Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Der CRX den ich als Neuwagen kannte

#1 von Lingi , 25.07.2019 13:29

Inspiriert durchs Ronnys wunderschönen 96 CRX in Cypress-Grün (Neuer mit Honda crx del sol),
dachte ich mir ich Teile hier mal die Geschichte von unserem 96er in Cypress Green mit inzwischen heute 105tkm.



Mein Vater war sozusagen der 1. Besitzer... sogar noch vor dem Erstbesitzer lt. Fahrzeugbrief.
Er war nämlich der ausliefernde Honda-Händler! (ja damals war die Honda-Welt für mich noch in Ordnung)
Die Nummernschildverstärker aus dieser glorreichen Zeit zieren ihn noch heute...das vordere wurde aber schon ein paar mal ausgetauscht durch welche die ich aufgehoben hab. :-P

Ja und an diese Auslieferung stach damals durchaus hervor, da er einer von sehr wenigen mit eletrischem Targa-Dach war.
Wegen dem hohen Aufpreis und dem kleineren Kofferraum und dem unpraktischen öffnen des Heckdeckels nur mit Schlüssel und nur bei geschlossenem Heckfenster haben die meissten Kunden damals darauf verzichtet.

Ansonsten ist es eben ein 1996er mit den kleinen Änderung die die Modellplflege mit sich brachte. (lackierte Spiegel, Fahrer-Airbag, Scheibenbremsen hinten, andere Farbgebung an den Türverkleidungen und dem damals neuen D16Y8 als Antrieb...in diesem Fall mit Automatikgetriebe...)

Mein Vater verleaste den CRX für 2 Jahre an einen Zahnarzt, und legte ihn auf dessen Wunsch vor Auslieferung gleich tiefer. (...was die folgenden Jahrzehnte nicht ohne Spuren an allen untenliegenden Bereichen bleiben sollte)


nach 2 Jahren kam er wie neu wieder zurück und mein Vater schenkte den CRX 1998 seiner Frau.
Da hatte ich gerade ein paar Monate den Führerschein und durfte den CRX auch ab und zu mal fahren...was immer eine coole Nummer war mit dem elektrischen Dach. (◠‿◠)



So erledigte der CRX 20 Jahre lang wirklich alle Fahrten meiner Mutter...bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit... überall hin.
Und er hat einiges erlebt und oft auch Pech gehabt..
... einen rangierenden LKW der das Seitenteil aufgeschlitzt hat.
... einen MX5 dessen Tür unvermittelt aufgesprungen ist
... eine Duplexgarage die sein Dach oben leicht gegen die Decke gedrückt hat
... plötzlich schliessende Garagentore, Geländer und Tiefgaragen-Pfeiler die aus dem nichts kamen

Kurz: es gibt egtl. kein Teil mehr am CRX daß noch im Originallack ist.

Außer der regelmäßigen Wartung und Verschleissteilen leistete er sich trotzdem kaum Defekte, und fuhr buchstäblich IMMER:
- ein defekter ABS-Sensor
- defekte Lamda-Sonde
- unreparierbar defekte el. Antenne
- Defekter Beifahrer-Airbag-Dummy-Widerstand

Seit 2016 ist er nun im Ruhestand, hat ein Saisonkennzeichen und fährt nur noch bei schönem Wetter




Bild vom Blitzblanken Motorraum hab ich vergessen zu machen... ( °¬°)

Dieses Jahr hat er nun seinen umfangreichen 100tkm-Kundendienst und eine schöne schwarze neue (manuelle) Antenne aus USA bekommen.
Das linke Seitenteil wurde geschweißt und zusammen mit dem Stoßfänger vo. lackiert.

Obwohl ich die mechanischen Sachen und die dringend nötige Lackaufbereitung selbst gemacht habe, hat das nun sicher 2/3 vom Fahrzeugwert gekostet, mit den ganzen kleinen Vorschäden, den vorhandenen Gebrauchsspuren und dem ziemlich spaßfreien Automatikgetriebe eine rein emotionale Investition, ... in den letzten Honda der 90er den ich als Neuwagen kannte. (ɔ ᵔᴗᵔ)ɔ



 
Lingi
Beiträge: 493
Punkte: 143.194
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 2015 BMW 650ix
Da wohne ich: München
Vorname: Martin


RE: Der CRX den ich als Neuwagen kannte

#2 von Kick-Mac , 25.07.2019 14:06

Zitat von Lingi im Beitrag #1
... dem ziemlich spaßfreien Automatikgetriebe...




Irgendwie kann ich mir so Autos, wie die CRX, beim besten Willen nicht mit Automatikgetriebe vorstellen. :-D


 
Kick-Mac
Beiträge: 50
Punkte: 20.206
Registriert am: 06.10.2016
Ich fahre: Honda CRX ED9; BMW 523i (E39)
Da wohne ich: Eching
Vorname: Torsten


RE: Der CRX den ich als Neuwagen kannte

#3 von Lingi , 25.07.2019 17:21

Das Automatikgetriebe von damals ist ja nicht mal besonders schlecht für Mitte der 90er.

Aber es fällt im Vergleich beim fahren schon auf, dass ein Grossteil des Fahrspass beim EH6 von dem überragenden Schaltgetriebe ausging.



 
Lingi
Beiträge: 493
Punkte: 143.194
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 2015 BMW 650ix
Da wohne ich: München
Vorname: Martin


RE: Der CRX den ich als Neuwagen kannte

#4 von Holly , 05.08.2019 15:41

Ich kann jetzt den Automaten im EH6 nicht beurteilen aber in Vaters 1.4 90ps EC9 war der kleine mit Automat einer Super Rakete.
Das hat mehr Spass als alles andere gemacht.


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.389
Punkte: 616.252
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda CRX Del Sol Klappe die erste
Lenkrad beledern statt teuer gebraucht kaufen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor