Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Loch im Tank?

#1 von Heizer , 12.05.2009 13:00

ohh leute mir is was peinliches passiert.
bin gestern auf ne tanke gefahren und wollte voll tanken, da ich ne längere fahrt vor mir hatte.(hamburg-Kiel).

da hörte ich auf einmal ein plätschern von unten, hab natürlich den zapfhan sofort ausgestellt und unters auto geguckt. es sind bestimmt 3-4 liter benzin unter dem auto ausgetreten !!!
das kam da rausgeschossen als ob es direkt durchläuft. hat dann aber nach ner kurzen zeit aufgehört.
die tanke war auch noch schon kräftig besucht! also gucken alle leute wie gebannt und ich bin der star der tanker!
peinlich!

ich war erstmal total geschockt, da ich dachte das nu endlich(nach so viel herzblut schrauberei) alles in ordnung ist mit meinem luden! war wohl nix.....!

ich hab dann erstmal den tankwart geholfen das ausgelaufene benzin zu entfernen und mich dann noch auf der tanke mal vom kofferraum zur benzinpumpe vorgearbeitet (ätzend das diese runden verschlussdeckel geklebt sind und nicht verschraubt), aber nix gefunden. mann sieht zwar etwas angetrocknetes benzin(da sich das benzin so schnell verflüchtigt hat), ich konnte aber die leckage nicht so schnell finden obwohl so viel ausgelaufen ist.
der tank is noch randvoll, d.h es muss irgendwie ein schlauch ab oder porös sein. zumindest muss es ja auf der oberseite vom tank sein, da der tank ja noch voll ist.
auserdem höre ich ein fiiiipen von der benzinpunpe, hört sich wie ein tinitus an(höre ich aber nur wenn die rücksitzbank umgeklappt ist und der runde verklebte verschlussdeckel ab ist). ist das normal? oder ist das lager der pumpe im a....???

hat mal jemand sowas ähnliches gehabt oder ne idee?

die unendliche geschichte geht weiter!


Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch

zuletzt bearbeitet 12.05.2009 | Top

RE: Loch im Tank?

#2 von Ronny , 12.05.2009 17:56

Wenn es hinten Links rausgetropft ist könnte eine Leitung Defekt sein.
Der 16V hat 3 Leitungen.
1.Spritzufuhr
2.Rücklaufleitung
3.Gasrückführung.wobei ich von dieser ausgehe weil hier nicht permanent Sprit durchläuft wie bei den anderen beiden.
Oder der Tankstutzen im Übergang zum Tank ist undicht.
Die Pumpe surrt schon aber übermäßig laut sollte sie nicht sein sonst ist sie übern Jordan


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Loch im Tank?

#3 von Oli & Eddy , 13.05.2009 00:32

Könnte aber auch eine Durchrostung auf der Tankoberseite sein. Wenn Du schonmal einen Honda-Blechtank aus den Baujahren ausgebaut gesehen hast,weißt Du,was ich meine. Das geht schon bei den Halteband-Schrauben los...

Schau´ doch mal von unten,während oben Jemand (Kanister-) Sprit nachschüttet oder Druckluft einfüllt. Oder Auto in verschiedenen Richtungen schräg stellen.



 
Oli & Eddy
Beiträge: 921
Punkte: 1.331
Registriert am: 06.04.2008
Ich fahre: öfter ein anderes Auto
Da wohne ich: Thüringen,Saale-Orla-Kreis
Vorname:


RE: Loch im Tank?

#4 von Heizer , 13.05.2009 13:35

ich glaube ich habe den übeltäter gefunden, oder eher gesagt ich hab den übeltäter nicht gefunden.

ich hab gestern abend nochmal 5 l benzin nachgefüllt und es ist nix ausgelaufen.
aber als ich dann an dem auto bischen gerüttelt habe, war der verschluss des tanks den mann durch das loch im kofferaum sehen kann komplett nass.
dachte die dichtung hat sich aufgelößt. also erstmal abbauen.

und siehe da es ist gar keine dichtung verbaut!!!

ich denke mir jetzt das die ganze pumpeinheit( nr 10 ) irgendwann gewechselt wurde aber die dichtung (nr 4)vergessen wurde.
ich werd mal zu honda radeln und mal fragen was das teil so kostet, is ja nur ne dichtung dafür können die ja nicht viel verlangen.

Angefügte Bilder:
fuel_pump.gif   DSC00141.JPG   DSC00142.JPG   DSC00140.JPG  

Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Loch im Tank?

#5 von Ronny , 13.05.2009 18:14

Hat es im Innenraum den nie nach Sprit gemuffelt?
Wer sowas macht der gehört


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Loch im Tank?

#6 von Heizer , 22.05.2009 18:35

doch es hat schon öffters nach benzin gerochen, aber ich konnte die quelle nicht "erriechen".

aber nun hab ich den dichtungsring von honda gehohlt und eingesetzt.hat ganze 5 € gekostet.

Angefügte Bilder:
DSC00144.JPG  

Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Loch im Tank?

#7 von peppi , 22.05.2009 18:56

Da hast Du ja nochmal Glück gehabt. Freut mich sehr, dass nichts wirklich kaputt ist!!!


hondaoldies.de


 
peppi
Beiträge: 5.226
Punkte: 247.361
Registriert am: 10.03.2007
Ich fahre: Civic 3.Gen. Hatchback
Da wohne ich: Niederrhein
Vorname: Thomas


RE: Loch im Tank?

#8 von Ronny , 22.05.2009 20:00

Nicht vergessen den Blechdeckel wieder ordentlich zu verkleben sonst kommt Wasser in den Innenraum


____________________________________________________
Wer die Zukunft ändern will muss seine Vergangenheit kennen.


 
Ronny
Beiträge: 2.551
Punkte: 130.497
Registriert am: 26.05.2008
Ich fahre: BA4,B20A9
Da wohne ich: Duisburg
Vorname: Ronny


RE: Loch im Tank?

#9 von Banzai , 22.05.2009 21:36

Du kiannst Radeln.....
Aber mal im Ernst.
Hoffe,das es kein größeres Problem ist,den Schaden zu beheben.Daumendrück....
Banzaii..


Banzaii..


Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.894
Punkte: 147.391
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael


RE: Loch im Tank?

#10 von yakari , 19.10.2009 03:02

Hmmm
Hast du nicht mal den Tankeinfüllrohr restauriert???
Vielleicht hast du es ja damals selber vergessen die Dichtung wieder drann zu machen??
Ich hab ja auch selber oft ne Schraube vergessen drann zu machen


Leben und Leben lassen


yakari  
yakari
Beiträge: 293
Punkte: 35.739
Registriert am: 18.01.2008
Ich fahre: Accord CC1,Prelude BB6,Accord CW3,Civic EJ9
Da wohne ich: Ahlen / Westf.
Vorname: Murat


RE: Loch im Tank?

#11 von mamadiwa , 19.10.2009 09:12

Zitat von yakari
Hmmm
Hast du nicht mal den Tankeinfüllrohr restauriert???


Nee, das war "Henri"


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Loch im Tank?

#12 von Heizer , 20.10.2009 11:55

also ich hab seit dem ich den neuen dichtungsring verbaut habe keine probleme mehr mit kraftstoffgeruch oder beim tanken.
außer, dass wenn ich tanken gehe, der tank immer unter unterdruck steht und erstmal tieeeeefff einatmet wenn ich ihn öffne.
erstickt mein lude oder is das normal?

vielleicht solllte ich auch mal mein Tankeinfüllrohr restaurieren.
henri hat ja die perfekte anleitung geschrieben.



Heizer  
Heizer
Beiträge: 137
Punkte: 15.094
Registriert am: 15.11.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Hamburg
Vorname: Diiitsch


RE: Loch im Tank?

#13 von Timon007 , 20.10.2009 11:59

also mein Lude macht das mit dem Durchatmen au^^ Und der Soli au ^^
Würde mich also wundern wenn der "ersticken" würde dran :D


Timon007

RE: Loch im Tank?

#14 von mamadiwa , 20.10.2009 12:19

Das mit dem "Durchatmen" ist wohl ganz normal! Die verbrauchte Menge Benzin im Tank wird nicht durch Luft ersetzt. Wenn man dann den Deckel aufmacht zieht sich der Tank einen kräftigen Hieb Luft rein!
Ich nenn es immer den Glücks-Seufzer! Er freut sich auf den frischen Saft


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Getriebeöl
Leistung aus BA4 16 V holen?

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor