Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#16 von honda N&Z freund , 25.09.2010 17:24

Zitat von diedoro

Und diese 90% fahren lieber zu ATU weils dort günstig ist.


Ob diese "ganz tollen" Werkstätten günstig sind glaube ich eher nicht!
Dann lieber in eine kleine freie Werkstatt.


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.657
Punkte: 205.549
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#17 von Accirus , 25.09.2010 22:02

@"Forenmutti":
Ich habe, da hast Du Recht, mit genau dem gleichen Autohaus gegenteilige Erfahrungen gemacht. Da das das älteste Honda-Autohaus Deutschlands ist und ich meinen SJ und AD in de 80ern dort auch gekauft hatte, wusste ich, dass dort das Know-How für diese Oldies immer noch da ist. Dort gibt es tatsächlich noch Mechaniker, die diese Autos noch kennen und es sind noch sämtliche Werkstatthandbücher für diese Autos vorhanden! Das hat sich sowohl beim SJ als auch beim AD schon ein paar Mal als Riesenvorteil herausgestellt!
Natürlich zu Preisen, mit denen sie ihren Riesenglaspalast bezahlen können und das macht es für den Oldy-Fahrer, der den nicht aus Liebhaberei sondern aus Kostengründen im Alltag fährt dann unbezahlbar!

Das ist aber auch ein schönes Beispiel für die Zwickmühle, in denen die Autohäuser stecken: einerseits sollen es von der Herstellern her eigentlich solche Riesenglaspaläste sein, wo dann wirklich die gesamte Modellpalette wunderschön plaziert und beleuchtet präsentiert wird, andererseits muss das auch irgendwie bezahlt werden. Das ist bei Honda nicht anders als bei Audi, BMW oder Mercedes. Auch dort wird einem bei den Werkstattpreisen schwindelig, denn dort haben die Hersteller alle Autohäuser, die keinen Glaspalast gebaut haben schon lange geschlossen (indem sie mit erschreckender Konsequenz die Verträge gekündigt haben).

und? Wollen die Kunden dann wirklich diese Glaspaläste? Natürlich eigentlich nicht aber sie kaufen auch dort eher und leichter, weil die Ware eben besser präsentiert wird.

Übrigens sind Deine Behauptungen, dass der Bild-Redakteur die ehrlichste Seele der Welt ist, weil er sonst kein Bild-Redakteur mehr wäre relativ lächerlich. Vielleicht fragst Du den Herrn einmal, wie sich das tatsächlich abgespielt hat. Kannst mir ja dann eine PN schreiben, wer näher an der Wahrheit lag Du oder ich.



 
Accirus
Beiträge: 231
Punkte: 29.712
Registriert am: 19.02.2010
Ich fahre: 2 x Accord: AD EXR, CA5-Aerodeck
Da wohne ich: Schleswig-Holstein
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 25.09.2010 | Top

RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#18 von HoWoPa , 25.09.2010 22:15

Danke, schön gchrieben, ich bin auch der Meinung immer beide Seiten zu hören, bevor ich mir ein Urteil bilde. OK, wird hier schwierig. Ich bin davon überzeugt, das war ein Einzelfall, wird aber (aus)genutzt um auf die Vertragshändler zu hauen. Ich kenne sogenannte Journalisten persönlich, die so versuchen sich zu profilieren. Pfui, unterste Treppenstufe!
(Ein sogenannter Vertragshändler)


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 25.09.2010 | Top

RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#19 von diedoro , 25.09.2010 22:30

Ach, der Fugel ... was er war und was er ist ... ein Himmelweiter Unterschied. Ich kenne 3 seine Filialen und die 2 näheren kann ich nicht positiv bewerten. Die 3. diente nur zur Abholung eines Ersatzteiles.

Zum Thema Vertragshändler:
es gibt solche und es gibt solche. Vertragshändler ist nicht gleich Vertragshändler. Einige pfeifen auf Ihre Kundschaft und bei anderen ist der Kunde eben noch König. Kenne ich auch aus eigener Erfahrung. Ich arbeitete lang genug in einem Autohaus und war lang genug mit einem Autohändler leirt.

Es gibt "Wald und Wiesenhändler", die auf die Kundschaft pfeifen oder wo der Kunde noch König ist.

Es geht doch nicht um die Vertragsstätten allgemein. Es geht um Kundenfreundlichkeit der "Autohäuser". Ob es sich hier um einen Vertragshändler handelt oder nicht sei doch erst mal dahin gestellt.

Der "alte" Fugel ist selber Liebhaber von Oldtimer Hondas. Er führt selber ein privates Hondamuseum in seiner Mittelbacher Filiale. Jedoch wird dieses nicht sehr von den Mitarbeitern gepflegt. Die Fahrzeuge sind dort eher schlecht als recht gekennzeichnet da die Belegschaft dort entweder keine Ahnung von den Autos hat oder kein Interesse an der Firmengeschichte (da gehören die Oldies nunmal dazu!).


Zitat von Accirus
Ich kann mich Kaefergarage nur anschliessen: "da habe ich offensichtlich mit meinem ortsansässigen Händler Glück". Das ist ein familiengeführter Betrieb und daher sehr sympathisch und verbindlich trotz der Größe. Nebenbei ist er wohl auch der mit Fugel größte Deutschlands und übrigens wohl der gleiche Betrieb, den der Autoblöd-Schreiberling so zur Minna gemacht hat. Bei dem, was die Autobild-Schreiberlinge alles schon für Unsinn verbreitet haben, kann ich das daher nicht glauben. Wahrscheinlich hat er als Ersatzfahrzeug für seinen zu repariernden Luden einen NSX haben wollen oder irgend sowas. Als ihm dann der Wunsch nicht erfüllt wurde, hat er beschlossen, sich mal durch solchen Forumsbeitrag zu rächen. Für mich sieht das jedenfalls so aus. So was primitives.....



Ob Herr Schrieber beim Fugel war ist auch noch nicht gesagt. Petrick in Hamburg ist das älteste Hondaautohaus in Deutschland und nicht der Fugel. Den wird er wohl hier meinen wenn er vom "ersten Hondaautohaus in Deutschland" spricht.

Aber ich will mich jetzt nicht an überlesenen und interpretierten Sachen aufhalten

Diedoro



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 | Top

RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#20 von Black Diamond , 25.09.2010 22:36

Genau, Honda Petrick in Hamburg ist der Älteste. Und der Herr Schrieber kommt auch aus Hamburg, glaube ich (der BA2 hatte auf einem der Foto´s ein rotes HH-Kennzeichen dran).


Black Diamond
zuletzt bearbeitet 25.09.2010 22:38 | Top

RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#21 von Hondaholic2 , 25.09.2010 23:22

Ich denke, da Hauke Schrieber in seinem Kommentar "Das letzte Wort"
von "bei mir um die Eck" spricht, war er wohl als Hamburger bei der
Fa. Petrick, dem ersten HONDA Pkw-Händler in Deutschland, was ja mit
1967 zutreffend ist.

Da in einigen Beiträgen auch von A.T.U. oder Pit Stop oder freien Werk-
stätten die Rede ist und die Deutschen hauptsächlich sparen wollen, hier
eine Notiz aus der heutigen Presse:

DEUTSCHE SPAREN AN DER WERKSTATT
"Die Tendenz zum Sparen bei Autoreparaturen steigt. Autofahrer kaufen
lieber preiswertere Marken-Ersatzteile als Originalteile.Das berichten das
Magazin KFZ-BETRIEB und die Sachverständigenorganisation KÜS.
74 % der Autofahrer greifen lieber zu preiswerten Marken-Ersatzteilen.
Bei Verschleißteilen wie Bremsen oder Stoßdämpfern würden sogar 86 %
der Befragten preiswerte Marken-Ersatzteile bevorzugen, bei Karosserie-
teilen wie Kotflügeln oder Türen 81 %."


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.797
Punkte: 550.027
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#22 von Ubbedissen , 26.09.2010 10:40

Hallo Hondaholic2 ,

Deinen Verweis auf die Notiz "DEUTSCHE SPAREN AN DER WERKSTATT"
möchte ich nicht unkommentiert lassen.

Zitat
"Die Tendenz zum Sparen bei Autoreparaturen steigt.



Dort schreibt das Magazin Kfz-Betrieb
und die Sachverständigen Organisation KÜS, dass die Bundesbürger an den
nötigen Autoreparaturen sparen.

Solche oder ähnliche Meldungen, welche die unzureichenden Werkstattbesuche
der Autofahrer anprangern, gibt es doch schon seit 20 Jahren.

Richtig ist, dass der Fahrzeugbestand in D. immer älter wird, die oft
unzureichende Wartung ist ebenfalls immer wieder Thema in der stets kritischen Presse.

Was leider nie genannt wird ist, dass ein durchschnittliches Einkommen seit 20 Jahren
stagniert oder sogar leicht fällt. Sicherlich würde jede/r Fahrer/in eines alten Wagen gerne
alle Arbeiten in der Werkstatt machen lassen, auch ein Neuwagenkauf alle paar Jahre ist
eine feine Sache. Wenn das Einkommen dies zulässt !!

Die Krönung des ganzen ist ein Bericht von Heute in der Bild.de

Der Boom kommt endlich an, Löhne explodieren !

http://www.bild.de/BILD/politik/wirtscha...am-meisten.html

Ich machte mich gleich auf die Suche nach diesen explodierenden Löhnen, bei meiner Fahrt auf
Schlagloch übersäten Straßen sah ich leer stehende Häuser und Innenstädte, welche dringend einen neuen Anstrich brauchen.

Freundlich Grüßend

Mike


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.174
Punkte: 186.255
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: Honda CRX ED9 , BMW Z4 35i e89
Da wohne ich: Ostwestfalen
Vorname: Mike

zuletzt bearbeitet 26.09.2010 | Top

RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#23 von Ace Cooper , 26.09.2010 11:09

Hallo liebe Foristi,

zum Thema Fugel möchte ich auch mal ein Wort sagen.
Freundlichkeit und Höflichkeit wird bei denen groß geschrieben. In allen 4 Niederlassungen (Mittelbach, Chemnitz, Freiberg und Dresden) hier im Umkreis.
Die Mitarbeiter sind stehts bemüht einem weiterzuhelfen und kommen direkt auf einen zu. In den Niederlassungen Chemnitz, Freiberg und Mittelbach sind selbst die "alten KFZ-Mechanikermeister" (sorry Guido) noch kompetent und Aussagekräftig bei unseren alten Autos.
Viele Teile für meinen AS hat die Autohauskette Fugel noch auf Lager gehabt. Diese habe ich für gute Preise kaufen können. Weiterhin durfte ich auch die Werkstatthandbücher für den CRX AS kaufen und das nur für 50€.
Ich kann nur sagen ich hoffe das die Meister noch einige Zeit da sind. Denn wenn diese in Rente gehen dann bekommen wir Zustände wie in Dresden wo mir der Meister sagte er finde unter meiner Fahrgestellnummer kein Fahrzeug im Computer.
Ich hoffe das Fugel weiterhin den Service großschreibt.

In diesem Sinne.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#24 von Black Diamond , 26.09.2010 11:50

Ich habe mehr Geld als letztes Jahr im Geldbeutel??? Wieso weiß ich nichts davon. Ist ja schön, das die Bruttolöhne gestiegen sind. Unterm Strich bleibt es bei mir gleich.

Zitat von Hondaholic2
74 % der Autofahrer greifen lieber zu preiswerten Marken-Ersatzteilen.
Bei Verschleißteilen wie Bremsen oder Stoßdämpfern würden sogar 86 %
der Befragten preiswerte Marken-Ersatzteile bevorzugen, bei Karosserie-
teilen wie Kotflügeln oder Türen 81 %."


Wenn man meinem Honda-Händler glauben darf, ist da wirklich was dran. Mag sein, daß da schon 20 Jahre drüber geschrieben wird, aber fakt ist doch das viele Autohändler entweder Markenwechsel vorgenommen haben oder gleich mehrere Marken unter einem Dach anbieten. Als Grund würde ich vermuten, das es sich nicht mehr lohnt nur noch eine Marke anzubieten. Aber nicht nur wegen stagnierenden Verkaufszahlen, sondern vielleicht auch mangels Werkstattkunden. Also mein Hondahändler hat immer sehr schnell Zeit für einen Termin. Ich mußte noch nie lange warten.

Kannst du mal aus dem Nähkästchen plaudern Guido? Wie ist das denn bei euch?


Black Diamond

RE: Der HONDA PRELUDE BA2 Edition 25 von Auto Bild

#25 von automatix , 12.04.2011 09:29

Zu der Werkstätten und Händlerdiskussion kann ich auch meine Erfahrungen beitragen:

überall, wo ich mit meinem Automatik-CRX ankam, bin ich interessiert aufgenommen worden und die Werkstattleiter haben sich das Auto angeguckt und es einordnen können. Grade wegen der wenigen Exemplare und der schwierigen Teile-Zuordnung hat mir die Honda-Werkstatt in Wernigerode Kopien von den Teile-Listen mitgegeben... auch auf die Gefahr hin, das ich mir dann die Ersatzteile woanders besorgen kann. Selbst als ich wieder ins Rheinland zurückkam, hat mir der Meister noch weitere Teilelisten als PDF zusammengefasst und per Mail geschickt und mich an die Honda-Händler im Rheinland verwiesen, "da es doch teuerer wird, wenn die mir das zuschicken würden". Ich fand diesen Service echt 1A!

Nur bei ATU, da hab ich kein Vertrauen. Als ich dort habe einen Ölwechsel für kleines Geld machen lassen, haben die mir eine Durchsicht angeboten, für die Urlaubstage, ihr kennt das...: ich habe damals gerade beim Honda-Händler neue Federn vorn gekauft gehabt, weil eine vorne links gebrochen war und war mit den Teilen auf der Beifahrerseite liegend, da rein gefahren. Ich habe den Werkstattmenschen dort mein Auto auf die Bühne fahren lassen, er konnte die Federn im Karton liegen sehen... Ihr ahnt vielleicht schon, was kommt: bei der "Uralubssicherheitsdurchsicht" ist ihm alles Mögliche an umsatzsteigernden Instandsetzungsmaßnahmen aufgefallen, die er "sofort erledigen könnte", falls die benötigten Teile vorhanden wären. Aber meine gebrochene Feder hat er nich gesehen. Die Rechnung bescheinigte mir dann ein "urlaubssicheres Fahrzeug", man wünschte mir eine Gute Fahrt...


automatix


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Living with a Honda Hybrid
Neues von der Honda-Vaillant Heizung!

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor