Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#1 von Hessendennis , 26.02.2017 15:21

Hallo zusammen,

ich möchte mich kommende Woche etwas um die Technik des KA3 Kümmern. Zahnriemen ist überaltert und die Automatik wollte ich mit frischem Öl versorgen. Ich benötige daher etwas techn. Input. Den Zahnriemensatz habe ich von H+B Jakoparts problemlos bekommen. Wasserpumpe über Keilriemen oder Zahnriemen ? Wie komme ich an die Werkstattliteratur über das Fahrzeug ? Nicht "so mache ichs mir selber" sondern die WHBs in Papier oder digital.

Dazu passend auch die Frage zur Automatik. Ich würde gerne firsches Öl einfüllen. Wie ich gelesen habe bleibt ja immer ein guter Teil im Wandler. Kennt jemand die Wechselmenge, Neubefüllungsmenge ? Sind Eeinstellarbeiten nötig, z.B Bremsband wie bei der Strassbourg von Opel ? Zudem finde ich im Zubehör keinen Wartungssatz bzw. keinen Filter. Es muss sowas aber geben, denke ich mir. Sitzt der wie üblich in der Ölwanne ? Muss ich zu Honda direkt um die Teile zu beschaffen ?

nach Internetsuche halte ich Dexron III, z.B das Alco Jako für am sinnvollsten. Man sollte ja in Foren nie die Ölfrage stellen weil das übel enden kann und ich habe aufgrund meines Berufes da auch sehr klare Ansichten , aber dennoch .....

Für Tips wäre ich dankbar.

LG
Dennis


Hessendennis  
Hessendennis
Beiträge: 17
Punkte: 7.866
Registriert am: 26.02.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Giessen
Vorname: Dennis

zuletzt bearbeitet 26.02.2017 | Top

RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#2 von barney , 26.02.2017 17:03

3,2ltr scheinbar beim Wechsel

Dexron III find ich in Ordnung. OEM Honda ist wohl die sicherste Variante.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas
Wer Hubraum sät, wird Drehmoment ernten! Wo Saatgut fehlt, muss Drehzahl her!

Angefügte Bilder:
ka3AT.jpg  

 
barney
Beiträge: 8.678
Punkte: 874.081
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Civic FK2R, Stream RN3 und paar Oldies...just for fun
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#3 von Mr.Matchbox , 26.02.2017 18:17

Für Fragen zum richtigen Öl kann ich das Forum hier empfehlen:

http://oil-club.de/

Kompetent, freundlich und Hilfsbereit.

Aber grundsätzlich kann man wohl jedes Automatikgetriebeöl verweden das die DEXRON III Norm erfüllt.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 746
Punkte: 649.709
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: S 2000
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 26.02.2017 | Top

RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#4 von Hessendennis , 26.02.2017 18:23

Hallo Barney,

habe alles gefunden was ich wollte. Wasserpumpe sitzt oben zwischen den Nockenwelle als Umlenkrolle, kommt neu. AT-Getriebe Füllstand prüfen etc., alles vorhanden, ist ein super Link von Dir. Ich kann es nur nicht fassen, dass dort kein Filter verbaut zu sein scheint, der gewechselt werden muss. Das erklärt auch die engen Wechselintervalle. Ich denke, ich werden den Tausch zweimal direkt hintereinander machen, dann habe ich 75% frisches Öl drin. Da wird ja Dexron angegeben. Das alte IIB/D das ich z.B für die alte Opel Dreigang nehme ist damals wohl längst nicht mehr üblich gewesen. Ich denke mit einem Dreier bin ich gut unterwegs und das sollte Ende der 80er auch das Übliche gewesen sein. Angeblich schütten andere das Dexron VI rein. Auch wenn da steht "abwärtskompatibel" habe ich erhebliche Zweifel, dass das Zeug eine passende Viskosität hat. Zudem können alte Dichtungen auch Probleme mit modernen Additiven machen. Da meint man es schnell mal zu gut und schiesst über das Ziel hinaus.

LG
Dennis


Hessendennis  
Hessendennis
Beiträge: 17
Punkte: 7.866
Registriert am: 26.02.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Giessen
Vorname: Dennis

zuletzt bearbeitet 26.02.2017 | Top

RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#5 von HoWoPa , 26.02.2017 21:39

Erstmal herzlich Willkommen im wohl bestem Honda Youngtimerforum der westlichen Hemisphäre.
Da sind schon Filter, bzw. Siebe. Dieses Wissen gibt es aber wohl auch nur hier.Entferne das
Komplette Luftfiltergehäuse. jetzt wird der Blick auf das Getriebe frei. Im Getriebe siind 2 oder 3 Magnetventile zu sehen. Diese bitte rausschrauben. Dahinter befindet sich jeweils ein Sieb. Einfach reinigen, bewirkt Wunder.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.487
Punkte: 3.189.226
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#6 von Holly , 26.02.2017 23:30

Ich spreche jetzt mal von unserm bb9 Automat.
EV gibts da die ein oder andere Parallele.
Nach einem Motorwechsel Automat mit vergleichbar zugelassenen Öl befüllt.
Nach 500 km war das Getriebe im Eimer
Gut das bb9 Getriebe ist eh nicht mit Langlebigkeit gekennzeichnet.
Umbau auf Schalter Sache erledigt.
Im übrigen befindet sich die Filtermatte im Getriebe.
Zum wechseln muss das Getriebe zerlegt werden.
Googelt doch Mal deinen geteiebetyp nach Überholungsätzen.


Ich repariere um zu überleben,
manche überleben weil sie nicht selbst reparieren


 
Holly
Beiträge: 1.391
Punkte: 617.654
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#7 von HondaLegend , 27.02.2017 06:50

Es gibt schon einen Filter, hier zu sehen unter Nr.4
http://www.lingshondaparts.com/honda_car...97&block_05=hcr

Beim KA8 muss man dazu den unteren Getriebedeckel abnehmen, dann kann man den Filter wechseln. Ich wechsle den aber nicht bei jedem Getriebeölwechsel (2 mal hab ich ihn bisher gewechselt).
Beim KA3 sieht das aber alles anders aus, ich weiß nicht ob es da so einfach geht.

Mich hat damals jemand von der Firma Helo: http://www.automatik.info/ draufgebracht, und mir Infos zugesendet.

Servus


 
HondaLegend
Beiträge: 280
Punkte: 74.398
Registriert am: 28.01.2011
Ich fahre: Honda Legend KA8; Legend KB1
Da wohne ich: Wenzenbach
Vorname: Raimund


RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#8 von Hessendennis , 27.02.2017 09:30

Hallo HoWoPa,

Du beziehst Dich aber auf das 4 Gang Automatik vom KA3 ?! Dann schau ich da mal nach. Danke für den Tip ! Ja, stimmt, sorry, erst lesen

LG
Dennis



HoWoPa
findet das lustig!
Hessendennis  
Hessendennis
Beiträge: 17
Punkte: 7.866
Registriert am: 26.02.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Giessen
Vorname: Dennis

zuletzt bearbeitet 27.02.2017 | Top

RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#9 von Legend32 , 02.03.2017 10:08

Hast Du schon diese Seite kennengelernt. Dort gibt es die OEM Werkstattbücher online, quasi immer im Zugriff.

http://www.atfinley.com/service/index.php

Grüße
Ralph


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 489
Punkte: 36.558
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Automatikgetriebe KA3 Wartung und Zahnriemen

#10 von Hessendennis , 14.03.2017 12:32

Hallo Ralph,

Barney hatte mir den Link in meinem Vorstellungsthread schon gegeben. Trotzdem danke. Hat schon sehr gute Dienste geleistet.

LG
Dennis


Hessendennis  
Hessendennis
Beiträge: 17
Punkte: 7.866
Registriert am: 26.02.2017
Ich fahre:
Da wohne ich: Giessen
Vorname: Dennis



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Farbcode des Anthrazit beim KA3 gesucht
Auspuff Endschalldämpfer Legend HS

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz