Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Wer errät das Auto?

#2086 von Insightowner , 20.08.2012 15:06

Trippel Condor

"Dies alles fuhr auf unsern Strassen" von Paul Simsa sei dank


Insightowner
zuletzt bearbeitet 20.08.2012 15:08 | Top

RE: Wer errät das Auto?

#2087 von N600 , 20.08.2012 16:30

Nicht ganz korrekt aber gilt als Lösung. Hanns Trippel war der Konstrukteur der nach einem Fabrikanten als Lizenznehmer suchte. Zuerst wurde das Auto in Norwegen gebaut und als Troll vekauft und schließlich bei der Anhängerfirma Weidner in Deutschland. Ganz korrekt wäre also Weidner Condor gewesen, aber die Lösung gilt natürlich wenn schon der große Paul Simsa ihn Trippel zuordnete. Übrigens ein 3 Zylinder mit 700 ccm und es wurden nach meiner Kenntnis auch nur etwa 50 Stück gebaut



N600  
N600
Beiträge: 188
Punkte: 28.446
Registriert am: 17.03.2009
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname: Thomas


RE: Wer errät das Auto?

#2088 von Insightowner , 20.08.2012 21:52

Laut des besagten Buches war es ein Trippel, jedoch war der geplante Hersteller der von Dir erwähnte "Weidner". Zudem steht darin, das das Auto nie offiziel gebaut wurde, lol.


Insightowner

RE: Wer errät das Auto?

#2089 von KA_Sammler , 20.08.2012 22:04

Neues Bild bitte.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Wer errät das Auto?

#2090 von Insightowner , 21.08.2012 13:11

Mir ist es nicht mehr möglich, Bilder hier hochzuladen. Es hängt sich immerzu fest.


Insightowner

RE: Wer errät das Auto?

#2091 von Insightowner , 21.08.2012 14:02

Hier das nächste Auto.

Angefügte Bilder:
whitefins.jpg  

Insightowner
zuletzt bearbeitet 21.08.2012 16:19 | Top

RE: Wer errät das Auto?

#2092 von N600 , 21.08.2012 18:14

Der erste Blick sagte ja Amerikaner, aber so schrecklich haben die selten ihre Autos gebaut. Deswegen geht mein Tipp jetzt in Richtung Russland. GAZ Pobjeda M 20 als Sport Cabrio ? Oder liege ich total falsch ?



N600  
N600
Beiträge: 188
Punkte: 28.446
Registriert am: 17.03.2009
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname: Thomas


RE: Wer errät das Auto?

#2093 von Insightowner , 21.08.2012 21:41

Da liegst Du komplett falsch.

Es wurde vor einiger Zeit in einer Auktion in den USA angeboten. Trotz der Angabe des Herstellers wurde es nicht verkauft. Ich denke der Preis war wohl doch zu hoch, da die Restauration recht aufwendig ist.
Das Auto hat Anfang der 50er Jahre in Deutschland etwa 20.000 DM gekostet und es wurden 7 Stück gebaut.


Insightowner

RE: Wer errät das Auto?

#2094 von mamadiwa , 22.08.2012 12:09

Na klar, ist doch typisch Deutsch
1949er Veritas, gebaut von BMW und karosseriert von Spohn!
Ein 1950er Exemplar wurde erst für schlappe 195.000$ in marodem Zustand angeboten!

Hübsch-hässlich


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl

Angefügte Bilder:
1949_Veritas_BMW_Spohn_Roadster_Hartung_Collection_For_Sale_resize.jpg   egr.JPG   qegr.JPG  

 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Wer errät das Auto?

#2095 von Insightowner , 22.08.2012 18:51

Die Marke ist richtig, jedoch fehlt die Modellbezeichnung und das von Dir angegebene Baujahr ist falsch.

Es handelt sich um einen Veritas Scorpion von 1950. Die Karosserie der 7 Fahrzeuge wurde von Spohn angefertigt, das ist richtig. Jedoch ist die Marke "Veritas" eine eigenständige gewesen, deren Fahrzeuge teilweise(!) auf Vorkriegs-BMW basiert. Der Motor des Scorpion war zB. eine Eigenkonstruktion, von Heinkel entwickelt.

Zu dem abgebildeten Auto:
Hier hat sich ein kranker Amerikaner, irgendwann in der Mitte der 50er Jahre, an diesem Auto ausgelassen und die Front und das Heck umgestylt. Die Fahrgastzelle, mit den Selbstmördertüren, lässt die Originalkarosserie noch erahnen und das Verdeck scheint auch noch original. Alles andere wurde abgeändert. Wenn die Technik auch noch original ist, wäre der Preis zwar hoch aber ich denke billiger ist keiner der noch vorhandenen Veritas Scorpion.

Im Buch "Die Veritas Story" von Hanns Peter Rosellen ist wohl sogar das obige Auto abgebildet bevor es umgebaut wurde. Es zeigt ein weisses Cabriolet mit US-Besatzerkennzeichen...

Die Veritas Sportwagen waren alle sehr schön anzusehen und vom Design und Technik ihrer Zeit sehr weit voraus.
Leider kann ich wiedereinmal keine Bilder anhängen.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 22.08.2012 18:56 | Top

RE: Wer errät das Auto?

#2096 von N600 , 22.08.2012 20:12

@ insightowner

habe mal ein noch schnell geschossenes Bild aus dem Rosellen Buch angehängt, ich denke es ist eines der Bilder das Du meinst. ( Das Buch stand im Regal und ich war beim raten weit daneben, aber dass ein Ami einen Veritas so verunziert konnte ich nicht glauben).
Ich habe auch nochmal ein Bild vom Trippel und vom Condor angehängt, die durchaus unterschiedlich aussahen, 6 Jahre Weiterentwicklung müssen ja sichtbar sein. Nicht nur der Veritas, auch der Condor hatte ja einen Heinkel Motor ( allerdings als Zweitakter)


Angefügte Bilder:
Veritas Scorpion.jpg   Trippel SK 10.jpg   Weidner Condor.jpg  

N600  
N600
Beiträge: 188
Punkte: 28.446
Registriert am: 17.03.2009
Ich fahre:
Da wohne ich:
Vorname: Thomas


RE: Wer errät das Auto?

#2097 von Insightowner , 23.08.2012 00:20

Danke für die Bilder, "N600". Genau das Bild meine ich aus dem "Veritas" Buch. Da sind noch weitere von just diesem Auto....

Ich finde nicht viel im Netz über diesen verunstalteten Veritas. Ausser, das der Käufer 195.000 Dollar bezahlt hat, Motorradsammler ist und das das Auto eine original Spohn-Karosserie hat. Diese hat das Auto vom Werk aus, jedoch soll diese nochmal nach Spohn gegangen sein. Angeblich war Spohn vom 51er LaSalle so begeistert, das dieser den Veritas dementsprechend veränderte.
Ich, persönlich, glaube nicht daran. Die Heckflossen sind zu gross und die Schnauze sieht zu sehr nach Pagodenmercedes aus, als das der Karosserieumbau aus den frühen 50ern stammen sollte.
Zudem strotzen die Seiten, die ich über diesen Wagen finden kann, zusehr vor Fehlern, was "Veritas" angeht.

195.000 dollar für das Auto und nochmals dasselbe für eine Rekonstruktion in den Originalzustand, denke ich (sofern die Technik noch original ist). Den könnte man für das Geld bestimmt locker verkaufen, wenn 328er BMW schon jenseits von 600.000 Euro weggehen.

Weiter geht es nun...


Insightowner
zuletzt bearbeitet 23.08.2012 00:23 | Top

RE: Wer errät das Auto?

#2098 von mamadiwa , 23.08.2012 13:55


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Wer errät das Auto?

#2099 von krb , 25.08.2012 10:44

Irgend ein Prototyp von Bertone oder Pininfarina?


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.205
Punkte: 2.076.839
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Wer errät das Auto?

#2100 von mamadiwa , 25.08.2012 14:35

Nein!
Wäre mir nicht bekannt!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Der Humor Thread
Geniales Vid

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor