Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#16 von Mr.Matchbox , 08.04.2017 13:14

Ich lange mir halt an den Kopf wenn ich das lese, weil ich mir denke dass das Geld in dem Fall total verschwendet ist und für die Schaltung einer Anzeige in einer anderen Zeitung viel besser angelegt wäre.

Sorry für OT.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 779
Punkte: 678.917
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#17 von Banzai , 08.04.2017 17:47

Honda hat seit Jahren auch versäumt, es nicht hinbekommen, ein gefälliges Design zu entwerfen. Gerade beim Civic ist das so. Das Coupe mal ausgenommen. Aber das kommt nicht hier her. Jedenfalls gefällt mir heutezutage ( das ich mal sowas schreiben würde) der aktuelle Golf rein Formmäßig besser als der Civic. Der wird immer seltsamer. Auch der neue wird sich nicht gut verkaufen. Das ist mit dem HRV und dem CRV auch so. Mögen sie innen auch gut sein. Die Qualität mag ebenfalls stimmen. Nur spalten die Autos mit dem Design echt die Geschmäcker. Ich hab vor kurzem den letzten Accord den Honda hier noch angeboten hatte gesehen und hab mir gedacht " was für ein schönes gutes Auto". Das beste was Honda hier hatte.
Ich gebe Sascha in jedem Punkt recht.
Mir tun die Händler leid die ihre Vorgaben wie auch immer erfüllen sollen. Es ist schwer genug. Hoffentlich werden sie bei Honda nocheimal wach...es muss was passieren.


Banzaii..

Honda seit 1979..was anderes gibts da für mich nicht mehr.


Grüsse an die NSA und alle andern Geheimdienstschlapphüte..viel Spass beim schnüffeln.


 
Banzai
Beiträge: 3.999
Punkte: 176.062
Registriert am: 24.08.2007
Ich fahre: Honda
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Michael

zuletzt bearbeitet 08.04.2017 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#18 von Senna Honda , 08.04.2017 18:34

Dei den Autos bekommt mann schon lage kein Herzklopfen
mehr. So wie z.B. beim ersten CR-X oder beim CIVIC AG ,
da wurde mann fast Blind. Viele schauen sich heute keinen
Honda mehr an.


 
Senna Honda
Beiträge: 1.493
Punkte: 386.779
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2015 und Jazz 2011,Civic ej 9 von 2001
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#19 von oz42 , 09.04.2017 00:07

Zitat von SaschaOF im Beitrag #13
Wobei aber die letzte Zeit viel Werbung zu sehen war, zB auch immer mal auf Seite 1 der BILD

Wie gesagt: falsches Marketing. Ich lese die nicht.


 
oz42
Beiträge: 109
Punkte: 89.778
Registriert am: 27.02.2017
Ich fahre: Honda Insight ZE1
Da wohne ich: Lübeck
Vorname: Olaf


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#20 von SaschaOF , 09.04.2017 11:11

Hier mal ein nettes Video zum Assistenzpaket

https://m.youtube.com/watch?v=t-a5AThYzrg



 
SaschaOF
Beiträge: 3.440
Punkte: 872.928
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#21 von natic , 09.04.2017 14:33

Um die Marke Honda würde ich mir keine Sorgen machen (höchstens was den Verbleib in Europa anbelangt).
In den USA dagegen scheint das aktuelle Design anzukommen. Dort liegt Honda dieses Jahr bisher auf Gesamtrang 5 in der Statistik (Quelle). Der CRV und der Civic waren da 2016 sogar die bestverkauften Fahrzeuge ihrer Klasse.

Bei uns in Deutschland ist es inzwischen ja exklusiver einen neuen Honda zu fahren als so was wie Porsche zum Beispiel


 
natic
Beiträge: 55
Punkte: 54.364
Registriert am: 08.03.2016
Ich fahre: Prelude BB9
Da wohne ich: Feuerbach
Vorname: Uwe


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#22 von Mr.Matchbox , 09.04.2017 17:55

Stimmt, das aktuelle Japanische Design finde ich generell auch nicht prickelnd, die neuen Motorräder z.B. sind eine Katastrophe.
Aber das ist ja Geschmacksache.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 779
Punkte: 678.917
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 09.04.2017 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#23 von SaschaOF , 09.04.2017 19:34

Och, zu einer neuen AfricaTwin müsste man mich nicht schlagen ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.440
Punkte: 872.928
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#24 von Accord-Micha , 10.04.2017 10:38

Zitat

Das ist ganz einfach: Flottenbetreiber wählen gerne VW, beim Golf sind 65% aller Neuzulassungen Firmenzulassungen, beim Passat sogar über 90%. Und das hat einen guten Grund, weil in manchen Ausstattungen und Rabattstufen für Flottenbetreiber der VW einfach günstig ist - ist ja nicht so wie bei Oma Erna, wir reden hier von Top-Leasingangeboten für Flottenbetreiber sowie hohe Nachlässe. (...) Außerdem kann ich allein von VW alle Positionen mit einem passenden Dienstwagen bestücken - vom Polo für die Poststelle über Golf Variant für den Außendienst zum Tiguan oder Passat für die Abteilungsleiter. (...) Im Privatkundengeschäft (in dem sich Honda traditionell ausschließlich tummelt) stehen die gar nicht mal so übermächtig gut da.




Das bringt es eigentlich auf den Punkt. Das Hauptgeschäft in der Automobilbranche findet halt im Firmenkundengeschäft statt, bei dem Honda ja nu nicht so präsent ist und bei dem die deutschen Anbieter halt noch bessere Angebote haben. Darüber setzen die Konzerne halt die meisten Autos ab. Der Privatkundenmarkt in Deutschland, in welchem Honda hauptsächlich aktiv ist, ist halt gesättigt und geht eher noch zurück. Viele junge Leute ziehen in die Großstädte und dort braucht man einfach kein Auto mehr. Mit den öffentlichen kommt man überall gut hin (zu den Stoßzeiten auch schneller als mit dem Auto) und muss nirgends erst einen Parkplatz suchen, für den man noch horrende Summen an Parkgebühren zahlen muss. Hinzu kommen noch die Kosten für eine eigene Stellfläche, bei der die jährliche Miete schon mal höher liegen kann als der Restzeitwert eines so manchen Gebrauchten. Hat man dann doch mal etwas größeres zu transportieren, gibt es die bereits angesprochenen Carsharing-Angebote von privaten Anbietern aus aber auch zum Beispiel von kommerziellen Anbietern wie Car2go, welcher zu Daimler gehört. Ein eigenes Auto wird somit zunehmend für viele unattraktiver.

Allerdings ist es schon erschreckend, wie stark die Neuzulassungen zurückgegangen sind.


Accord-Micha  
Accord-Micha
Beiträge: 6
Punkte: 1.717
Registriert am: 05.04.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Michael


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#25 von SaschaOF , 10.04.2017 10:54

Und dann kommt noch die Wechselfrequenz dazu:

- private Nutzer fahren ihre Autos auch gerne mal länger als 2 oder 3 Jahre
- geschäftliche Nutzer geben die Wagen oft nach 2 oder 3 Jahren zum Ende der Leasingzeit ab
= es stehen sehr viele junge Gebrauchte herum, die preislich attraktiv sind und dem Neuwagen Konkurrenz machen - irgendwo müssen ja auch die über 90% Passat-Geschäftswagen nach der Leasingzeit hin. Und da kauft man dann evtl gerne mal so einen Rückläufer Passat als nen neuen Golf ... Neukauf ist ja nicht mehr erforderlich. Meine Frau und ich fahren beide GW, mein Geschäfts-Civic geht Ende Nov. mit unter 20000km weg, da habe ich jetzt schon eine Anfrage dafür. Noch mehr aber für den CRV meiner Frau - Nachbarn, Kindergarteneltern ... alle wollen den Preis für den jungen Gebrauchten wissen, da ist Interesse da und schädigt auch das Neuwagengeschäft. Und dieses Interesse besteht seit der ersten Woche in der wir den CRV bekommen hatten, ala: "der ist klasse, wann geht der zurück und für wieviel. Sag bitte Bescheid - kann ich mal fahren?"



 
SaschaOF
Beiträge: 3.440
Punkte: 872.928
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: Civic FK7 + FK8, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#26 von Accord-Micha , 10.04.2017 15:36

Das kommt auch noch hinzu, weshalb es für Privatpersonen äußerst unattraktiv ist sich einen Neuwagen anzuschaffen. Nach 3 Jahren hat sich der Wert praktisch halbiert aber wirkliche Mängel im Vergleich zum Neuwagen haben diese Modelle nicht. Eingefahren sind sie zudem auch. Es ist schon erschreckend, wenn man mal schaut, was ein Neuwagen kostet und parallel dazu mal auf mobile.de oder einer anderen Website schaut, was das gleich Modell mit einer ähnlichen Ausstattung kostet, wenn es 3 Jahre älter ist.


Accord-Micha  
Accord-Micha
Beiträge: 6
Punkte: 1.717
Registriert am: 05.04.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Berlin
Vorname: Michael


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#27 von Cypress Pearl , 10.04.2017 20:25

Firmenkundengeschäft, ob es daran liegen kann ? Wir haben uns Woe. auch den neuen Civic in 3 verschiedenen Ausstattungen angeschaut, naja ist schon ein toll gelungenes Auto....
Hätten einen davon auch sofort kaufen können. Mit Sonder-sachen halbes Jahr warten dürfen...
Irgendwie gibt sich da keiner mehr richtig mühe. Ist wie bei mir auf der Arbeit...um den Jazz wird noch beworben aber sonst ? Ich halt von Schönrednerei nichts.
Formel eins hat auch nichts mehr geboten. Honda, haut den CRZ, und als Cabrio, den Ridgline, noch einen neuen Logo und ein 7 Sitzer-Van (Stepwgn) raus und in jeder größeren Stadt ein Filiale.... den Accord und Legend nicht zu vergessen


save the Sol's


 
Cypress Pearl
Beiträge: 457
Punkte: 204.011
Registriert am: 26.12.2011
Ich fahre: FD3/EH6
Da wohne ich: MGH/TBB/WÜ - im Taubertal-Maintal
Vorname: Heiko

zuletzt bearbeitet 10.04.2017 | Top

RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#28 von Mr.Matchbox , 10.04.2017 20:58

...und etwas wie den MX 5...


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 779
Punkte: 678.917
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#29 von Ubbedissen , 10.04.2017 21:49

Ein weltweit sehr erfolgreicher Autobauer wie Honda der jährlich 4 Mio.
Autos verkauft und dabei satte Gewinne erwirtschaftet kann nicht viel falsch gemacht haben.

Glaubt es, die japanischen Strategen wissen genau wie und wo weltweit die Schwerpunkte gesetzt werden,
sonst wären die nicht so erfolgreich.


 
Ubbedissen
Beiträge: 1.465
Punkte: 336.405
Registriert am: 25.12.2008
Ich fahre: ED9
Da wohne ich: *
Vorname: *


RE: HONDA verkauft ein Viertel weniger Autos

#30 von Hondaholic2 , 10.04.2017 23:30

Natürlich ist HONDA weltweit erfolgreich (siehe auch neuen thread: HONDA CiViC
weltweit - Plus von 27,7 Prozent)

Es geht hier aber um die Verkaufszahlen in Deutschland.

Insofern kann ich viele der o.a. Argumente nachvollziehen, viele aber nicht, denn:
Es gibt ein Paradebeispiel, das mit Flottenbelieferung oder Firmenkundenfahrzeugen
so wenig zu tun hat wie HONDA mit VW,

es ist das Paradebeispiel HONDA zu KIA / HYUNDAI - wie machen die das ?


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.265
Punkte: 950.001
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Retro Civic kommt als Urban EV 2019 nach EU
Honda Civic Type R bei Grip

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz