Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Tagebuch NS400R Teil 2

#1 von Vir_Koto , 24.04.2015 11:00

sodele, nach 2 Jahren Pause geht es hier weiter ...

hier ist der Teil 1

Ich werde zuerst die Arbeiten in der Zwischenzeit dokumentieren und dann auf den aktuellen Stand kommen.


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Tagebuch NS400R Teil 2

#2 von Vir_Koto , 27.04.2015 20:59

Hier noch ein paar Bilder von der Grundreinigung. Wie gesagt Zustand war Dreckig, aber gut.






Als nächstes kamen die Bremsen dran. Alles OK, nur neue Beläge und Gummis für den Halter.



Danach alles Abschmieren und zusammenbauen.

Ein richtiger Arbeitsplatz ist das A und O ...



Danach war der Motor dran. Als erstes habe ich mir einen Halter gebaut, damit ich den Motor auf der Werkbank vernünftig bewegen kann. Das war einer meiner besseren Ideen!



Motor drauf und los gehts ...







Kupplung war gut. Alle Simmerringe dicht, und das Kolbenring Spiel war auch noch in der Toleranz, sodass ich nur alles gereinigt, abgeschmiert und wieder zusammengebaut habe.




und dann noch weil es so schön war die Vergaserbatterie (nach zerlegen und Reinigung) mal Probeweise drauf gesteckt.





sodele, das waren die Arbeiten des letzten Jahres im Zeitraffer. Ab jetzt geht es hoffentlich wieder in real Time weiter.



Edit: doppeltes Bild gelöscht


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg

zuletzt bearbeitet 29.04.2015 | Top

RE: Tagebuch NS400R Teil 2

#3 von Vir_Koto , 28.04.2015 20:56

Aktuell sind bestellt:

- Stahlflex Bremsleitung
- alle 3 Bremsscheiben
- eine Fuftfilter Matte (danke für den Tip Guido)
- Kleinkram wie Blinker und Spiegel

was mir noch etwas Kopfzerbrechen macht ist die fehlende Buchse auf dem hinteren Motorbolzen. Ich hoffe das ich die noch rechtzeitig Auftreiben kann. Ich möchte nämlich zum 30 Jährigen Jubiläum, wenn es irgendwie geht, auf der eigenen Achse kommen.

Homepage IG-NS400R


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Tagebuch NS400R Teil 2

#4 von Maysy , 28.04.2015 23:09

Fast Freddie lässt aus japanischen Prospekten von 1985+86 grüssen


Da geht noch was !!!

Angefügte Bilder:
HOND.NS 400 R NC19.J-85_01.jpg   HOND.NS 400 R NC19.J-86_06a.png   HOND.NS 400 R NC19.J-86_08a.png  

 
Maysy
Beiträge: 484
Punkte: 498.289
Registriert am: 17.04.2008
Ich fahre: S800 Cabrio MKII 1968 / CB 750 Four K2 / CB 92 (125 ccm) 1961 / MB B200
Da wohne ich: Freiburg
Vorname: Erich


RE: Tagebuch NS400R Teil 2

#5 von Vir_Koto , 29.04.2015 08:33

Mist!

Gestern kamen die Stahlflex Leitungen und waren schon mal falsch. Bestellt habe ich die original Austausch Leitungen, also mit Verteiler. Geliefert wurde die Version ohne Verteiler mit Zentralschraube. Ist zwar einiges Leichter, aber ich möchte gerne die original Optik beibehalten. Umtausch läuft.

Da die Verkleidung doch etwas gelitten hat, muss ich später sowieso neu Lackieren. zZ schweb mir eher diese Farbkombination vor


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Tagebuch NS400R Teil 2

#6 von Vir_Koto , 07.05.2015 20:39

Montag kam der erste Schwung der letztens bestellten Teile. Dabei waren

- Stahlflex Leitungen
- neue Bremsscheiben
- neue Bremsbeläge

Also habe ich an 2 Abenden die Bremsen überarbeitet.

Vorher:


Nachher:


und dann auch gleich mit Stahlflexleitungen eingebaut und alles entlüftet.




Die neuen Bremsen machen einen deutlich besseren Eindruck als die alten. Vor allem freut mich das der heutzutage angesagte "Wellenschnitt" der Vorderrad Scheibe einfach super gut aussieht bei dem 30 Jahre alten Motorrad.


Heute kam die neue Batterie und endlich endlich auch die dringend gesuchten Bolzen und Hülsen



Damit sollte ich dann bald die Hochzeit vollziehen können.
Jetzt fehlt nur noch die Luftfiltermatte aus meinen Bestellungen.


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Die erste Honda in Deutschland - C71 Dream

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor