hab Bilder gemacht.
Denn trotz der Erkältung ist ein bisschen was passiert, Ich habe die verbleibenden Flicken für die Beiden Radläufe das Antennen Loch und die zwei für den Scheibenrahmen anefertigt.
Allerdings musste ich den Radlaufflicken auf der Beifahrerseite neu anfertigen da ich mehr Platz brauchte weil dort das obere Blech schonmal repariert worden ist und nun der Innenkotflügel darunter an der Falz an dem ich den Kotflügel anschweißen möchte ein bisschen gegammelt hatt.
Das neue Blech hab ich mithilfe der Pappschablone vom Linken Radlauf gemacht so das ich nun zwei symetrische Bleche hab und ausserdem hab ich festgestellt das der Honda teilweise mit Fettkonservierung behandelt worden ist.

Hier nun die Bilder:



Das kleine Loch im unterem Knotenblech in Bild 5 hab ich einfach so zugeschweißt und das material drumherum auch ein bischen aufgeschweißt, hab im moment halt nur ein MAG Gerät da Lohnen sich Flicken unter ner gewissen größe nicht ;P , aber mitlerweile gehts auch bei dem dünnen Blech echt super mit dem Schweißen.
Morgen noch den Scheibenrahmen fertig machen ein Blech muss noch rein , die zwei Radläufe noch und dann wirds hoffentlich irgendwann mal bunt und ich darf meine Hinterachse wieder montieren.
Ich hoffe bis zum nächsten Update dauerts nicht so lang bin die Schnodderseuche fast los aber dafür ist es bei uns im moment bullig heiß, mal schaun wie ich so voran komme.
MfG
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 37
Punkte: 49.191
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon

zuletzt bearbeitet 27.06.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#47 von Honkomotive , 28.06.2019 00:19

Hi!,
heute ist der Scheibenrahmen fast fertig geworden da fehlen noch zwei Löcher, den Radlauf auf der Fahrerseite hab ich schon drinn und auf der Beifahrerseite hab ich den Innenkotflügel schon geflickt nur das Außenteil muss noch drann.
Hier die Bilder von heute:



Morgen hol ich Schutzgaß, schweiß den letzten Flicken ein und dann wird Grundiert.
Ich wollte den Radhäusern noch Steinschlagschutz spendieren, gibts da was besonders empfelendswertes oder ist das Wurst?
MfG Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 37
Punkte: 49.191
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#48 von Honkomotive , 09.08.2019 02:32

Hier ein kleines Update für euch,Der Honda fährt leider sind ein paar Bilder weg aber hab hier dennoch mal ein paar Bilder vom Del Sol :


Da ich das Auto noch ein bischen dieses Jahr fahren wollte hab ich die Arbeiten ein bischen beschleunigt wie auf den Bildern zu sehen ist mir das mit der Lackierung nicht wirklich schön gelungen aber ich übe ja noch und die Dellen in Kotflügel und Tür sind geblieben aber es fährt gut und ist fast dicht.
Außer der Hinterachse und dem Blech hab ich nur noch die äußere Antriebswellenmanschette ausgetauscht und das Öl und den Filter gewechselt und neue alte Räder mit neuen Reifen Montiert weil Beide mitgekauften Felgensätze nicht ok waren bei den Stahlfelgen hat eine ne Delle und die Alus schauten 2cm aus dem Radhaus ^^ .

Anstehende Reperatuen für den Tüv wären Auspuff (ist nicht ganz dicht aber rettbar), Beifahrertüröffner (Plastikclipse der Zugstangen rutschen immer aus den Hebeln vom Öffner weil nicht angeklebt) und die Scheinwerferverstellung (Sicherung, Schalter, Leitungen geprüft wahrscheinlich Servos im Eimer).

Der Motor läuft so wie ich das als Diletant beurteilen kann im großen und ganzen gut stampft allerdings bei starkem beschleunigen und hoher Last deswegen wollte ich mal den Öldruck messen um zu schauen wie gut die Lager Druck halten und evtl. auch mal Kompression und Ventilspiel überprüfen um mal nen Überblick zu erhalten was den so mit dem Motor los ist.
Wenn ihr ne idee habt was das sein könnte schreibts mir ;D.

MfG
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 37
Punkte: 49.191
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon

zuletzt bearbeitet 09.08.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#49 von Honkomotive , 28.11.2019 17:48

Hi Leute!,
ich hab Neuigkeiten, sowohl gute als auch schlechte Neuigkeiten.
Fangen wir mal mit den nicht ganz so schönen an.
Nach dem ich nun 5 Monate an meinem Del Sol rumoperiert habe und weitere 5 Monate freude an meinem Honda haben durfte hat er nun vor nem Monat kurz vorm Tüv bei der Fahrt zu nem Bewerbungsgespräch nähere bekanntschafft mit nem Volvo V70 gemacht, Tür im eimer Seitenwand und Türrahmen geschrottet, ich hab fast geheult aber egal hab mir vorgenommen ihn nochmal zu machen wenn er grade geblieben ist.
Hier ein paar optische Eindrücke von dem ganzen:



Die guten sind: ich habe mir jetzt noch einen weiteren Del Sol angelacht Sommerfahrzeug keine Durchrostungen und gleiche farbe wie mein erster leider hat die Sache aber einen Haken.
Dieser hatte nämlich nen gerissenen Zahnriemen, dieser wurde von einer besonders guten Werkstatt getauscht und einfach so ohne Kompressionstest auf die Straße geschickt.
Das ganze lief dann allerdings nur noch auf drei Pötten was die Vorbesitzeren auch auf der Heimtour gemerkt hat woraufhinn der Honda erst mal 5 Jahre Trocken reifen konnte.
Den Motor tauschen wäre die letzte Option die ich persönlich wählen wollte, da ich meinen anderen ja wieder machen möchte.
Deshalb hatte ich mit dem Gedanken gespielt mir nen satz Ventile von Ferrera oder nem anderen Hersteller zu kaufen allerdings habe ich da mehrere Varianten und Typen zur Auswahl und da ich eigentlich mehr ne Reperatur als Tuning im Sinn hatte wollte ich wissen ob einer von euch mir sagen kann was und ob ich die überhaupt holen sollte da mir die von Honda einfach nen bisschen zu teuer sind im Vergleich: Die Ferreras oder andere Herstelle würden mich ca. 200€ - 600€ mit versand kosten und bei Honda kostet nen Satz mal eben 1265€ wie man mir am Telefon mitgeteilt hat und ich hab halt leider keinen Goldesel im Keller.
Dazu kommen ja noch auf jeden Fall ein Dichtungssatz (komplett mit Ventil cappies etc.) der mich ca 90€ kostet und Schrauben die ich ab ca. 30€ bekomme da ich das Auto für 500€ plus 290€ Transportkosten geholt habe wollte ich jetzt nicht wirklich fast das doppelte davon nur in Ventile investieren.
Ausserdem muss nach der langenstandzeit vermute ich mal sowieso noch ein bisschen was drumherum getan werden zumindest die üblichen Verschleißteile wie bremsen Manschetten Gelenke etc. sicherlich auch aufmerksamkeits bedarf haben werden.
Ich hatte auch schon daran gedacht mir nen gebrauchten Zylinderkopf zu holen und den wieder herzurichten kostenpunkt so um die 150€ ohne Nockenwelle bis 200€ mit Nockenwelle, das einzige Problem was ich mit der Überlegung hab ist der Wundertütenfaktor, da die Verkäufer dieser Teile keine Bilder von den angebotenen Artikeln sondern nur Beispielbilder drinne haben.
Allerdings hab ich den Kopf noch nicht runter gemacht kann also leider nix über die anzahl der kaputten Ventile noch über Schäden an den Kolben auskunft geben.
Also falls jemand von euch sich schonmal mit so ner Sache auseinander setzten musste wäre ich für Ratschläge und Ideen echt dankbar.
Bilder hab ich von meinem neuen noch keine mach ich euch aber gerne wenn das Wetter die Tage mal mitspielt, wenn ich mit den Arbeiten starte halte ich euch wieder auf dem Laufenden.

Mfg Simon



Senna Honda
,
Pauleg2
,
CA589
und
Driver 60
finden das traurig!
Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 37
Punkte: 49.191
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#50 von Senna Honda , 28.11.2019 18:42

Wichtig das es dir gut geht, ein Auto kann reparieren .Trotzdem sehr
ärgerlich , so was braucht keiner.


 
Senna Honda
Beiträge: 1.446
Punkte: 352.919
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2015 und Jazz 2011,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#51 von Ubbedissen , 28.11.2019 18:47

Vor dem Teilekauf kommt immer eine zuverlässige Schadenanalyse, d.h. Zylinderkopf
aufmachen und schauen was da los ist.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.441
Punkte: 328.182
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#52 von tiberius , 29.11.2019 14:31

Wenn Zahnriemen, dann am Besten original.
Continental reißt gerne mal, schon öfter gehört.


 
tiberius
Beiträge: 64
Punkte: 46.667
Registriert am: 12.07.2017
Ich fahre: Honda CRX VTi Targa, Mitsubishi Colt Ralliart
Da wohne ich: Elmshorn
Vorname: Timo



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Der CRX den ich als Neuwagen kannte

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz