Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Startprobleme mit meinem AS

#46 von stromer , 27.04.2008 18:07

Habe ihn heute mal kurz angeschrieben was er dazu meint mir einen Teil vom Kaufpreis zurück zu erstatten.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel

zuletzt bearbeitet 27.04.2008 | Top

RE: Startprobleme mit meinem AS

#47 von stromer , 27.04.2008 21:42

So immerhin kamm überhaupt eine antwort. Es hätte mich gewundert wen er einen Teil der Reparaturkosten übernehmen will. Will jetzt nicht den Text wort für wort widergeben aber mal grob.

Auto ist 20 Jahre alt

Für ihn war er Rostfrei und ich habe keinen gesehen

Das Auto hat direkt vor dem Kauf Neu AU/HU bekommen und der hat auch nix gefunden. (muß ja nichts heißen der hat nichtmal den auslaufenden Bremszylinder bemerkt.)

gekauft wie gesehen und nix ist verschwiegen worden

sein bester Satz aber ist und den gebe ich im original weiter "Vielleicht liegt es auch daran, dass Du keine Garage hast, alte Autos neigen zum Rosten, wenn sie draußen stehen" (mag schon sein aber nicht bereits nach drei monaten in dem ausmaß)






stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: Startprobleme mit meinem AS

#48 von roasthare , 27.04.2008 22:08

Hier der Link zur Auto Bild:
http://www.autobild.de/kummerkasten/index.php
Da sieht man doch das er das VORSÄTZLICH gemacht hat....
Und das man KEINE RV hat darf man doch nicht Öffendlich schreiben
Und so ein Verfahren sich über Jahre hinziehen kann auch nicht.
Das war nicht sehr hilfreich bei einer Einigung OHNE Anwalt..

In solchen fällen habe ich mir auch schon mal das Telephonbuch geschnapt und nach dem Nachnamen und Ort gesucht und allen erzählt warum ich den "Suche" Da wurde die Sache aber sehr schnell geklärt
und die Verwandschaft war sehr sauer auf IHN!!
Die wollen meist nicht in sowas mit reingezogen werden und haben angst das die dann von den Nachbran schief angesehen werden..
Kannst ja auch noch zur Verbraucherzentrale gehen....
Und eine mal zu einem Rechtsanwalt für Verkehrsrecht gehen und rat holen, evtl gleich einen Brief ausetzen lassen..
Kostet dich zwar wieder ein paar Hundert Euro aber die Chance dann das Komplette Geld wieder zu bekommen sind sehr groß..


roasthare


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Zentrierringgröße beim AS
Das kann passieren...

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor