Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#16 von krb , 24.01.2016 21:15

Neues kommt mir nicht auf den Hof. Deshalb is mir Hondas Politik egal. Ich habe nämlich von meinem Versicherungsvertreter erfahren, daß mit zunehmendem Alter die Prämien steigen. Macht aber für mich nix, denn mit zunehmendem Alter bekommen immer mehr meiner Autos das H-Kennzeichen und da is die Prämie immer gleich!


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.198
Punkte: 2.073.610
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 24.01.2016 | Top

RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#17 von Hondaholic2 , 24.01.2016 21:42

@krb
" ... dass mit zunehmendem Alter die Prämien steigen !"

Karlheinz, apropos "mit zunehmendem Alter":

Lese gerade, dass für uns die Schweizer Vorbild werden sollen; das würde
heissen, dass mit zunehmendem Alter jetzt auch bei uns die Fahrer zum
TÜV sollen - das würde bedeuten: spätestens ab 75 !

Da helfen uns dann auch keine HONDAs mehr

Oder doch?
Der neue HONDA Easydrive von 2026, mit Selbstfahrdynamic - Detector !

Na gut, ich werde dann meinen Löffel noch nicht abgeben, aber mein
Lenkrad ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.796
Punkte: 546.404
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#18 von Hondaholic2 , 25.01.2016 12:29

offtopic:

(dpa) 24. 01. 2016
"Senioren im Blick der Versicherer"

Goslar. "Ältere Autofahrer sollten gesetzlich dazu verpflichtet werden,
Testfahrten mit geschulten Beobachtern durchzuführen. Das haben die
Versicherer vor Beginn des 54. Verkehrsgerichtstages in Goslar angeregt.
Der Gerichtstag hatte ältere Autofahrer zuletzt aufgefordert, ihre Fahr-
eignung freiwillig überprüfen zu lassen."


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.796
Punkte: 546.404
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#19 von Jogi HB , 25.01.2016 13:06

Ja! Und? Ist dass denn schlecht??
Unsere Fahrzeuge müssen alle 2 Jahre zur Untersuchung, ob diese denn noch am Straßenverkehr teilnehmen dürfen.
Warum denn nicht auch die Fahrer? Ich gebe ehrlich zu, die Führerscheinprüfung, die ich vor 34 Jahren gemacht habe, möchte ich heute nicht noch einmal machen, innerhalb der letzten 30 Jahren hat sich einiges in der StvO geändert, was ich nicht auf dem Plan habe, ich behaupte auch (trotz Rennlizens A), dass meine Reaktionszeit nicht mehr so ist wie früher.........
Warum nicht alle 2 Jahre eine Fahrtauglichkeitsprüfung für die Fahrer? Also ein Theoriefragebogen, Seh und Reaktionstest......

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.198
Punkte: 335.995
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#20 von ManiacS2000 , 25.01.2016 14:28

Was Honda macht ist Kaufmännischer Selbstmord oder Harakiri. Ich kann doch, wenn ich eh schon auf einem Wackeligen Ast sitze auch noch anfangen dran rumzusägen. Fakt ist, das da in der Honda Europe Führungsetage die falschen Leute sitzen. Ich habe ja nun auch Kontakt zu mehreren Händlern und alle klagen das selbe Leid. Die Daumenschrauben werden immer fester gezogen und für Honda ist der schuldige an jeglicher Misere immer ganz schnell gefunden: Der Händler vor Ort macht alles verkehrt. In Frankfurt ist man sich Pauschal scheinbar nie einer Schuld bewusst und macht immer alles richtig. Nein dem ist so nicht und das sollten die lieben Herschaften dort einfach mal einsehen. Der Europäische Markt ist ein undankbarer, aber nicht unschaffbar und auch kein Hexenwerk. Die Koreaner haben verstanden, die von Honda haben gepennt und die anderen Japaner haben zumindest mal gemerkt, das etwas schief läuft und arbeiten mittlerweile dagegen an. Allerdings ist es schwer verlorenes Vertrauen zurück zu gewinnen. Auf jedenfall klappt es nicht verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen, indem man zwar 50 neue Händler sucht, dafür aber reihenweise den alten Kündigt, weil diese sich weigern Millionenbeträge zu Investieren, in eine Marke die hierzulande als Automobilhersteller kaum noch jemand wahrnimmt.


Möge die Macht mit dir sein Lude...
1990er Prelude 4WS @H22A
1993er Accord Coupe CC1 @H22A
1986er CR-X AS*


 
ManiacS2000
Beiträge: 371
Punkte: 126.261
Registriert am: 24.05.2013
Ich fahre: Prelude / Accord / CR-X
Da wohne ich: Apen City
Vorname: Simon


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#21 von barney , 25.01.2016 16:54

Zitat von Jogi HB im Beitrag #19

Warum nicht alle 2 Jahre eine Fahrtauglichkeitsprüfung für die Fahrer? Also ein Theoriefragebogen, Seh und Reaktionstest......

Jogi


Ganz einfach: Weils wieder Geld kostet.
Mein umgeschriebener alter 3er läuft nur solange ich 50 bin. Dann muß ich zum Eignungstest zum Doc und dann wird er verlängert. So läuft das für alle LKW über 7,5 to (oder 3,5to?????).

Das heißt für mich zweimal verlängern und fertig. Wenn mein Sohn die Firma übernimmt, dann kann er mit meinem LKW und Hänger eh nix anfangen, da braucht er nen anderen Schein. Ist ja noch paar Jährchen hin.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#22 von Cypress Pearl , 25.01.2016 21:37

Hallo zusammen
Bevor ich jetzt hier mal weiterlesse, Ich war dieses Jahr das erste mal bei meiner Honda-Vertragswerkstätte-Händler meines Vertrauens zum Honda Frühstück. Von dem mein Civic Hyprid FD3 ürsprünglich Verkauft worden ist. Er ist nicht sehr groß aber ich schätze seine kompetenz und zahle gerne den Service für meinen Hypriden & Sol mit denen ich abwechselnd Jährlich hin gehe und das gerne.
Der größere HH (50km)entfernung hat nun ja auch Nissan mit ins Boot genommen bei ihm war ich letztes Jahr zum Frühstücken, auch das 1. mal. Er hat zusätztlich noch einen schicken Anbau nur für Honda.
Die Auswahl ist nun nicht sehr groß an Neuwagen aber was wurde den bei Opel z.b Opel Gt-der Speedstar, waren das den Verkaufsschlager ? Freilich können die mehr Model auf den Markt werfen das sie ja auch hier Produzieren !?
Irgendwie versteh ich das schon das aufgrund der Verkaufszahlen dan der CRZ, Accord, Civic Hyprid etc. das aus dem Programm genommen worden sind wenn sie hierzulande keiner haben will.
Privat würde ja auch von uns keiner Verluste einfahren wenn es ihm nix bringt. Ich hoffe ihr versteht mich !?
Beim Suzuki war ich ja dieses Jahr auchmal zum Neujahrsbrunchen, die haben auch nicht sonderlich die Modelvielfalt.
In dem Sinne bin ich doch froh das die beiden HH hier in der Nähe noch die Stellung halten, ich auch gerne mal hinfahre zum kucken. toi toi toi


save the Sol's


 
Cypress Pearl
Beiträge: 395
Punkte: 146.819
Registriert am: 26.12.2011
Ich fahre: FD3/EH6
Da wohne ich: MGH/TBB - im Taubertal
Vorname: Heiko


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#23 von Hondaholic2 , 25.01.2016 23:55

HONDA Händler suchen HILFE !

Aha, dahin läuft der Hase ...

Endlich etwas Aufklärung zum Thema:
Wen es interessiert, was tatsächlich abläuft zwischen Händlerschaft
und HONDA Deutschland - guckst Du hier:

http://www.kfz-betrieb.vogel.de/neuwagen/articles/385628/


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.796
Punkte: 546.404
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#24 von SaschaOF , 26.01.2016 00:18

Und auch so top aktuell ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#25 von Insightowner , 26.01.2016 06:27

Jau.
"Dezember 2012" is nich gerade der Inbegriff von Aktualität.


Edith: Spätestens jetzt, wo ich lese, das es von Hyundai eine Luxusmarke a-la Lexus geben wird ( "Genesis") , sehe ich Honda in Europa abgefrühstückt. KIA wird dem noch folgen.....


Insightowner
zuletzt bearbeitet 26.01.2016 09:33 | Top

RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#26 von SaschaOF , 26.01.2016 07:32

Naja, aber ernsthaft: wer soll einen Hyundai kaufen für 65000€? Außer den Vorstandsfahrzeugen der Hyundai Deutschland hab ich noch nie einen gesehen.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#27 von Insightowner , 26.01.2016 09:31

Wir werden sehen.
Bei Lexus und Infiniti ist auch ein Markt.Und wenn der bei 0,5% liegt, ist das recht nahe an Honda.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 26.01.2016 09:32 | Top

RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#28 von SaschaOF , 26.01.2016 09:50

Von Infinity sagt man auch bösartig, dass die nur hier sind damit Herr Carlos Goshun mehr Auswahl bei den persönlichen Geschäftswagen in Europa hat. Jedenfalls sind Experten sicher, dass diese Autos den Hersteller keinen Profit bringen sondern nur Kosten.

Lexus - da sieht es wohl auch nicht rosig aus was die Verkaufszahlen angeht. Da hört man auch schon Munkeleien, dass die den EU-Markt ganz gern verlassen würden weil die Marke keinen Profit bringt. Und auch die Händler sollten wohl nicht so sehr zufrieden sein, müssen sie doch exklusiven Service bereitstellen und verkaufen nur wenige Fahrzeuge.

Aber beide Marken sieht man wenigstens ab und zu mal, während der Hyundai Genesis auf dem Markt nicht existent ist. Und den wird ein vernünftig denkender Geschäftsmann auch nicht als Geschäftswagen wählen - weil er davon ausgehen kann dass er ihn nach 3-4 Jahren verschenken muss. Bleiben also nur solvente Freiberufler und Privatiers - da hat man ja am Legend gesehen wie erfolgreich das ist.

Irgendwo müssen pA mindestens 1000 Fahrzeuge pro Modellreihe verkauft werden, damit da einigermaßen das ganze auf 0 rausgehen könnte. Eher mehr.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#29 von PIT , 26.01.2016 10:38

Schon komisch, dass sich die Japaner, trotz so zuverlässiger Autos, nicht dauerhaft auf dem europäischen Markt etablieren können.

Bis September bin ich auch noch Lexus gefahren und hab mich vorerst doch wieder für ein deutsches Modell entschieden. Warum? Alle Japse, die ich bis jetzt besessen habe, waren die zuverlässigsten Begleiter, die ich hatte und doch, wenn es an den Verkauf ging, musste ich jedes Mal arge Bauchschmerzen hinnehmen. Das ging von solchen Bemerkungen wie " dieses Fahrzeug lässt sich leider sehr schwer an den Mann bringen" bis zu "sowas stellen wir uns nicht auf den Hof" und "das lässt sich nicht weiter verkaufen".

Was bleibt ist, dass man entweder ein deutsches Auto kauft, in der Hoffnung, dass man irgendwann annähernd den gewünschten Gebrauchtwagenpreis erzielt oder einfach den Japs so lange fährt, bis er auseinander fällt und sich viele Jahre an dessen Zuverlässigkeit erfreut.

Andererseits bin ich ein Typ, der in der Regel kein Auto länger als 3 Jahre besitzt, einfach weil man ja auch mal was anderes fahren möchte.

So erfreue ich mich an meinen beiden Honda's und hoffe, dass auch die Modellpolitik bei Honda wieder in Richtung der 90er Jahre geht (?), als HONDA Modelle noch unverwechselbar waren.

PIT



 
PIT
Beiträge: 246
Punkte: 201.668
Registriert am: 06.04.2013
Ich fahre: Honda NSX NA1, Honda Legend Coupe, BMW 550i M-Performance
Da wohne ich: Sachsen
Vorname: Peter


RE: Auf hohem Roß: HONDA Deutschland

#30 von Insightowner , 26.01.2016 12:49

@SaschaOF
Ich kann mit dem Handy leider keine Links einfügen. Aber Hyundai will eine Luxusmarke herausbringen. Mit dem Namen
"Genesis".


Insightowner


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Hondas vergangene Zukunft
Honda S660 Neo Classic Concept.

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor