Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Vorstellung N von Thorsten

#1 von Thor555 , 22.12.2016 23:04

Respekt, noch so n schrauber-masochist!

Habe mich erst neu registriert und möchte jetzt keinen vorstellungsroman schreiben, da ich auf grund etlicher Fahrzeuge verschiedener Hersteller in mehreren foren unterwegs bin.

weshalb ich mich an diesem beitrag beteilige? ich hab hier seit etlichen jahren den N600 oder N360 (da bin ich mir gerade nicht ganz sicher) von meinem großvater stehen und habe schon öfters überlegt den mal wieder flott zu machen, habe mich bislang aber nicht schlau gemacht, ob man für das Fahrzeug überhaupt noch Ersatzteile bekommt. obwohl der wagen wohl nie verkauft wird, da er vor allem für meine mutter n andenken an ihren vater ist, würde es mich doch interessieren, wie solch ein wagen gehandelt wird und ob es sich überhaupt lohnt da noch viel arbeit rein zu stecken.

der wagen steht im grunde noch sehr gut da, stand immer trocken und hat keinen rost, aber den original lack, der lediglich an ein paar stellen von Steinschlag unsauber ausgebessert ist, wie man das früher halt so machte, mit m pinsel etwas farbe draufgetupft und gut, dafür ist er aber eben auch nicht rostig.
Der Motor lief letzes mal noch als wir ihn starteten, rauchte aber ziemlich, müsste man halt mal alles durchchecken, lufi, vergasereinstellung bzw. vergaser überholen.... aber die Grundsubstanz ist eigentlich so gut, dass er zu schade ist, den standtot zu steben.

was ich allerdings nicht weis, ist, ob der Motor original ist bzw. welcher Motor verbaut ist.
ich weis lediglich, dass das Auto irgendwie auf 80km/h gedrosselt wurde, da mein opa nur den Traktorführerschein hatte, oder was es damals eben gab um Fahrzeuge bis 80km/h fahren zu können. Perfekt wäre natürlich, die Drosselung würde sich wieder rückgängig machen lassen, weil ich eigentlich schon davon überzeugt bin, dass es ein originalmotor ist, jedenfalls wurde das Auto mit den genannten Drosselung so beim hondahändler damals gekauft. viellleicht weis ja auch jemand was über die Drosselung sollte diese nicht all zu selten vorgenommen worden sein.

ich hoffe, und der beitrag lässt vermuten, dass ich hier den richtigen mann gefunden habe, dass ich ein paar allgemeine Infos bekommen kann und werde morgen mal ein paar bilder machen und einstellen, denn irgendwie juckt es mich schon den wagen wieder auf die strasse zu bringen, da er einfach nur cool ist.

Grüße aus dem schönen Baden

Thorsten


Thor555  
Thor555
Beiträge: 4
Punkte: 8.070
Registriert am: 20.12.2016
Ich fahre:
Da wohne ich: Steinsberg
Vorname: Thorsten

zuletzt bearbeitet 22.12.2016 | Top

RE: Vorstellung N von Thorsten

#2 von HoWoPa , 23.12.2016 00:19

Herzlich Willkommen im wohl bestem Honda Young- und Oldtimer Forum der westlichen Hemiphäre
Ich bin mir sicher das Dir und Deinem N hier geholfen werden kann.
guido


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 14.697
Punkte: 3.361.626
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Vorstellung N von Thorsten

#3 von Hondaholic2 , 23.12.2016 00:32

Hallo Thorsten,

herzlichen Glückwunsch, dass ihr noch einen N "im Hause" habt,
und herzlich willkommen hier im Forum !

Mit dem Thema bist du hier richtig !

Freu mich schon und bin gespannt auf die Fotos ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.483
Punkte: 1.067.241
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Vorstellung N von Thorsten

#4 von CA589 , 23.12.2016 00:38

Hallo Thorsten,
auch von mir ein herzliches Wilkommen, auch ich bißchen auf Bilder gespannt.


Mit besten Grüßen aus dem Münsterland

Reinhard 😎

"/-/O/\/D/-\"


 
CA589
Beiträge: 3.419
Punkte: 1.760.159
Registriert am: 13.04.2014
Ich fahre: Honda Civic ED6 City Edition von 90, Honda Accord CA5 Aerodeck Exklusiv Edition von 89, Honda Accord Coupé CG2 von 2000, Honda Jazz GG2 von 2009,
Da wohne ich: 48249 Dülmen
Vorname: Reinhard


RE: Vorstellung N von Thorsten

#5 von krb , 23.12.2016 07:44

Willkommen im Club! Hier tummeln sich einige N-Experten. Und Teile gibt es sicher auch noch die meisten.

Zu lesen kann ich Dir empfehlen über den N

generell und über

gedrosselte N gibt es auch was.


Lehrling im HRT OWL


 
krb
Beiträge: 13.277
Punkte: 2.570.233
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: XW, DB7, ED6, HS, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Vorstellung N von Thorsten

#6 von honda N&Z freund , 23.12.2016 10:04

Hallo Thorsten
Schön das du dieses Forum gefunden hast, hier bist du richtig.
Schau mal hier da steht so einiges über den N.
www.der-honda-Nten-stall.de


----------------------------------------------
Honda N600 Der zornige Zwerg

Meine Fahrzeuge:g127-Die-Autos-von-honda-N-amp-Z-freund.html

www.der-honda-Nten-stall.de

The value of life can be measured by how many times your soul has been deeply stirred - Soichiro Honda


 
honda N&Z freund
Beiträge: 3.783
Punkte: 266.514
Registriert am: 13.01.2008
Ich fahre: Honda N600 Z600 S800 Toyota RAV 4 D-CAT
Da wohne ich: Wallenhorst
Vorname: Claus


RE: Vorstellung N von Thorsten

#7 von Jochen Pokies , 23.12.2016 16:46

Moin Thorsten,
ist es das Steinsberg bei Sinsheim?
Komme ich öfter mal dran vorbei, vielleicht schau ich mal rein.
Ich hoffe, du entscheidest dich, den Wagen herzurichten und an der 50 Jahr Feier teilzunehmen.
PM mir doch mal deine email Adresse, dann nehme ich dich im Verteiler zur Organisation der Feier mit auf.


 
Jochen Pokies
Beiträge: 891
Punkte: 649.157
Registriert am: 19.04.2009
Ich fahre: N600G, N600, LN360
Da wohne ich: 26209 Sandkrug
Vorname: Jochen


RE: Vorstellung N von Thorsten

#8 von Thor555 , 23.12.2016 17:14

mal schnell Fotos gemacht, leider war der Akku recht leer, dass es für mehr nicht gereicht hat und das Auto steht momentan auch beengt, aber für den ersten eindruck sollte es reichen.
eilig hab ich es eh nicht, bevor ich da irgendwas anfange, steht noch einiges auf dem plan.
1. Solo Moped zum Gespann umbauen für den nachwuchs
2. beide Husaberg Motoren zerlegen und instandsetzen für die nächste Saison
3. Schaukelgerüst aufbauen

und dann wird wohl auch schon März-April sein und zwischen der rennsaison ist nie zeit für was anderes als die Maschine am laufen zu halten.
das N600 Projekt startet also frühestens als Herbst-Winterprojekt 2017, bi8s dahin will ich mich erstmal schlau machen.








Thor555  
Thor555
Beiträge: 4
Punkte: 8.070
Registriert am: 20.12.2016
Ich fahre:
Da wohne ich: Steinsberg
Vorname: Thorsten


RE: Vorstellung N von Thorsten

#9 von Thor555 , 23.12.2016 17:25

Zitat von krb im Beitrag #5
Willkommen im Club! Hier tummeln sich einige N-Experten. Und Teile gibt es sicher auch noch die meisten.

Zu lesen kann ich Dir empfehlen über den N

generell und über

gedrosselte N gibt es auch was.


Hab mir das über die gedrosselten mal durchgelesen. meiner ist definitiv ein N600, steht aufm grill und dem handschuhfach.
in dem fall sollte dann also ein N360 Motor in ein N600 Chassis verbaut worden sein und dieser durch graugussbuchsen im Hubraum reduziert.
macht in soweit sinn, dass ich noch irgendetwas mit 250ccm im kopf hatte, außerdem hatte mein opa, genau wie im bericht geschrieben vorher ein Goggomobil 250.
muss mal wenn ich zeit habe für genügend Beleuchtung sorgen und Fotos von typenschildern, motornummer usw. machen bzw. mir das alles mal aufschreiben.


Thor555  
Thor555
Beiträge: 4
Punkte: 8.070
Registriert am: 20.12.2016
Ich fahre:
Da wohne ich: Steinsberg
Vorname: Thorsten


RE: Vorstellung N von Thorsten

#10 von Hondaholic2 , 23.12.2016 22:59

Hallo Thorsten,

es sind zum Schluss alle N und Z, die man bekommen konnte, auf 250 ccm
reduziert worden, also N 360, N 400, N 600, Z 600.

Die Rentner mit dem alten Führerschein Klasse 4 waren auf sie angewiesen,
nahmen, was sie bekamen.

Es gleicht schon einem Lotteriegewinn, heute einen Ur - N 360/600 mit
voller Leistung zu finden. Meinen letzten N 600, der 38 PS hat, fand ich in
den Niederlanden, wo man das Reduzieren natürlich nicht praktizierte,
warum auch.


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 2.483
Punkte: 1.067.241
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: Vorstellung N von Thorsten

#11 von Thor555 , 28.12.2016 22:36

Habe mal etwas rumregagiert und gelesen, dass der N600 auf unterschiedliche weise gedrosselt wurde.

zum einen, auf die bereits genannte variante mit den buchsen und kolben eines italienischen Herstellers um unter die 250ccm zu kommen.
Außerdem wurde bei manchen wohl einfach das pleul und der kolben eines Zylinders entfernt, diese Motoren sollen dann aber nicht lange gehalten haben.
die dritte variante und ich vermute fast, das ist bei mir der fall, da der flitzer locker die 100km/h schaffte war, dass original Honda buchsen und kolben aus dem N360 verbaut wurden und der Zylinderkopf um 2mm abgeplant wurde um die Verdichtung anzupassen, die Nockenwellen wurden dann irgendwie die 2mm höher gelegt, um die steuerkette wieder passend zu haben. damit lag man dann zwar immer noch bei 420ccm aber laut der quelle, war papier damals noch weit geduldiger als es heute ist.

nunja, wenn ich das projekt in angriff nehme, werde ich weiteres berichten oder weis jemand noch näheres?



honda N&Z freund
findet das lustig!
Thor555  
Thor555
Beiträge: 4
Punkte: 8.070
Registriert am: 20.12.2016
Ich fahre:
Da wohne ich: Steinsberg
Vorname: Thorsten


RE: Vorstellung N von Thorsten

#12 von Hondaholic2 , 29.12.2016 00:01

Ja, das Papier (Fahrzeugbrief) war in manchen Fällen sogar so geduldig, dass
auch verkehrte Zündkerzen schon ausreichten (z.B. bei der Probefahrt des
TÜV-Prüfers) ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)



krb
findet das lustig!
 
Hondaholic2
Beiträge: 2.483
Punkte: 1.067.241
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Mein N 600 - von Anfang an -

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz