Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Startprobleme mit meinem AS

#16 von Valken , 16.04.2008 20:17

kenne das mit dem wasser wenn im motorraum die abflüsse voll sind oder ablauf vom schiebedach bei manchen autos.


Valken

RE: Startprobleme mit meinem AS

#17 von HoWoPa , 16.04.2008 20:21

Dein ECU ist unterm Beifahrersitz. Check mal die Kontaktplatte von Deinem Zündschloss, denke das isses.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Startprobleme mit meinem AS

#18 von stromer , 17.04.2008 13:38

Zitat von HoWoPa
Dein ECU ist unterm Beifahrersitz. Check mal die Kontaktplatte von Deinem Zündschloss, denke das isses.


So habe ich inzwischen gemacht so sah es dann aus




Dieses Video wurde anschließend gemacht, bilde mir ein das es besser geworden ist.

http://www.youtube.com/watch?v=P3q2b82oA-I




Falls die Zündschlosskontaktplatte jetzt die Lösung sein sollte, dann danke ich allen die versucht haben mir zu helfen und speziell natürlich HoWoPA.

hier noch bilder vom nassen Beifahrerfußraum





stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel

zuletzt bearbeitet 17.04.2008 | Top

RE: Startprobleme mit meinem AS

#19 von HoWoPa , 17.04.2008 14:23

Da lag ich ja nicht so falsch mit meiner Ferndiagnose. Das Video hat aber auch geholfen.
Die Kontaktplatte gibt es einzeln zu kaufen für bescheidene 60 Euro + Mwst.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Startprobleme mit meinem AS

#20 von stromer , 21.04.2008 13:27

So hier mal ein kleiner nachtrag zum Wasser im Beifahrerfußraum. Und was mich besonders ankotzt von unten ist das Loch mit so weißer Paste zugeschmiert.







schöner mist wer kann mir das einigermaßen günstig richten im Raum Würzburg,Kitzingen,Ansbach?


Hier auf der Fahrerseite war der Schweller noch immer nicht ab möchte gar nicht wissen was mich da noch überraschen könnte.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: Startprobleme mit meinem AS

#21 von stromer , 21.04.2008 15:33

So wie ich das sehe wird es wohl am besten sein den alten einstieg rauszuschneiden und ein Reparaturblech einzuschweißen. Gibts sowas nur beim Hondahändler, oder woher kann es noch bezogen werden? Falls der Hondahändler das bestellen kann, wie hoch sind die kosten? Falls ich niemanden finde der mir das etwas günstiger Reparieren kann, mit wieviel kosten muss dann gerechnet werden?


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: Startprobleme mit meinem AS

#22 von HoWoPa , 21.04.2008 15:57

Hallo Stromer,
der Aussenschweller kostet bei HONDA 130,- Euro. Ob es den auch woanders zukaufen gibt, weiss ich nicht.
Einbau richtet sich immer nach Zeitaufwand, ist in dem Fall jedoch schwer zu sagen. Billig wird das aber bestimmt nicht.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.230
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Startprobleme mit meinem AS

#23 von el_espiritu , 21.04.2008 16:00

Reparaturbleche gibt es günstig hier: http://www.atp-autoteile.de/
Du musst nach den Civic Modellen AG/AH/AL schauen, da sind dann auch Bleche dabei die mit nur leichten Abänderungen auf den CRX passen!

Hondateile sind natürlich viel teurer, sofern überhaupt noch lieferbar. (Muss man immer bedenken)
Wenn du jemand findest der es günstig macht wird der Schweller nicht soo viel Arbeit, weil er nicht zwingend lackiert werden muss. (Der Kunstoffschweller deckt ja das Meiste der Fläche ab.

So wie ich das sehe geht es aber auch in Richtung hinterer Kotflügel weiter, da macht der Rost nicht halt sondern frist fröhlich weiter vor sich hin. Also wenn du den Schweller machst, solltest du den Radlaufe gleich mitmachen...sonst fängst du da als nächstes wieder von vorne an.


 
el_espiritu
Beiträge: 1.929
Punkte: 29.001
Registriert am: 28.09.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Trebur
Vorname: Frank

zuletzt bearbeitet 21.04.2008 | Top

RE: Startprobleme mit meinem AS

#24 von stromer , 21.04.2008 21:12

So habe jetzt auch mal den Seitenschweller von der fahrerseite demontiert, was meint ihr dazu?









mal schauen was noch kommt, aber meine Meinung das man keinem Verkäufer trauen kann, hat sich mal wieder bestätigt.

Hier nochmal der Link zur kleinanzeige wo er damals angeboten wurde.

http://www.hondayoungtimer.de/t1090f94-V...chaetzchen.html


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: Startprobleme mit meinem AS

#25 von Hondafreak1981 , 21.04.2008 21:14

Wieviel hast Du denn bezahlt?

Tut mir echt leid für Dich
Hoffe wir können Dir hier gut und schnell helfen!



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.600
Punkte: 1.680.607
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Startprobleme mit meinem AS

#26 von stromer , 21.04.2008 21:17

Bezahlt habe ich 3500. Hier noch die Anzeige aus einem anderen forum

http://www.hondapower.de/forum/showthread.php?t=85443

habe es zwar nie wirklich geglaubt aber Zitat von Faststeve

Die Antworten auf die meisten Deiner Fragen findest Du in dem Link ganz oben (wer lesen kann ist klar im Vorteil)

Rost = NULL

Bleche am Unterbodenvorne rechts und links wurden rausgetrennt und neu geschweißt und versiegelt.

Beim Fahrwerk wurde eine Nut der Drehstabfedern entfernt und entsprechend versetzt wieder eingebaut.


Gruß Stephan


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel


RE: Startprobleme mit meinem AS

#27 von Hondafreak1981 , 21.04.2008 21:19

Schade die Anzeige klingt besser als die Bilder aussehen



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.600
Punkte: 1.680.607
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Startprobleme mit meinem AS

#28 von Banzai , 21.04.2008 21:39

Verlier nicht den Mut.Im moment ist das alles Kacke.Aber,....
nun hast Du ihn,und wenn Du alles fertig hast,wirst Du viel freude haben.
Auch wenn es vielleicht noch etwas dauert.
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Startprobleme mit meinem AS

#29 von barney , 22.04.2008 05:42

Tja, man steckt halt in keinem Auto drinnen.

Wenn du es wirklich gut machen willst, dann müssen die beiden Schweller neu werden. Ist in meinen Augen das einzig wahre. Wenn die Repbleche von Honda einen einigermaßen Preis haben, dann hol dir die, die passen wenigstens. Die AH-Civic Schweller anpassen ist schon möglich, aber nicht so die tolle Lösung, wurde bei mir gemacht, hat ein Kumpel gemacht und der hat teilweise ganz schön geflucht......

Radläufe werden sicherlich auch nicht mehr die besten sein, aber man sieht ja schön die Risse in der gespachtelten Fläche, da will ich gar nicht wissen wies drunter aussieht.

Hoffe du findest jemanden der dir hilft. Könnts schon machen, aber erst im Winter, da Saisongeschäft . Abmelden würd sich für die Aktion fast lohnen.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Startprobleme mit meinem AS

#30 von stromer , 22.04.2008 15:06

Zitat von el_espiritu
Reparaturbleche gibt es günstig hier: http://www.atp-autoteile.de/
Du musst nach den Civic Modellen AG/AH/AL schauen, da sind dann auch Bleche dabei die mit nur leichten Abänderungen auf den CRX passen!

Hondateile sind natürlich viel teurer, sofern überhaupt noch lieferbar. (Muss man immer bedenken)
Wenn du jemand findest der es günstig macht wird der Schweller nicht soo viel Arbeit, weil er nicht zwingend lackiert werden muss. (Der Kunstoffschweller deckt ja das Meiste der Fläche ab.

So wie ich das sehe geht es aber auch in Richtung hinterer Kotflügel weiter, da macht der Rost nicht halt sondern frist fröhlich weiter vor sich hin. Also wenn du den Schweller machst, solltest du den Radlaufe gleich mitmachen...sonst fängst du da als nächstes wieder von vorne an.


So war gerade eben beim Honda Händler in Würzburg, die Einstiege gibt es nicht mehr und Preis wäre gewesen 155 Euro. Er hat dann mal in der Hondateilebörse nachgeschaut und herausgefunden das ein Händler in Belgien die Teile noch hat. Werde jetzt einstiege und Radläufe bei atp bestellen, danke für den Tip. @Barney komme darauf zurück falls es bis dahin immer noch rostet.


stromer  
stromer
Beiträge: 587
Registriert am: 07.02.2008
Ich fahre: BMW Z3 Coupe 3.0i
Da wohne ich: Uffenheim
Vorname: Daniel



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Zentrierringgröße beim AS
Das kann passieren...

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor