Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Die Gründe gegen das e-Auto

#1 von Hondaholic2 , 10.02.2021 13:28

Die Gründe gegen das e-Auto, aber die Preise bei Neu- und Gebrauchtwagen steigen:

https://www.t-online.de/auto/recht-und-v...s-je-zuvor.html


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.755
Punkte: 1.189.749
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#2 von 213S , 10.02.2021 22:07

Würde ich in Norwegen leben, hätte ich mir schon längst einen Tesla gekauft.

Jedoch wohne ich im hinterwäldlichen Deutschland. Bei der überteuerten und spärlichen Ladeinfrastruktur werde ich mich hüten, ein eAuto zu kaufen.
Ich bin zur Zeit auf der Suche nach etwas kleinerem, automässig.

Meine Recherche fing mit einem Bitter eCorsa an, jedoch erhielt ich nie das gewünschte Infomaterial. Dann habe ich einen schönen Aston Martin Cygnet gefunden, der mir vor der Nase weggekauft wurde, lol.
Anschliessend habe ich mir einen Lexus ct 200h "F" angesehen und probegefahren: total klasse Auto mit spitzen Fahrwerk.

Da habe ich aber festgestellt, das mit all' diesen Autos ich auf eines verzichten müsste: eine einmalige Honda-Vertragswerkstatt, mit den man in freundschaftlichem Kontakt steht und einen oft unkompliziert aushilft. Sowas möchte man nicht missen.

So habe ich nun einen Honda entdeckt, welchen ich nie auf dem Schirm hatte, und alle meine automobilen Wünsche erfüllt (CD Spieler, Sauger, mechanische Handbremse, etc), obwohl es bis 2020 erhältlich war.
Oh, es ist kein Ökoauto, lol.
Aber warscheinlich der letzte "wahre" Honda.
😍


Join me on instagram: "insightowner"



HoWoPa
findet das lustig!
 
213S
Beiträge: 337
Punkte: 93.400
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Kreis Paderborn
Vorname: .


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#3 von Ubbedissen , 11.02.2021 21:44

E-Auto Fahrer in D zahlen den höchsten (0,39$/kWh) Strompreis im Ländervergleich,
Norweger nur 0,10$ kWh, da fällt die Entscheidung schon leichter.

Kohle und Atomaussteig ist beschlossen, abwarten wieviel Strom kosten wird
wenn die Flotte von 48 Mio Pkw elektrisch fährt.

Und wer liefert den Strom ?


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.577
Punkte: 363.181
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 11.02.2021 | Top

RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#4 von HoWoPa , 11.02.2021 21:53

Zitat von Ubbedissen im Beitrag #3


Und wer liefert den Strom ?




Französische Atomkraftwerke? Chinesische Kohlekraftwerke?


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.776
Punkte: 3.448.522
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#5 von Ubbedissen , 11.02.2021 22:01

Natürlich, Preis nach Gusto.

Spätestens dann ist es vorbei mit dem Preisvorteil bei Betriebskosten/ km.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.577
Punkte: 363.181
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#6 von 213S , 11.02.2021 22:30

Das eAuto ist jetzt schon teurer zu betanken, als ein Benziner. Schlimm sind Ladestationen, welche nach der Zeit abrechnen, die man angeschlossen ist.
Ich finde, das die Unübersichtlichkeit der Preise, der Abrechnung eAuto fahren, wie Pferdereiten im wilden Westen ist. Ein Tohuwabohu wo jeder verdienen will.

Einzig die Konzepte von Tesla (eigene Supercharger) und NIO (Wechselsystem) sind überzeugende Systeme.

Tesla hat seit 2013 20.000 Supercharger aufgestellt. In China wurde kürzlich eine Superchargerfabrik eröffnet, welche 10.000 Supercharger im Jahr bauen kann. Es geht nun also richtig vorwärts.


Join me on instagram: "insightowner"


 
213S
Beiträge: 337
Punkte: 93.400
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Kreis Paderborn
Vorname: .


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#7 von Hondaholic2 , 12.02.2021 00:15

Eiskalt erwischt, heisst es bei der FAZ über den HONDA E,
aber auch sehr viel Gutes wird berichtet:

https://www.faz.net/aktuell/technik-moto...t-17186291.html


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.755
Punkte: 1.189.749
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#8 von HondaLegend , 12.02.2021 07:09

Zitat von Ubbedissen im Beitrag #3

Und wer liefert den Strom ?



Und wer liefert den Sprit?

Auf jeden Fall wird mit Elektrifizierung nur noch ca. 1/3 des Öls oder Gas oder was auch immer benötigt, durch den besseren Wirkungsgrad.


Tibber Freundschaftslink - 50€ bei Anmeldung - Stromanbieter mit stündlichem Börsenpreis.
https://invite.tibber.com/b9a4bf9e

Servus


 
HondaLegend
Beiträge: 331
Punkte: 79.495
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#9 von HondaLegend , 12.02.2021 07:14

Zitat von 213S im Beitrag #6
Das eAuto ist jetzt schon teurer zu betanken, als ein Benziner. Schlimm sind Ladestationen, welche nach der Zeit abrechnen, die man angeschlossen ist.
Ich finde, das die Unübersichtlichkeit der Preise, der Abrechnung eAuto fahren, wie Pferdereiten im wilden Westen ist. Ein Tohuwabohu wo jeder verdienen will.



Wenn man immer an Schnellladestationen fährt ja. Aber auch jetzt tankt niemand mit seinem Benziner nur an Autobahntankstellen.

Es muss da aber noch viel passieren an "einfachen" Ladestellen, für Leute die nicht zuhause Laden können. Wir brauchen die in Parkhäusern, Parkplätzen, beim Arbeitgeber usw. Sonst könnte das eine Bruchlandung geben.

Die Unübersichtlichkeit der Preise erinnert mich an den Tarifdschungel der Handytarife nach Öffnung dieser. Aber trotzdem hat nun mittlerweile jeder ein Handy, mit dem für sich passenden Tarif.


Tibber Freundschaftslink - 50€ bei Anmeldung - Stromanbieter mit stündlichem Börsenpreis.
https://invite.tibber.com/b9a4bf9e

Servus


 
HondaLegend
Beiträge: 331
Punkte: 79.495
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#10 von Ubbedissen , 12.02.2021 11:38

Eine Lademöglichkeit für Alle am gewöhnlichem Aufenthaltsort wird es nicht geben (können).

1. Im urbanem Zentrum schlicht nicht machbar, wg. Platzmangel, unterdimensioniertes Leitungsnetz.

Zudem soll die Zersiedelung in der ländlichen Fläche zurückgefahren und die Urbanisierung (Verdichtung) gefördert werden.

Beides ist konträr, sollte der Flottentausch zum E-Konzept ernst gemeint sein !


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.577
Punkte: 363.181
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#11 von Hondaholic2 , 12.02.2021 16:11

Das sind die E-Autos mit der größten Reichweite:

https://goingreen.ran.de/das-sind-die-e-...&utm_campaign=g


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.755
Punkte: 1.189.749
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#12 von Hondaholic2 , 15.02.2021 18:20

"Und wer liefert den Strom ?"

Von "höchster" Stelle wird nun bekannt, wer oder was den Strom liefern soll :

Allein schon zur CO2-Reduzierung und aus "Umweltschutz"-Gründen gibt es nur diese Lösung

https://www.t-online.de/nachhaltigkeit/i...-atomkraft.html


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.755
Punkte: 1.189.749
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#13 von Ubbedissen , 15.02.2021 22:44

Jepp, so geht das.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.577
Punkte: 363.181
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 15.02.2021 | Top

RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#14 von HondaLegend , 16.02.2021 07:00

Ja, die könnten eine Renaissance erleben.


Tibber Freundschaftslink - 50€ bei Anmeldung - Stromanbieter mit stündlichem Börsenpreis.
https://invite.tibber.com/b9a4bf9e

Servus


 
HondaLegend
Beiträge: 331
Punkte: 79.495
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Die Gründe gegen das e-Auto

#15 von 213S , 16.02.2021 18:40

Also, dann hätte ich lieber einen 1958er Ford Nucleon. Alle 5000 Meilen die Brennstäbe tauschen: energiesparend oder doch mit voller Leistung ? Die Wahl liegt beim Besitzer.

Warum das Kraftwerk so weit weg, wenn es in der heimischen Garage stehen kann ?

Was für Umleitungen entstehen, wenn zwei solcher Autos in Hannover zusammenstossen :. "Bitte meiden Sie Nord- bzw Mitteleuropa für die nächsten 30.000 Jahre."


Join me on instagram: "insightowner"



HoWoPa
findet das lustig!
 
213S
Beiträge: 337
Punkte: 93.400
Registriert am: 17.02.2018
Ich fahre:
Da wohne ich: Kreis Paderborn
Vorname: .



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Alle HONDA-Schrauber: aufgepasst !

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz