Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Hilfe, Kupplung streikt!!

#16 von yakumo , 02.04.2010 08:27

Zitat von ba4tom
??? wie alt ist den die brühe in dem behälter??
die suppe solte alle 1-2 jahr getauscht werden da die bremsflüssigkeit in dem behälter wasser zieht(dieses verdampft sich luft bildet usw) und sich das nach langer standzeit genau so wie dein problem darstelt
wen du dann e schon in der werkstatt bist soltest du deine bremsflüssigkeit von der bremsanlage auch gleich tauschen und fals ALB (abs) vorhanden den ALB-mudulator und die hochdruckpumpe die selbe prozedur machen
alle drei kreisläufe solten jerlich die dreckbrühe getauscht werden


Das Alter kann ich dir nicht sagen. Inspektion (letzte) war lt. Unterlagen der Vorbesitzerin 2007 (bei ATU) .
Darüber habe ich leider als einziges keinen Beleg, letzt Inspekiton zuvor bei Honda war lt. Beleg dann in 2004. Da steht Bremsflüssigkeit gewechselt, nix von Kupplung, Servo, ALB usw. Ich werde das nächsten Monat mal angehen lassen, Gestern der Zahnriemen + Wasserpumpenwechsel hat schon lang genug gedauert und entsprechend gekostet... Nun muss ich erstmal wieder sparen..

Zitat von BlueLight-BA4
Wie hat sich das verhalten, nachdem du wieder Druck an der Kupplung hattest, hat sich da der Füllstand geändert?

Nein.


yakumo

RE: Hilfe, Kupplung streikt!!

#17 von ba4tom , 03.04.2010 23:25

ATU???
also mit 100% sicherheit hat atu nicht den ALB (ABS) kreislauf nit neuer bremsflüssigkeit versorgt oder die kuplungsflüssigkeit getauscht da der saftladen auch nicht das passende werkzeug dafür hat.wenn du ihn zu honda bringst soltest du den hochdruckschlauch vom ALB tauschen lassen (alle 100.000km oder alle 5 jahre)


ba4tom  
ba4tom
Beiträge: 79
Punkte: 1.722
Registriert am: 14.12.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: 83703
Vorname: ICH halt


RE: Hilfe, Kupplung streikt!!

#18 von HoWoPa , 04.04.2010 01:07

Über die Qualität der besagten Abzock- Kette möchte ich mich hier nicht äussern, nur eins. Die Hydraulikflüssigkeit in der Kupplungsbetätigung wird nie gewechselt. Die ist zwar Hygroskopisch, weil aber kaum thermische Belastung vorliegt, ist das egal. Das eingelagerte Wasser kann ja nicht sieden, wie bei der Bremse. Erst beim sieden, endsteht Dampf, welcher komprimierbar ist, das Pedal fällt durch. Kann niemals bei einer Kupplungsbetätigung passieren.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Hilfe, Kupplung streikt!!

#19 von yakumo , 04.04.2010 09:54

Danke noch für die Hinweise

Mittlerweile aber, nun nachdem er auch schon wieder mal einen Tag und eine Nacht stand, funktioniert die Kupplung völlig normal, fällt nicht mehr ab. Sollte das so bleiben mach ich erstmal garnix. Muss mich nun vielmehr um meine Querlenker kümmern, links sind schonwieder die Buchsen ausgeschlagen.


yakumo
zuletzt bearbeitet 04.04.2010 09:56 | Top

RE: Hilfe, Kupplung streikt!!

#20 von ba4tom , 04.04.2010 20:36


ba4tom  
ba4tom
Beiträge: 79
Punkte: 1.722
Registriert am: 14.12.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: 83703
Vorname: ICH halt


RE: Hilfe, Kupplung streikt!!

#21 von yakumo , 05.04.2010 11:50

Zitat von ba4tom
das solte helfen
[url=http://www.warlock-team.de/include.php?path=content/content.php&contentid=163]http://www.warlock-team.de/include.php?p...p&contentid=163[/url]



Ich weiss, habe schon ne Email an derdenkeinerkennt geschrieben


yakumo


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Batterie BA4
Warmstart Probleme

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor