Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

mein AS wird wieder zum Auto

#1 von Vir_Koto , 18.11.2009 11:35

nachdem ich gestern mit meinem hässlichen Entlein auf der Bühne war hier ein kurzer Zwischenbericht


Es fing schon gut an. Frischer Sprit rein, neue Varta rein, Schlüssel gedreht -> Läuft

Honda eben. Der Motor hört sich super an, keine Geräusche oder Klackern. Wie eine geschmierte Nähmaschine.

Einer der letzten Besitzer hat scheinbar schon mal angefangen einiges neu zu machen.


Was gut ist:
- Buchsen und Kugelgelenke sind OK
- alle (!) Faltenbälge sind dicht und sehen gut aus
- Stossdämpfer Hinten neuwertig
- Bremsbeläge Hinten neuwertig
- Auspuff dicht und Endtopf fast neuwertig
- der Wagen war eindeutig (bis auf das letzt Jahr) trocken untergestellt => Schwein gehabt!


Was unschön ist:
- Kupplung kommt seeehr spät (abgenutzt oder verölt)
- Kunststoff Verkleidung dem Alter Entsprechend leicht Ausgerissen und gesprungen
- Rost ist (natürlich) vorhanden, aber nicht Morsch und ich habe nirgends den Schaubendrehen reinbekommen. Ich denke ich werde ohne schweißen TÜV bekommen. Alles eindeutig Flugrost vom draußen stehen.
-> beide vorderne Holme
-> rechter Seitenschweller
-> Hinterer Holm Fahrerseite (also Innenseite des Tankdeckel)


Was gemacht werden muss:
- Reifen wechseln ( sind Date Code 1997 und erst halb abgefahren )
- Bremsscheiben und Belege vorn
- alle Bremsschläuche ( um sich beim Prüfer einzuschmeicheln )
- Die Lenkung ist (mir zu) schwergängig
- ordentliche Rost Vorsorge
- Zündschlüssel passt nicht zum Tankdeckel, oder Tankdeckel ist Kaputt ( zZ ist der Deckel Lose draufgelegt )
- Wartung nachholen ( Zahnriemen, Wapu, Rolle, Benzinfilter, Kupplung )

Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Mein Eindruck beim Kauf war richtig. Ein solides Auto unter sehr viel Dreck.


Das einzige was mir Kopfzerbrechen macht ist die Bremsflüssigkeit.

Sie ist weg !

Das System ist aber dicht und alle Manschetten auch. Ich finde kein eindeutiges Leck.

Auf der Lenkung, die ja unter dem Bremskraftverstärker sitzt, war so eine dicke Sand/Öl Schicht. Wahrscheinlich ist der Bremskraftverteiler oder der Hauptzylinder undicht. Evtl ist die Bremsflüssigkeit auch etwas in die Lenkung reingelaufen, was die Schwergängigkeit erklären würde.


Vir

PS: Bilder reiche ich nach, wird aber noch etwas dauern . . .


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#2 von Sznuffi , 18.11.2009 13:26

Hört sich alles gut und mit akzeptablen und übersehbaren Reparaturen an.

Verstelle mal das Kupplungsseil.
Seil im Motorraum von unten nach oben ziehen. Dann das Spiel mit der Plasteschraube auf 0 bringen.
Danach 2 Umdrehungen zurück.
So müsste das Pedal dann ein Spiel von ca. 1 cm haben und die Kupplung greift auf dem mittigen Weg.
Evl. Feinjustierung und auch wenn ggf. die Kupplung etwas rupfelt.

Lenkung
Möglich ist auch wenn diese schwergängig geht wenn die Reifen alt oder zu wenig Luft haben.
Vorne mittig mal hochbocken, so daß die Räder frei stehen und dann lenken.





Gruß
Micha


Sznuffi  
Sznuffi
Beiträge: 3.584
Punkte: 256.973
Registriert am: 19.10.2008
Ich fahre:
Da wohne ich: Nähe Stgt
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 18.11.2009 | Top

RE: mein AS wird wieder zum Auto

#3 von Vir_Koto , 18.11.2009 22:03

hmmm, das mit den alten Reifen kann durchaus sein.

Zur Zeit sind 205/50 15Zoll drauf, die viel zu wenig Luft haben und viel zu alt sind.

Aber selbst auf der Hebebühne hat mich die Lenkung nicht wirklich überzeugt. Na ja, warten wir
ab. Wenn der TÜV Mensch nichts geändert habe will werde ich das auf Später verschieben.

Vir


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#4 von Vir_Koto , 07.12.2009 20:43

Salve,

ich bin nach einer Schulung endlich wieder daheim und habe endlich wieder Zeit weiterzumachen

War letztens wieder mal auf der Bühne. Der Stand ist jetzt dieser:

- Ich glaube ich brauche wirklich nichts schweissen, auch unter der letzten Verkleidung war keine Durchrostung
- Die Schweller sehen wirklich noch fest aus. Entrosten, grundieren, Hohlraumversiegeln und gut ist
- Vorn sind jetzt neuen Bremsscheiben mit Belegen drauf. Beide Sättel sind noch gut.
- 4 neue Schlappen sind auch drauf (Toyo Proxes T1 R)
- die Lenkung ist jetzt doch soweit OK. Ich denke die brauchte nur etwas Bewegung damit das Fett wieder schmiert

Zur Bremse. Inzwischen denke ich, das evtl die Dichtung zum Bremskraftverstärker Undicht ist. Evtl hat aber auch der rechte Sattel einen Haarriss. Der war nämlich ein bischen "verölsandet". Muss es weiter beobachten, ist kein grosses Leck.

Was mich zur Zeit Nerft ist, das das hintere Rücklicht undicht ist. Es regnet rein. Über die Heckklappe auf das Rücklicht und dann rein. Ekelhaft. Weiss jemand wie man das am besten abdichtet ?

Ach ja, Scheinwerfer.

Die sind Blind. Ausgebaut und boarrr, die kann man ja sogar öffnen und du glaubst es nicht. Der Reflektor ist aus tiefgezogemen Blech, was mit Chrom Lack Lackiert ist. Natürlich ist der Lack inzwischen abgeblättert, sodass das Eisen zum Vorschein kommt.

Hat jemand von euch schon mal so etwas "neu Lackiert" .... Ich habe mir schon Chromspray besorgt ....


Da ja eine Frage nach Bildern von wegen "unter der Verkleidung rostet der gerne wech" hier ein paar Schnappschüsse von allen 4 Ecken. Ich denke der sieht noch gut aus.

Vir


Ich Repariere, also bin Ich !

Angefügte Bilder:
IMG_4962_1.jpg   IMG_4963_1.jpg   IMG_4964_1.jpg   IMG_4965_1.jpg  

 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#5 von HoWoPa , 07.12.2009 21:26

Bitte versteh mich nicht falsch, ich will nichts schlecht reden. Aber: Bitte leg den erstmal richtig frei, dann runter mit dem Unterbodenschutz. Hinten links ist er schon mal geschweisst worden. Mit welcher Qualität kann ich nicht beurteilen.
Zur Bremse: Bremssättel bekommen keine Haarrisse, zumindest nicht beim Beim AF. Da der Bremskraftverstärker nicht in Kontakt mit Bremsflüssigkeit steht, kann er die Selbige auch nicht verlieren. Würde hier mal ehr den Hauptbremszylinder in Verdacht ziehen.
Sind aber alles nur Vermutungen meinerseits, ich hoffe Du behälst mit Deiner Bestansaufnahme recht.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#6 von Civic SB2 , 08.12.2009 07:48

Hallo Vir Koto,

ein Tipp von mir, da ich nun schon 2AS geschlachtet habe und die sahen alle noch sehr gut aus! Kein Rost als erstes zu erkennen!

Eine große Schwachstelle hatten sie aber alle und das war bzw. ist die Beifahrerseite. Nimm mal den Luftfilterkasten aus dem Motorraum raus, da der Innenkotflügel meist sehr angegriffen ist. Die Kotflügelhalter etc. rosten sehr, teilweise sogar ab!

Hatte dies bei meinem Civic AH vorgefunden und bei den beiden Abwrackprämien auf dem Schrottplatz. Sinnvoll ist es die Verkleidungen Innen und Außen mal zu entfernen um zu gucken wie es ausschaut. So habe ich das gemacht hier der Link mit den Bildern.

Der HONDA MUGEN CIVIC Si Gr.A RACING als mein neues Projekt
Viel Spaß dabei.
Gruß Lars


Nur wer sich Ziele setzt, wird einen Weg finden.


 
Civic SB2
Beiträge: 716
Punkte: 41
Registriert am: 20.04.2008
Ich fahre: Honda Civic I, II, III, V, CBR1100XX
Da wohne ich: 31848 Bad Münder, NDS und da schraube ich: 32257 Bünde, OWL-NRW
Vorname: Lars


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#7 von AF-Fan , 08.12.2009 08:27

Hallo,

nur schnell was zum Tankdeckel. Der original Tankdeckel des AS ist nicht zum Abschließen. Dabei handelt es sich um einen olivgrünen Drehverschluss und nur die Außenklappe war geschlossen und konnte durch die Fernverriegelung ( aus dem Auto / neben dem Fahrersitz ) geöffnet werden.


Weitere Informationen zum Honda CRX AF/AS und der IG unter: www.crx-af-as.de


 
AF-Fan
Beiträge: 1.491
Punkte: 566.485
Registriert am: 19.01.2009
Ich fahre: CRX (AF u. AS), Accord Aerodeck (CA5) und CR-V (RE6)
Da wohne ich: Wetzlar
Vorname: Bernhard


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#8 von Vir_Koto , 08.12.2009 09:30

Eins vorweg, der Wagen ist definitiv nicht Rostfrei. Er ist 23 Jahre alt und wurde gefahren. Den Alu Felgen nach auch definitiv im Winter. Ich habe halt früher an Simca (ahhh mein 1000sender),Enten , R4´s und Fiesta´s rumgefrickelt. Wenn da Rost war, dann hatte das immer ganz andere Dimensionen. Da war ohne Schweissen kein Tüv zu bekommen. Im Vergeich sieht der AS wirklich Human aus. Wie gesagt bis jetzt habe ich nur Oberflächen Rost gefunden.

Aber OK, ich werde euren Rad befolgen und ihn Komplett nackich machen. Alles was Plastik und Abschraubbar ist kommt weg.

Wie gesagt, entrosten, Grundieren und Hohlraumversiegeln ist sowieso Pflicht !

Ist mir auch schon aufgefallen, das die Beifahrerseite stärker verrostet ist als die andere. Die Kotflügelhalter Vorn haben übrigens keinerlei Lack oder Konvervierung ? Ist das Original so? Kein Wunder das die wegrostet.

Hinten Rechts hatte er übrigens einen Bums laut Verkäufer. Ist wohl in einen "Werkstatt" gemacht worden. Eine dieser Werkstätten die auch Spacks Schrauben in Schweller dreht grrrr. Na ja, Qualität geht so, Sie haben die Entlüftungslöcher vorn und Hinten zugeklebt.

Zur Bremse. Ich denke nicht, das der Bremskraftverstärker das Problem ist. Ich denke eher, das die äussere Dichtung des Hauptbremszylinders evtl Hart ist, und so der Unterdruck aus dem Bremkarftverstärker die Flüssigkeit langsam aber stetig absaugt.

Wie will see ....

Vir


PS: ich liebe dieses Auto ....


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#9 von Vir_Koto , 09.12.2009 21:27

neuer Tag auf der Bühne

Wie angekündigt ist er jetzt Nackich ...

Habe Tatsächlich unter der hinteren Abdeckung des rechten Kotflügels ein Loch gefunden.

Sackzement ... da hat jemand mit Spachtel gepuscht und es hat darunter gerostet ...

Aber kein echtes Problem da es das einzigste am ganzen Auto ist. Das Brutzeln wir zu ....

Habe auch das Leck endlich gefunden. Die Moosgummies der Rückleuchten müssten eher
Moosschwämme heissen. Die sind so prorös, das sie das Wasser von aussen nach innen gesaugt haben.

Alles wird gut

Vir


Ich Repariere, also bin Ich !

Angefügte Bilder:
IMG_4982_1.jpg   IMG_4978_1.jpg   IMG_4968_1.jpg  

 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg

zuletzt bearbeitet 09.12.2009 | Top

RE: mein AS wird wieder zum Auto

#10 von Ace Cooper , 10.12.2009 13:05

den rost auf dem bild ganz links kenne ich. war bei mir noch schlimmer. viel spaß ^^ hat uns viel zeit und arbeit gekostet.


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#11 von Vir_Koto , 16.12.2009 23:02

Salve,

will nur kurz den aktuellen Stand schreiben ...

Alle Roststellen saubergekratzt gebürstet und mit Fertan behandelt -> demnächst kommt der Rostgrund.

Kommt doch ganz schön viel zusammen. Muss doch an 2 Stellen schweissen. Hinten Rechts und Vorn Links. Zum Glück nur Erdnüsse.

Refelektoren schicke ich jetzt doch ein zum neu Versilbern. Das mit dem Chromspray ist Schrott. Soll 55 €uro pro Seite Kosten.

Ich musste die übrigens Plastikverkleidung unter der Windschutzscheibe rausholen, da das Gebläse komplett mit Laub zu war. Nach einem Industrie Staubsauger Einsatz ist der Wagen jetzt 1Kg leichter und die Heitzung funktioniert wieder.

Das Moosgummi´s der Rücklichter habe ich aus Plattenware neu geschnitten und verbaut. Passt Wunderbar und ist Dicht.

Wenn ich könnte wie ich wollte würde ich das ganze Auto zerrupfen und neu Aufbauen. Geht aber nicht aus Platztgründen -> also mache ich erstmal was unbedingt nötig ist ....

Ich denke dieses Jahr wird nicht mehr viel Laufen

Vir


Ich Repariere, also bin Ich !


 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg

zuletzt bearbeitet 17.12.2009 | Top

RE: mein AS wird wieder zum Auto

#12 von Vir_Koto , 08.02.2010 21:22

uarrrrrr, .... ups, schon 2010 .... weiter geht´s

Nachdem endlich die Temperaturen den Gefrierpunkt nach oben verlassen haben geht´s weiter.

In der Zwischenzeit habe ich gemacht:

- angefangen den gröbsten Dreck abzukratzen
- Scheinwerferrefektoren sind neu Versilbert
- Die Wichtigsten (erreichbaren) Stellen mit Mike-Sanders gepinselt
- der Sprünge im Kit mit Glasfaser (hinterseite) geflickt und gespachtelt
- Scheibenwischerarme neu Lackiert (das Auge fährt schliesslich mit)
- jede Menge Lampen gewechselt
- Bremse vorn (Scheibe und Beläge), Bremse Hinten und alles entlüftet
- Dichtungen Rücklicht neu ausgeschnitten und montiert
- usw usw

Habe mir heute eine Rote Nummer geholt und der Tiefflieger ist zum erstenmal seit 5 Jahren wieder on the Road.

Der Wagen ist so !!!

Hier noch ein paar aktuelle Fotos ....

Jörg

PS: Es gibt noch viel zu tun, aber er erste Grosse Schritt ist geschafft


Ich Repariere, also bin Ich !

Angefügte Bilder:
DSCN0616.JPG   DSCN0619.JPG   DSCN0620.JPG   DSCN0622.JPG  

 
Vir_Koto
Beiträge: 883
Punkte: 20.746
Registriert am: 06.11.2009
Ich fahre: 86ger AS und 97ger VTR
Da wohne ich: Freiburg i. Br.
Vorname: Jörg


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#13 von HoWoPa , 08.02.2010 21:30

rDer sieht doch schon richtig lecker aus.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#14 von Olli , 09.02.2010 10:38

Schöne Farbe !!!




Gruß Olli


 
Olli
Beiträge: 48
Punkte: 13.449
Registriert am: 30.06.2008
Ich fahre: CRX AS '87
Da wohne ich: Düren
Vorname: Olli


RE: mein AS wird wieder zum Auto

#15 von Hondafreak1981 , 09.02.2010 11:01

Mir gefällt er auch schon ganz gut.

Nicht mehr lange und Du kannst ein Schmuckstück Dein eigen nennen



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

6.6.2012 - 6.6. 1986 = 26
Fußmatten CRX AS

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor