Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Felgenbreite und ET

#1 von Daniel1980 , 20.01.2014 10:38

hallo Leute,

welche felgen habt ihr so auf euren legend HS. original sind es (glaube ich) reifen 205/60 15 felge 5,5x15 ET50 LK 4x114
ich würde gerne 205/55 16 fahren. habe wegen dem abrollumfang geschaut...es passt, somit muss ich keine tachoangleichung oder ähnliches durchführen.
speziell geht es mir um die felgenbreite und et, möchte nichts an den radhäusern machen. die felge sollte nur ein wenig weiter rauskommen...sieht gerade beim HS und vorne echt bescheiden aus.

danke für eure erfahrungen und angaben

gruß
daniel


 
Daniel1980
Beiträge: 71
Punkte: 12.749
Registriert am: 18.11.2013
Ich fahre: Honda Prelude BA4 2.0i16V
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Daniel


RE: Felgenbreite und ET

#2 von Daniel1980 , 22.01.2014 17:30

hey Leute,

fahrt ihr alle spalt tabletten, asphalttrennscheiben, original rad reifen kombi oder wat?

bump

grüße
daniel


 
Daniel1980
Beiträge: 71
Punkte: 12.749
Registriert am: 18.11.2013
Ich fahre: Honda Prelude BA4 2.0i16V
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Daniel


RE: Felgenbreite und ET

#3 von krb , 22.01.2014 18:08

Vielleicht gibt es hier nur wenige Legend HS. Ich habe einen KA4 und deshalb halte ich mich raus.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.200
Punkte: 2.075.323
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Felgenbreite und ET

#4 von ElChorro , 23.01.2014 12:24

Hier wurden z.B. 8x16 verbaut, vermutlich mit einer ET38 oder 40


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Felgenbreite und ET

#5 von Mr.HondaKA3 , 23.01.2014 18:41

Habe an meinem KA3 Felgen in 7,5x18ET38 mit 225/40R18.
Der HS Sollte wohl so gebaut sein wie der KA3.
Weniger als ET35 würde ich nicht empfehlen. Zuviel Risiko bzgl. Karrosseriebearbeitung.
Gruß


Mr.HondaKA3

RE: Felgenbreite und ET

#6 von Daniel1980 , 24.01.2014 13:50

hey leute,

danke für die infos. ja es muss auf jeden fall ohne bearbeitung gehen. die 8x16 gingen wohl nur mit dem bodykit...sieht aber seeehr nice aus

meiner bekommt ja noch das 40er fahrwerk eingebaut somit dachte ich an: 7x17 ET40 mit 225/45 oder halt 7x16 ET38 mit 205/55
wirtschaftlicher sind auf jeden fall die 16 zoll, alleine schon die kosten für 17 zoll reifen...

cooler sehen jedoch 17 zoll aus...aber mit dem fahrwerk...hmmm muss ich sehen.

gruß
daniel


 
Daniel1980
Beiträge: 71
Punkte: 12.749
Registriert am: 18.11.2013
Ich fahre: Honda Prelude BA4 2.0i16V
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Daniel


RE: Felgenbreite und ET

#7 von ElChorro , 24.01.2014 18:01

Zitat von Daniel1980 im Beitrag #6
hey leute,

danke für die infos. ja es muss auf jeden fall ohne bearbeitung gehen. die 8x16 gingen wohl nur mit dem bodykit...sieht aber seeehr nice aus

Was hat das mit dem Body-Kit zu tun

Zitat von Daniel1980 im Beitrag #6
meiner bekommt ja noch das 40er fahrwerk eingebaut somit dachte ich an: 7x17 ET40 mit 225/45 oder halt 7x16 ET38 mit 205/55
wirtschaftlicher sind auf jeden fall die 16 zoll, alleine schon die kosten für 17 zoll reifen...

cooler sehen jedoch 17 zoll aus...aber mit dem fahrwerk...hmmm muss ich sehen.


Dazu sollte man dieses beachten->
Zitat von ElChorro im Beitrag Der Tieferlegungsirrglaube
Da aus aktuellem Anlass das Thema Tieferlegung, Breitreifen ergo bördeln oder nicht wieder mal aufgekommen ist, wollte ich mal was dazu schreiben.

Das Eine hat nicht zwangsläufig was mit dem Anderen zu tun, da der obere Anschlagpunkt der Dämpfereinheit immer der gleiche bleibt und somit bei maximaler Belastung die Räder bis zum Anschlag durchfedern.
Die Tieferlegung wird dadurch erreicht, dass die Federn zwar kürzer sind, aber dafür die Federrate härter ausgelegt ist. D. h. der Federweg ist quasi um die 30-40mm kürzer in Bezug zum oberen Anschlagpunkt.Deshalb wird die Freigängigkeit der Räder immer bei max. zul. Gesamtgewicht geprüft.
Eine Änderung der Situation kann man nur durch Federwegbegrenzer erreichen, was aber dem Fahrkomfort deutlich entgegenwirkt und lediglich später für den Orthopäden bei der Behandlung der Langzeitschäden von Vorteil ist
Wer also mit der Felgen-/Reifenbreite an die Grenze des Machbaren geht, hat im Endeffekt die gleichen Prob's, egal ob mit oder ohne Tieferlegung



Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Felgenbreite und ET

#8 von Daniel1980 , 26.01.2014 20:54

Zitat von ElChorro im Beitrag #7
Zitat von Daniel1980 im Beitrag #6
hey leute,

danke für die infos. ja es muss auf jeden fall ohne bearbeitung gehen. die 8x16 gingen wohl nur mit dem bodykit...sieht aber seeehr nice aus

Was hat das mit dem Body-Kit zu tun



hi grüß dich,

mit dem bodykit wird das profil weit genug abgedeckt. hatte ich bei meinen älteren opel auch. konnte die reifen nur eintragen wenn das reifenprofil genügend abgedeckt wird. bei ihm mussten schmutzfänger ran.

danke für den hinweis mit der tieferlegung aber mein TÜV argumentiert anders. auch wenn eine rad/reifen kombi bereits eingetragen worden ist, so ist nach einer tieferlegung deren freigängigkeit nochmals zu beurteilen...hmm will mich da mit keinem anlegen.

ich möchte einfach keine rad/reifen kombi jetzt kaufen die dann im frühjahr bei der tieferlegung probleme bereitet. ich denke mal erst tieferlegung dann erst nach felgen schauen.

die 3 größen kann ich mit dem tacho fahren

aktuell habe ich 205 60 15 auf 6x15 ET50
205 55 16 auf 7x16 ET so um die 35
225 45 17 auf 7,5x17 ET so um die 40

nochmals danke und bis bald

gruß
daniel


 
Daniel1980
Beiträge: 71
Punkte: 12.749
Registriert am: 18.11.2013
Ich fahre: Honda Prelude BA4 2.0i16V
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Daniel


RE: Felgenbreite und ET

#9 von ElChorro , 26.01.2014 21:34

Das ist zwar richtig, dass das heute so geregelt ist, trotzdem besteht da kein direkter Zusammenhang. Deshalb erst Reifen und Felgen montierenund bei max. Zuladung die Freigängigkeit prüfen, denn dann ist es egal ob FW oder nicht. Und wenn es dein TÜVler so genau nimmt ist eine ET von 40 oder gar 35 nur mit entsprechendem Gutachten möglich. Denn laut der Regularien darf diese nur 10% von der Serie abweichen.


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Felgenbreite und ET

#10 von barney , 27.01.2014 05:39

Wenns dir nur ums Ausfüllen des Radhauses geht, dann kannst ja auch mit Distanzscheiben arbeiten. Vor allen Dingen kann man schön messen wieviel man machen kann. Hab ich bei meinem Pickup gelöst, da hier keine 20 Zoll auf der Baustelle gewünscht sind, aber bessere Straßenlage durch breitere Spur schon.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Felgenbreite und ET

#11 von Daniel1980 , 27.01.2014 10:56

hey leute,

danke euch für die infos und tipps.

an distanzscheiben habe ich auch schon gedacht...10mm pro rad sollte reichen und ganz gut aussehen. eigentlich finde ich die originalfelgen vom honda ganz nett und diese werden immer seltener.

also es wird noch ne weile dauern aber ich werde berichten wie meiner dann geworden ist

gruß
daniel


 
Daniel1980
Beiträge: 71
Punkte: 12.749
Registriert am: 18.11.2013
Ich fahre: Honda Prelude BA4 2.0i16V
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Daniel


RE: Felgenbreite und ET

#12 von HOROV , 14.02.2014 14:41

Also ich weiß nicht wie ihr das macht, meine 7,5 x16 Et32 kratzen hinten innen am senkrechten Lenker der Hinterachse.
Ich hab jetzt 205/55/16 auf 6,5 x 16 Roverfelgen drauf und damit liegt der Legend KA4 um Welten besser, als mit mit der mickrigen Originalbereifung.


HOROV  
HOROV
Beiträge: 7
Punkte: 1.920
Registriert am: 25.11.2012
Ich fahre: Honda Legend Gen1 aut 1990, Rover 220T Coupe Tomcat 1994
Da wohne ich: Bernstein Österreich
Vorname: Mario


RE: Felgenbreite und ET

#13 von Daniel1980 , 20.02.2014 09:18

hey Mario,

das stimmt mich jetzt aber traurig. habe gerade 7,5x16 ET38 an der angel.
sind von rial Viper D60, ich henge mal ein bild dran



habe auch das gutachten für ein honda legend hs gefunden. würde es bei deiner aussage nicht geben können. in den auflagen wird zwar von ggf. ausreichende abdeckung an achse 2 schaffen gesprochen. wenn die aber irgendwo schleifen würden wäre der legend doch nicht m gutachten aufgeführt. vielleicht fährt jemand sone größe und kann berichten ob da was schleift?
finde die felgen echt schön und würde geren zuschlagen.

vieln dank für eure antworten und viele grüße
daniel


 
Daniel1980
Beiträge: 71
Punkte: 12.749
Registriert am: 18.11.2013
Ich fahre: Honda Prelude BA4 2.0i16V
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Daniel

zuletzt bearbeitet 20.02.2014 | Top

RE: Felgenbreite und ET

#14 von ElChorro , 20.02.2014 09:33

Zitat von Daniel1980 im Beitrag #13

habe auch das gutachten für ein honda legend hs gefunden. würde es bei deiner aussage nicht geben können. in den auflagen wird zwar von ggf. ausreichende abdeckung an achse 2 schaffen gesprochen. wenn die aber irgendwo schleifen würden wäre der legend doch nicht m gutachten aufgeführt. vielleicht fährt jemand sone größe und kann berichten ob da was schleift?
Was schon mal an dem Gutachten kurios ist, ist die Tatsache, dass auf der ersten Seite steht "Spurverbreiterung innerhalb 2%". ET 38 ist aber gegenüber der Standard-ET von 50 weit mehr als 2%
Das bedeutet, wenn man der Art an die Grenze nach aussen geht, muss in jedem Fall genau geprüft werden, ob die Freigängigkeit gewährleistet ist. Da jedes Auto auch Fertigungstoleranzen hat und je älter das Baujahr um so größer sind die.
Wie du diese angeführten Auflagen erreichst ist schlussendlich dein Prob.


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 20.02.2014 | Top

RE: Felgenbreite und ET

#15 von Daniel1980 , 20.02.2014 09:51

hallo Martin,

ist je ne schwere geburt...möchte natürlich keine felgen kaufen und dann keine eintragung bekommen oder halt an den radläufen arbeiten...hmm dann doch lieber etwas um die 7x15 et38?

danke für deine antwort und gruß
daniel


 
Daniel1980
Beiträge: 71
Punkte: 12.749
Registriert am: 18.11.2013
Ich fahre: Honda Prelude BA4 2.0i16V
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Daniel



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Anlasser Starter wechseln
Seltsames Startproblem

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor