Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Willenlos mit 150 km/h auf der Autobahn

#1 von Hondaholic2 , 13.08.2009 23:43


Zu: "Ein Geisterauto - auch dein Albtraum auf der Autobahn ?"
oder : Gas-Seilzug klemmt ...

Zitat :

"Wie wäre es denn mal mit Zündung aus und Schlüssel stecken lassen ?
Hupe und Lichthupe funktionieren auch ohne. Und mit steckendem
Schlüssel rastet auch das Lenkradschloss nicht ein. Alternativ: Gang
raus oder Wählhebel auf N. Dann dreht der Motor zwar in höchsten
Tönen, aber das muss man dann in Kauf nehmen. Diese Achterbahnfahrt
war absolut unnötig."

Meine Meinung: Kluge Worte, wenn man nicht wie gelähmt selbst hinter
dem Lenkrad sitzt ... Zuhause auf dem Sofa komme ich auch drauf...
Anders ausgedrückt: Schon mal selbst plötzlich ein Reh vor sich gehabt
und nicht ausgewichen ... ? Klar ist es falsch, aber sofort richtig reagiert ?




"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.797
Punkte: 550.027
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Willenlos mit 150 km/h auf der Autobahn

#2 von Hondafreak1981 , 14.08.2009 08:53






H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Willenlos mit 150 km/h auf der Autobahn

#3 von mamadiwa , 14.08.2009 09:26

Oh ja, interessantes Thema!
Ich glaube in solchen Momenten reagiert man nur intuitiv und denkt nicht an vorgegebene Verhaltensmuster!
Einen Geisterfahrer hatten wir in Italien auf uns zukommen sehen. Direkt auf der linken Spur. Er hatte Gott sei Dank Licht an und fuhr sehr langsam (geschätzte 60-80Km/h).Wir waren sofort rechts ran gefahren und haben ihn bei Schritttempo beobachtet. Ein mindestens 120 jähriger Fiat Regata Fahrer der völligst überfordert war. Ich hoffe immer noch für alle nachfolgenden Verkehrsteilnehmer das nichts passiert ist.
Und dann gabs mal eine Situation, die mir heut noch das Blut in den Adern gefrieren lässt. Wir fuhren nachts auf der A1 zwischen LEV und Remscheid (3-spurig, kaum Verkehr)mit dem Eclipse meines Vaters. Wir kamen durch eine langgezogenen Linkskurve mit ca. 230Km/h und plötzlich steht auf der LINKEN Fahrbahn ein Motorrad, dessen Fahrer sich wohl grad "abgelegt" hatte und nun dabei war es aufzurichten und auf den Standstreifen zu flüchten. Es waren nur Sekundenbruchteile, die meinem Vater blieben um zu reagieren. Zum Bremsen war keine Zeit mehr, also wurde ein Hardcore Elchtest durchgeführt, der uns bis auf den Standstreifen brachte. Anschliessend kämpfte mein Vater noch mit 2 oder 3 Konterschwüngen des Hecks und brachte die Kiste sicher zum stehen. Wohl gemerkt, alles in einer Kurve! Wir sicherten dann die Stelle ab und alarmierten die . Der Motorradfahrer war inzwischen heil rechts angekommen.
In solchen Situationen zahlen sich Fahrsicherheitstrainings aus!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Willenlos mit 150 km/h auf der Autobahn

#4 von Kitekat , 14.08.2009 09:53

ich glaub ich hätt nen Herzkasper bekommen.

Hab zwar noch nicht lange den Führerschein aber ich bin mal nachtsüber Land mit nem Fiat Punto nach Hause gefahren. Hab mich mit meinem Freund unterhalten und plötzlich steht da halt ein Reh auf der Straße....

Das war glaub ca 1 Monat nach der Prüfung. Ich bin nur noch so stark in die Eisen gegangen wie möglich, ABS hat eingesetzt und das Heck kam trotzdem rum. Als ich dann srand lief das Reh auf die andere Straßenseite während dessen dort auch ein Auto kam das das gleich Manöver einlegte und dem Reh aber noch " Nen Tritt in den Hintern" verpasste. Also er stubbste es nur noch etwas an und da fiel dem reh plötzlich ein: "Oh, hier isses ja gefährlich!"
Und weg war es.

Ein ander Mal fuhr ich gegen 15Uhr über die Autobahn als plötzlich ein wie von der Terantel gestochenes Wildschwein über die Spur rannte... ca. 10 Meter vor mir. ich hab nur noch gedacht, jetzt krachts und dein Auto und du sind im Eimer....
Hat aber noch grade so gereicht.
das Vieh hatte aber Glück ohne Ende: Unbeschadet über sechs Autobahnspuren und ohne einen Kratzer zu kommen...


Aller guten Dinge sind 3... C - R - X


 
Kitekat
Beiträge: 1.377
Punkte: 14.220
Registriert am: 17.04.2008
Ich fahre: CRX AF Bj. 85, rot, ca 125.000km auf der Uhr
Da wohne ich: Hannover
Vorname: Kathy


RE: Willenlos mit 150 km/h auf der Autobahn

#5 von Ace Cooper , 14.08.2009 10:34

mir ist einmal ein reh vors motorrad gesprungen und naja bremsen auf nasser fahrbahn mitm 2 rad... die Motorrad fahrer unter euch verstehen das sicher..
naja ich habs halt fast geschaft gehabt mit dem bremsen dann ist mir das hinterrad aufm mittelstreifen weggerutscht und ich bin gekuller. schaden mh 400€ seitenverkleidung und kanzel und lenker musste neu. naja mir ist nicht viel passiert die gut alte motorradkombi hat das schlimmste verhindert...^^


Viele liebe Grüße
Steve


 
Ace Cooper
Beiträge: 3.308
Punkte: 127.985
Registriert am: 21.10.2008
Ich fahre: Honda CRX AF BJ. '84...
Da wohne ich: in Dresden
Vorname: Steve


RE: Willenlos mit 150 km/h auf der Autobahn

#6 von Jogi, HB , 14.08.2009 11:49

Vor einem Monat,
Nachmittags auf einer Autobahnauffahrt, vor mir eine nicht ganz so alte Frau, (ca. 55) hält auf der Auffahrt an, blinkt links (naja, soll man ja auch wenn man sich links einfädeln will), die aber will tatsächlich links entgegen der Fahrtrichtung auf die A1.....der Verkehr liess aber ein einfahren nicht zu.
Da diese Frau die Auffahrt blockierte, und dahinter nichts ging bin ich zu Ihr nach vorne und hatte versucht sie davon zu überzeugen, dass ihr Vorhaben nicht geht, die Frau wollte weder das Fenster runterkurbeln, noch die Tür öffnen..........nur mit Hilfe anderer Autofahrer (wie gesagt, sie blockierte die Auffahrt) konnte sie an der Weiterfahrt gehindert werden, paar Minuten später waren dann auch Sheriffs vor Ort und konnten die Situation klären.
Ich wurde als Zeuge aufgenommen....mal sehen was da noch passiert.

Jogi


Jogi, HB
zuletzt bearbeitet 14.08.2009 11:51 | Top

RE: Willenlos mit 150 km/h auf der Autobahn

#7 von Hondaholic2 , 15.08.2009 11:02


Stimmt, Freakl, Du bist ja im Urlaub in Irland und bekommst die
hiesige Presse nicht mit :

Durch die Zeitungen und im Fernsehen geisterte die letzten Tage
die "Horrormeldung", dass ein 25jähriger unter lichem Begleit-
schutz in seinem 17jährigen Golf II auf der Autobahn von 150 km/h
auf 0 gebracht werden musste, weil ein Zeilzug klemmte und er
"machtlos" war und nicht wusste, was er machen sollte. Über sein
handy rief er seine Freundin an, die wiederum die rief.
Angeblich fuhr die alte Vorbesitzerin nie ihren Golf aus, so dass das
"Seil an der massgeblichen Stelle angerostet war".


So, jetzt kennst Du die Zusammenhänge und verstehst den thread
sicher besser ....

Noch schöne sonnige Tage bei den Ir(r)en
wünscht der Jo


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.797
Punkte: 550.027
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Willenlos mit 150 km/h auf der Autobahn

#8 von mamadiwa , 15.08.2009 12:08

Pssst,.............
Chris ist doch schon wieder bei uns..........


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Händler / Werkstätten in der Umgebung
Lenkrad CE2 erneuern

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor