Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Radlager Legend KA8

#1 von HondaLegend , 21.01.2019 07:32

Hallo,
am WE hab ich mich dran gemacht, meine unteren Traggelenke zu wechseln. Dabei habe ich auch festgestellt, dass die Radlager schon wieder hin sind, ogwohl die noch nicht alt sind. Ich habe die kompletten Achsschenkel gebraucht mit frischen Radlagern gekauft. Naja, jetzt brauche ich jedenfalls neue. Nun habe ich bei amayama nachgeschaut, da gibt es die:
Orginalen zum Stückpreis von 77,30USD
dann nichtorginale von
Koyo für 18,18USD
NTN für 20,33USD
nochmal Koyo für 45,68

Ganz schöner Preisunterschied. Was soll ich da nehmen. Komisch auch, das es von Koyo verschiedene gibt. Auf der sicheren Seite ist man wahrscheinlich nur mit den orginalen. Ich möchte nicht wieder so einen Schrott habe wie jetzt.

Bei ebay in DE gibt es auch welche von Herth und Buss für ca. 40€ das Stück. Vielleicht taugen die auch???

Servus.

Angefügte Bilder:
radlager.JPG  

 
HondaLegend
Beiträge: 248
Punkte: 58.744
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Radlager Legend KA8

#2 von Red AS Driver , 21.01.2019 09:22

Moinsen,

ich kann mir nicht vorstellen, dass Honda "originale Lager" selbst herstellt.
Wird wohl eher so sein, dass sie beim Hersteller besondere Toleranzen verlangen
und deshalb "originale" besser sind (oder sein sollen).
Ich habe mir für meinen AS Zubehörradlager gekauft und kann keinen Unterschied feststellen.
H&B hat meiner Meinung nach auch brauchbare Qualität.
Aber in Betracht des Arbeitsaufwandes hat man mit originalen ein besseres Gefühl.
Schwierige Entscheidung.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 677
Punkte: 105.571
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: Radlager Legend KA8

#3 von HondaLegend , 21.01.2019 13:05

Hi, Hab nun welche von NTN-SNR bestellt. NTN wurde im amayama shop auch genannt, und SNR hat mit der Ralph genannt. Kostet ca. 36€ das Stück. Ich hoffe das hält.


 
HondaLegend
Beiträge: 248
Punkte: 58.744
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Radlager Legend KA8

#4 von Mr.Matchbox , 23.01.2019 01:38

Koyo und NTN sind super, das sind die beiden japanischen Kugellagerhersteller die OEM alle japanischen Fahrzeughersteller beliefern.
Ich kann mir nicht vorstellen das es dort irgendwelche Qualitätsunterschiede gibt zwischen den Lagern die Honda verkauft und denen die man im Zubehör kaufen kann. Solche Teile werden heutzutage doch alle auf CNC Maschinen mit 0,005mm Genauigkeit hergestellt.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 635
Punkte: 533.375
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Radlager Legend KA8

#5 von HondaLegend , 23.01.2019 06:21

Aber seltsam ist ja schon, dass es bei amayama verschieden Koyo Lager zu erheblich verschiedenen Preisen gibt.


 
HondaLegend
Beiträge: 248
Punkte: 58.744
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Radlager Legend KA8

#6 von legoloco , 23.01.2019 07:41

Preis ist oft qualitait......


 
legoloco
Beiträge: 3.621
Punkte: 1.216.091
Registriert am: 08.06.2013
Ich fahre: 3x Honda Prelude MK1 SN, 1x 1979, 1x 1981 und 1x 1982, Honda Civic EJ9 1997.
Da wohne ich: Velden/ Die Niederlande
Vorname: Rob


RE: Radlager Legend KA8

#7 von Mr.Matchbox , 23.01.2019 10:35

Gerade geshen, bei dem Lager für 45,++ bei AMYAMA steh doch "Pulley, Tensioning" dabei. Spannrolle....

Fehler im Bestellsystem?


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 635
Punkte: 533.375
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Radlager Legend KA8

#8 von HondaLegend , 23.01.2019 10:52

Hi,
ja diese Beschreibung "Pulley, Tensioning" scheint falsch zu sein. Die beiden Lager passen aber, man findet die auch online in anderen shops usw.

Der vordere Teil der Nummer ist ja gleich: DAC4889W
Es hat 48mm Innendurchmesser und 89mm Außendurchmesser, das DAC wird halt irgendwie die Lagerart sein, also Kugellager (nicht Rollen oder Kegel), das W weiß ich nicht.
Und dann kommen ja normalerweise Bezeichnungen für Luftspalt und Kapselung usw.
"2RS" bei dem einen heißt wohl gekapselt, aber mehr hab ich nicht rausgefunden. Die Lager werden auch verwendet im Lexus und im Toyota Land Cruiser zum Beispiel.

Naja egal, ich hab nun ja welche von NTN bestellt.


 
HondaLegend
Beiträge: 248
Punkte: 58.744
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Radlager Legend KA8

#9 von Legend32 , 13.02.2019 09:32

Beim Accord CG9 habe ich die Lager ja bereits gewechselt. Die sind dort genauso wie im Legend eingesetzt, daher ist rauspressen bzw. reinpressen von nöten. Blöd fand ich allerdings, daß ein innerer Lagerring auf der Nabe hängen bleibt, weil das Lager beim Auspressen (oder auch ziehen mit dem Zughammer) auseinander gezogen wird. Da blieb mir nur, den Lagerring auf der Nabe einzuschneiden (mit der Flex), dann geht er leicht runter. Im WHB steht nichts davon, da wird die Nabe einfach scheinbar heruntergezogen und das Lage verbleibt komplett im Achschenkel.
Das ist aber bei mir bei beiden Seiten nicht so gelaufen.

Grüße
Ralph


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 489
Punkte: 36.558
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Radlager Legend KA8

#10 von HondaLegend , 14.02.2019 06:42

Hi,
Rausgepresst habe ich die Lager schon, auch den inneren Lagerring habe ich aufgeflext und dann mit dem Meisel aufgesprengt, so wie du es schreibst. So machen es alle in den Beschreibungsviedeos. Im WHB ist das schon beschrieben, die benutzen dort einen speziellen Abzieher, zu sehen auf 18-15.

Ich werd nun die Bleche lackieren, und dann wird alles wieder eingepresst. Auf den Orginalen Radlager steht übrigens auch NTN drauf. Die unteren Traggelenke werden auch gleich gewechselt. Außerdem kommen neue Bremsleitungen rein.

Servus


 
HondaLegend
Beiträge: 248
Punkte: 58.744
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Honda Legend Coupé Fahrbericht in YOUNGTIMER
PIT's Legend Coupe

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor