Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Werde wohl doch mal fertig...

#61 von HoWoPa , 25.11.2014 00:20

Diese ewig lange Aufbaustory, (es waren 10 Jahre) neigt sich ja dem Ende zu.
Ich werde den Threat dann einen "normalen" Titel geben und ihn in die Vorstellung verschieben.
Möge er mal von Zeit zu Zeit von Irgendwem gelesen werden.
Besteht ein Interesse hier an der ganzen Motorrad und NSR Geschichte von mir?
Ich möchte ja niemanden mein Geschwätz aufdrängen, ich schreibe nur gerade an der Story.
Bei mehr wie 5 "Likes" bis Ende der Woche poste ich die hier.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Werde wohl doch mal fertig...

#62 von S 800 Doppelpack , 25.11.2014 00:42

Guido, wenn du noch mal Blei suchst, geh doch in ein Gardinengeschäft oder auf das Dach eines älteren Hauses. Dort müsste noch was zu finden sein.


 
S 800 Doppelpack
Beiträge: 1.083
Punkte: 78.264
Registriert am: 27.03.2009
Ich fahre: S 800 Cabrio, S 800 Coupé, CRX del Sol, Civic. Yamaha SR 500, Kawasaki W 650, Goggomobil Coupé 250ccm
Da wohne ich: Rheine
Vorname: Adrian


RE: Werde wohl doch mal fertig...

#63 von HoWoPa , 25.11.2014 00:48

Das mit dem Gardinengeschäft hatte ich mir ja auch schon gedacht, jedoch leben die vom Gardinen Verkauf, ansonsten hießen die ja auch Blei Geschäfte.
Es ist auch durch aus möglich auf dem Dach älterer Häuser Blei zu finden, jedoch gehört das Klettern auf Gerüsten und Dächern seit Juni 2013 nicht mehr zu meinen unbedingten Vorlieben.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Werde wohl doch mal fertig...

#64 von krb , 25.11.2014 03:30

Zitat von HoWoPa im Beitrag #63

Es ist auch durch aus möglich auf dem Dach älterer Häuser Blei zu finden, jedoch gehört das Klettern auf Gerüsten und Dächern seit Juni 2013 nicht mehr zu meinen unbedingten Vorlieben.


Glücklicherweise, denn dadurch sind die Dächer zumindest vor Guido sicher.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.212
Punkte: 2.078.046
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Werde wohl doch mal fertig...

#65 von HoWoPa , 26.11.2014 20:37

Zitat von HoWoPa im Beitrag #61
Bei mehr wie 5 "Likes" bis Ende der Woche poste ich die hier.

OK, Ihr seit ja selbst schuld.
Wird nämlich richtig lang, also die Geschichte. Aber kommt.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Werde wohl doch mal fertig...

#66 von HoWoPa , 28.11.2014 17:17

Heute ist es mir endlich gelungen das vor 2 Wochen gedrehte Video aus dem Telefon zu operieren.
Bitte die Kameraführung missachten, ich hatte nur eine Hand frei weil ich ja ständig Super Plus in den kleinen Zusatztank füllen musste. Wichtiger ist hier der Sound und die geringfügige Rauchentwicklung am Ende der 3 Endrohre.
Das mit dem Rauch bleibt natürlich nicht so, ich habe hier den Sekundärkreis der Ölpumpe entlüftet,
die Pumpe steht dafür auf Vollast, zusätzliches Öl kommt noch über den Kraftstoff zur Verbrennung.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 28.11.2014 | Top

RE: Werde wohl doch mal fertig...

#67 von Jochen Pokies , 28.11.2014 17:23

Jetzt weiß ich wie eine Dampfmaschine funktioniert...



 
Jochen Pokies
Beiträge: 531
Punkte: 356.699
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Werde wohl doch mal fertig...

#68 von Wendelin , 28.11.2014 17:33

Ich fing alleine beim Anschauen an zu husten.

Ich wage zu bezweifeln, dass du so eine grüne Umweltplakette erhältst.

Das CRX Poster im Hintergrund zauberte mir aber ein riesiges, zufriedenes Lächeln ins Gesicht.


Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch.


 
Wendelin
Beiträge: 2.273
Punkte: 1.113.240
Registriert am: 09.09.2013
Ich fahre: AF und zeitweise AS. Ein AF hat das Oldtimer Gutachten
Da wohne ich: Henstedt-Ulzburg
Vorname: Dörte


RE: NS400R eine Leidenschaft.

#69 von krb , 28.11.2014 22:07

Ah, jetzt weiß ich, wohin die Feuerwehr an unserer Schule vorbei bretterte.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.212
Punkte: 2.078.046
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 04.12.2014 | Top

RE: NS400R eine Leidenschaft.

#70 von HoWoPa , 28.11.2014 22:16

Hier wird doch anschaulich erklärt, weshalb es "Verbrennungsmaschine*" heißt.

*= s.hier: Wer hat überhaupt einen Führerschein? (2)


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 04.12.2014 | Top

RE: NS400R eine Leidenschaft.

#71 von HoWoPa , 04.12.2014 13:44

Meine NS Vergangenheit, Leidensgeschichte und Wiederbelebung


Warum eine NS 400 R?
Jeder normale Mensch fährt eh kein Motorrad, erst recht nicht so eins.
Warum? Warum tut Guido sich das an? Einmal hat es ja auch am Körper weh getan.
Ich versuche es zu erklären, dauert aber, gähn.
Mit dem Motorrad Virus bin ich schon als Kleinkind angesteckt worden, mein Patenonkel Klaus fuhr immer die größten BMWs. Mein Vater fing in den 70er wieder an, meine Schwester war, was Motorrad angeht, ähnlich veranlagt wie ich.Das fand ich schon mal toll.
Irgendwann, muss so Anfang der 70er Jahre gewesen sein, ging ich mit meinen Eltern, ja meine große Schwester war auch dabei, in die Stadt. Da stand, geparkt, eine 750er Four. Mein Vater erklärte mir, das der Motor so stark wie der in einem Auto sei. Von dem Moment an war für mich de Marke BMW gestorben, Honda ist das Maß der Dinge.
Irgendwann wurde klein Guido 18 Jahre jung, das erste Motorrad wurde eine runtergerittene 400er Four. An der hab ich und Petra mehr geschraubt wie wir fahren konnten. Na ja, einige tausend Km kamen trotzdem zusammen, hat auch viel Spaß gemacht, aber 38 PS reißen einem auch nicht unbedingt vom Hocker, besonders wenn man zu zweit darauf sitzt. Wir saßen immer zu zweit auf dem Hocker...
Weil ich mich ja von klein auf mit Motorrädern beschäftigt habe, wusste ich auch was der König der Motorräder ist, eine Harley-Davidson. Gebraucht konnte man die aber wohl besser nicht kaufen, neu waren die als Azubi zu teuer.
Aber es musste was neues, frisches her, mit ordentlich Dampf und was nicht jeder fährt.
Der beste Rennfahrer seiner Zeit fuhr eine Honda NSR500 im GP. Der Amerikaner, Freddy Spencer.
Alle GP Maschinen waren damals 2 Takter, was ja auch sinnvoll ist, jede Kurbelwellenumdrehung gibt es einen Arbeitstakt, nicht wie beim „lahmen“ 4-Takter.
Yamaha, Suzuki und Honda brachten Replikas dieser GP Maschinen auf den Markt. Was Leistungsausbeute anging, waren diese 2 Takter durch nichts zu übertreffen. (damals)
Alle hatten 500ccm und an die 90 PS, nur Honda bringt eine 400er mit 72 PS, dafür war die am teuersten:)
Die wenigen Exemplare die verkauft wurden, fanden ihre Liebhaber, einer davon war ich.
<< Die NS kurz nach dem Kauf, links mein SB1
Im 2. Herren, äh, Lehrjahr bei BMW fuhr ich mit der fast neuen 400 NS vor. Der Spott meines Lehrherren war klar: 400ccm, 72 PS? die verreckt dir nächste Woche, so was kann nicht halten.
Und was war?
Bischen länger hat das Teil schon gehalten, man las aber in der Zeitung von Motorschäden.
Klein Guido immer schön die Finger an der Kupplung.
Das war auch gut so, eines Tages, im Tiefflug auf Paderborn zu, machte es unten kurz „krss“. Mehr nicht. Ich die Kupplung bei 220KM/h gezogen und ausrollen lassen. Alle 3 Pleuel schauten zum Block raus, egal, war ja noch Garantie drauf.
Weil Honda das Wort „Motorschaden“ nicht kennt, gab es auch keinen Ersatzmotor, ich bekam dann doch einen, aus dem Schulungszentrum. Mir war das wurscht, Hauptsache wieder Gas geben.
Den 2. Motor habe ich noch mal 25000Km ohne Probleme bewegt, 2 schwere Stürze besannen mich aber auf was ruhigeres. Harley Davidson? Ja, warum nicht, die NS behalte ich aber, dachte ich....
Also die Harley im Sommer 93 bestellt, sollte so 3-4 Monate dauern. Das passte mir gut, bis dahin hätte ich das Geld für den Eisenhaufen* auch zusammen.
Nach 2 Monaten rief der HD Verkäufer an: Dein Moped kommt früher, du musst die dann sofort abholen und bezahlen sonst kriegt die ein anderer, die Warteliste ist lang.
Mmh, mir fehlten aber noch so 5000,-Mark. Da wurde gerade ein gebrauchter Jazz (AA) verkauft,
Im Müll lag das Verkaufsschild, groß stand da: 4.900,- DM.
Ich dachte mir, passt doch gut, kleb das an die NS. Es hat 3 Tage gedauert, da fuhr der neue Besitzer mit meiner NS vom Hof, ich hielt nur wortlos dieses blöde Geld in der Hand, weg war sie, für immer. Ich hab nie wieder was von der NS gehört.
BTW, die Harley kam natürlich nicht vorzeitig, ehr viel zu spät, im Februar 94 konnte ich die 300 Kg abholen, die fehlenden 5000 Mark hätte ich bis dahin locker zusammen bekommen, shit happends. Dafür war die Harley rot und nicht schwarz, man kann ja auch nicht alles haben.

Die 20 Jahre mit der Harley waren schön, sie hat uns nie im Stich gelassen, unsere „Kleine“.
Trotzdem, von dem Tag an, wo die NS vom Hof fuhr, wuchs die Begierde wieder ein solches Motorrädchen zu besitzen. Insgeheim hatte ich natürlich die Hoffnung genau meine wieder zu bekommen. Sie blieb jedoch verschollen.
Vermutlich ist sie auch sofort hops gegangen, ich glaube nicht, das jener junge Mann wusste, das es sich hier um einen 2-Takter handelt. Der Ölverbrauch lag bei 2,5-3 Liter Vollsynth./1000Km.
Im Februar 2004 las ich dann diese Ebay Auktion, 2 NS in Kisten, ein Motor fehlt.
Startgebot: 1300,- Euro. Keiner bot, ich auch nicht, habs verpennt. Also den Verkäufer angeschrieben und geeinigt, er wollte das Eisen nur weg haben. Den Gefallen taten Petra und ich Ihm gern.Mit einem Kleintransporter ging es Richtung Sinsheim, gut beladen wieder Richtung PB.
Zusammenbauen soll ja wohl kein Thema sein, ist ja nur ein Motorrädchen.
Aber wo? In der Werkstatt wird das nichts, also in den Hobbyraum in der Wohnung.
Das war der grundlegende Fehler, der zu der Zeit von 10 Jahren führte.
Das Grobe hatte ich schnell zusammen, wobei ich aus Platzgründen nur von rechts schrauben konnte, das war schon Mist. Der Punkt kam näher, wo das Teil laufen musste, zur Pumpen Entlüftung. In der Wohnung? Das hätte wohl die Scheidung nach sich gezogen.(Zu Recht)
Letzten Sommer kam sie dann doch in die Werkstatt, dann mein Unfall, wieder ein Jahr Ruhe.
Erst jetzt, wo Guidos kleine Garage im Betrieb ist, waren es noch mal 3 Wochen Arbeit, die NS läuft, außer ein paar unwichtiger, fehlender Kleinteile ist alles montiert, ich bin am Ziel.
Wie geht es mit der NS weiter?
Z.Zt. steht sie mir nur im Weg, die Garage ist halt klein.
Sie wird einen adäquaten Platz im Haus finden. Ich werde sie bestimmt auch mal kurz fahren, falls ich mal einen Adrenalin Schub brauche, ansonsten besser nicht... (alter Sack)

Markante Erlebnisse mit der NS:
- der Lieferhändler hat die VIN vor der Erstzulassung nicht kontrolliert. Die war nämlich verkehrt.
Ich hab das auch erst nach dem Kauf, zum Glück aber noch im Winter bemerkt.
Es wurden einfach 2 Briefe vertauscht, musste er arme HH ausbaden. Ich hatte dafür einen halben
Roman im Fahrzeugschein stehen.
- Die schnellste Tour. PB-Kiel in unter 3 Stunden. Ca.500 Km, davon das meiste Stau.
Wir haben dafür die ganz linke Motorradspur auf der Autobahn genutzt. Also links vom linken
Streifen. Ich hab dabei ständig nach oben geguckt und nach Hubschraubern gesucht, die uns
abschießen. (Macht das bitte niemals nach, damals ging das noch, na ja, war grenzwertig)
- die weiteste Tour: 2500 Km durch Frankreich bis zum GP in LeMans. Mein Gepäck bestand fast
nur aus Öl, 9 Liter, die hab ich auch gebraucht.

- Stürze: leider ja, 2 mal. 1 mal Linkskurve im Sauerland nicht richtig angefahren, Verkleidung
oben kaputt, damals 1800,-DM.
- Aus unerklärlichen Gründen vorn überbremst, überschlagen und gut weh getan. (Moped und Ich)
Ich konnte mir beim besten Willen nicht erklären, wie das passieren konnte. Nach sehr langer Zeit
fand ich die Ursache dafür: die von mir eingebauten Nachbau-Bremsklötze ließen sich wie ein
Schwamm zusammendrücken, erst dann kam der volle Bremsdruck. Seit dem, kaufe ich nur noch
gute Bremsenteile.
Sonst war nix:)



Eisenhaufen nannte Deutschlands bekanntester Motorad Autor die Harleys,
„Klacks“ Ernst E.Leverkus


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 04.12.2014 | Top

RE: NS400R eine Leidenschaft.

#72 von Kucht-Machtin , 04.12.2014 20:08

Danke für den Bericht, der hat mir gerade den Abend verschönert!
Ich freue mich immer, wenn ich Zweitakt-Motorräder im Straßenbild sehe und höre, deshalb finde ich es auch schön, dass du die NSR wieder zum Leben erweckt hast.

Mich erinnert der Bericht an meine damalige RD 250LC, natürlich nicht ganz legalerweise offen.
Kurz: Ich war jung und relativ flott mit dem Ding unterwegs.
Irgendwann kam sie weg, weil: Zu oft kaputt, zu durstig und zu digital. Die konnte entweder Vollgas oberhalb von 5k oder Bremsen.

Ca. 20 Jahre, zwei VFRs und andere Hondas später fragte ein Kollege, ob ich nicht an seiner RD schrauben könnte, er würde sie mir dafür auch ein paar Tage überlassen. "Ja, klar, gern."

Ich dachte, ich würde dann mit der RD fahren.

Irrtum.

Der kleine dreckige Zweitakter fuhr mit mir. Und machte mir ganz nebenbei klar, was es mit charakterlicher Festigung (bzw. dem Fehlen davon) auf sich hat.
Sie taten mir leid. Die Anwohner. Die sich panisch umschauenden Radfahrer im Bergischen (dabei beschleunigte ich doch erst noch). Die verständnislos den Kopf schüttelnden Rentner mit den "eiligen Arzneimitteln" - sorry, ich hatte es nun mal noch eiliger und ja, das Kreischen ist so Serie.

Das war... wirklich nicht in Ordnung.
Aber brutal spaßig!


 
Kucht-Machtin
Beiträge: 82
Punkte: 18.989
Registriert am: 28.08.2010
Ich fahre: JH2RC36
Da wohne ich: Dortmund
Vorname: Christian


RE: NS400R eine Leidenschaft.

#73 von HoWoPa , 04.12.2014 20:36

Danke Christian, Dein Bericht hat mir den Abend versüßt.
Irgendwie kommt man da wohl nicht ganz von runter, ich freu mich auch schon aufs Frühjahr und ein KZ-Kennzeichen. Da es mit meiner charakterlicher Festigung nicht weit her ist, darf man gespannt sein.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


NS400R eine Leidenschaft.

#74 von Maysy , 06.12.2014 18:26

Guido, deine Geschichte mit der NS hat mir gut gefallen.
Man braucht halt Ziele, das treibt uns an.


Da geht noch was !!!


 
Maysy
Beiträge: 484
Punkte: 498.289
Registriert am: 17.04.2008
Ich fahre: S800 Cabrio MKII 1968 / CB 750 Four K2 / CB 92 (125 ccm) 1961 / MB B200
Da wohne ich: Freiburg
Vorname: Erich

zuletzt bearbeitet 12.12.2014 | Top

NS400R eine Leidenschaft.

#75 von HoWoPa , 12.12.2014 23:22

Danke, @Maysy. Das Lob von Dir ehrt mich besonders,
Noch mal was zum schmunzeln?
Mein Lieblingsthreat aus dem NS400 Forum:
"Jochen
» 28.09.05 20:13 « Antworten · Melden

Na ja, ein NS Treffen in Braunau?! Ich weiss ja nicht

Nocki
» 28.09.05 22:40 « Antworten · Melden
Mir hams euch eh es letzte mal scho gsagt: Bei uns war er grad a Maler, es habts eam zum Reichskanzler gmacht :-)
Aber Recht hast du schon. Ich würde in Braunau auch keine Plakate aufstellen auf denen groß "NS-Treffen" drauf steht. Du würdest aber große Augen machen wenn du bei uns in Braunau in der Festhalle stehen würdest. Da hängen nämlich überall Fahnen rum auf denen riesengroß "FÜHRER" steht. Ist ein Fenster und Türen Hersteller aus dem Bezirk, aber trotzdem etwas eigenartig für Braunau.
Nocki"

Ist das nicht herrlich? Könnt mich immer noch kaputt lachen über Nockis Antwort.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.416
Punkte: 2.209.231
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 12.12.2014 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   


 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor