Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Es steht schlecht um uns ...

#136 von paparis , 11.03.2017 00:55

Die Neue Veränderungen hat begonnen
Bald fahren Autos eigenständig, Frauen spielen mit "Asimo"
Merkel besucht Japan und spielt mit "Asimo" Fußball | STERN.de
Tokio Motor Show: "Asimo" und Frauen im Minirock
und was ist mit uns, mit was sollen wir spielen?
keine Frauen, Autos, Fußball, zocken


http://www.wahrheit-jetzt.de/html/sklaven.html


 
paparis
Beiträge: 819
Punkte: 207.458
Registriert am: 05.03.2009
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Honda
Vorname: Micky Maus


RE: Es steht schlecht um uns ...

#137 von 213S , 19.05.2017 10:47

Habe hier eine Pressemappe von Opel liegen.
Sie wurde 1998 in Genf verteilt.

1998 !














Und 20 Jahre später ist alles neu ? Das ich nicht lache.


213S

RE: Es steht schlecht um uns ...

#138 von krb , 19.05.2017 21:36

Brennstoffzellen-Autos liefen bereits in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts!


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.073
Punkte: 2.428.749
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 19.05.2017 | Top

RE: Es steht schlecht um uns ...

#139 von eiserneryuppie , 20.05.2017 10:59

Zu Post #137, das sind die Fahrzeuge die GM ihren Kunden wieder weggenommen und eingestampft und verschrottet hat. Zu sehen in "Who killed the electric car".

Ich bin da mehr als traurig drüber. Aktuell fahre ich mit meinem Wagen viel Kurzstrecke. Ein Killer für jedes Verbrennerfahrzeug. Hätte man die Autos damals nich eingestampft würde ich jetzt vielleicht eine gebrauchte Elektrokarre von 1998 fahren.

Über einen elektrischen Neuwagen braucht ja keiner zu diskutieren. Für das bisschen Blech verschulde ich mich bestimmt nicht.


 
eiserneryuppie
Beiträge: 90
Punkte: 27.237
Registriert am: 08.09.2016
Ich fahre: Honda Accord CE7
Da wohne ich: Cottbus
Vorname: Johannes


RE: Es steht schlecht um uns ...

#140 von 213S , 20.05.2017 11:44

Ich habe seinerzeit (1996/97) im frühen Internetzeitalter, eine Adresse von einem authorisierten "Saturn" Händler in Orange County herausgesucht.
Ich schrieb denen, das ich Interesse an einem GM EV-1 habe, aber jedoch in Deutschland lebe. Das ernsthaftes Interesse an einem Import besteht.

Ich bekam tatsächlich eine Antwort, jedoch mit der Bestätigung, das eine Lieferung nach Deutschland unmöglich ist. Ich könnte jedes andere Auto bekommen. Aber der EV-1, wegen des Leasingvertrages, war Ortsgebunden. Vom Ausland ganz zu schweigen.

Ich bekam aber als Ausgleich jede Menge Informationsmaterial zugeschickt...

Und ja. "Who killed the Electric Car" steht selbstverständlich zusammen mit Coppolas "Tucker" als US-DVD in meiner Film-Sammlung.


213S

RE: Es steht schlecht um uns ...

#141 von Ubbedissen , 28.07.2017 19:28

Heute 28.07.2017 Brennpunkt im Ersten 20:15.

Ist der Diesel am Ende?


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.373
Punkte: 302.516
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike


RE: Es steht schlecht um uns ...

#142 von Hondaholic2 , 28.07.2017 23:48

Der DIESEL sollte nicht am Ende sein -

mit etwas mehr finanziellem Aufwand (pro Motor) könnte man ihn zum

Saubersten machen, das es derzeit gibt (sogar gegenüber dem Benziner!).

Dass der Elektromotor (alles in allem) von der Herstellung bis zur Nutzung

keinen Deut besser ist, ist hinreichend bekannt ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.038
Punkte: 760.609
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Es steht schlecht um uns ...

#143 von C4 , 27.02.2018 15:03

Wir haben es alle kommen sehen und seit heute ist es amtlich: Das Bundesverwaltungsgericht hat Zugunsten der DUH entschieden und damit den Kommunen das Recht zugesprochen Fahrverbote zu verhängen.
Zunächst könnte mich das als Fahrer von Benzinern freuen, da sich der Verkehr um bis zu 60% reduzieren könnte.-
Aber wer genau hinsieht, der wird erkennen, das hiermit der Individualmobilität entgültig der Genickschuß verpasst wurde. Denn um den 'Luftreinhalteplan' umzusetzten und die -willkürlich von der EU festgelegten- Grenzwerte einzuhalten, wird es in Zukunft auch alle anderen Fahrzeuge treffen, sogar die Elektroautos. Stichwort: Feinstaub.
Der durchgepeitschte Jürgen Resch von der sogenannten Deutschen Umwelthilfe, selbst ein Heuchler vor dem Herrn, feixt schon rum.
LKW, gewerbliche Kleintransporter und Busse werden weiterfahren dürfen, aber die Hauptlast werden die privaten PKW Nutzer zahlen müssen. Vom Wertverlust ihrer Fahrzeuge abgesehen und als Opfer einer vorsätzlichen Täuschung (Schummelsoftware/Abschaltsysteme) steht der Bürger vom Rechtsstaat verlassen in der Wüste. Keine Klagemöglichkeit, keine Nachrüstung durch die Hersteller, kein finanzieller Ausgleich durch die Betrüger.

Letztlich kommen wir der grünen Utopie wieder einen Schritt näher:
Wenn ihr morgends um 5.00 Uhr aufstehen müsst damit ihr die 15km zur Arbeit mit dem Fahrrad bei -12 Grad schafft.
Wenn ihr von eurem Lohn 60% Steuern und Abgaben für alle wertschöpfungsfreien Schmarotzer zahlen müsst.
Wenn ihr dann abends müde mit dem Rad wieder 15km nach Hause fahrt um bei Tofu und veganem Grünkernbratling frierend im Dunkeln zu sitzen.
DANN sind die Bessermenschen vielleicht endlich zufrieden.


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 204
Punkte: 170.452
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris


RE: Es steht schlecht um uns ...

#144 von Märchenonkel , 27.02.2018 15:54

Hey C4, als Vegetarier muss ich dann doch nachfragen: Was hat denn Tofu und Grünkernbratling mit Diesel zu tun? Ich kann leider nicht nachvollziehen wie meine Eßgewohnheiten sich auf Fahrverbote auswirken.


 
Märchenonkel
Beiträge: 323
Punkte: 209.748
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: Legend KA8, Legend HS, Prelude SN, Prelude BA4, Opel Monza, BMW635, Datsun 280ZX, Chevrolet Astro, Pontiac Firebird, Volvo 850, Saab 9.5 Aero, Fiat Polski 126
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Es steht schlecht um uns ...

#145 von honda härtie , 27.02.2018 16:11

Um Wertverlust mache ich mir bei meinen Autos keine Gedanken! Zu erst werden die Leute genötigt sich was modernes zu kaufen und dann werden sie doch verbannt! Aber so ist unser Regierung halt!

Gruß Michael


 
honda härtie
Beiträge: 1.387
Punkte: 494.610
Registriert am: 22.10.2013
Ich fahre: Alfa Romeo 156 JTS
Da wohne ich: Wermelskirchen
Vorname: Michael


RE: Es steht schlecht um uns ...

#146 von C4 , 27.02.2018 16:12

@Märchenonkel
Hallo Heinz,
erklär' ich Dir gern:
Die Verbotsfraktion aus Grünkorea prangert auch Fleischkonsum als Klimakiller an. Gleiches gilt für Stromverbrauch und Heizen.
Also am Besten gleich alles verbieten oder so verteuern, daß sich das nur noch wenige leisten können.

Deine Essgewohnheiten sind deine Sache und nicht Gegenstand meiner Kritik.


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 204
Punkte: 170.452
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris


RE: Es steht schlecht um uns ...

#147 von Märchenonkel , 27.02.2018 18:56

Hallo Chris.

Prima. Dann kann ich mich ja weiter meinem Feldsalat widmen ... 🤓



Hondaholic2
findet das lustig!
 
Märchenonkel
Beiträge: 323
Punkte: 209.748
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: Legend KA8, Legend HS, Prelude SN, Prelude BA4, Opel Monza, BMW635, Datsun 280ZX, Chevrolet Astro, Pontiac Firebird, Volvo 850, Saab 9.5 Aero, Fiat Polski 126
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Es steht schlecht um uns ...

#148 von Ubbedissen , 27.02.2018 20:55

Die Benziner kommen auch noch dran.

Messwerte werden sich eh nicht verbessern, da sorgt schon der stets wachsende innereuropäische
Transitverkehr für, zu Wasser, zu Lande und in der Luft !

Wachstum Ahoi !


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.373
Punkte: 302.516
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 27.02.2018 | Top

RE: Es steht schlecht um uns ...

#149 von Cypress Pearl , 27.02.2018 21:21

21:18 Uhr - Also Ich steh nachher um 5 Uhr auf und fahr dann um 5:30 los mit meinem die Rad 5 km zur Arbeit... bei über 10 grad minus. Um 6 fang ich an.


save the Sol's


 
Cypress Pearl
Beiträge: 447
Punkte: 191.180
Registriert am: 26.12.2011
Ich fahre: FD3/EH6
Da wohne ich: MGH/TBB - im Taubertal
Vorname: Heiko


RE: Es steht schlecht um uns ...

#150 von Ubbedissen , 27.02.2018 21:43

Zitat von Cypress Pearl im Beitrag #149
21:18 Uhr - Also Ich steh nachher um 5 Uhr auf und fahr dann um 5:30 los mit meinem die Rad 5 km zur Arbeit... bei über 10 grad minus. Um 6 fang ich an.


Respekt ! Ich könnte das nicht, mache lieber die Sitzheizung an, wegen die Muckeligkeit, weisste.

Unsere Großeltern hatten noch keine Autos, die sind bis in die 1950er Jahre mit dem Rad zur Arbeit gefahren
und was waren die froh als das erste Auto kam, das war wie ein Heiligtum, wissen die jüngeren nur nicht mehr.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.373
Punkte: 302.516
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Die Philosophie hinter unseren Autos
Frühlingserwachen

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor