Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#16 von Honkomotive , 19.04.2019 23:38

Hallo zusammen,
Hier noch mal ein Update, dieses mal sogar mit aktuellen Bildern von heute.

Hier erstmal der neu Holmen und die Erhöhungen um den Schweller an punkten zu können, ich bin noch am Überlegen ob ich die anlöte oder anschweiße.


Den Holm Hab ich mir aus nem 2mm 4-kant Rohr gemacht und die Erhöhungen aus 5mm Flachmaterial alles Baustahl schätze ich mal so vom Funkenbild aber ich bin halt kein Karosseriebau betrieb, Vorschläge und konstruktive Kritik sind erwünscht.

Außerdem habe ich damit begonnen die Hinterachsschwingen in Einzelteile zu zerlegen damit ich alles Sandstrahlen, Lackieren und die Lager eneuern kann.



Einen Gummi hab ich mal probe halber ausgepresst ging super mal sehen wie der neue reingeht wenn die angekommen sind :D.

Diese fiese Schraube wollte sich auch nach viel Rostlöser, Kriechöl, vieler sanfter und auch nicht so sanfter Setzschläge so wie vorwärts rückwärts drehen nicht davon überzeugen lassen sich von der Stahlhülse zu lösen in der sie steckt und so hab ich sie leider gegen den Wiederstand des Gummis abgeschert ^^.



Morgen wird ausgebohrt weiter zerlegt und der Sandstrahler in betrieb genommen hoffe ich zumindestens ;) , mal schauen wie ich so weiter komme ich hoffe die Bilder gefallen.
MfG
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon

zuletzt bearbeitet 19.04.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#17 von Honkomotive , 20.04.2019 12:21

Hallo zusammen!,
hab heute versucht ein Radlager hinten aus der Schwinge auszubauen aber es wehrt sich ga sehr, ich hab Die 25mm Mutter gelößt und versucht das ganze dann nach reichlich WD 40 mit einem Abzieher auszudrücken und bevor ich jetzt den Gewindezapfen mit dem Hammer massiere wollte ich mal wissen ob die ausgepresst werden wollen oder ob ich da vorher noch was lösen bzw. demontieren muss?

Kurzer Nachtrag habe Grad in einer Explosions Zeichnung gesehen das Radlager auch Lagerseitig zu demontiren ist, ich habe zwar keine Abgrenzung zu soetwas wie einer Fettkappe gesehen aber kann es sein das ich auf der falschen Seite zugange bin O.o ?

Gruß
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon

zuletzt bearbeitet 20.04.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#18 von tiberius , 20.04.2019 19:29

Du bist bei den hinteren Radlagern bei, wenn ich das richtig verstanden habe.
Da ist nichts zu pressen, das ist einfach nur abschrauben und fertig.

Ich weiß jetzt nicht, wie der aktuelle Stand ist, aber als ich meine 2007 gewechselt habe,
gab es das Radlager als Kompletteil nur von Honda für ca. 200 Euro.
Wollte in die alten Teile neue Lager eingepresst haben, was leider nicht möglich war,
da Honda ein Patent auf die Lager hatte, und vielleicht noch hat.
Habe meine Alten vorsichtshalber aufbewart, vielleicht geht es irgendwann.


 
tiberius
Beiträge: 59
Punkte: 43.328
Registriert am: 12.07.2017
Ich fahre: Honda CRX VTi Targa, Mitsubishi Colt Ralliart
Da wohne ich: Elmshorn
Vorname: Timo


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#19 von Mr.Matchbox , 20.04.2019 20:32

bei honda wird in dem fall die komplette radnabe mit dem lager getauscht, ganz simpel.

https://www.youtube.com/watch?v=8T4Tug4_YnE

https://www.youtube.com/watch?v=5Ps65B0GE20

ich würde dir dringend raten, dir das werkstatthandbuch zu besorgen.

https://www.rockauto.com/de/catalog/hond...b+assembly,1636

https://www.rockauto.com/de/catalog/hond...el+bearing,1672


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 731
Punkte: 646.161
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#20 von Honkomotive , 21.04.2019 01:53

Guten Abend euch allen und danke für die Tipps!,
ich habs allerdings doch noch ohne hinbekommen war erst so gegen 23:30 zurück am rechner ^^.
Tiberius da haste völlig recht der Achsstummel ist mit 4 Schrauben so fest wie bei meinen bisherigen Autos auch, nur das der durchgehend ist und auf der rückseite nochmal zusätzlich ne dicke Mutter dran hat.
Habe mich zuerst von besagter Mutter iritieren lassen und trotz aller Logik angefangen zu denken damit sei alles fest und der rest wäre in nem Sitzeingepresst oder so :D.
Letztendlich hab ich aber die 4 Torxschrauben entdeckt an denen alles hing.
Natürlich habe ich auch erstmal eine von denen rund gedreht -.- ich hätte mich in den Arsch beißen können, die anderen 7 gingen nach ner ausgiebiegen Wd40 Kur und einem Setzschlag auch super raus und der rest ließ sich auch gut demontieren (kein Hammer nötig) und die Radlager sind trocken und sehen von innen aus wie neu da sie auch noch gut laufen verbaue ich die auch wieder fürs erste.
Danke dir trotzdem Mr.Matchbox, hab das Video erst gesehen als ich alles auseinander hatte und habe aber wenigstens Bilder gemacht.
So nun aber zu den Bildern:

So als erstes die rundgedrehte Schraube mit Schwinge vor dem Demontieren.


Hier nun das Ergebniss von heute:


Hier gehts morgen weiter mit ausbohren.


Ansonnsten haben wir heute noch Strom für den Sandstrahler verlegt morgen muss noch die Nassentstaubung aufgebaut werden und ein Loch für die Abluft gebohrt werden dann bin ich auch endlich in der Lage die Bisher gezeigten Teile zum Löten, Verzinnen und Lackieren vorzubereiten :D

MfG
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon

zuletzt bearbeitet 21.04.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#21 von tiberius , 21.04.2019 14:56

Torx?
Kann ich mich nicht dran erinnern, daß es bei mir auch Torx waren.
Gab es Die da schon in den 90ern?


 
tiberius
Beiträge: 59
Punkte: 43.328
Registriert am: 12.07.2017
Ich fahre: Honda CRX VTi Targa, Mitsubishi Colt Ralliart
Da wohne ich: Elmshorn
Vorname: Timo


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#22 von Mr.Matchbox , 21.04.2019 15:28

dachte ich mir auch. da war wohl schon mal jemand dran.
torx gibt´s seit den 80er- 90er bei ford und opel, aber sicher nicht bei honda.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 731
Punkte: 646.161
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#23 von Honkomotive , 21.04.2019 21:30

Hi!,
das kann ich mir gut vorstellen das Auto gibts ja auch nicht erst seit gestern ^^ und ähnliche Schrauben waren an den Lagerzapfen von meinem B Corsa verbaut das waren allerdings außen Sechsrund (Torx) Schrauben.
Bei der Gelegenheit noch ne kurze Frage, hat jemand von euch ne Ahnung ob ich die Schrauben über Honda oder auch im Zubehör bekomme und was die kosten?
Leider gabs hute nichts neues hatte keinen so tollen Tag, ich probiers morgen weiter.
MfG
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon

zuletzt bearbeitet 21.04.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#24 von Mr.Matchbox , 24.04.2019 09:53

sieht so aus als gäbe es die schrauben für den achsstummel - lagerzapfen nicht einzeln.

https://www.ersatzteile-honda.de/honda-a.../B__2900/4/9204

ich würde 10.9 oder 12.9 sechskantschrauben benutzen.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 731
Punkte: 646.161
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 24.04.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#25 von Honkomotive , 26.04.2019 02:17

Hallo alle zusammen,
wollte mal von mir hören lassen habs die letzten paar Tage nicht auf die Reihe gebracht meinen Thread hier aktuell zu halten lief eher zäh flüssig, da ich noch die Haupt und Pleulager vom Lupo meiner Mutter Wechseln muss .
Jedenfalls die Repbleche sind gestern gekommen und seit vorgestern habe ich die Gummilager der Hinterachse morgen werde ich die Holmen zusammen löten und auf der Beifahrer Seite mit den Vorbereitungen der Schweißarbeiten beginnen.
In den Letzten zwei Tagen habe ich mal die Beifahrertür ausgebaut und den kaputten Spiegel demotiert, ich wollte den Fensterheber demontieren da ich an der Dreiecksscheibe ne kleine delle an der Führung der Scheibe habe die auf selbige drückt und wollte von euch wissen ob ich das eher im zusammengebauten Zustand oder im demotierten mache oder das Teil besser neu kaufe.
Ausserdem hab ich die Fahrwerksteile mal mit Verdünnung abgewaschen und eine Schwinge mal probehalber mit ner Maschinenbürste von Lack, Rost und Wachs befreit
Bilder von dem ganzen gibts hoffentlich morgen noch ein paar für euch (ich brauch unbedingt ne vernünftige Kamera mein Kumpel der mir die Fotos gemacht hat wird so langsam rebellisch XD).
Übringens nochmal Danke Mr.Matchbox für den Tipp wegen der Schrauben für den Achsstummel.
Mfg
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#26 von Honkomotive , 27.04.2019 14:11

Moin,
kurzes Update an euch hab die neuen Rahmenteile jetzt zusammen geschweißt anstatt sie zu löten da ich leider nur Kupferlötpaste und keine Salzsäure hier habe um mir zum Löten so etwas wie Lötwasser zu improvisieren.
Ansonnsten ist nicht viel gelaufen da mir der Lupo mehr Probleme macht als gedacht ich habe ihn zwar früh genug geöffnet so das keine fühlbaren Laufspuren auf der Kurbelwelle sind allerdings hat mir der Beschädigte Kupplungszug die Kurbelwelle permanent ins Axiallagergedrückt so das dieses sich nun in die Kurbelwelle eingearbeitet (ca 1mm-1,5mm) hat neuer Motor ist schon besorgt aber bis der nicht wieder rennt hab ich halt nur halbsoviel zeit für meinen Sol.
Ich werde heute noch die neuen Rahmenteile richten und die wenigstens noch für euch fotografieren, hab mein altes Handy ausgegraben und der Akku lässt sich sogar noch nach 2 jahren in der Ecke rumliegen laden.
MfG
Honkomotive



Holly
findet das traurig!
Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#27 von Honkomotive , 28.04.2019 02:38

Soo hier nun die versprochenen Bilder bin nicht zu allem gekommen der Tag war einfach zu kurz XD und zum richten und putzen der Rahmenteile bin ich auch nicht gekommen aber dafür steht die Sandstrahlkabine fast muss noch nen Loch für die Abluft in die Wand bohren nen Halter/Tisch für den Bildschirm für die Kamera machen/besorgen und die Pumpen für die Nassentstaubung anschließen.



Die Rahmenteile wollte ich einfach mit Zinkspray grundieren, wollte mal wissen was ihr davon haltet würde mir halt ne menge Arbeit im vergleich zum verzinnen sparen und Wasser sollte da ja auch nicht Liter weise eindringen wenn das alles wieder zu ist.



Ich hab zwar noch Bilder von meiner Lupo Baustelle gemacht die sind aber ziemlich verwackelt und war mir auch nicht sicher ob die hier im Thread was verloren haben ich hoffe die Qualität der Bilder ist Ok und es ist schon wieder 2:30 Uhr morgens geworden hab allerdings nur von 9:00 Uhr bis 23:30 Uhr gearbeitet ^^.
müde freundliche Grüße ;)
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon


RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#28 von Honkomotive , 30.04.2019 00:21

Guten Abend,
da ich halt nur viel Halbwissen und keinerlei Ausbildung im KFZ/Lackierbereich habe und neben bei ein abgebrochener Perfektionist bin und daher oft unsicher mit Dingen in denen ich kaum Erfahrung habe so wie in diesem Fall hätte ich da mal ne Frage an euch.
Wenn so ein Auto neu hergestellt wirde gestaltet sich so viel ich "weiß" der Lackaufbau wie folgt Beizen (gebeizt wird das Blech ja schon vor dem Umformen) also herstellen einer schützenden Oxidschicht Grundieren und dann das Lackieren.
Ich weiß auch das mein Projekt hier niemals ne Artgerechte bzw. Neuwertige oder ewighaltende Karrosseriereperatur wird, aber da ich auch ein bisschen Wissen aus dem ganzen mitnehmen will frage ich euch.
Jedenfalls hab ich mir ne Dose Zink - Alu Rostschutz also nen Anodischenrostschutz besorgt, kann / sollte ich den Überlackieren und wenn ja wie erst Haftgrund dann Farbe?, da normale Grundierung so viel ich "weiß" ja zum teil Hydrophil ist und einen Decklack oder eine andere Art der Versiegelung braucht um diese am aufnehmen von Feuchtigkeit zu hindern.
Als erster Gedanke kam mir ja wie schon in einem der vorherigen Beiträge geschildert Löten und Verzinnen aber da ich nur ne billige Lötlampe und keinen Hammerlötkolben habe und zu dem nur Lötpaste und Lot für den Sanitärbereich also für Kupfer und Messing habe ich davon erstmal Abstand genommen.
Desweiteren habe ich festgestellt dass, das die Repbleche Verzinkt sind und nun wollte ich wissen wie oder ob ich das vor dem Lackieren irgendwie vorbehandeln muss und wenn ja ob ich das dann auch nochmal Grundieren muss?
Wäre auch daran interessiert zu lesen wie ihr so etwas angeht denn es gibt ja viele Wege auf denen man so etwas realisieren kann.
MfG
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon

zuletzt bearbeitet 30.04.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#29 von Honkomotive , 30.04.2019 21:13

Hi Leute,
vergessen wir den letzten Beitrag mal besser hab jetzt einfach Grundierung und Farbe drauf getan und gut ist.



Ausserdem habe Risse an den Schweißpunkten des Verstärkungsblechs der Türschloss Bügel entdeckt, ich gehe mal davon aus das mich da noch andere Überaschungen erwarten.



Habe heute ausserdem um den Holmenteil herum den ich austauschen möchte Beifahrerseitig den alten Müll herausgetrennt, einfach nur haarsträubend hätten die da nen Neues Deckblech eingesetzt wäre das niemals so zergammelt aber egal so siehts auf der Schokoladenseite aus:



Das Flickstück:


Der heutige Tag war richtig motivierend, denn falls ich das neue Deckblech wieder drinn habe hab ich noch keine Idee wie ich die Schweißnähte auf der Inneseite konservieren soll da ich an diese nicht rankomme.
Das heißt für mich im Endeffekt die ganze Arbeit die ich da reinstecke wird das Leben dieses Autos höchstwahrscheinlich nur um eine oder zwei TÜV Perioden verlängern aber so lernt man halt.
MfG
Honkomotive


Honkomotive  
Honkomotive
Beiträge: 36
Punkte: 47.879
Registriert am: 03.04.2019
Ich fahre: CRX Del Sol EH2
Da wohne ich: 55758 Weiden
Vorname: Simon

zuletzt bearbeitet 30.04.2019 | Top

RE: Honda CRX Del Sol Klappe die erste

#30 von tiberius , 01.05.2019 12:47

Schau Mal bei https://timemax.de/

Da findest Du Alles zum Korrosionsschutz.


 
tiberius
Beiträge: 59
Punkte: 43.328
Registriert am: 12.07.2017
Ich fahre: Honda CRX VTi Targa, Mitsubishi Colt Ralliart
Da wohne ich: Elmshorn
Vorname: Timo



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Der CRX den ich als Neuwagen kannte

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor