Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Zahnriemenwechsel

#1 von t-rex_2000 , 05.03.2008 18:40

Hallo Fans,

an meinem BA4 muss der Zahnriemen gewechselt werden. er hat jetzt 180000 km runter und ist baujahr 91 (in meinem besitz seit 1999). so war jetzt in einer werkstatt und ie meinte neben dem zahnriemen müsse auch die wasserpumpe und das kühlwasser gewechselt werden......

wer von euch hat schon einen zahnriemenwechsel gemacht oder machen lassen? und stimmt das tatsächlich, da die kosten 400 euro betragen würden.


t-rex_2000

RE: Zahnriemenwechsel

#2 von Valken , 05.03.2008 18:46

habe es bei meinem civic gemacht aber joar die kosten kommen hin.


Valken

RE: Zahnriemenwechsel

#3 von stromer , 05.03.2008 18:46

Hallo

die Wasserpumpe wird vorsorglich gemacht da diese bei erneutem Spannen undicht werden kann. Das mit dem Kühlwasser macht man dann auch gleich Neu da es sowieso abgelassen wird beim pumpenwechsel. Kosten kann schon sein da alleine die Wasserpumpe mehr als 100 Euro kostet wenn Original Honda.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel

zuletzt bearbeitet 05.03.2008 | Top

RE: Zahnriemenwechsel

#4 von Gregor , 05.03.2008 20:47

Ich habe mein Zahnriemen gewechselt für 350,-euro ohne Wasserpumpe. Mann kann die wechseln aber muß nicht. Es war vor 3jahren und Wasserpumpe ist immer noch ok

Grüße Gregor


www.Honda-Prelude-BA4.de
www.Japan-Freunde.de


 
Gregor
Beiträge: 573
Punkte: 65.370
Registriert am: 09.01.2008
Ich fahre: Prelude BA4 ----> B20A9
Da wohne ich: bei Lindau / Bodensee
Vorname:

zuletzt bearbeitet 05.03.2008 | Top

RE: Zahnriemenwechsel

#5 von peppi , 05.03.2008 22:37

... bei mir war es vor zwei Jahren ohne Wasserpumpe für irgendwas deutlich unter 300 (ich meine 240) Euro (auch bei Honda)


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Zahnriemenwechsel

#6 von barney , 06.03.2008 05:29

Wasserpumpe ist immer ein Risiko. Ebenso ist die Frage ob die Spannrolle ebenfalls gewechselt wird, ist fast zu meinen bei Honda.

Ich wechsle nur Zahnriemen ohne Spannrolle und Wasserpumpe und hab bisher erst einmal Wapu und einmal Spannrolle außerplanmäßig wechseln müssen. Die kann aber auch außerhalb vom Intervall mal verrecken.

Zahnriemen darf man halt nicht spannen wie ein Weltmeister, dann macht das auch die Wapu mit.


Kosten kommen wohl hin mit allem.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 06.03.2008 | Top

RE: Zahnriemenwechsel

#7 von t-rex_2000 , 06.03.2008 08:47

also so wie das hier jetzt lese ist es auch möglich nur den zahnriemen wechseln zu lassen.....


t-rex_2000

RE: Zahnriemenwechsel

#8 von T. , 06.03.2008 09:45

Bloß ärgerst du dich, wenn evtl. kurz danach die Wapu verreckt. Sie kann halten, mußaber nicht; und wenn die schon ein paar KM hintersich hat....Im freien Handel(Ebay) kosten die Dinger wesendlich weniger als Orginal Honda...ich werd meine Wapu mitwechseln.

Gruß T.


Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter...es könnte dein letzter sein


 
T.
Beiträge: 407
Punkte: 9.233
Registriert am: 21.10.2007
Ich fahre: Zwei-,Drei- und Vierrad
Da wohne ich: Rheinhessen (EX-Heidelberg)
Vorname: T.


RE: Zahnriemenwechsel

#9 von Valken , 06.03.2008 10:30

also ich lernte in der ausbildung , das man die wasserpumpe und die spannrolle immer mit macht. daher gibt es ja auch sogenannte rep-sätze,
wo alles drin ist und etwas billiger. kurz kundenfreundlicher. ich würde lieber nicht auf risiko spielen. da wenn die spannrolle zb kaputt geht, geht auch der zahnriemen flöten und das kann sehr große folgen haben. und wenn die wasserpumpe undicht wird kann der motor schnell überhitzen.

daher lieber ein paar euro mehr damit der wagen lange lebt


Valken

RE: Zahnriemenwechsel

#10 von HoWoPa , 06.03.2008 10:34

Die Lebensdauer der Spannrollen ist meiner Erfahrung nach ca. 240.000 Km.
Die Lebensdauer einer Wasserpumpe kann kein Mensch vorraussagen, ich würde die immer mit neumachen, ist ja kein großer Mehraufwand. Vom Kauf einer Billig Pumpe kann ich nur abraten, dann besser die alte drin lassen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Zahnriemenwechsel

#11 von Valken , 06.03.2008 10:36

würde nie bei spannrollen,wasserpumpen oder zahnriemen eine lebensdauer abgeben. man weiß das sie mal länger halten oder auch nicht. aber wenn ich eh gerade den riemen abhabe, mache ich direkt alles neu. damals als ich meine kopfdichtung machte, habe ich auch alles direkt neu gemacht. war ja alles ab und gerade dabei.

und mit der WAPU würde ich dem HoWoPa zustimmen. lieber orginal als ein teil zb von ebay.


Valken

RE: Zahnriemenwechsel

#12 von HoWoPa , 06.03.2008 10:41

Sollte ja auch nur meine Erfahrung darstellen. Man sollte ja auch bedenken das diese Spannrollen bei HONDA so um die 80 bis 100 Euro kosten, dafür aber eben nicht alle 100.000 Km erneuert werden müssen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Zahnriemenwechsel

#13 von Valken , 06.03.2008 10:54

Ich hatte mal beim freund gesehen , als er die neue spannrolle drin hatte das die nach 5000km kaputt war. Nur frage ob material fehler, oder falsch eingebaut. Also meine erfahrung ist: Lieber was mehr bezahlen und komplett wechseln, als an motor,bremsen,fahrwerk zu sparen. Kann wie jeder weiß sehr teuer werden.

Mit freundlichem gruß. Euer Calo


Valken

RE: Zahnriemenwechsel

#14 von T. , 06.03.2008 12:03

Zitat von Valken
lieber orginal als ein teil zb von ebay.


Stimm ich schon zu, aber man muß das real sehen...der CRX ist für mich persönlich ein Liebhaber FZG-Ergo: wenig KM, dazu noch schonend bewegt. Und billig Teile müssen nicht immer schlecht sein,seh ich an meinen Alltagsauto(man muß nur auf die Qualität der Nachbauteile achten...man kann natürlich Pech haben,aber meine Erfahrungen sind bis jetzt überwiegend positiv....)

Gruß T.


Lebe jeden Tag als wäre es dein letzter...es könnte dein letzter sein


 
T.
Beiträge: 407
Punkte: 9.233
Registriert am: 21.10.2007
Ich fahre: Zwei-,Drei- und Vierrad
Da wohne ich: Rheinhessen (EX-Heidelberg)
Vorname: T.


RE: Zahnriemenwechsel

#15 von Ankehonda , 06.03.2008 15:21

Dann sage ich mal meine Erfahrung zum Zahnriemenwechsel
Wir wechseln seit sehr vielen Jahren regelmäßig die Zahnriemen bei den Fahrzeugen unserer Kunden. Wir wechseln die Wapu oder Spannrolle nur wenn zuviel Spiel oder Geräusche vorhanden sind, in allen anderen Fällen bleiben die Sachen drin.
Hier stimme ich barney in jedem Fall bei seinen Erfahrungen zu. Ich denke das wir den Wechsel schon deutlich mehr als 1000 Mal ausgeführt haben und wie gesagt, noch nie ein Probleme gehabt. Selbst bei Motoren mit über 400000km, die bei Hondas mit ordentlicher Pflege, das bedeutet regelmäßiger Ölwechsel mit Originalölfilter, keine Seltenheit sind. So haben wir einen 88er BA4 mit Vergaser und Automatik in Kundschaft der jetzt diese Marke geknackt hat. Das Valken natürlich Angst hat und es bei einem deutschen Hersteller nur so gelernt hat ist klar, denn da würde ich das auch nur mit Spannrolle und gegebenenfalls Wapu erledigen, da da die Chance das alles gut geht nahezu gleich null ist. Zahnriemen würde ich ebenfalls nur original nehmen, da wir schon Zub.-Riemen gesehen haben die bei unseren Motoren nicht mal 80000km gehalten haben obwohl das Intervall bei 100000 oder 120000 liegt. Ich hoffe, das diese Erklärung hilfreich ist.
Gruss
Hermann


 
Ankehonda
Beiträge: 117
Registriert am: 16.12.2007
Ich fahre: S800,Prelude Tropic,SB2 Civic, SJ Accord Hatchback, Acura MDX ab Feb.2008
Da wohne ich: Moers
Vorname: Anke



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

ETN- / DIN-Nummer Starterbatterie
Kaltlaufprobleme

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor