Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: ED9 Startproblem bei warmem Motor

#16 von Sznuffi , 23.05.2011 22:07

Sicherungskastendeckel unterhalb des Lenkrades abmachen.
Coinfach ausbauen ( 2 Schrauben innen, 1 unten)
Amabrettschraube unten links lösen.
Evl. das Amabrett etwas nach hinten ( zu dir her) wegziehen.
Mit der Rätsche + ca. 15-20 cm Verlängerung + 10er Nuss in Höhe des Sicherungskasten vorbei dann die Schraube des Haltebleches vom BepuRelais rausdrehen.
Bepurelais rausfummeln und Stecker abziehen.

Weiter wie im Link beschrieben dann verfahren.
Ich löte immer alle Stellen nach

--

Ist ein bisschen fummelich, wobei ich das mittlerweile in wenigen Minuten bewerkstellige.
Könnte man als Disziplin zum Schrauberwettbewerb vorschlagen :D


Gruß
Micha

Angefügte Bilder:
Bepu.jpg  

Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 23.05.2011 | Top

RE: ED9 Startproblem bei warmem Motor

#17 von Mark , 24.05.2011 22:47

Danke für die Anleitung.


エスハチ [ esu-hachi / S8 / S bee ]


 
Mark
Beiträge: 1.209
Punkte: 271.639
Registriert am: 16.11.2008
Ich fahre: S800 Coupe MkII; BMW Z3 2.8 Coupe
Da wohne ich: HH
Vorname: Mark


RE: ED9 Startproblem bei warmem Motor

#18 von HoWoPa , 25.05.2011 11:24

39400-SH3-003 kostet ca. 77,- zzgl. Mwst.
Ich würd es nachlöten bei dem Preis. Funktioniert wirklich.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: ED9 Startproblem bei warmem Motor

#19 von el_espiritu , 25.05.2011 12:48

Kann ich bestätigen. Nachgelötet 1x beim CB3 Accord und 1x beim AS CRX. Funktionierte bis heute wieder tadellos.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank


RE: ED9 Startproblem bei warmem Motor

#20 von Mark , 25.05.2011 18:14

Da (77,- €) sollte die Entscheidung klar fürs Löten ausfallen... Danke nochmal.


エスハチ [ esu-hachi / S8 / S bee ]


 
Mark
Beiträge: 1.209
Punkte: 271.639
Registriert am: 16.11.2008
Ich fahre: S800 Coupe MkII; BMW Z3 2.8 Coupe
Da wohne ich: HH
Vorname: Mark


RE: ED9 Startproblem bei warmem Motor

#21 von Mark , 11.07.2011 21:44

Habe am Wochenende endlich Zeit gefunden das Relais zu löten. Zwei kurze Tests seitdem zeigen, dass er wirklich besser anspringt.

Das Relais selber sah allerdings völlig unbeschädigt aus. Von kalten Lötstellen keine Spur. Habe es auch einem Freund gezeigt der sich mit Elektronik bestens auskennt... Zuerst wollten wir die Platine komplett entfernen worauf wir dann aber zum Glück verzichtet haben. Hat ja auch hier keiner was von geschrieben.

Vielen Dank nachmal für die Tips - und ich hoffe mal das wars dann mit dem Warmstart-Problem...


エスハチ [ esu-hachi / S8 / S bee ]


 
Mark
Beiträge: 1.209
Punkte: 271.639
Registriert am: 16.11.2008
Ich fahre: S800 Coupe MkII; BMW Z3 2.8 Coupe
Da wohne ich: HH
Vorname: Mark



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Pedalgummis ED9
ee8 zieht beim beschleunigen nach links

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor