Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#46 von kaefergarage.de , 26.10.2009 14:18

Wieso habe ich hier nicht 'Hallo!' geschrieben? Bei einem BA4 vor Facelift mit 4WS? Das versteht die Welt nicht! Das ist die beste Kombination beim BA4 finde ich.

Willkommen an Board!


Bitte nur email anstatt PN


 
kaefergarage.de
Beiträge: 3.524
Punkte: 20.542
Registriert am: 08.03.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: .
Vorname:


RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#47 von yakumo , 26.10.2009 15:37

LoL.

Und das jetzt erst.
Aber Danke für die Blumen. Ich liebe meinen Luden auch und hoffe das er mich noch lange begleitet


yakumo

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#48 von yakumo , 18.11.2009 19:40

Siehe erstes Post hier in "meinem" Fred. Da schrieb ich:
1993 - Honda Prelude 2te Baureihe, Bj. 1985, 1.8 EX, A.L.B, Automatik. Farbe: Silbermetallic

Und was fand ich heute beim suchen... tatsächlich noch ein Foto davon!! Also gleich mal abfotografiert
Muss so 1993 rum gewesen sein. Und mit dem weissen Passat, mit wilden 54 Diesel PS und luxuriöser C Ausstattung (gehörte dem Mädel im Bild) sind wir anschließend nach Paris gefahren.
Nicht schnell, aber komfortabel

Angefügte Bilder:
erster Lude.jpg  

yakumo

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#49 von yakumo , 22.11.2009 01:02

Heut so ein netter "Frühlings"tag gewesen... da habe ich meine 2te Leidenschaft mal rausgeholt für einen Ritt.

Und in der Tiefgarage von nem Kumpel entstanden diese wie ich finde gelungenen Bilder.

Übringens besitze ich den Roller schon länger als den Prelude auf dem Foto ein Post zuvor... nämlich seit 1991. Okay 2mal schon komplett restauriert, seit dem letztenmal ist er nun nur noch Schönwetterfahrzeug. Wie auch der Lude

Angefügte Bilder:
vespa1.jpg   vespa2.jpg  

yakumo

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#50 von yakumo , 05.04.2010 11:53

So nachdem ich nun die sich unsäglich beschissen zu fahrenden Alufelgen (es lag an den Chinareifen) wieder runtergeschmissen habe musste ich nochmal ein paar aktuelle Bilder vom frisch mit Saisonkennzeichen geadelten Preluden machen. Mittlerweile finde ich das er so ganz Original doch am Besten aussieht

Angefügte Bilder:
IMG_0424.jpg   IMG_0426.jpg   IMG_0435.jpg   IMG_0439.jpg  

yakumo
zuletzt bearbeitet 05.04.2010 11:54 | Top

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#51 von prelude13 , 05.04.2010 20:52

Ich darf erst am 1.5. - wenn alles klappt (und der TÜV mitspielt)...
ICH WILL AUCH !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es juckt schon überall!!!!
Schöne Fotos!


Jage nicht, was du nicht überholen kannst


 
prelude13
Beiträge: 106
Punkte: 3
Registriert am: 08.07.2009
Ich fahre: In der Woche: Actros In der Garage: Prelude BA4 1990 4WS 16V
Da wohne ich: 24768 Rendsburg
Vorname:


RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#52 von mamadiwa , 06.04.2010 04:54

Und WIE es juckt!


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#53 von yakumo , 06.04.2010 15:00

Zitat von prelude13
Schöne Fotos!


Danke


Zitat von mamadiwa
Und WIE es juckt!


Soso... wo denn?

Und wann darfst du ran? Auch erst 01.05.?


yakumo

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#54 von mamadiwa , 06.04.2010 16:50

Nö, er braucht ja nur noch TÜV. Dafür muss ich erst die Federn einbauen welche hoffentlich diese Woche kommen. Dann isser nächste Woche "Onstreet"
Hab heute schon poliert wie irre


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#55 von Timon007 , 06.04.2010 17:53

ich hab meinen heute gewaschen. und festgestellt: der Lackierer hat nicht nur die Falsche Farbe verwendet, er hat auch sonst großen Bockmist gemacht... An vielen Stellen geht der Lack bereits jetzt schon wieder ab (nach etwa 3-4 Wäschen.), unter manchen Stellen blüht schon wieder Rost, Lacknasen sind auch nicht grade wenige, mal angesehen davon das er noch paar Klebestreifen dran gelassen hat, das Dach und das heck haben ganz komische Flecke (sehen aus Wie Fingerabdrücke, aber im lack drinnen.) und dann gibts da noch schwarze Punkte, ganz viele, an mehreren Stellen. Sehen fast aus wie wenn da einer in der nähe mit schwarz gelackt hätte, und paar tropfen vom Lacknebel auf mein auto geflogen sind.
Zu allem über habe ich mir heute noch ne Felge zerstört (bordstein erwischt in ner engen Einfahrt.) und jetzt hab ich drei angemackte und nur noch eine ganze Felge .)

ich könnte kotzen...


Timon007

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#56 von HoWoPa , 06.04.2010 18:09

Das ist höchst ärgerlich, aber die Lackierung kannst Du doch reklamieren.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#57 von prelude13 , 07.04.2010 03:45

Hallöchen Timon!
Ich würde die 4. Felge auch noch anmacken - dann sieht´s wieder gleichmäßig aus (kannst ja hinterher immer noch sagen, daß es die Frau/Schwester/Oma war ).

Eine Frechheit mit der Lackierung!!!
Privat oder für teures Geld eine Meister-Lackiererei?? Sauerei!!!
Das sind keine Fingerabdrücke - da hat jemand den Prelude so Schön :-) gefunden, daß er drauf gesabbert hat


Jage nicht, was du nicht überholen kannst


 
prelude13
Beiträge: 106
Punkte: 3
Registriert am: 08.07.2009
Ich fahre: In der Woche: Actros In der Garage: Prelude BA4 1990 4WS 16V
Da wohne ich: 24768 Rendsburg
Vorname:


RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#58 von yakumo , 07.04.2010 08:40

Zitat von Timon007
ich hab meinen heute gewaschen. und festgestellt: der Lackierer hat nicht nur die Falsche Farbe verwendet, er hat auch sonst großen Bockmist gemacht... An vielen Stellen geht der Lack bereits jetzt schon wieder ab (nach etwa 3-4 Wäschen.), unter manchen Stellen blüht schon wieder Rost, Lacknasen sind auch nicht grade wenige, mal angesehen davon das er noch paar Klebestreifen dran gelassen hat, das Dach und das heck haben ganz komische Flecke (sehen aus Wie Fingerabdrücke, aber im lack drinnen.) und dann gibts da noch schwarze Punkte, ganz viele, an mehreren Stellen. Sehen fast aus wie wenn da einer in der nähe mit schwarz gelackt hätte, und paar tropfen vom Lacknebel auf mein auto geflogen sind.
Zu allem über habe ich mir heute noch ne Felge zerstört (bordstein erwischt in ner engen Einfahrt.) und jetzt hab ich drei angemackte und nur noch eine ganze Felge .)
ich könnte kotzen...


Guck dir eine Seite vorher (glaub ich) mal die Lackierarbeiten meiner Schwellerenden an.
Wie ich finde, gut gelungen und man sieht auch auf den zweiten Blick keinen Farbunterschied zum 20 Jahre alten, restlichen
Originallack. Falls du mal nach Hannover kommst und Zeit hast... kannste ja zu dem Lacker fahren


yakumo

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#59 von Timon007 , 07.04.2010 15:41

LOL

Also so wie es aussieht muss dieser Luden auch nochmal ne (diesmal komplette) Lackdusche bekommen. Dann ist er wenigstens eintönig-falschtönig.
Ja ich versuche das zu reklamieren, war allerdings privat. Und naja, teuer, 1300 € zum entrosten und teillacken... denke das war ok. Bloss erwarte ich dennoch für diesen Preis ein halbwegs anständig Ergebnis. habe ihn damals im dunkeln abgeholt - natürlich sah er da TOP aus. Aber war ja auch dunkel. Und vorher hatte die alte Lady gaaaaaaaanz übel viel Rost...
Wie gesagt, ich versuche das noch zu klären, aber mein anderer Luden soll woanders (richtig gut, komplett in der richtigen Farbe, mit wegbauen aller Teile undnciht abkleben.) lackiert werden. Da adrafs dann auch gerne mehr kosten. Allerdingshat der auch noch etwas Rost, der muss auch runter, wenn möglich alles aus einer Hand. Nicht das es gleich wieder anfängt zu rosten, weil er zwischen entrosten und lacken 2 Monate stand oder so.

Kannst mir ja gerne mal die Adresse vom Lacker zukommen lassen, also wenn er auch entrosten kann (zuverlässig, und was möglichst lange hält)...


Timon007

RE: Und noch ein Prelude BA4 Fahrer...

#60 von yakumo , 07.04.2010 16:11

Zitat von Timon007
Kannst mir ja gerne mal die Adresse vom Lacker zukommen lassen, also wenn er auch entrosten kann (zuverlässig, und was möglichst lange hält)...



Müsste ich erst noch erfragen. Meine Werkstatt (die von dem Kumpel) kennt den Lacker und hatte den Wagen da hingegeben.
Vorher sah er wie auf den "vorher" Bildern aus, alles was von da an gemacht wurden musste bis zum "nachher" Bild hat, für beide Seiten zusammen, 150€ gekostet. Denke das war recht fair.

8 Monate, 2 Wäschen und eine Politur lang hält es nun schon.


yakumo


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

"BA4 16v CE" Ein Jugendtraum schon mal
ich trau mich was

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor