Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Rücklichter demontieren

#1 von flaxmo , 09.01.2011 18:08

Hallo Freunde,

ich habe Kondenswasser in der rechten Rückleuchte und würde gerne wissen ob es beim Ausbau irgendwas relevantes zu beachten gibt und wie das überhaupt auszubauen geht.

MfG

Max


 
flaxmo
Beiträge: 16
Registriert am: 09.10.2010
Ich fahre: Accord ca5
Da wohne ich:
Vorname: Max


RE: Rücklichter demontieren

#2 von HoWoPa , 09.01.2011 19:43

Die Deckel zum Birnenwechsel entfernen und alle Muttern entfernen. (8mm SW) Leuchte vorsichtig aus dem Auto ziehen, damit die Dichtung heil bleibt. Zum Schluss das Kabel lösen, dafür die Haltezunge drücken. Einbau genau umgekehrt.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.411
Punkte: 2.209.026
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Rücklichter demontieren

#3 von flaxmo , 14.01.2011 15:43

Danke danke.

nur wie bekomme ich möglichst ohne etwas kaputt zu machen, diese tranparente Plastikscheibe ab? Da ist nämlich mein Kondensat drinne:-)

Ich habe versucht solche Plastiknasen zu drücken jedoch ohne Erfolg, da ich nicht mit Gewalt rangehen wollte. Gibt es hierfür einen Trick?

Beste Grüße


 
flaxmo
Beiträge: 16
Registriert am: 09.10.2010
Ich fahre: Accord ca5
Da wohne ich:
Vorname: Max

zuletzt bearbeitet 14.01.2011 | Top

RE: Rücklichter demontieren

#4 von HoWoPa , 14.01.2011 16:27

Oh, bitte.
Das Glas ist mit dem Gehäuse verklebt, deshalb bekommst Du die Leuchten nicht auf.
Ich habe es mit meinen ungeschickten Fingern noch nicht geschaft, diese verklebung zerstörungsfrei zu lösen.
(Andere hier schon, ich nicht)
Ich empfehle von unten 2 bis 3 Ablauflöcher zu bohren.
Vor dem Einbau noch die Birnen rausnehmen und die Leuchte mit einem Föhn trocknen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.411
Punkte: 2.209.026
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Rücklichter demontieren

#5 von barney , 14.01.2011 20:04

Um welches Auto gehts?

Aha, CA5. Ich würd sagen, trocknen und wieder einbauen. Wenn die Leuchte dicht ist (meist kommt Wasser über die schlaffe Moosgummidichtung), dann verschwindet auch das Kondenswasser.

Hab auch schon mal Löcher gebohrt bei nem ED-Civic, war nicht so der Bringer. Aber zerlegt hab ich auch noch keine Leuchte, aber Backofen soll wohl helfen. Zumindest für die Frontscheins klappt das gut. Aber nicht zu heiß, muß man sich langsam rantasten an die richtige Temperatur.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 14.01.2011 | Top

RE: Rücklichter demontieren

#6 von flaxmo , 14.01.2011 22:18

Ok dann werde ich das wohl von unten aufbohren müssen, da mir das ebenfalls verklebt vorkommt, werde ich mich hüten da einen schraubenzieher anzusetzen. nach erfolgter trocknung verklebe ich das komplett neu von aussen. die moosgummidichtung habe ich schon neu gemacht (hab die alte einfach als schablone benutzt und eine neue angefertigt)

werde dann paar fotos einstellen...

beste grüße


 
flaxmo
Beiträge: 16
Registriert am: 09.10.2010
Ich fahre: Accord ca5
Da wohne ich:
Vorname: Max


RE: Rücklichter demontieren

#7 von HoWoPa , 14.01.2011 22:22

Ja berichte mal ob es vieleicht doch geholfen hat.
Viel Glück!


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.411
Punkte: 2.209.026
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

CA5, bzw. Aerodeck Sammlung
A20A Motor durch B20A ersetzen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor