Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#61 von Hondaholic2 , 23.05.2017 00:12

@paparis

Ari,
die Kopfzeile bezieht sich auf den deutschen Markt !

Weltweit sieht alles anders aus, bzw., stellt alles auf den Kopf:
So zieht ein FORD "Wüstenschiff" (SUV) am weltweit so erfolgreichen
GOLF nun vorbei. Grund: jeder dritte Chinese kauft bereits ein SUV.

1. Platz: immer noch Toyota Corolla
2. Platz: Ford SUV
3. Platz: Golf
4. Platz: HONDA ciVic !


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.273
Punkte: 951.120
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#62 von barney , 23.05.2017 04:40

Mir sind die Zulassungszahlen egal. Fakt ist, dass ich letzte Woche den ersten neuen HR-V live auf der Straße gesehen hab (Kennzeichen FFB, ca. 60 km weg, auf der Autobahn). Das finde ich persönlich traurig, denn hier in der Gegend gibts 1. keinen Hondahändler mehr und 2. sieht man wirklich fast keine Hondas mehr auf der Straße. Paar einzelne CR-V und Jazz als halt noch ein Händler am Ort war und diese verkaufte. Glaub kaum, dass die Besitzer wieder Honda kaufen. Allein weil der Kundendienst beim Hondahändler einem Tagesausflug gleicht. Wer will das schon.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas
Wer Hubraum sät, wird Drehmoment ernten! Wo Saatgut fehlt, muss Drehzahl her!



krb
,
Senna Honda
und
Hondaholic2
finden das traurig!
 
barney
Beiträge: 8.678
Punkte: 874.081
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Civic FK2R, Stream RN3 und paar Oldies...just for fun
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#63 von Senna Honda , 23.05.2017 07:24

Honda hat beim neuen Civic alles richtig gemacht, es sind zwei
schöne Autos geworden, die Limo gefällt mir sehr gut. Leider
hat Honda zu wenig Händler und Modelle auf den Deutschen
Markt. Es sind wohl Überlegungen da ,das Händlernetz auszubauen.



Hondaholic2
findet das traurig!
 
Senna Honda
Beiträge: 1.502
Punkte: 388.100
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2015 und Jazz 2011,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#64 von SaschaOF , 23.05.2017 07:45

Das sind keine Überlegungen - das wird aktiv gemacht. Nur ist's eben wohl nicht ganz einfach, auch Händler zu finden.




Hondaholic2
findet das traurig!
 
SaschaOF
Beiträge: 3.440
Punkte: 872.928
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#65 von ManiacS2000 , 23.05.2017 08:34

Vielleicht Zeit sich doch Selbstständig zu machen ^^


Möge die Macht mit dir sein Lude...
1990er Prelude 4WS @H22A
2016er Civic Tourer 1.6Dtec Lifestyle
**Simon´s Classic Honda Parts**


 
ManiacS2000
Beiträge: 525
Punkte: 186.991
Registriert am: 24.05.2013
Ich fahre: Prelude / Accord / CR-X
Da wohne ich: Apen City
Vorname: Simon


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#66 von 213S , 23.05.2017 09:59

Zitat von SaschaOF im Beitrag #64
Das sind keine Überlegungen - das wird aktiv gemacht. Nur ist's eben wohl nicht ganz einfach, auch Händler zu finden.


Erst alle Händler kündigen und dann neue suchen...
Was sind das für Dilletanten ? Wo bleibt die Nachhaltigkeit ?

Denn diese neuen, ich nenne sie mal "Retortenhändler" interessieren sich einen Kehricht um ältere Honda und um deren Teilesuche. Ich spreche da aus Erfahrung.
Wiegers ist mittlerweile zu so einem Händler verkommen, da mittlerweile zu viele unerfahrene Leute dort arbeiten, die Stammbelegschaft weggewandert ist.
Fricke hat ebenfalls keine Kompetenz an Fahrzeugen vor 2000. Würde meinen Accord da nichtmal hinbringen.

Die Honda-Händlerkündigungen vom Millenium waren rückblickend absolut unnötig und einfach nur eine hilflose Reaktion.

Was da alles an know-how verschwunden ist. Ich denke da speziell an die verschwundenen Händler von Rietberg, Lippstadt oder Anröchte. Überall dort waren erfahrene und kompetente Leute, die wirklich mit Herz bei der Sache waren und nicht gelangweilte Mitarbeiter, welche die Stunden zum Feierabend abwarten.
3 Händler in der näheren Umgebung. Was sage ich da. Es waren 4.

Honda Wolf in Paderborn gab es auch. Ebenfalls mit Liebe, Stolz und Erfahrung dabei. Aber imo ebenfalls von Honda Europe über den Tisch gezogen.

Alles nun dumm gelaufen und das Geheule gross, denn die Familien und deren Mitarbeiter sind ja nun nicht bei Honda geblieben und das jeweilige Werkstatt Inventar ebenfalls nicht.

Das ewige Gefrage hier im Forum über A.L.B. Problematiken, Zahnriemenintervalle und Ventileinstellungen sprechen Bände über fehlende Händler oder deren fehlende Kompetenz.


213S
zuletzt bearbeitet 23.05.2017 10:13 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#67 von Senna Honda , 23.05.2017 10:28

Honda hat viele gute ,wenn kleine Händler aufgegeben.
Leider können die kleinen nicht das bieten was ein
großer Händler hat. Sie kaufen teurer ein und haben
auch viel weniger gebraucht Wagen im Angebot.



Hondaholic2
findet das traurig!
 
Senna Honda
Beiträge: 1.502
Punkte: 388.100
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2015 und Jazz 2011,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#68 von SaschaOF , 23.05.2017 10:49

Zitat von 213S im Beitrag #66
Zitat von SaschaOF im Beitrag #64
Das sind keine Überlegungen - das wird aktiv gemacht. Nur ist's eben wohl nicht ganz einfach, auch Händler zu finden.


Erst alle Händler kündigen und dann neue suchen...
Was sind das für Dilletanten ? Wo bleibt die Nachhaltigkeit ?

Denn diese neuen, ich nenne sie mal "Retortenhändler" interessieren sich einen Kehricht um ältere Honda und um deren Teilesuche. Ich spreche da aus Erfahrung.
Wiegers ist mittlerweile zu so einem Händler verkommen, da mittlerweile zu viele unerfahrene Leute dort arbeiten, die Stammbelegschaft weggewandert ist.
Fricke hat ebenfalls keine Kompetenz an Fahrzeugen vor 2000. Würde meinen Accord da nichtmal hinbringen.

Die Honda-Händlerkündigungen vom Millenium waren rückblickend absolut unnötig und einfach nur eine hilflose Reaktion.

Was da alles an know-how verschwunden ist. Ich denke da speziell an die verschwundenen Händler von Rietberg, Lippstadt oder Anröchte. Überall dort waren erfahrene und kompetente Leute, die wirklich mit Herz bei der Sache waren und nicht gelangweilte Mitarbeiter, welche die Stunden zum Feierabend abwarten.
3 Händler in der näheren Umgebung. Was sage ich da. Es waren 4.

Honda Wolf in Paderborn gab es auch. Ebenfalls mit Liebe, Stolz und Erfahrung dabei. Aber imo ebenfalls von Honda Europe über den Tisch gezogen.

Alles nun dumm gelaufen und das Geheule gross, denn die Familien und deren Mitarbeiter sind ja nun nicht bei Honda geblieben und das jeweilige Werkstatt Inventar ebenfalls nicht.

Das ewige Gefrage hier im Forum über A.L.B. Problematiken, Zahnriemenintervalle und Ventileinstellungen sprechen Bände über fehlende Händler oder deren fehlende Kompetenz.





Sorry - aber welcher Audi-Partner interessiert sich für ältere Modelle? O-Ton eines Audi-Mitarbeiters: "Kunden mit Fahrzeugen älter als 3 Jahre sind für uns nicht mehr interessant". Mein Nachbar hat gerade Spass mit der MB-Niederlassung - mit einem 10 Jahre alten Wagen (CLK AMG!) muss man eben warten bis man ein Teil bekommt. 3 Monate lang. Und dass man Mechaniker nicht mehr zu Schulungen für seit 20 Jahren nicht mehr verbaute Technik schickt, die (wenn überhaupt) nur alle Schaltjahre in die Werkstatt kommt, ist auch klar. Das ist rausgeworfenes Geld. Und der Kunde erzieht sich das immer weiter so hin, weil ja die böse Werkstatt ohnehin zu viel verdient und man ja doof ist wenn man Originalteile kauft.

Und das mit dem Händler kündigen - da hat man sich Seitens Honda sicherlich im Kundenverhalten verschätzt. Aber das war eine japanische Idee. Und ich wäre auch etwas vorsichtig mit Aussagen wie "über den Tisch gezogen".



 
SaschaOF
Beiträge: 3.440
Punkte: 872.928
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#69 von 213S , 23.05.2017 13:50

Audi oder Mercedes ist nicht Honda.

Weiterhin stehe ich zu meinem Posting und über-den-Tisch-ziehen...

Denn erst Mindestquadratmeter und spezielle Fliesen für den Legendverkauf verpflichten, später weitere Bestimmungen und noch speziellerere Fliesenfarben für den NSX, nur um eine Dekade später die Verträge zu kündigen.

-Das- definiere ich mit über-den-Tisch-ziehen.

Der einzige, offizielle NSX-Händler in Ostwestfalen (Honda Brinkmann, Helpup), ein sogenannter Vorzeigehändler, war schon 1994/1995 pleite. Da waren die richtigen Fliesen in den Hallen, aber was war mit der Geschäftsführung ?


Honda hatte eine tolle Händlerkette.

Aber "they changed a running systen" und übten unnötigen Druck aus.


213S
zuletzt bearbeitet 23.05.2017 13:55 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#70 von Pauleg2 , 24.05.2017 09:47

Honda Brinkmann in Helpup durfte ich noch kennenlernen!
Dort habe ich meinen ersten damals einjährigen Honda Civic
gekauft (1990)!
Bei der Wagenabholung gab es ein Glas Sekt und für meine
Frau einen Strauß Blumen!
Nach jeder Inspektion lag eine kleine Süßigkeit auf dem
Armaturenbrett und wenn zur Inspektion kein anderes
Ersatzauto auf dem Hof stand bekam man auch schonmal
den Jeep Cherokee vom Chef!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.472
Punkte: 820.426
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda Civic ED6 Honda CRX ED9 Basso Coral (Rennrad)
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#71 von Ubbedissen , 24.05.2017 11:17

Schaut doch zurück, wieviele Autohäuser haben bereits aufgeben müssen, besonders im ländlichem Raum.

Das ist kein Markenproblem, das ist ein Strukturphänomen, welches mit Kosten, Steuern und mit den
örtlichen, standortbezogenem Kaufkraftverhältnis etwas zu tun hat !

Ein Händler-und Filialsterben sehen wir doch seit über 20 Jahren. So gibt es Orte, die früher einige Autohäuser hatten,
die haben nun keines mehr. Auch alle anderen Geschäfte sind in diesen Orten verschwunden, Bäcker, Fleischer, Sparkasse,
Post, Handwerker, Wirtshäuser, alles weg !

Das waren doch nicht alles Dilettanten, die wegen Unfähigkeit oder Fehler im Management aufgegeben haben.

Die Ursachen dieser Entwicklung ist in der Regel nicht bei dem jeweiligem Betreiber zu suchen, sondern in den Umständen welche
für Gewerbetreibene gelten.


Und fähige Händler gibt es sicherlich genug, die würden sofort eine Autohaus eröffnen, wenn der Rahmen passt und Geld verdient werden könnte.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.465
Punkte: 336.405
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 24.05.2017 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#72 von 213S , 24.05.2017 12:32

Die Dilletanten sind nicht die einzelnen Händler. Die Dilletanten sitzen woanders.
Nämlich dort wo Gesetze gemacht werden, wo ua. ISO Normen ( auch für KFZ Betriebe ) durchgesetzt werden usw. Aber auch bei den jeweiligen Importeuren.

Ich glaube auf gar keinen Fall, das es eine japanische Idee war, alle Händlerverträge in Deutschland zu kündigen. Warum sollten sie das nur in Deutschland (Europa?) tun ?

Faktencheck bitte, lol.


213S

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#73 von Holly , 24.05.2017 15:53

Da kann ich Barney nur Recht geben.
Die letzte Runde war 2012/13
Von Honda den Händlern gegenüber das allerletzte.
Das heißt nicht das andere besser sind,
Aber ich fand es reichlich überzogen.
Ein Bericht ist hier zu lesen

https://www.autohaus.de/nachrichten/kont...ff-1177720.html


Ich kann nachvollziehen dass die Menschen die ja vor der Maschine stehen hingeschmissen haben.
Mich wundert es eigentlich das es noch so viele Händler sind .


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren



krb
findet das traurig!
 
Holly
Beiträge: 1.398
Punkte: 621.394
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#74 von 213S , 25.05.2017 12:00

Ist ein toter Link. Auch per Suche nicht zu erreichen...

Was steht denn da interessantes ? *wissenwill*


213S

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#75 von Cypress Pearl , 25.05.2017 13:02

Zitat von 213S im Beitrag #74
Ist ein toter Link. Auch per Suche nicht zu erreichen...

Was steht denn da interessantes ? *wissenwill*


Bei mir geht der link, dauert aber ewig beim Laden

( https://www.autohaus.de/nachrichten/kont...ff-1177720.html )

In der deutschen Honda-Organisation stehen die Zeichen auf Sturm: Während der Importeur den neuen Händlervertrag als Grundvoraussetzung für Wachstum sieht, stehen die vorgelegten Inhalte bei großen Vertriebspartnern in der Kritik. "Der neue Honda-Händlervertrag ist ein Musterbeispiel dafür, wie man unter Missachtung von Recht und Gesetz seine Partner zu benachteiligen sucht", erklärte Branchenanwalt Prof. Christian Genzow, der einige Autohäuser juristisch berät, gegenüber AUTOHAUS Online. Der neue Kontrakt soll ab 1. Juni 2013 gelten.

Gerade die nun integrierten Standards sind Genzow ein Dorn im Auge: "Die Standards können jederzeit abgeändert, ergänzt oder ersetzt werden – und zwar ohne jede Einschränkung auch hinsichtlich damit verbundener Investitionen und Kosten." Damit sei der neue Vertrag für die Partner völlig unkalkulierbar. Und weiter: "Händler, die die Standards nicht erfüllen, können fristlos gekündigt werden – mit der Folge, dass nicht nur alle Rechte und Ansprüche bei Vertragsende entfallen, sondern sie auch noch auf Schadensersatz von Honda in Anspruch genommen werden können."

Honda-Vertriebschef Christoph Stadler räumte jüngst im AUTOHAUS-Interview (Jetzt Mini-Abo bestellen!) ein, dass die "formulierten Anforderungen manchem in der aktuellen Situation hoch erscheinen mögen". Mit Blick auf die Hersteller-Vorgaben verwies der Manager aber auf "extrem lange Übergangsfristen", weil die Partnerbetriebe erst das Geld dafür verdienen müssten. "Ende 2015 soll der Händler in einem Selbstaudit feststellen, wo er steht. Dann hat er noch Nachbesserungsfristen – bei den Baustandards z.B. bis Ende 2018", sagte Stadler.

Mit neuer Signalisation, neuen Fliesen und neuen Möbel will Honda das Niveau in den Autohäusern langfristig anheben. Außerdem verlangt die Marke eine völlige Separierung von anderen Fabrikaten. Auch droht Honda den Händlern mit Kündigung, wenn sie eine Zweitmarke in ihr Portfolio aufnehmen. Zu einer möglichen Netzbereinigung erklärte Stadler: "Wir wollen keinen Händler verlieren. (...) Bei loyalen Händlern sind wir auch loyal."

Lange Mängelliste

Laut der AUTOHAUS-Vertriebsnetzumfrage 2012 hat Honda 333 Händler in Deutschland. Hinzu kommen 90 reine Servicebetriebe. Die Markenpartner sind nicht in einem Verband organisiert, da es der Importeur seit Jahren ablehnt, mit einer Händlervertretung zu kommunizieren. Für sie könnten künftig schwere Zeiten anbrechen, denn die Mängelliste des neuen Vertrags ist laut Genzow "nahezu unübersehbar".

Als weitere Negativ-Beispiele nannte der Rechtsexperte die Lieferung ohne Bestellung für Ausstellungs- und Vorführwagen, unangekündigte Inspektionen der Betriebe durch den Importeur und die verpflichtende Teilnahme an Kundenbefragungsaktionen bei vollständiger Kostenübernahme durch den Händler. Außerdem behalte sich Honda bei Überschneidungen der Vertragsgebiete das Recht vor, diese überschneidenden Bereiche den Autohäusern ohne Entschädigung abzunehmen, so Genzow. Ferner könne die Abwicklung und Vergütung von Garantieleistungen jederzeit verändert werden.

Neue Produkte als Impulsgeber

Bis Ende Oktober kam Honda in Deutschland auf 23.091 Neuzulassungen (minus 4,9 Prozent). Der Marktanteil liegt aktuell bei 0,9 Prozent. Für das Gesamtjahr rechnet Stadler mit 29.500 Fahrzeugen, für 2013 sind "realistische" 35.000 Einheiten geplant. Die Hoffnungen ruhen dabei auf dem neuen CR-V, einem kleinen 1,6-Liter-Diesel und dem Civic Kombi. (rp)

Die Kommentare sind auch sehr interessant


save the Sol's


 
Cypress Pearl
Beiträge: 457
Punkte: 204.011
Registriert am: 26.12.2011
Ich fahre: FD3/EH6
Da wohne ich: MGH/TBB/WÜ - im Taubertal-Maintal
Vorname: Heiko

zuletzt bearbeitet 25.05.2017 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Retro Civic kommt als Urban EV 2019 nach EU
Honda Civic Type R bei Grip

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz