Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#16 von paparis , 04.04.2015 09:17

Sehr schick
Machst du noch das Plastik (TSS) -Luftfilterkasten weg?


http://www.wahrheit-jetzt.de/html/sklaven.html


http://th01.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...9c2-d5u1b9n.jpg


 
paparis
Beiträge: 708
Punkte: 137.474
Registriert am: 05.03.2009
Ich fahre: EE 8 EK3 EG4 VEI
Da wohne ich: Honda
Vorname: Ari

zuletzt bearbeitet 04.04.2015 | Top

RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#17 von Insightowner , 04.04.2015 11:01

Jetzt noch neuwertige Sitze, ein ebensolches Lenkrad und Du meinst Du fährst ein anderes Auto.


Insightowner

RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#18 von Junizweiacht , 04.04.2015 21:37

Jau, ist seit Oktober raus - es war ein schönes Geräusch, als dieser Spochtluftfilter samt "Regenrohr" in den Mülleimer flog. Hab Originalteile organisiert, aber nur bis Luftfilterkasten. Der Rest fehlt mir (T-Stück zum Resonanzkasten und weiter bis in die Frontmaske). Ist aber nicht schlimm, da sowieso erst noch die originale Frontmaske her muss - bei der, die verbaut ist, fehlt die Aussparung für die Luftführung. Könnte den Kram also eh nicht verbauen.
Hehe, ja, ich kratz schon Kröten zusammen, damit das was wird mit den Sitzen und dem Lenkrad.

Ach und es bleibt teuer, ähhh, spannend... beim Anfahren dreht das Lenkrad nach rechts ein und es hat Vibrationen beim Beschleunigen. Schätze, ich sollt mir das Innengelenk der Antriebswelle beifahrerseitig angucken. Vielleicht ist es ein weniger teurer Defekt? Wer ne Idee hat - immer her damit.



 
Junizweiacht
Beiträge: 39
Punkte: 28.710
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#19 von Junizweiacht , 05.09.2015 12:53

Moin,

kurzes Update :) War mit dem EE im Urlaub in Norwegen, da hat er ein wenig Strecke gesehen:

War ein großer Spaß, diese gebirgigen Strecken. Es hatte auch nur ein kleiner Fehler, mittendrin muckte das Benzinpumpenrelais.
Mittlerweile hab ich dafür schon ein Ersatzteil, sollte das Relais endgültig den Geist aufgeben - ich war nämlich nachm Urlaub "shoppen". Hab den Weg in die Nähe von Erfurt angetreten, wo sich der liebe Micha von VT Cars and Parts (Danke nochmal an buggs für den Tipp!) Zeit für den EE genommen hat . Der Wagen hatte ja mal einen Frontschaden, der mehr schlecht als recht gemacht wurde (wer sich erinnert: EC Kühler etc...). Also Motorhaube, Frontmaske mit T-Stück und Querträger, dazu noch Ansaugtrakt von Resobox bis Frontmaske und noch andere Schönheits-Sachen (Schachtleisten, Nummernschildplatte vorn, Windlauf). Aber wenn Frontmaske und Träger ersetzt sind, hört vielleicht auch das Vibrieren beim Beschleunigen im dritten und vierten Gang sowie die leichten Dröhngeräusche in Linkskurven auf. Die Nase vom Auto ist ja verzogen, sodass der vordere Getriebehalter nicht mittig in der Halterung aufm Querträger sitzt, sondern beifahrerseitig auf Stoß.



 
Junizweiacht
Beiträge: 39
Punkte: 28.710
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel

zuletzt bearbeitet 05.09.2015 | Top

RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#20 von Junizweiacht , 29.10.2015 18:25

Guten Abend!
Definitiv tolle Laune heute - nach ziemlich intensiver Suche hab ich endlich Motorlager gefunden! Niemand hatte was, ich war knapp davor, irgendwelche PU Lager ausm Zubehör zu verbauen - aber die sehen ja nicht original aus! Hatte schon Wasser in den Augen da hab ich es bei Ostermeier probiert (danke an der Stelle an Insightowner und barney für ihre Beiträge, da fiel der Name öfters) - und was soll ich sagen, schaut euch die drei Schätze an, die er für mich hatte:

Kommt auf dem Foto nicht gut rüber, aber die schauen aus wie neu! Das fehlende Lager (Getriebe vorn) kann die Honda-Werkstatt noch besorgen. Dann kann es bald losgehen, und dann kriegt er wieder eine originale EE-Frontmaske, und das ganze Ansaugluftgedöns vom Filter bis zur Frontmaske wieder original, und ne neue Windschutzscheibe (der TÜV mag den 20-cm-Riss nicht), und den Windlauf (jetziger war schon bei Kauf zerbrochen, weil bei den Haubenscharnieren irgendwer Bolzen ins Gelenk gesetzt hat - und da war der Windlauf im Weg, also Haube zugesemmelt und *krack*), und die original Auspuff-Endspitze, und die LMAs neu (rasseln einige mittlerweile doll), und wir gucken, warum er so ölt. Drückt mir die Daumen, dass es nur die Ölwanne ist und nicht nen Simmerring. Ja und dann kommt der böse Onkel vom TÜV...
Ich halt euch auf dem Laufenden.

Gruß
Axel



 
Junizweiacht
Beiträge: 39
Punkte: 28.710
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#21 von HoWoPa , 29.10.2015 21:29

Ich lese mal heraus, das Du die nötige Gedult aufbringst, dieses, erhaltenswerte Auto, in einen brauchbaren Zustand zu versetzen. Bleib drann, bald bist Du durch.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#22 von buggs , 30.10.2015 13:04

Sauber, freut mich für dich!!


1990 Honda Civic 1.6i-VT EE9 - sold
1990 Honda CRX 1.6i-VT EE8 - sold
1990 Honda Civic 1.6i-VT EE9 - sold
1990 Honda Civic SiRII 1.6i VTEC EF9 - sold
1990 Honda CR-X SIRII 1.6i VTEC EF8 - sold
1991 Honda Civic 1.6i-VT EE9

---EE / EF Hool---


 
buggs
Beiträge: 550
Punkte: 47.652
Registriert am: 22.02.2008
Ich fahre: VW Passat B5 USDM, VW Passat B7, Honda Civic EE9
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Marc


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#23 von Junizweiacht , 01.01.2016 22:27

Frohes neues Jahr!

Hier mal ein längerer Bericht der letzten größeren Maßnahme am Civic. Hatte ihn Anfang der Woche aus der Werkstatt abgeholt. Waren einige Sachen zu machen, teils TÜV-relevant (Riss in Frontscheibe, Motor ölt), teils Erhaltungs- bzw. Schönheitsreparaturen, sowie ein Versicherungsschaden.

Im September ging es los, Teile besorgen. Hatte früher schon geschrieben, was ich alles feines in Erfurt bei Micha von VT Cars, Care and Parts bekommen hatte, u.a. auch eine sehr schöne Haube (auch wenns schon gesagt wurde: nochmal an buggs für den Tipp mit VT Cars). Bei Ostermeier hab ich dann noch drei richtig gute Motorlager bekommen (und an barney und insightowner, durch sie bin ich auf diese Quelle aufmerksam geworden). Eines konnte die Werkstatt noch bei Honda besorgen - glücklicherweise ausgerechnet das, was Ostermeier nicht hatte
Nun konnte das Projekt "TÜV und Schönheitsreparatur" losgehen. Es sollte sich verzögern. Ende Oktober flog bei Sturm Nachbarins Blumentopf aus dem vierten Obergeschoss - mitten in die schöne "neue" Motorhaube! Die war doch erst so kurz drauf. So eine . Dann zickte die Versicherung - und zickt immer noch, sodass die Reparatur insgesamt verdammt teuer geworden ist. Ich hoffe natürlich, dass ich das noch wiederbekomme.

Gemacht wurde das Ganze dann beim Honda-Händler in Helmstedt. Was soll ich sagen, die Jungs haben es richtig gut gemacht - und jetzt wird es für euch interessant, sie haben auch netterweise viele Fotos gemacht.
Was wurde im einzelnen gemacht?

- Motorlager neu,

- Frontscheibe erneuert, dabei Korrosion an A-Säulen entfernt:

schon toll, durch eine Scheibe ohne Kratzer und Risse zu gucken :)

- Beim Säubern der hinteren Schiebedachabläufe fiel auf, dass a) der Stoßstangenbaum hinten nicht mehr gut war (Honda konnte sogar noch einen neuen liefern!) und b) ein mysteriöses Loch hinten rechts am Radhaus war:

wer genau hinschaut, kann die Gurtrolle erkennen :D Ist zugemacht worden. Der Meister schätzt, dass da einfach irgendwas aus dem Reparaturblech rausgebissen worden ist, als vor meiner Zeit die Radläufe hinten entrostet worden sind. Sinn der Maßnahme? Egal, ist jetzt dicht.

- Dann sind die LMAs getauscht worden - ich muss sagen, der Unterschied im Motorgeräusch ist enorm! Läuft jetzt weitgehend klackerfrei. Hier die alten LMA, original B16A1:

Hier die neuen, beim Austausch nimmt man wohl nicht mehr die originalen, da konstruktionsbedingt verschleißanfälliger:

Es sind 14820-PCB-305 verbaut worden.

- Dabei zeigte sich dann, dass die Nockenwellensimmerringe erneuert werden müssen. War also doch nicht die Ölwannendichtung schuld ;)


- Nun zur Hauptarbeit: Alte Front ausbohren, Ersatzteil rein! War durch die Pfuschreparatur des Unfallschadens vor meiner Zeit gut vergammelt am Auto, Kitt mit Gammel drunter:

Hier mal ein schönes Detail zur Kunst des Pfuschs, die Verkabelung des Scheinwerfers Fahrerseite:

(ist behoben)
Alte Front ist runter:

Ersatz-Querträger und Ersatzfront mit T-Stück für EE sind dran:

alles schön konservieren:


- ...und der originale Ansaugtrakt ist endlich wieder komplett (Zur Erinnerung: War bei Kauf ein TSS-Powerrohr drin):


- Für die vordere Stoßstange konnte Honda sogar noch einen Baum liefern!

- Der Hebemechanismus vom fahrerseitigen Fenster ist getauscht worden, das Kreuz war ausgeschlagen, Fenster springt beim Hochfahren nun nicht mehr aus der Führung :) Beifahrerseite gewartet, läuft nun wieder leichter.

- Ja und dann war da noch der Versicherungsschaden... diese Beule hinterließ der Blumentopf:

und so schaut die Haube jetzt wieder aus:

Ironie dabei: Der Wagen hat ja nen Einstellplatz! Der Topf hätte da garnicht drauffallen müssen. Ich war abends nach 11 Stunden Arbeit und nem Wocheneinkauf nur zu faul, den Kleinen ins Parkhaus zu fahren. Das soll mir eine Lehre sein!


Zusammengefasst: Der Kleine hat nun keine schiefe Boxernase mehr, Front ist wieder gerade, Rost an einigen Ecken Einhalt geboten. Die Stoßstangen hängen nicht mehr in die Radhäuser rein. Insgesamt ist der Civic wieder fast original, sogar das Endstück vom Auspuff (bisserl verbeult, aber schöööön!) - nur die roten Stoßleistenstreifen fehlen noch.

Und weil nun mit dem neuen Querträger auch das vordere Motorlager wieder mittig hängt, sind sowohl die Vibrationen beim Beschleunigen in Linkskurven weg als auch das Trampeln beim Beschleunigen im dritten, vierten und fünften Gang! Stinken tut er nach erstem Eindruck beim Beschleunigen auch nicht mehr, weil kein Öl mehr auf den Krümmer tropft.

Hier noch abschließende Impressionen:



 
Junizweiacht
Beiträge: 39
Punkte: 28.710
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#24 von PIT , 01.01.2016 22:38

Einer der für mich schönsten Civic aller Zeiten. :)

Schön pflegen!!! ;)

PIT



 
PIT
Beiträge: 247
Punkte: 202.980
Registriert am: 06.04.2013
Ich fahre: Honda NSX NA1, Honda Legend Coupe, BMW 550i M-Performance
Da wohne ich: Sachsen
Vorname: Peter


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#25 von CA589 , 01.01.2016 22:42

Sehr schöner Wagen, die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt 👍


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.188
Punkte: 894.092
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#26 von mamadiwa , 02.01.2016 10:52

Tolle Berichterstattung
Es ist immer wieder schön zu lesen, wenn jemand so ein "Projekt" mit viel Herzblut und dem nötigen Wissen wirklich vollendet!
Und ein EE9 hat es immer verdient.
Weiter so


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#27 von Junizweiacht , 03.01.2016 19:22

Moin, danke euch, freut mich, dass euch das Update gefällt.

mamadiwa, du sagst es... das mit dem nötigen Wissen. Das hatte der Kleine bitter nötig. Am Anfang hatte ich es selbst probiert, aber der Wagen war von den ganzen Vorbesitzern so runtergerockt, dass ein - ich sag mal - interessierter Laie wie ich überfordert war. Hab dann schnell festgestellt, dass die bei meinem Honda-Händler garnicht soviel teurer sind als meine anfängliche "Versuch-und-Irrtum"-Taktik. Und die arbeiten wirklich gut! Jetzt hab ich nen Civic, der wieder mechanisch so gut ist und so serienmäßig, dass er sich beim Fahren anfühlt wie unser guter alter EC8, quirlig, leicht und unaufgeregt, darüber hinaus immer noch ein echter Wolf im Schafspelz.
Ich denk, wir sehen uns auf der HCC...



 
Junizweiacht
Beiträge: 39
Punkte: 28.710
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#28 von CA589 , 03.01.2016 21:40

Freue mich den kleinen auf der HCC zu sehen


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 2.188
Punkte: 894.092
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck, Exklusiv Edition von 89
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#29 von buggs , 04.01.2016 11:30

Schön den Fortschritt zu sehen!!


1990 Honda Civic 1.6i-VT EE9 - sold
1990 Honda CRX 1.6i-VT EE8 - sold
1990 Honda Civic 1.6i-VT EE9 - sold
1990 Honda Civic SiRII 1.6i VTEC EF9 - sold
1990 Honda CR-X SIRII 1.6i VTEC EF8 - sold
1991 Honda Civic 1.6i-VT EE9

---EE / EF Hool---


 
buggs
Beiträge: 550
Punkte: 47.652
Registriert am: 22.02.2008
Ich fahre: VW Passat B5 USDM, VW Passat B7, Honda Civic EE9
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Marc


RE: hab mir einen EE9 zugelegt

#30 von Junizweiacht , 18.06.2016 14:10

Soooo... neues vom Civic - eigentlich lief er ja... aber iwie doch nicht. Sucherei der letzten Monate und Reparatur sind jedenfalls Stoff für ein neues kleines Kapitelchen. Aber lest selbst

Ca. seit März hatte ich das Gefühl, dass der Motor etwas lustlos ist, mit etwas unrundem Leerlauf. Dazu ab und an ein Geräusch zwischen Klackern und Rasseln beim Beschleunigen, unterer Drehzahlbereich - vor allem, wenn er richtig warmgelaufen war. Ratlosigkeit... wo anfangen? Moment... du hattest doch nen Zubehör-Zündverteiler montiert, Januar 2014. Iwie auch öfter über Zündverteiler bei EEs gelesen, dass die ausm Zubehör angeblich alle nix taugen.
Also ein wenig gefahren, abgestellt, gehorcht. Verteiler machte wenigstens keine auffälligen Geräusche. Naja, kurz Zündzeitpunkt gucken kost' ja keine Mühe, also gewartet, bis der Lüfter kommt, Diagnosestecker überbrückt, gemessen. 22 Grad vor OT. Hm, interessiert das Auto die Überbrückung nachher überhaupt nicht? Bisschen mit dem Überbrückungs-Kabel rumgespielt, aha, Drehzahlschwankungen. Gut. Ratloses herumgucken. Aha! Langloch ist auf Anschlag. Das war doch nicht so, als du ihn eingebaut hattest, da reichte Mitte für genau 15 Grad vor OT. Hat die Werkstatt Mist gebaut beim Wechsel der Nockenwellensimmeringe? Nein, Steuerriemen sitzt richtig. Nockenwellenräder stehen auch richtig zueinander.
Dann hab ich mehr durch Zufall festgestellt, dass der Verstellbereich vom Langloch garnicht ausgenutzt wird - bei dem Zubehör-Verteiler sitzt außen nämlich ein Kondensator, den der originale TEC-Verteiler nicht hat. Ansonsten sind sie identisch. Auch nochmal die alte Verpackung gesucht, jawoll, steht TD-27U drauf.
Ja und der Kondensator stößt dann gegen ein Teil, was glaub ich zum VTEC-Magnetventil gehört und begrenzt dadurch die Verstellung in Richtung späterer ZZP. Also die zwei Schräubchen, an denen der Kondensator mit einer Halterung am Verteiler befestigt war, abgefriemelt. Dabei trotz großer Vorsicht ein Schräubchen total vergurkt weil weich wie Butter und den Kondensator über dem Verteiler wieder angebracht. Geguckt, Behelfskonstrukt passte gerad so unter die Motorhaube (etwa halber cm "Luft" [ja, für genau sowas hab ich nen Schminkspiegel im Werkzeugkasten ]). Bisserl gefahren, Motor wirkte zumindest lebendiger (aber gut, ich kann mir auch viel einbilden), dann nochmal gemessen, ZZP passte sogar. Nach etwas längerer Fahrt (ca. 35 km) wieder das Klacker-Rasseln.

Mittlerweile hatte ich vollends das Vertrauen in den Zubehör-Verteiler verloren. Zudem macht der Civic Poltergeräusche bei Schlaglöchern. Dreieckslenker sind okay, aber da ist ein Knacken aus der Lenkung, wenn Lenkrad im Stand nach rechts und wieder in Mittellage bewegt wird. Also Zeit für ein wenig Pflege! Ölwechsel und Bremsenservice standen eh an.

In der Werkstatt stellte sich dann raus, dass neben einer ausgeschlagenen Spurstangenbuchse auch die Feder vorn links gebrochen war. Feder wurde organisiert, Buchse konnte Honda noch liefern, Verteiler aber nicht. Weder ganz noch in Teilen. Na suuuuu-per. Ich wollte aber unbedingt, dass der Zubehör-Mist fliegt. Meinen alten TEC-Verteiler hatte ich glücklicherweise aufbewahrt, Lager anscheinend noch takko. Also wurden für den Modul, Spule und Läufer neu organisiert - leider auch Zubehör. Mal gucken, wie lang das hält. Den Zubehör-Verteiler behalte ich aber. Der bekommt einen Stammplatz im Kofferraum - ähnlich wie ein Regenschirm. Hat man ihn dabei, regnet es nicht.

Ach so: Das Fahrgefühl ist toll mit der neuen Feder. Und der Motor schnurrt, ganz runder Lauf und überhaupt nicht mehr müde und lustlos.

In dem Sinne: Jetzt kann ich wirklich mit Sicherheit sagen, dass ich auf der HCC mit dabei bin. Bis bald dann!



 
Junizweiacht
Beiträge: 39
Punkte: 28.710
Registriert am: 31.05.2014
Ich fahre: Civic EE9
Da wohne ich: Braunschweig
Vorname: Axel



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mein Alltags-Youngtimer ED 3
Mein 89er Rentner ED3

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor