Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#1 von Hondaholic2 , 07.04.2017 00:36

Das lässt nichts Gutes erahnen ...
... Händlerdichte oder Modellprogramm oder Markendesign ?

http://www.t-online.de/auto/news/id_8083...-segmenten.html


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.369
Punkte: 1.001.560
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#2 von 213S , 07.04.2017 06:01

Der Statistik nach zu urteilen, liegt es einzig am bräsigen Kunden.

Denn....
....wer, der noch komplett bei Sinnen ist, kauft denn noch ein neues Auto von VW, geschweige von deren Firmengeflecht ?

Das wäre dasselbe, als würde man jetzt noch die CDU wählen (Infrastrukturabgabe. Schon vergessen ?)


213S
zuletzt bearbeitet 07.04.2017 06:02 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#3 von Senna Honda , 07.04.2017 06:49

Bei Honda Deutscland ist alles, die haben seid Jahren
alles richtig gemacht. Sie haben den Markt hier total
verschlafen,die Jungs aus Korea haben gezeigt wie
es geht. Für mich ist das nach 37 Jahren mit Honda
richtig traurig, denn die Autos sind immer noch gut.


 
Senna Honda
Beiträge: 1.631
Punkte: 485.406
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2015 und Jazz 2011,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#4 von Pauleg2 , 07.04.2017 07:08

Vielleicht haben potenzielle Civic Käufer auch nur auf das neue Model gewartet?
Also, erstmal die nächste Statistik abwarten!


Erster Praktikant im HRT-OWL!


 
Pauleg2
Beiträge: 1.615
Punkte: 923.084
Registriert am: 04.01.2015
Ich fahre: Honda CRX EG2 Honda Civic ED6 Honda CRX ED9 Basso Coral (Rennrad)
Da wohne ich: Horn-Bad Meinberg
Vorname: Paul


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#5 von SaschaOF , 07.04.2017 09:22

Zitat von 213S im Beitrag #2
Der Statistik nach zu urteilen, liegt es einzig am bräsigen Kunden.

Denn....
....wer, der noch komplett bei Sinnen ist, kauft denn noch ein neues Auto von VW, geschweige von deren Firmengeflecht ?

Das wäre dasselbe, als würde man jetzt noch die CDU wählen (Infrastrukturabgabe. Schon vergessen ?)


Das ist ganz einfach: Flottenbetreiber wählen gerne VW, beim Golf sind 65% aller Neuzulassungen Firmenzulassungen, beim Passat sogar über 90%. Und das hat einen guten Grund, weil in manchen Ausstattungen und Rabattstufen für Flottenbetreiber der VW einfach günstig ist - ist ja nicht so wie bei Oma Erna, wir reden hier von Top-Leasingangeboten für Flottenbetreiber sowie hohe Nachlässe. Wenn VW/Audi mir beim Neukauf für die Firma Angebote mit 25% Nachlass geschickt hat, hab ich die ausgelacht und gefragt ob sie mich veralbern wollen. Da ist nämlich noch deutlich mehr drin. Auf Kosten der Privatkunden womöglich, die vom Listenpreis nicht so weit weg kommen. Außerdem kann ich allein von VW alle Positionen mit einem passenden Dienstwagen bestücken - vom Polo für die Poststelle über Golf Variant für den Außendienst zum Tiguan oder Passat für die Abteilungsleiter. Und für den Chef kann ich dann innerhalb VW immer noch den Tuareg wählen. Und wenn ich das auf die Konzernmarken ausweite, kann ich noch mehr nivellieren. Und man kann eben beim Volkswagenkonzern meist auch für jeden Geschmack passende Motorisierungen und Ausstattungen wählen. Es gibt für den Hauptanteil der Volkswagen-Kunden eben viele Gründe für diese Marke. Im Privatkundengeschäft (in dem sich Honda traditionell ausschließlich tummelt) stehen die gar nicht mal so übermächtig gut da. Wenn man im Privatkundenbereich noch die Abzieht, die privat einen VW mit Firmenabholschein gekauft haben, dann ist das gar nicht mal mehr so doll mit VW + Co.

Und ganz ehrlich - was willst du wählen? De Maddin?



 
SaschaOF
Beiträge: 3.478
Punkte: 890.098
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#6 von SaschaOF , 07.04.2017 09:50

Zitat von Pauleg2 im Beitrag #4
Vielleicht haben potenzielle Civic Käufer auch nur auf das neue Model gewartet?
Also, erstmal die nächste Statistik abwarten!


Viel sind das eben auch manchmal hausgemachte "Probleme". Der Civic 9 wird seit Spätherbst nicht mehr gebaut - mit ihm kann man eben nicht mehr viel neues bedienen. Civic 10 kam jetzt zum 18.3. zum HH, aber selbst wenn Bestellungen vorliegen, man hatte ja die liebe Not jeden HH mit einer guten Erstausstattung zu versehen. Die der teilweise auch nicht verkaufen will (weil er sonst kein Auto zum Vorführen hat) oder kann (weil er einen Sonderrabatt bekommt dafür, dass gewisse Fahrzeuge als Vorführer über Zeitraum x zugelassen bleiben). Wenn jetzt also der (unwahrscheinliche) Fall eingetreten ist, dass ab 18.3. ein Haufen Order für den neuen Civic gekommen ist, müssen die Autos ja erstmal entsprechend der Ordereingänge produziert werden. Bis sich das eingependelt hat gibts eben ein "Zulassungsloch", dass sich je nach Nachfrage mehr oder weniger schnell und vollständig schließen wird.

CRV ist auch so eine Sache - ich würde mir heute keinen mehr kaufen, wer nur 1x in der Suchmaschine nach neuem CRV sucht stellt fest, dass da demnächst auch zu uns das neue Modell kommt. Da wartet man noch das halbe Jahr, um entweder den neuen zu kaufen, oder eben den alten aus dem Discount (der noch nicht ganz begonnen hat). Also auch hier ist erwartbar, dass die Zulassungen zurück gehen.

HRV ist ähnlich CRV, nur eben nicht mit Neumodell sondern dem Facelift.

Ansonsten sind Privatkunden auch insofern verunsichert, was denn "zukunftssicher" ist. In meinem Bekanntenkreis wäre der ein oder andere gewillt, ein neues Auto zu kaufen. Aber es wird die EU-Entwicklung samt der unseres eigenen Landes abgewartet. Und Honda hat ja versprochen, irgedwie bis 2020 neue Antriebe in Sachen Elektro/Hybrid herauszubringen. Als Sympathisant dieser Marke wartet man dann vielleicht auch darauf. Meistens müssen Honda-Fahrer ja nix neues kaufen, sondern wollen ;-)

Und dann sind viele Kunden mittlerweile auch in der Lage sich mehr zu leisten. Wenn ich bis dato einen Accord CU2 gefahren habe als normaler Kunde - wo will ich denn dann hin bei Honda? Zum Civic? Oder zum CRV? Da wird es den ein oder anderen Markenwechsler geben. Wenn ich Civic 1.4 gefahren habe, und einfach nur da bleiben will wo ich war - geht nicht, der Einstieg beginnt jetzt 30PS höher. Ich fasse es manchmal nicht recht, aber das ist für viele Leute ein Problem ala "so viel PS brauche ich doch gar nicht". Genauso ist die Lücke wieder groß zwischen 129 und 182 PS. Wenn ich eben etwas außerhalb dieser Eckpunkte haben will - muss ich wechseln. Und ich habe doch tatsächlich auch von vielen gehört, dass sie lieber fürs ähnliche Geld ein anderes Auto kaufen ohne die Assistenzsystem - es gibt viele, die diese Technik als Bevormundung empfinden. Vielleicht hätte man das als aufpreispflichtige Option gestalten sollen.

Und was die Koreaner angeht: die haben schlichtweg das dt. Sicherheitsbedürfnis erkannt. Nirgendwo wird so viel versichert wie hier, in der Ansicht "dann kann mir nix passieren". Und so ist die lange Garantie immer wieder ein Hauptargument für diese Produkte. Einigermaßen gefällig sind sie auch. ich finde sie eben technisch nicht herausragend, auch ist das Fahrgefühl in den von mir bisher gefahrenen KFZ von KIA/Hyundai nicht mein Fall. Aber das wird Tante Erna die sich alle 10 Jahre ein neues Auto kauft eher nicht feststellen. KIA/Hyundai hat auch sehr viel investiert ins Händlernetz, da sind Leute mit Geldkoffer unterwegs gewesen um potentiellen Autohändlern eine Markenvertretung zu verkaufen.

Und zu Honda Deutschland: als Honda Deutschland noch existent war, da ging das ja noch alles. Aber Honda Deutschland gibt es nicht mehr - sondern nur noch die dt. Niederlassung von Honda Motor Europe, direkt angeschlossen an GB - von GB wird alles gesteuert. Und (sorry Gordon) die Jungs von der Insel haben wohl einen sehr eigenen Gedankengang ... aber auch da erwarte ich eigentlich Änderungen: eine Europavertretung außerhalb von Europa auf Brexit-Island ... ob das Sinn macht? Lassen wir uns überraschen, da muss es ja noch einiges geben. Es gab ja schon die ein oder andere personelle Veränderung, die für den Europaauftritt von Honda interessant ist.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.478
Punkte: 890.098
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#7 von C4 , 07.04.2017 09:53

Moin,
da hat Sascha ein gutes Argument gebracht.
Die Post/Telekom hat ausschliesslich VW als Firmenwagen. Die sind hier in Bonn überall im Berufsverkehr zu finden (Kennzeichen immer BN-PY-xxx).
Von Passat, Tiguan, Touran bis hin zum Tuareg. Einzige Ausnahme bildet da die Chefetage, die wollen was besseres.

Außerdem schläft der deutsche Michel halt gern und glaubt der Propaganda die in den einschlägigen Printmedien oder Automagazinen seit 30+ Jahren verbreitet wird.
Oder ist es keinem von euch aufgefallen, daß bei 'Vergleichstests' immer am Ende der VW/Audi/Skoda gewinnt?

Der deutsche Automarkt ist sowieso 'tot'. Die Jungen machen keinen Führerschein mehr, ein Auto besitzen ist nicht mehr 'trendy' (Car-Sharing), bei den Fahrverboten die selbst 3 Jahre alten Autos drohen, warum soll man das Risiko eingehen?


--
Mag sein, daß dein Porsche schneller ist aber ich überhole dich trozdem an der nächsten Tankstelle!


 
C4
Beiträge: 291
Punkte: 246.140
Registriert am: 06.06.2014
Ich fahre: Honda CRX ED9
Da wohne ich: Bonn
Vorname: Chris

zuletzt bearbeitet 07.04.2017 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#8 von 213S , 07.04.2017 13:49

Zitat von SaschaOF im Beitrag #6


.....


Und (sorry Gordon) die Jungs von der Insel haben wohl einen sehr eigenen Gedankengang ... aber auch da erwarte ich eigentlich Änderungen: eine Europavertretung außerhalb von Europa auf Brexit-Island ... ob das Sinn macht?


Brauchst Dich nicht entschuldigen, Sascha. Alles gut.

Die von der Insel haben nämlich nicht nur einen eigenen Gedankengang, sondern sind schlichtweg bekloppt.

Kannst Dich noch an den Zweiteiler im Oldtimermarkt erinnern ?
"Untergang der Britischen Automobilindustrie" ?

Den Quark der dort als Grund aufgezeigt wurde, erlebe ich jeden Tag auf der Arbeit:
Asoziales, spätkolonialistisches Gehabe in Kombination mit Festhalten an alten und unnötigen Strukturen.

Für die Demokratie in den Krieg ziehen aber der Arbeitsplatz struktuiert wie in den besten Zeiten der VEB Sachsenring.....


213S
zuletzt bearbeitet 07.04.2017 13:51 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#9 von Ubbedissen , 07.04.2017 21:01

Zitat
Aber Honda Deutschland gibt es nicht mehr - sondern nur noch die dt. Niederlassung von Honda Motor Europe, direkt angeschlossen an GB



Ein Autobauer der die hiesige Presse liest wird sich gut überlegen wie es hier weitergeht.

So trommelt der gründeutsche Blätterwald unverhohlen nach dem emis­si­ons­freien Auto, also ein
Auto das Rosenduft versprüht. Ein Verbot der Verbrennermotoren bis 2030 wird laut ausgesprochen und
auch gefordert.

Ein hochindustriealisiertes Land das sich ohne Not selbst kastrieren will wird in der Welt eben nicht verstanden.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.499
Punkte: 347.416
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *

zuletzt bearbeitet 07.04.2017 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#10 von Wendelin , 07.04.2017 21:46

Zitat von Ubbedissen im Beitrag #9

So trommelt der gründeutsche Blätterwald unverhohlen nach dem emis­si­ons­freien Auto, also ein
Auto das Rosenduft versprüht.





Nur Geduld, mit der Zeit wird aus Gras Milch.


 
Wendelin
Beiträge: 2.501
Punkte: 1.314.584
Registriert am: 09.09.2013
Ich fahre: AF und zeitweise AS. Ein AF und der AS haben das Oldtimer Gutachten
Da wohne ich: Henstedt-Ulzburg
Vorname: Dörte


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#11 von HoWoPa , 07.04.2017 22:12

Ich wollte Mikes post eigentlich kommentieren, lass es aber lieber sein weil es dann zu politisch würde, was den Forumsregeln widerspricht.
-------------
Zum Thema selbst, Sascha hat alles passend beschrieben.
Außerdem ist dies eine Zulassungsstatistik, soll heißen, bitte nicht trauen, alle Zahlen sind irgendwo manipuliert.
Leider Wahr. Gibt aber Schlimmeres.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.630
Punkte: 3.322.071
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#12 von oz42 , 08.04.2017 01:27

Seltsam: wenn ich mir heute einen nagelneuen Gratis-Honda aussuchen dürfe... ich wüßte nicht mal, was die so alles haben.
Da kenne ich die Modellpalette von Toyota schon deutlich besser. Dabei habe ich - abgesehen von einem 82er Starlet damals - nie einen gefahren.

Deutet für mich auf ein Problem im Marketing hin.


 
oz42
Beiträge: 109
Punkte: 89.778
Registriert am: 27.02.2017
Ich fahre: Honda Insight ZE1
Da wohne ich: Lübeck
Vorname: Olaf


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#13 von SaschaOF , 08.04.2017 08:48

Wobei aber die letzte Zeit viel Werbung zu sehen war, zB auch immer mal auf Seite 1 der BILD



 
SaschaOF
Beiträge: 3.478
Punkte: 890.098
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#14 von Mr.Matchbox , 08.04.2017 12:46

...und der durschnittliche BILD Zeitungsleser denkt sich: "So ein Japanischer Mist, alles Kopiert, teure Ersatzeile. Ich bleibe bei deutscher Qualität wie schon mein Vater und die ganze familie, mein Golf muss nur alle 6 Monate für 1.000,-€ zur Reparatur!" und blättert weiter.

Falsche Zeitung.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 861
Punkte: 736.109
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#15 von SaschaOF , 08.04.2017 12:59

War ja nur ein Beispiel.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.478
Punkte: 890.098
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Retro Civic kommt als Urban EV 2019 nach EU
Honda Civic Type R bei Grip

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz