Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: sch... abzocke

#46 von Timon007 , 12.03.2010 11:53

haut rein, verbreitet es wie ein Lauffeuer:
der 12.04.2010 wird der
Wir-haben-den-Tank-bereits-voll-tag!! ;)
Werd es jetzt mal in andre Foren posten und auch per mail verschicken ;)
Vielleicht kennt einer sogar jemanden aus der Bildzeitung? ich werd jedenfalls mal meine Ohren aufsperren!


Timon007

RE: sch... abzocke

#47 von JHMAAG3 , 12.03.2010 11:56

hmm...bekomm des net gedruckt...kannst mir des per pn nochmal schicken??


JHMAAG3

RE: sch... abzocke

#48 von JHMAAG3 , 12.03.2010 12:02

habs!!!5 exemplare gedruckt*hehe*


JHMAAG3

RE: sch... abzocke

#49 von Timon007 , 12.03.2010 12:03

sehr gut :)
Bin gespannt wie es sich weiter entwickelt ;)
LANG LEBE der
Wir-haben-den-Tank-bereits-Voll-Tag !


Timon007

RE: sch... abzocke

#50 von JHMAAG3 , 12.03.2010 12:04

had du feingemacht


JHMAAG3

RE: sch... abzocke

#51 von Timon007 , 12.03.2010 12:06

selber :) ohne dich hätte ich das net angestoßen :)
DANKE


Timon007

RE: sch... abzocke

#52 von JHMAAG3 , 12.03.2010 12:08

also mach des teil publik!!!
ich tu 2 flyer in mein auto...einer rechts einer links...ein oder 2 häng ich bei meinem stammimbiss auf....und meine anke macht heute abend in netz weiter...icq,facebook,myspace,emailaccount...
die solls dann ihrem vadder auch weiter geben...dann is es im norden auchnoch unterwegs...


JHMAAG3

RE: sch... abzocke

#53 von diedoro , 12.03.2010 12:49

Auch wenn dieser Beitrag jetzt einigen übel aufstoßen mag: Bitte lesen und nach

Jetzt mal ganz ehrlich:

warum wird hier denn so ein Aufriss gemacht, wenn ja doch wieder keiner Mitzieht? 1000 Leute hier bewegen nichts (wenn sich ALLE Forenteilnehmer beteiligen würden). Hier ist anderweitig handlungsbedarf nötig! Ich werde es mal in 2 Foren Posten .... Nein .... 3 mit jeweils mind 300.000 Nutzern. Nur was bringt es?

Vor 5 Jahren noch sind hunderte gegen Hartz4 auf die Straße gegangen. Und jetzt? Sitzt man bei Oma am Kaffeetisch und kotzt sich über den Staat aus. Mal ehrlich: wer macht das von euch nicht? Das problem hier ist, dass man sich übers Internet keine Luft machen kann. Auf die Straße müsste man gehen! Aber wer hat denn hier den Hintern dazu in der Hose? Keiner! Zudem ist das kein Ortsbezogenes Problem sondern ein Deutschlandweites! Versucht mal viele Leute aus Deutschland zusammen an einen Ort zu trommeln um ein Paar Stunden auf die Straße zu gehen! Das funktioniert einfach nicht, da sich viele zu schade sind den Weg auf sich zu nehmen!

Zudem wird dieses Problem tot geschwiegen! Die Bild ist ja schön und gut. Doch auch die obliegt einer Zensur! Und wenn das Tema nicht zensiert wird, dann werden die Lissabonner Verträge als Abschreckung herangezogen um nicht zu Demonstrieren. und schon zerplatzt die Seifenblase.

"Der Sprit ist so teuer aber was sollen wir machen? Wir müssen ja tanken um auf die Arbeit zu kommen" stöhnt es aus allen Ecken. Macht es so wie wir: Fahrt mal eine Woche lang Bus und Bahn! Wenn das 1.000.000 Leute tun würden, dann gänge es:
a - der Bahn besser
b - den Verkehrsbetrieben besser
c - die Umwelt wird geschont

Jetzt kommt aber die Kehrseite. Was machen die Tankstellenbesitzer in dieser Zeit? Man holt sich meist den Schokoriegel an der Tanke, wenn man eh tanken muss. Oder fahrt ihr Extra wegen nem Schokoriegel an die Tanke? Nein, weil der Sprit zu teuer ist. Leider verdiehnt der Tankwart am Schokoriegel und meist nicht am Sprit.

Jetzt kommt das ABER:
"Bahnfahren, Busfahren, Straßenbahnfahren ist doch viel zu stressig! Die vielen Leute, dann das viele Laufen und dann das auf den Bus warten geht nicht!" hier siegt wiederrum die Bequemlichkeit der Bevölkerung! Also ist der Sprit doch noch nicht zu teuer! Wenn man auf dem Land lebt ist das eine andere Sache! Aber wenn der Bus oder die Bahn stündlich fährt, dann sehe ich auch auf dem Land kein Problem.

Beispiel Björn (choacit):
er fährt täglich mit Bus und Bahn an die 35KM entfernte Uni. Der Arbeitsweg dauert 1,5 STunden jeweils hin und nocheinmal zurück. Kosten tut das ganze 76€ im Monat mit einer Monatskarte, die er im ganzen Stadgebiet noch nutzen kann. Ist doch viel Billiger!
Bei 21 Arbeitstagen sind das 2 x 35km x 21Tage sind genau 1470KM im Monat. Der Wagen braucht mal angenommene 8l/100km. Sind einfach mal 183l Sprit auf die 1470km. Bei dem Spritpreis von 1,46€/l macht das geschlagene 267,18€ Spritkosten im Monat nur um auf die Arbeit zu kommen. Björn zahlt keine Lohnsteuer .... somit gibts auch keine Pendlerpauschale. 191€ spart durch die nutzung von Bus und Bahn im Monat. Sind 9,09€ am Tag. Hübsches Sümmchen .... ergibt nen ordentlichen Urlaub am Jahresende! Und die Umwelt wird auch noch geschont. und 9,09€ wegen 1 Stunde Zeitersparniss am Tag zu verschwenden ... bin ich mir zu geizig!

ich könnt mich weiter auslassen aber ich verkneife es mir.

eure Doro



"wir müssen nicht immer einer Meinung sein!"


 
diedoro
Beiträge: 1.887
Punkte: 3.634
Registriert am: 17.07.2008
Ich fahre: Mitsubishi Galant E30
Da wohne ich: Chemnitz
Vorname: Doreen

zuletzt bearbeitet 12.03.2010 | Top

RE: sch... abzocke

#54 von Tigger , 12.03.2010 12:52

Mein alter Benz ist auch noch abzugeben-da könnte man den ganzen Tank bei Aldi oder Lidl voll machen


Tigger

RE: sch... abzocke

#55 von Ace Cooper , 12.03.2010 13:40

Doro ich muss dir an dieser Stelle wiedersprechen.
Ich habe heute den Irrsinn auf mich genommen (da ich ab heute den Firmenwagen habe und mein Autochen in der Werkstatt ist)
ich habe von mir zu Hause Freiberg bis zu mir in Dresden auf Arbeit 2 Stunden gebraucht. 30 min zu Fuß bis zum Bahnhof, 45 min mit der Bahn, 40 min mit der Straßenbahn und 10 min von der Haltestelle bis zur Dienststelle. Bei uns fährt die Bahn alle halbe Stunde aber!, es ist einfach nur Stressig.
Das sind für die Monatskarte der Deutschen Bahn 143,10€ + die 47,00€ für die Verkehrsbetriebe in Dresden. das macht dann 190,10 €.
Im Monat sind das 2080km das heißt bei dem Verbrauch von meinem Auto (zwischen 5 und 6 Liter) sind das 105 Liter Diesel bis 124,8 Liter Diesel also 128,10€ bis 152,26€ für den Kraftstoff im Monat.
Die Steuern betragen 247€ das heißt 20,58€ im Monat somit bin ich trotz der Steuer noch günstiger als mit den öffnetlichen Verkehrsmitteln.
Wenn ich jetzt noch die Versicherung mit Reinrechne Bin ich etwa 70€ pro Monat über dem was mich mein Arbeitsweg im Monat kostet. Beim Auto muss man zwar die Instandhaltung mit berücksichtigen, aber das Finanzamt zahlt ja 30 Cent pro Km. Somit geht die Rechnung gegen die Rechnung auf.
Sorry aber ich glaube ich bin der Beweis dafür das es sich nicht lohnt mit den Öffentlichen zu fahren.

LG

Steve

PS.: Ich finde die Spritpreise auch nicht berauschend. Aber wir brauchen unsere Autos.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: sch... abzocke

#56 von JHMAAG3 , 12.03.2010 14:03

och ich protestier auch...
von mir aus bleib ich einfach so ne miute mitten in der stadt stehen...
wenn des net nur einer sondern 1000 machen...da mal einer und da mal einer und dort mal einer...dann bringt des schon was...verkehrschaos...
so werden staus gemacht...wegen einer schlaftablette werden ganze autobahnen lahm gelegt*lautdenk*


JHMAAG3

RE: sch... abzocke

#57 von JHMAAG3 , 12.03.2010 14:05

ausserdem fahren die öffentlichen auch net mit luft...nur ne frage der zeit dann sind auch wieder die monatzkarten dran...im aufschlagen waren die schon immer schnell...wie alle anderen


JHMAAG3

RE: sch... abzocke

#58 von SaschaOF , 12.03.2010 14:28

Wenn wir zu zweit samstags nach F fahren wollen, kostet das per S-Bahn hin und zurück 15,60€ !! Mit dem Wagen sind das 18Km einfach, also 36Km. bei 10l/100Km brauche ich also (hochgeschätzt) 4l, der Sprit kostet mich also (hochgeschätzt) 6,00€. Und für die Differenz von 9,00€ fahre ich ins Parkhaus und trinke noch nen Kaffee während meine Frau nach Schuhen guckt - UND: ich sitze in einem sauberen Sitz, höre meine Musik, muss mich nicht anmachen lassen, muss keine Stinker neben mir hinnehmnen. SO sieht öffentlicher Nahverkehr bei uns aus.

Und wenn man abends in F ausgehen möchte, nutzen einem die Öffentlichen ohnehin nichts - wenn ich nach der Oper noch was trinken gehe fährt nämlich keine Bahn mehr - dann kann ich mich für 28,00€ ins Taxi setzen (oder bis 5:00 h früh warten).

Noch ein Beispiel? Wenn ich geschäftlich nach SB muss, kostet mich ein Zugticket hin und zurück 80,00€, dauert (wenn ich alles erwische, ohne Verspätung, mit Bus zum Endpunkt in SB) knapp 6 Stunden - das habe ich 1x gemacht, und niemals mehr wieder. Mit dem PKW sinds 390Km = etwa 40l Sprit für hochgeschätzt 60,00€. Bei den angenommenen 10l/100Km fahre ich dann gute 150-160 Km/h, und brauche HIN UND ZURÜCK etwa 3,5 - 4,0 Stunden (wenns nicht so doll läuft) - ich habe also noch gut 2l/100Km Einsparpotential wenn ich langsamer fahre. D.h. ich spare außer 2h auch noch 20,00€ - die ich dann für die Wartung des Wagens aufwenden kann. Und ich kann BEQUEM meine ganzen Unterlagen und den Laptop mitnehmen.

Mir gehen die Spritpreise auch auf den Keks. Aber der öffentliche Nah- und Fernverkehr lohnt sich nur dann, wenn man regelmäßig und planbar täglich die selbe Strecke fährt und dafür den PKW ganz abschafft. Wenn man (wie ich) täglich wechselnde, teilweise kurzfristige Termine an verschiedenen regionalen + überregionalen Punkten hat, legt man mit der Bahn drauf. Geld und vor allem ZEIT und NERVEN. Und wenn ich jetzt statt des Accord einen verbrauchsgünstigeren Wagen fahren würde, sähe das nochmal schlechter aus - für die Bahn!



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: sch... abzocke

#59 von JHMAAG3 , 12.03.2010 14:44

ausserdem sind die öffendlichen...nitcht nur zur rushhour voll...jetzt stellt euch mal vor 10 % oder 20% der jetzt autofahrer entscheiden sich jetzt für die öffentlichen...na dann gut nacht
die bekommen es ja so schon net auf die reihe ich arbeite gegenüber von nem s-bahnsteig ausserhalb von stuttgart...bekomm jede bewegung mit die sich da tut...da gibtz keinen tag wo nich irgentwas schief läuft...ausser gaaaaaanz früh morgens...und netmal dann...


JHMAAG3

RE: sch... abzocke

#60 von JHMAAG3 , 12.03.2010 15:48

jetzt nochmal zum thema bringt ja nix
ja okay ihr habt ja recht...wiso was tun wenn garnix tun ja so viel leichter ist...garnix tun bringt ja viel mehr

"wiso soll ausgerechnet ICH zivilkurrage zeigen wenn son paar idioten einen zusammen falten...bringt ja nix...passiert ja eh wieder"

"wiso soll ich mir eigentlich teures klopapier kaufen bringt ja nix...der wird eh wieder dreckig..."

VERDAMMT
da geht es um unser aller hart erarbeitetes geld


"hey chef...bezahl mich den monat einfach net...bringt ja nic...is in 2 wochen eh alles wieder weg

ICH GEH DAZWISCHEN
ich schau net weg...
ich lass mir des net gefallen

sonst kann ich gleich in die nächste dunkle gasse gehen und sagen
hallo wer will mich überfallen und mein geld abknöpfen

ja nixtun bringts voll


JHMAAG3


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

EJ9 Zündkerze, Benzinfilter und Trommelbrem
neuer Hauptbremszylinder, woher?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor