Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Probleme nach dem Tanken

#1 von hubs , 20.11.2018 22:21

Im Herbst hatte ich für 2 Wochen erhebliche Probleme mit der Leerlaufdrehzahl bei meinem Shutte AN.Ich hatte bei einer Shell Tankstelle normales Super95,so wie immer,getankt.Danach sprang der Motor erst nach etlichen Startversuchen wieder an,anschließende Fahrt verlief unauffällig.Am nächsten Tag und nach ca.zurückgelegten 100km fing plötzlich die Leeraufdrehzahl zu spinnen an und beim Runterschalten sackte die Drehzahl soweit ab,daß der Motor immer wieder während der Fahrt ausging,im Stadtverkehr mußte ich deshalb mit gezogenem Choke manövrieren.Später schwankte die Drehzahl von extrem niedrigem Wert bis zu hohen 1500 Umdrehungen,was wahrlich keine Freude war.Also ab zu meinem Hondafachmann,er empfahl mir den Austausch folgender Dichtungen: Ansaugkrümmerdichtung sowie kompletter Vergaserdichtsatz und Austausch der Unterdruckdose.2 Wochen lang habe ich versucht,einen Vergaserdichtsatz aufzutreiben,vergebens.Ansaugkrümmerdichtung und Unterdruckdose habe ich bekommen.So,dann stand der Werkstatttermin an und siehe da,plötzlich war der Spuk vorbei,die Leerlaufdrehzahl pendelte sich wieder beim Normalwert von 900 Umdrehungen ein.Welch ein Glück,ich hatte schon ein mulmiges Gefühl wegen des Wechsels der Ansaugkrümmerdichtung.Was gewechselt wurde war lediglich die Unterdruckdose.So jetzt meine Frage,hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht,kann wirklich das Benzin schuld sein und was würdet ihr für Maßnahmen ergreifen? Hilft vielleicht ein Benzinzusatz? Es gibt ja einen Benzinstabilisator,ist aber eher dazu gedacht,um Startprobleme nach längeren Standzeiten zu vermeiden.


 
hubs
Beiträge: 67
Punkte: 35.664
Registriert am: 25.09.2008
Ich fahre: 2 Honda Civic Shuttle I
Da wohne ich: um Ulm herum
Vorname: Hubert


RE: Probleme nach dem Tanken

#2 von Holly , 20.11.2018 23:03

Ein Freund von mir ist im Sommer liegen geblieben. Nachdem wir festgestellt haben das die Kerzen nicht nach Benzin riechen habe ich den Schlauch an der Benzinpumpe unter der Rückbank abgemacht und anschließend versucht das ausgelaufe Benzin am Putzlappen anzuzünden. Brannte nicht.
Er hatte sich an einer billigtanke den Tank vollgemacht und ist noch ca 50km weit gekommen.
Wasser im Tank und in der Pumpe.
Schaden und Arbeiten.
60ltr Benzin raus reinigen spülen, Benzinpumpe war dann auch im Eimer und alle 4 Einspritzdüsen verstopft.
Soviel zu Tankstellen und das ist kein Einzelfall.


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.423
Punkte: 653.083
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Probleme nach dem Tanken

#3 von Red AS Driver , 21.11.2018 06:46

Moin,

ich tanke fast nie an "Markentankstellen", meistens Jet oder eine andere billige.
Habe noch nie Probleme deswegen gehabt, aber auch keinen Unterschied festgestellt.
Ich finde die Aussage zweifelhaft, nach der billige Tankstellen schlechten Sprit liefern.
Zumal unser Kollege "Marke" getankt hat.
Shell und Esso sind hier sowieso die mit Abstand teuersten, trotzdem wird da von anderen getankt.
Und die Supermarkttankstellen haben ja einen gewaltigen Durchsatz, da bekommt man auch
keinen abgestandenen Sprit.


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 743
Punkte: 136.822
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: Kassel
Vorname: Fred


RE: Probleme nach dem Tanken

#4 von Jiro , 21.11.2018 10:56

Hallo!

Ich habe schon so meine Erfahrungen mit Billigtankstellen.
Ich habe einen Alfa Romeo 2000 GTV Baujahr 1971, dessen Motor nur 98 Oktan verträgt, tankt man 95 Oktan beginnt der Motor zu "klingeln", das sollte man allerdings vermeiden. Wenn ich bei besagten Billigtankstellen den 98er tanke "klingelt" der Motor trotzdem, also stimmt mit dem Sprit irgendetwas nicht (wahrscheinlich keine 98 Oktan).
Von Freunden hörte ich, dass der Winterdiesel bei Billigtankstellen bei großer Kälte trotzdem ausflockt und man liegenbleibt....
Bei meinen Hondas habe ich diesbezüglich kein Problem.

Ich denke, dass du etwas Schmutz im Vergaser hattest, daher hat sich das Problem derzeit von selbst gelöst! Ich befürchte aber, dass es wieder kommen wird. Denn der Schmutz kommt ja von wo... Tank, Leitungen usw...
Du schreibst ja auch, dass er gleich nach dem Tanken nicht ansprang. Da ist der neue Benzin auch noch nicht im Vergaser, daher nehme ich an, dass es nicht am Benzin lag!


 
Jiro
Beiträge: 70
Punkte: 56.231
Registriert am: 04.12.2015
Ich fahre: Prelude BB6, Alfa Romeo 2000 GTV, Mazda 626 2,2i
Da wohne ich: Wien
Vorname: Fritz

zuletzt bearbeitet 21.11.2018 | Top

RE: Probleme nach dem Tanken

#5 von HSL , 21.11.2018 14:23

Hallo,
es ist zwar lange her, doch gab es einmal Probleme mit dem Sprit der Jet-Tankstellen. Dabei sind einige Motoren gestorben. Ein Bekannter von mir hat damals auch auf Kosten von Jet einen neuen VW-Käfermotor bekommen.
Was die Ursache war, weiß ich entweder nicht mehr oder es wurde nicht veröffentlicht. Also ist es schon einmal vorkommen, dass Probleme mit dem Treibstoff bestehen. Doch weiß ich nicht, ob dieses heute durch die Qualitätssicherungsmaßnahmen noch möglich ist.
Gruß
Harald


HSL  
HSL
Beiträge: 208
Punkte: 95.987
Registriert am: 20.09.2010
Ich fahre: Verschiedene Fahrzeuge
Da wohne ich:
Vorname: Harald


RE: Probleme nach dem Tanken

#6 von C4 , 21.11.2018 16:04

Hi,
Kraftstoffe kommen meist aus denselben Raffinerien und werden dann von den jeweiligen Anbietern noch mit Additiven angereichtert.
Darüber hinaus gelten in Deutschland dieselben Kraftstoffnormen, das ist alles gesetzlich geregelt. Somit sollte es keine Qualitätsunterschiede geben.
Abgestandener Sprit ist allerdings ein Thema, daher tanke ich am liebsten an stark frequentierten Tankstellen.


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 291
Punkte: 246.140
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 21.11.2018 | Top

RE: Probleme nach dem Tanken

#7 von Jiro , 21.11.2018 16:30

Zitat von C4 im Beitrag #6

Somit sollte es keine Qualitätsunterschiede geben.



Ja, sollte, ist aber durch mein Fahrzeug (wie oben beschrieben) belegbar!


 
Jiro
Beiträge: 70
Punkte: 56.231
Registriert am: 04.12.2015
Ich fahre: Prelude BB6, Alfa Romeo 2000 GTV, Mazda 626 2,2i
Da wohne ich: Wien
Vorname: Fritz


RE: Probleme nach dem Tanken

#8 von eiserneryuppie , 22.11.2018 16:18

Hatte das Problem an meinem Daihatsu. War aber kein Vergaser. Im Endeffekt lief er nicht auf allen Töpfen. War kein Sprit Problem.
Zunächst die typischen Checks. Öl und Wasser. (ist ja bestimmt schon passiert)
Würde mal die Kerzen checken ob sie schön rehbraun sind, wenn sie schwarz sind stimmt was nicht.
Kerzen checken ob sie alle laufen. eventuell Kompressionstest machen (lassen).
Spreche hier aber nicht aus Hondaerfahrung.


 
eiserneryuppie
Beiträge: 178
Punkte: 39.537
Registriert am: 08.09.2016
Ich fahre: Honda Accord CE7
Da wohne ich: Cottbus
Vorname: Johannes


RE: Probleme nach dem Tanken

#9 von hubs , 22.11.2018 19:31

Hallo,
danke für eure Erfahrungen und Tipps,das Beste wäre wohl,den Vergaser zu zerlegen,säubern und mit neuem Dichtsatz zu versehen.Das ist jedoch das Problem,es gibt weit und breit keine Vergaserteile.Ich kaufte vor Jahren mal aus Österreich einen Komplettvergaser von einem "Schlachtfest" wie die Österreicher es nennen,leider konnte ich ihn nicht gebrauchen,da an ihm offensichtlich bereits herumgeschraubt wurde und mit Dichtungsmasse wieder zusammengebastelt wurde.Mein Mechaniker zerlegt keinen Vergaser ohne neuen Dichtsatz.Hat jemand von euch eine Ahnung ob es eine Werkstatt gibt,die Dichtungen nach Muster herstellt? Sowas müßte es doch sicher geben.Es existieren ja noch ein paar andere exotische Oldtimer außer meinem Shuttle.


 
hubs
Beiträge: 67
Punkte: 35.664
Registriert am: 25.09.2008
Ich fahre: 2 Honda Civic Shuttle I
Da wohne ich: um Ulm herum
Vorname: Hubert


RE: Probleme nach dem Tanken

#10 von SIGGI , 22.11.2018 21:30

Hallo,
Probier mal mit : www. ruddies-berlin.de
Er ist Spezialist für Japaniesche Fahrzeuge mit Vergaser.
Gruß Siggi.


 
SIGGI
Beiträge: 564
Punkte: 327.245
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: Daihatsu GTti. Subaru 1800 4WD.
Da wohne ich: Boppard
Vorname: Siggi

zuletzt bearbeitet 22.11.2018 | Top

RE: Probleme nach dem Tanken

#11 von Märchenonkel , 22.11.2018 21:59

Ich kenn hier oben bei Kiel auch noch einen alten Meister, der sich mit Honda-Vergasern gut auskennt...


 
Märchenonkel
Beiträge: 696
Punkte: 447.052
Registriert am: 01.05.2015
Ich fahre: diverse schöne Hondas und zwischendurch mal Saab
Da wohne ich: Kiel
Vorname: Heinz


RE: Probleme nach dem Tanken

#12 von HoWoPa , 22.11.2018 22:33

Wie alt ist eigentlich ein "alter Meister"? Ich brauch die Info zur Eigeneinschätzung.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.



Schnuffell
,
Hondaholic2
,
C4
,
Jiro
und
mamadiwa
finden das lustig!
 
HoWoPa
Beiträge: 14.694
Punkte: 3.360.112
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Probleme nach dem Tanken

#13 von Jazzydriver92 , 22.11.2018 23:33

@HoWoPa dein alter plus 25 ;)
DU BIST NICHT ALT

Wäre es denn nicht möglich einen Dichtsatz per 3d Druck herzustellen? Das könnte man ja mal in einer Restaurationswerkstatt erfragen. Oder in einer Firma die 3D Drucke macht. Ob es ein Kraftstoffwiederstandsfähiges Mittel gibt.


Hondafahren ist Kult, wer keinen hat is selber Schuld!


 
Jazzydriver92
Beiträge: 3.691
Punkte: 987.303
Registriert am: 12.06.2012
Ich fahre: JAzz AA
Da wohne ich: Adelmannsfelden
Vorname: Immanuel

zuletzt bearbeitet 22.11.2018 | Top

RE: Probleme nach dem Tanken

#14 von eiserneryuppie , 23.11.2018 00:31

Aus dünnem Alu fräsen könnte ich mir vorstellen. Oder aus Material lasern.
Beides könnte ich umsetzen wenn gewünscht. Wobei das Lasern einfacher wäre.
Schickt mir euer gewünschtes Material und die Vorlagen/alten Dichtungen.
Wenn ihr Angst um eure Dichtungen und meine Zuverlässigkeit habt dann packt sie einfach in den Kopierer. Zusammen mit einem Lineal/Geodreieck für die genauen Dimensionen und schickt mir den Scan.
Kann euch dann nen CAD-Pfadmodell erstellen und das lasern lassen.
Das Material muss sich halt lasern lassen. Das müsste man probieren.
Universalflachdichtungsmaterial gibts online für nen schmalen Taler.

Das tolle wäre das wir davon dann immer wieder neue herstellen könnten.
Also wenn ihr Interesse habt. Habs noch nie probiert.

gilt natürlich nur für Flachdichtungen.


 
eiserneryuppie
Beiträge: 178
Punkte: 39.537
Registriert am: 08.09.2016
Ich fahre: Honda Accord CE7
Da wohne ich: Cottbus
Vorname: Johannes

zuletzt bearbeitet 23.11.2018 | Top

RE: Probleme nach dem Tanken

#15 von Holly , 23.11.2018 07:52

Ich habe zu meinem beschriebenen Fall einen alteingesessenen Meister +25 befragt und bekam zur Antwort er habe das schon öfters als Reparatur gehabt. Das Problem liegt nicht am Sprit selbst sondern wohl an den nicht ordnungsgemäß gereinigten Lkw der Billiganbieter. Ich denke schon er kann sich da ein Urteil über die Jahre bilden


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.423
Punkte: 653.083
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Tieferlegen, Fahrwerk, Federn und Dämpfer
Drehzahlabhängig schlechte Gasannahme

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz