Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#346 von HoWoPa , 27.01.2020 20:23

Es lies mir natürlich keine Ruhe. Einfach nur eine neue Markierung hätte zwar funktioniert, egal, Riemenscheibe ausbauen.
Die Riemenscheibe aus Aluminium ist fest mit dem Mittelteil verbunden.(aus Stahl)
Hier hat man wohl in der Produktion einen kleinen Fehler gemacht, sprich leicht verdreht montiert.


Kann passieren, es ist halt die Motornr. 66 für die USA Produktion.
Die Motor/Getriebeeinheit ist etwas anders zu Japan, bzw. Europa.
Außerdem eben Vorserie.
Ob der Motor jemals richtig lief, wenn ja, dann wie, entzieht sich meiner Kenntnis.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#347 von Mr.Matchbox , 27.01.2020 21:06

Eingestellt nach Gehör und Gefühl. Soll ja so Künstler wie dich geben die das noch können.

Verrückte Idee: Hat sich evtl. das äussere Teil aus Alu im Lauf der Jahre verdeht, d.h. ist auf dem inneren Stahlteil gewandert?
Hitze, mal daran den Motor durchgedreht....


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 885
Punkte: 754.291
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#348 von HoWoPa , 27.01.2020 21:10

Ich denke nicht, da ist keinerlei Spalt zu erkennen, alles ist fest.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#349 von HoWoPa , 02.02.2020 21:40

Das mit der neuen Markierung war dann der entscheidende Schritt in Richtung Ziel.
Der Zzp. ist einstellbar. Dafür sind die Steuerzeiten jetzt um einen Zahn versetzt.
Ist nicht dramatisch, aber auch nicht schön, also rann...
Gebläse,wegbauen um an den Kettenspanner zu kommen, beide Lager der Nockenwelle entfernen um die Nockenwelle abzusenken.
Erst jetzt ist die Steuerkette so lose, das sie versetzt werden kann.Anschließend alles wieder zusammenbauen und neu einstellen.

Steuerzeiten passen:

Der Fachmann, mein Sohn Felix, bei der Arbeit.

Heute Abend dann der Startversuch, alles tot, Bruch im Massekabel!
Nicht schlimm, wird morgen gelötet und dann geht es weiter...


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#350 von HoWoPa , 08.02.2020 22:13

Das löten war dann auch nicht so einfach, hat mich fast den ganzen, heutigen Samstag Nachmittag gekostet, egal, hat geklappt.
Dann sollte er ja laufen? Natürlich nicht. Läuft super rund, nimmt nur keine Drehzahl an. (Kriegt nicht genug Kraftstoff)
Wird der Vergaser wohl wieder zu sitzen, ok, wir haben ja einen Ersatz-Vergaser...
Heute noch? Es ist 21:15? Warum nicht? Ich sah mich kurz vor dem Ziel.
Der Rest nur in Bildern, ohne Worte.




Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#351 von HoWoPa , 10.02.2020 21:33

Was Lustiges:
Der S 800 Club bei FB hat das Video geteilt und passend kommentiert:
"Get your motor running.
Head out on the highway!
Lookin' for adventure.
And whatever comes our way!"

Wie geht es weiter?
- Motorraum komplettieren, Motorhaube wieder montieren.
- Die Undichtigkeit in der Bremse finden und abdichten, hab da schon einen Verdacht.
- Diverser Kleinkram.
Bis zum 50 Jahre Honda Z Treffen soll das wohl klappen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 10.02.2020 | Top

RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#352 von Jochen Pokies , 11.02.2020 21:18

ich sach ja immer:
wenn's läuft, dann läuft's


 
Jochen Pokies
Beiträge: 881
Punkte: 637.990
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#353 von ronny lucassen , 14.02.2020 08:10

Arbeit vom meister kann mann nicht kritisieren, nur Loben.
Guido super gemacht. dass schone ist da sind nur sehr wenig leute die so weit in der technic reingehen um ein porblem zu losen, aber du bisst einer.
die heutige mechanicer sind nur "laptop" jungs.
wenn du ein solches probem gibt dann sagen die nur " oeps" wo geht der stecker rein?

GUido mach so weiter, deine freunden werden immer mehr von dir lernen hir im Forum,

grusse


Der Wert des Lebens kann daran gemessen werden, wie oft Ihre Seele tief gerührt war. (Soichiro Honda)


 
ronny lucassen
Beiträge: 2.204
Punkte: 392.614
Registriert am: 12.09.2006
Ich fahre: Honda S800, S600, honda accord aerodeck 2.0i 12v CA5 honda shuttle 1984, honda civic 3 turer 1986,Civic Wagon 1982 (verkauft), Accord limousine 1980 (verkauft), , acty kastenwagen 2x, 2x motocompo (verkauft), , 3x honda kick and go 2 rad, 7 mahl honda kick and go 3 rad (gross und klein), Honda stream 2.0 (verkauft), , Honda civic Aerodeck 1.8 VTI(verkauft), , Honda civic aerodeck 1.4 auf gas(verkauft), honda civic aerodeck 1.6i auf gas, Honda NSX-T imola orange ( wieder verkauft)honda accord 2.2 vtec
Da wohne ich: Heijen The Netherlands
Vorname: Ronny


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#354 von HoWoPa , 14.02.2020 23:34

Oh, Ronny, so ein Lob von Dir, Danke.
Ja, Mechanik kann ich wohl so ein bisschen. Das mit dem Laptop aber auch. Ich arbeite hauptsächlich an neueren BMW und Minis.
Auch die OBD ist nicht immer einfach, es gibt dort selten konkrete Lösungen, all das braucht:
- den Willen zur Lösung des Problems, ohne dem wird es nichts.
- Gutes Werkzeug, sprich Tester.
Gilt auch für unsere Oldies*
- Support durchs Netz, für mich die beste Erfindung nach dem Rad, sofern sie richtig genutzt wird.
- Restverstand, sofern noch vorhanden.
- Gutes Licht ist auch sehr hilfreich, am besten kaltes LED
- außerdem: Zeit, Geld, Geduld, Ruhe.
Mehr nicht? Doch, da war noch was, Spaß an der Sache, Begeisterung für das Auto, der Marke Honda!
Ich schweife mal ein wenig ab, so ein Projekt ist auch eine "Kopfsache". Sprich, man muss irgendwo ein Konzept haben, wie das ganze am Ende aussehen soll.
Wie und wann das ganze gemacht werden soll, neben der Arbeit, Familie .
Seit 1991 arbeite ich, mit riesigen Pausen; an diesem Z.
Das war die Zeit wo der 1. Golfkrieg begann, ich war 24 Jahre jung, gerade in der Meisterschule und ein Weltkrieg drohte.
Wozu noch Schule? Dann noch dieser Z? Gut das ich nie solches Gedankengut gepflegt habe.
Dieser Z begleitet mich jetzt fast mein halbes Leben, nur meine liebe Petra steht schon länger hinter mir, Danke für Deine Geduld mit mir.
Ich könnte noch Seitenweise schreiben, ich lasse es besser, werd gleich sentimental, neh bin ich schon:)BTT..
Heute keine Bilder?
Doch, nix kriegsentscheidendes
Der Motorraum ist soweit fertig, nur schmutzig.



Schöne Abend Stimmung...


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#355 von HoWoPa , 22.02.2020 20:41

Oben auf der Tudu-Liste stand diese Woche die undichte Bremse.
Die Leitung zwischen den beiden RBZ hinten war an den Anschlüssen undicht. Da ich diese neu angefertigt habe, hab ich da wohl was falsch gemacht.
War auch so. Ich habe die Enden auf DIN gebörtelt, SAE wäre sinnvoller gewesen.
Ich hab noch nie SAE gebörtelt, jetzt aber schon, das macht man in 2 Pressungen.
Die blanke Leitung:

Erste Pressung:

Zweite Pressung:

Heute hab ich alles montiert und befüllt.

Die Bremse ist dicht, hat aber noch Luft im System. Alleine ist das schwierig zu entlüften, ich werde da nächste Woche eine Lösung finden.
Claus hat 6 Einstellbleche für die Motorhaube geliefert, die wurden gereinigt und mit Klarlack benetzt.

Zum entlüften der vorderen Bremse mussten die Vorderräder ab. Ehrlich, ich hab mich fast erschrocken wie schön diese Bremse ist.

Für die dauerhafte Befestigung des US-Außenspiegels hab ich dann auch noch eine Lösung gefunden.

Einer der schönsten C-Säulen überhaupt:
[


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.

Angefügte Bilder:
20200222_191549.jpg  

 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#356 von Junizweiacht , 22.02.2020 20:51

Ganz toll! Und deine Beharrlichkeit ist man imponierend, meinen Respekt!


 
Junizweiacht
Beiträge: 182
Punkte: 125.269
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel

zuletzt bearbeitet 22.02.2020 | Top

RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#357 von HoWoPa , 22.02.2020 23:34

Zitat von Junizweiacht im Beitrag #356
Ganz toll! Und deine Beharrlichkeit ist man imponierend, meinen Respekt!
Danke, Axel, Du bist mit Deinem EE genauso beharrlich. Am Ende ist das auch gut so.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#358 von HoWoPa , 29.02.2020 20:54

Hurra, endlich Samstag, ab in die Männerhöhle. Bestens vorbereitet, mit dem Bremsen Entlüfter von meinem netten Chef.

Bis der Anschluss endlich dicht war, hat gedauert, dann aber funktioniert.

Der hintere Bremskreis lies sich problemlos entlüften. Vorne jedoch nicht. Es kamm immer wieder Luft, kaum Bremsdruck vorhanden.

Nach eineinhalb Litern sah ich den Grund: der weg gebaute Bremskraftverstärker leckt aus dem Luft-Bereich.
Hier schon mal leicht geöffnet.

Zur Erklärung:
Der Z hat einen Bremskraftverstärker für die vordere Bremse. Dieser ist jedoch auf der Beifahrerseite verbaut.
Normalerweise ist so ein Bauteil mit dem Hauptbremszylinder (HBZ) auf der Fahrerseite verbaut. Da ist aber kein Platz, deshalb liegt beim Z der Bremskraftverstärker auf der anderen Seite. Das ganze ist ein recht kompliziertes Gerät mit einem zusätzlichen HBZ für die vordere Bremse.
Nach Rücksprache mit Claus, hab ich den ganzen Apparat wieder ausgebaut, morgen wird zerlegt und der Fehler gesucht...


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#359 von choacit , 29.02.2020 21:11

Die Sättel faszinieren mich immer wieder...

Der HBZ und BKV sitzen rechts? Wird das dann über ein Gestänge betätigt?
Funktioniert der dann auch über Unterdruck aus der Ansaugbrücke, und das alles
arbeitet dann "falsch herum"?

Die Bremsenentlüfter sind soo genial... *.* Wir haben drei grosse, mit jeweils
60L Fass drauf... Die neuen können dann auch absaugen.


Instagram: @choacit
Instagram: @36civics


 
choacit
Beiträge: 989
Punkte: 42.499
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Civic AH GL 'Bettie Blue' (stillgelegt); Civic EK3 daily
Da wohne ich: Kaiserslautern
Vorname: Björn


RE: Die unglaubliche Geschichte von AZ600-1000099

#360 von HoWoPa , 29.02.2020 21:33

Zitat von choacit im Beitrag #359
Die Sättel faszinieren mich immer wieder...

Der HBZ und BKV sitzen rechts? Wird das dann über ein Gestänge betätigt?
Funktioniert der dann auch über Unterdruck aus der Ansaugbrücke, und das alles
arbeitet dann "falsch herum"?.


Links sitzt der HBZ, vom Bremspedal bedient. dieser versorgt die hintere Bremse direkt, ohne BKV. Hinten ist ja Trommel, braucht keine Verstärkung.
Vom HBZ geht eine Bremsleitung nach rechts, in einen zweiten HBZ nur für die Vorderachse. Daran ist der BKV gekoppelt.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.678
Punkte: 3.351.452
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda LN360 aus Portugal zu verkaufen
N360 aus Belgien

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz