Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Abzocke beim Zollamt!

#1 von Mr.HondaKA3 , 29.08.2012 20:52

Kann mir bitte jemand erklären weshalb ich auf ein Produkt aus USA Einfuhrsteuer bezahlen soll?
Diese Steuer ist in meinen Augen nur angebracht wenn ich ein Produkt im Ausland zu einem Schnäppchenpreis kaufen kann und es dieses Produkt auch in Deutschland gibt. Dann geht ja dem Staat ein Geschäft verloren. Leuchtet mir ein.
Aber wenn ich etwas in USA kaufe dann nur weil es das in Deutschland nicht gibt. Also schädige ich damit nicht die Kaufkraft gegenüber unserem tollen Staat.
Trotzdem muss ich darauf Steuern bezahlen.
Das ist eigentlich kriminell. Der Staat bereichert sich an Produkten aus dem Ausland obwohl er niemals damit Umstände hatte!
Ich werde hier nicht alt werden, rege mich viel zu sehr auf die letzten Jahre.


Mr.HondaKA3

RE: Abzocke beim Zollamt!

#2 von ElChorro , 29.08.2012 20:56

In Amerika muss man auf deutsche Produkte auch Einfuhrzoll bezahlen


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 29.08.2012 | Top

RE: Abzocke beim Zollamt!

#3 von LADDIK , 29.08.2012 20:57

da kann man sich aufregen aber es ist leider so. warum kann dir wahrscheinlich nicht einmal der Staat erklären.



 
LADDIK
Beiträge: 103
Punkte: 844
Registriert am: 03.06.2010
Ich fahre: Prelude Ba4 4WS mit Legend Motor C27A1
Da wohne ich:
Vorname:


RE: Abzocke beim Zollamt!

#4 von KA_Sammler , 29.08.2012 22:21

Ich glaube es ist einfacher alles zu besteuern, als einzelne Posten zu bewerten. Na ja, und mal ehrlich: mehr Geld gibt es so obendrein für den Staat.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Abzocke beim Zollamt!

#5 von peppi , 29.08.2012 22:33

Die Einfuhrumsatzsteuer zahlt man, weil man auf alles Umsatzsteuer zahlt. Egal woher. Zoll zahlt man ja in der Regel recht wenig, manche Produkte sind sogar zollfrei.
Eine "logische" Erklärung für Steuern, also weshalb man die zahlt, gibt es doch nie. Man zahlt sie um einen funktionierenden Staat zu garantieren. Der bürgt dafür, dass man überhaupt etwas im Ausland kaufen kann, das die ausländische Post uns beliefert, das andere Staaten mit uns Handel treiben wollen, das wir keinen Krieg haben, das unser Rettungswesen funktioniert, Strassen da sind und die meisten benutzt werden können, Verträge eingehalten werden, die Sonne jeden Tag aufgeht. Da gibt es noch sehr viel mehr ...


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Abzocke beim Zollamt!

#6 von krb , 30.08.2012 00:51

Der Prospekt muß ja teuer gewesen sein, wenn Du darf Einfuhrumsatzsteuer zahlen mußtest. Bei unserem Zollamt sind die meistens großzügig und erlassen alles, was unter einem bestimmten Wert liegt. (Ausnahme: Wenn eine bestimmte Dame die Ware unter sich hat. Die scheint Auto-Hobbisten nicht leiden zu können.) Es ist in diesem Falle nur nervig, erst die 20 km zu fahren, um an die Ware zu kommen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.201
Punkte: 2.075.524
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Abzocke beim Zollamt!

#7 von SaschaOF , 30.08.2012 09:35

Zitat von Mr.HondaKA3 im Beitrag #1

Ich werde hier nicht alt werden, rege mich viel zu sehr auf die letzten Jahre.


Probier's aus in einem anderen Land. Aber überall gibt's Bürokratie und "Probleme".

- meine Cousine war nach CostaRica ausgewandert. Das Haus am Meer steht jetzt leer, denn sie ist wieder hier.
- ein Freund hat 3 Jahre in London gearbeitet - auch er ist wieder froh hier zu sein, genauso wie sein Arbeitskollege der noch länger dort war.
- ein Freund meiner Eltern ist nach Kanada ausgewandert weil dort ja alles viel besser ist ... ist auch wieder hier
- ein Arbeitskollege meiner Mutter ist nach Spanien ausgewandert um dem doofen dt. Staat zu entgehen - neulich wurde er wieder vorstellig und sucht einen Job in D ...

Ich kenne nur eine Familie, die "erfolgreich" (dh seit nun gut 15 Jahren) ausgewandert sind. Und zwar nach Griechenland. Aber: die hatten einen recht großen und erfolgreichen Familienbetrieb hier in D, der wurde verkauft als die gegangen sind - die sind also mit richtig Geld in der Tasche weg. Kommen aber jedes Jahr 2x wieder nach D und machen alle Arztbesuche hier, weil das in Griechenland wohl horrormässig sein muss (genauso wohl in GB).

Tja ...


Und nun stell Dir vor, alle Waren die hier nicht offiziell angeboten werden, wären Steuerfrei ... da würde es einige Millionen Arbeitslose mehr geben in D, weil ein hoher Prozentsatz der "treuen" Kundschaft sich dafür entscheiden würde sich seine Sachen zu importieren. Transportorganisation ist ja kinderleicht geworden.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Abzocke beim Zollamt!

#8 von Vir_Koto , 30.08.2012 13:58

Über den Zoll darf ich auch nichts sagen ... da bekomme ich immer Herz rasen und Ausschlag wenn ich da hin muss.

Am schlimmsten war mal, als ich einen Turbolader (CX650T) in der Schweiz zu Reparatur hatte, und beim zurücksenden das gute Stück nochmal komplett (!!!) Verzollen musste. Begründung: Der ist ja nach der Reparatur viel mehr Wert und es gibt keine Begrenzung das man nur einmal Zoll auf etwas zahlen muss.


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: Abzocke beim Zollamt!

#9 von buti , 30.08.2012 17:53

Zoll ist zwar manchmal nervig, aber gut für die Grenzen.... Grenzen sind manchmal besser als keine, oder? Dann würden wir hier noch mehr zugemüllt mit Billigprodukten, die nichts taugen.
Entspann Dich, Christian, alles wird gut!


buti

RE: Abzocke beim Zollamt!

#10 von Flitzermama , 31.08.2012 09:39

ROnny besorgte mir dieses Jahr die fehlende Radkappe zu den Honda-Alufelgen die ich bei Ihm kaufte, die kam auch aus den USA. Aber ich musste damals keinen Zoll bezahlen, weil es ein Privatvekäufer war. Ich musste lediglich das Paket öffnen und die haben sich den Inhalt angesehen und wunderten sich nur warum soetwas aus den USA kommen muss.
Ich war froh das ich keinen Zoll zahlen musste und bin schnell gegangen.


einmal CRX - immer CRX - guckst du: www.crx-af-as.de


 
Flitzermama
Beiträge: 1.263
Punkte: 213.809
Registriert am: 19.01.2010
Ich fahre: CRX AS Bj. 1987 / CR-Z Bj. 2010 / FR-V Bj. 2008
Da wohne ich: 73277 Owen
Vorname: Agi


RE: Abzocke beim Zollamt!

#11 von Hondafreak1981 , 31.08.2012 11:18

Ich habe damals gebrauchte Standlichter für einen Ba4 bekommen. der beamte fragte was das wert sei. ich sagte in Deutschland garnichts weil das keiner braucht. der wurde sauer ging auf ebay suchte klarklasblinker neu für bb Prelude raus und dafür sollte ich steuern bezahlt. hab ich dann auch weil ich die ollen alten dinger sonst nicht bekommen hätte. schweinerei...



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Abzocke beim Zollamt!

#12 von KA_Sammler , 31.08.2012 13:45

Habe damals den OEM Heckspoiler für den KA3 auch von einem Privatverkäufer in den USA ersteigert. Wegen Größe/Gewicht wurden dann aber nochmal Steuern auf die Versandkosten erhoben, sodass mich das 25$ Teil insgesamt gut 100€ gekostet hat.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo

zuletzt bearbeitet 31.08.2012 | Top

RE: Abzocke beim Zollamt!

#13 von krb , 31.08.2012 17:41

Ich sehe, wir machen alle die gleichen Erfahrungen: Es kommt schlicht und einfach darauf an, welchen Zollbeamten bzw. welche Zollbeamtin man erwischt. Ich glaube, das nächste Mal werde ich vorher einen Blick durch die Fenster werfen, wer da ist.

Karlheinz


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.201
Punkte: 2.075.524
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Abzocke beim Zollamt!

#14 von MGP , 01.09.2012 09:17

ICh hatte mit dem Zoll nie Probleme, bei Sachen bis 150€ hab ich nur 6-8€ bei denen bezahlt :) War das VTI Lippen kit vom EG6 und die Spoon Spiegel damals. 145€ Warenwert + 6€ Zollgebühr :)


 
MGP
Beiträge: 401
Punkte: 1.672
Registriert am: 14.11.2009
Ich fahre: Honda Civic EJ9
Da wohne ich: NRW - Mönchengladbach
Vorname: Pascal



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Das will ich auch haben. SOFORT!
HONDA FAMILIE (meine)

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor