Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#121 von krb , 09.01.2017 07:29

Zitat von HoWoPa im Beitrag #120
Zitat von krb im Beitrag #119
H Bei mir liegt eine rum.

Oh, dann würde ich mir die gern mal ausleihen wollen.
Hab über meine Fehlerursache noch mal nachgedacht, ein Blick ins WHB gab mir dann die Bestätigung,
der AF hat gar keinen Schräg verzahnten Verteiler Antrieb.Sondern einen, bei dem man eigentlich wenig falsch machen kann.
Macht die Sache umso spannender.



Ok, nimmste mit, wenn wir den anderen CRX transportieren. Wegen der Aktion melde ich mich heute Nachmittag.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.168
Punkte: 2.496.572
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 09.01.2017 | Top

RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#122 von Detlef , 10.01.2017 19:49

Ich kann mir nicht vorstellen, daß jemand den Verteiler so falsch montiert, bzw. die Zündung so massiv falsch einstellt, ich würde da erstmal an eine hakende Fliehkraftverstellung denken.


 
Detlef
Beiträge: 294
Punkte: 125.951
Registriert am: 20.03.2008
Ich fahre: Accord SJ / 1981
Da wohne ich:
Vorname:


RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#123 von HoWoPa , 10.01.2017 20:13

Das ist ein guter Hinweis. Ich gehe den AF aber erst wieder an wenn ich die Zündpistole von Karlheinz habe.
Zündung nach Gefühl einstellen ist so eine Sache, jedenfalls nicht meine.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.443
Punkte: 3.148.494
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 10.01.2017 | Top

RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#124 von HoWoPa , 18.01.2017 22:33

Ausbauen kann man den Verteiler ja schon mal.
Da kam mir mal wieder eine hervorglänzende Idee: warum nicht mit in die Wohnung nehmen und dort bearbeiten?
(Ist da nen bischen wärmer.)
Der Patient:

Alles vergammelt und verrostet:

Seziert:

Wieder komplett, auf die nächten 180.000Km!

Die Fliehkraftverstellung war tatsächlich schwergängig, ebenso die Unterdruck- Frühverstellung.
Wenn es die Temps es morgen halbwegs zulassen, erfolgt auch der Einbau.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.443
Punkte: 3.148.494
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#125 von AF-Fan , 19.01.2017 18:01

Guido,

bitte berichte weiterhin so toll über die erfolgten Arbeiten. Ich als Technik-Laie freue mich über alles, was der "Meister" anbietet.
Ich würde gerne ein paar Deiner Bilder für unsere lernende Kaufberatung verwenden, bist Du damit einverstanden?

Bernhard


Weitere Informationen zum Honda CRX AF/AS und der IG unter: www.crx-af-as.de


 
AF-Fan
Beiträge: 1.736
Punkte: 712.125
Registriert am: 19.01.2009
Ich fahre: CRX (AF u. AS), Accord Aerodeck (CA5), CR-V (RE6) und Civic ( EG3 )
Da wohne ich: Wetzlar
Vorname: Bernhard


RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#126 von HoWoPa , 19.01.2017 21:27

Gerne Bernhard,
Du kannst alles von mir verwursten, vielleicht hilft es ja mal irgendwen.
Das ganze hier bitte auf keinen Fall verwenden, die Anhäufung von Defekten an diesem AF nimmt langsam europäische Ausmaße an.
Fast alles, was ich bisher in der Hand hatte, war auch irgendwie defekt, ich hab sowas noch nicht erlebt, ehrlich.
Das einzig positive ist, mit jedem repariertem Bauteil, wird es etwas besser.
Heute hab ich den Zündverteiler wieder eingesetzt, gestartet, und? Ca.1200 Umdrehungen im Leerlauf. (Gut das ich kein TNT besitze)
OK, was ist jetzt?
Die Leerlaufdrehzahl wird lauf WHB über das Schnell Leerlaufventil oder über eine mir noch unbekannte Schraube im Bereich der Drosselklappe eingestellt. Genau die Schraube finde ich nicht. (Sie ist wohl auch nicht vorhanden) Bei genauer Untersuchung der DK finden sich noch mehr Ungereimtheiten. Hier wurden wohl auch einiges kaputt geschraubt.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.443
Punkte: 3.148.494
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 20.01.2017 | Top

RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#127 von Mr.Matchbox , 19.01.2017 21:39

Darf ich dir einen Tip geben? Kuck noch mal nach, diese Regulierschrauben für Leerlaufdrehzahl an der DK sind ab Werk oft mit Sicherungslack vergossen, d.h. im ersten Moment "unsichtbar". Und sie verstecken sich oft am Grund einer Bohrung.

Banalität: Nebenluft zieht er keine?

Wenn´s einer schafft den Wagen wieder zum Laufen zu bringen, dann du!


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 739
Punkte: 648.391
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#128 von HoWoPa , 20.01.2017 08:09

Zitat von Mr.Matchbox im Beitrag #127
Darf ich dir einen Tip geben?

Ich bitte darum!
Ich hab gestern Abend noch mal ganz frech alles von der DK entfernt was eh defekt oder verkehrt eingebaut ist.
Siehe da, er lief zumindest kurzfristig auf 750 Umdr. Wir kommen der Sache näher.
Ich fahre gleich ins Außenlager 2 des HRT-OWL, dort habe ich alle Teile liegen um das zu fixen.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.443
Punkte: 3.148.494
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#129 von HoWoPa , 20.01.2017 20:38

Zitat von Mr.Matchbox im Beitrag #127
Kuck noch mal nach, diese Regulierschrauben für Leerlaufdrehzahl an der DK sind ab Werk oft mit Sicherungslack vergossen, d.h. im ersten Moment "unsichtbar".

Du meinst wahrscheinlich die Drosselklappen Anschlag-Schraube.
Da steht eindeutig im WHB: Fingans wech davon![/u] Na ja, Wer lesen kann ist bekanntlich im Vorteil.
Jetzt sägt er im Leerlauf oder er läuft auf 1200 Umdrehungen. Entweder/oder, nix dazwischen.
Ich habe jetzt einen "Schwerpunkt in der Drosselklappen-Welle interpretiert.Ja, ich Diagnostiziere nicht mehr.
Nächste Woche wird die DK getauscht.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.443
Punkte: 3.148.494
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 20.01.2017 | Top

RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#130 von Mr.Matchbox , 20.01.2017 21:48

Nein, ich meine nicht die Anschlagschraube. Stimmt schon, Finger weg davon.
Die Leerlaufregelschraube sollte extra sein. Der muss doch eine haben...


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 739
Punkte: 648.391
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#131 von HoWoPa , 20.01.2017 21:57

Lt. Whb ja, ist aber keine da.
Ich tausche nächste Woche DK und das Schnell Leerlaufventil. Letzteres weil ich dem auch nicht traue,
Der Einstellbereich nach unten ist kaum vorhanden.
Dann ist aber Schluss.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.443
Punkte: 3.148.494
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: CRX AF als Schlachtfahrzeug

#132 von HoWoPa , 27.01.2017 20:10

Die angekündigten Arbeiten hab ich gestern Abend während der Mopskackzeit fast erledigt.
Heuteerfolgte der finale Probelauf.
Aber mal ehrlich, kann man mit der Drosselklappe einen stabilen Leerlauf erzielen? Wohl er weniger.[img][/img]
Kostenlos Bilder und Fotos hochladen
Diese Bilder erklären auch den Schwerpunkt in der Welle.
Ich habe die Ersatz-DK gereinigt und eingebaut, ebenso das andere Schnell-Leerlaufventil.
Gestartet, erst alles gut, dann wieder "sägen" im Leerlauf, jedoch anders wie vorher. Die Drehzahl schwankt schlagartig zwischen fast null und ca.800 Umdrehungen. Erst nur im Innenraum war ein deutliches "Klack" zu hören, wenn die Drehzahl unten war.
Das Geräusch einmal im Ohr, hörte ich es auch über dem laufenden Motor. Es kam aus dem schwarzen Kasten, indem viele Kabel und Schläuche enden. Die Bedeutung dieses Kastens ist mir bis heute ein Rätsel. Nachdem ich meine heilenden Hände auf dieses Mysterium legte, war alles gut!? Befriedigen tut mich das ganze nicht unbedingt, aber auch nach mehrmaligen starten war der Leerlauf normal, Gas wird ruckfrei angenommen. Muss das ECU erst die neue DK anlernen? Eine andere Erklärung hab ich nicht. Ich hoffe jetzt endlich alle groben Probleme aussortiert zu haben.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.443
Punkte: 3.148.494
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

CRX AS - schwarzes Biest :)
CRX Spyder (USA Straman)

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor