Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#1 von derco , 11.09.2016 10:52

Hallo, ich habe einen del Sol Bj.97. Wenn ich das Fahrzeug nach mehreren Stunden oder einem Tag starte, läuft in den ersten Momenten die Pumpe im ABS-Block 2-3 mal für ein paar Sekunden. Kann mir jemand sagen, wie oft die Pumpe im Normalfall läuft oder laufen sollte? Und wenn meine zu oft läuft, was kann die Ursache sein, und wie lässt sich so was beheben? Kann es daran liegen, das das Fz. eigentlich nur noch im Sommer bewegt wird und das ABS daher so gut wie nichts mehr zu tun hat? Ich verstehe das so, dass der Druckspeicher sich durch Undichtigkeit (Solenoid) entleert, und deshalb immer wieder nachgepumpt wird.
Gruß derco


derco  
derco
Beiträge: 4
Punkte: 1.317
Registriert am: 10.09.2016
Ich fahre: CRX, Corolla
Da wohne ich: Allgäu
Vorname: Reinhard


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#2 von hondapreludefahrer , 12.09.2016 15:22

wenn die so oft läuft, ist da was undicht. del sol sollte alb-2 drin haben. die teile haben einen druckkreislauf, der über eine stickstoffkugel (druckkostanthalter), eine hochdruckpumpe und die magnetventile läuft. normalerweise pumpt die pumpe, wenn man ne vollbremsung mit abs eingriff hinlegte, damit der druck wieder vorhanden ist. pumpt die nach jedem einschalten nach, ist da was undicht, das kann der hochdruckschlauch selbst sein, oder eine undichtikeit an pumpe oder block



 
hondapreludefahrer
Beiträge: 652
Punkte: 9.673
Registriert am: 24.03.2007
Ich fahre: Honda Prelude BA4 16v, Volvo 850 Kombi
Da wohne ich: Essen, NRW
Vorname:


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#3 von hilli , 12.09.2016 18:44

Kann auch sein das schon länger(oder nie) keine Bremsflüssigkeit im ABS gewechselt wurde !!!!


 
hilli
Beiträge: 90
Punkte: 12.751
Registriert am: 11.02.2008
Ich fahre: Honda Accord CN1,N600,CRX AF
Da wohne ich: bei Schweinfurt
Vorname: Dirk


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#4 von derco , 12.09.2016 19:27

Hallo, danke für die Antworten. Die Bremsflüssigkeit in beiden Kreisen habe ich schon gewechselt, und dazwischen auf rutschigem Untergrund Bremsungen gemacht, um das ABS zum Laufen zu bringen, dass eben auch in die Ventile frische BF kommt. Nach außen verliert das System keine BF, daher auch meine Theorie, dass der Druck aus dem Speicher sich innerhalb verflüchtigt, zB durch undichte Ventile. Nachdem bisherigen nur Sommerbetrieb wird das Fz nun ganzjährig von meinem Sohn gefahren, und da wird das ABS im Winter wohl öfter zum Einsatz kommen, vielleicht tut das dem System ganz gut. Meine Bedenken galten vor allem der Pumpe, dass die durch das öftere Laufen verschleißt und irgendwann schlappmacht. Ich melde auf jeden Fall, wie sich das weiterhin entwickelt.


derco  
derco
Beiträge: 4
Punkte: 1.317
Registriert am: 10.09.2016
Ich fahre: CRX, Corolla
Da wohne ich: Allgäu
Vorname: Reinhard


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#5 von hondapreludefahrer , 13.09.2016 14:54

in dem speicher sind rund 300 bar druck, das system selbst arbeitet mit 200-250 bar druck. wenn der druck sich aus dem speicher verflüchtigt hätte, das hättest du gehört. das macht ordentlich bumm. das abs wird nicht durch bremsen entlüftet.



 
hondapreludefahrer
Beiträge: 652
Punkte: 9.673
Registriert am: 24.03.2007
Ich fahre: Honda Prelude BA4 16v, Volvo 850 Kombi
Da wohne ich: Essen, NRW
Vorname:


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#6 von Mr.Matchbox , 13.09.2016 17:57

Na ja, es muss ich ja nicht gleich Explosionsartig entlüften, es kann sich ja auch langsam über Monate oder Jahre entleeren.

Bei meinem läuft die ABS Pumpe ab und an kurz an beim starten wenn der Wagen mehrere Tage stand, falls das hilft. Das ist gleichbleibend seit ich den Wagen besitze. Soweit ich weiss ist das aber der normale Selbsttest.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 184
Punkte: 207.496
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#7 von derco , 13.09.2016 18:41

Ich denke, wenn die Pumpe jeden Tag beim Starten 2-3 mal läuft, dann muss schon Druck zu ergänzen sein. Und wenn der fehlende Druck nicht durch ABS-Einsatz verbraucht wurde, wird er wohl innerhalb des Systems "wegsickern", daher mein Verdacht auf die Ventile. Ich habe auch irgendwo gelesen, man sollte im Ausgleichsbehälter auf aufsteigende Luftbläschen achten, aber der Druck wird ja wohl mit der Bremsflüssigkeit auf- und abgebaut, somit wäre der Druckverlust nicht gasförmig...


derco  
derco
Beiträge: 4
Punkte: 1.317
Registriert am: 10.09.2016
Ich fahre: CRX, Corolla
Da wohne ich: Allgäu
Vorname: Reinhard


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#8 von Holly , 14.09.2016 13:54

Hab noch nie einen Honda gestartet und die Pumpe lief an. Die sollte dich nur anspringen um erstens den Druck wegzunehmen bei Block.
Da ist ein dicker Fehler. Schmeiss das Ding raus. Die Gurken werden zuhauf geschlachtet .


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#9 von hondapreludefahrer , 14.09.2016 15:38

mal noch was zu den ALB-2 systemen. die Blöcke sind ja alle gleich. ich hatte die Tage mir mehrere ALB system zb im Prelude BA4 angeschaut. Wenn man von vorn drauf schaut, sieht man links den Hochdruckschlauch und rechts etwas oberhalb ein kleines Loch. Der Witz ist, da gehört ein Gummistopfen rein, doch weder Loch noch Stopfen tauchen auf irgendeiner Exposionszeichnung noch Teileliste auf. das doofe ist, dort zieht das System Luft und kann auch nach aussen Bremsfüssigkeit abführen.



 
hondapreludefahrer
Beiträge: 652
Punkte: 9.673
Registriert am: 24.03.2007
Ich fahre: Honda Prelude BA4 16v, Volvo 850 Kombi
Da wohne ich: Essen, NRW
Vorname:


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#10 von Mr.Matchbox , 14.09.2016 22:36

Ein Foto wäre hilfreich.


 
Mr.Matchbox
Beiträge: 184
Punkte: 207.496
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#11 von hondapreludefahrer , 15.09.2016 15:34

das kann ich gern an wochenende machen. derzeit bin ich bis abends arbeiten



 
hondapreludefahrer
Beiträge: 652
Punkte: 9.673
Registriert am: 24.03.2007
Ich fahre: Honda Prelude BA4 16v, Volvo 850 Kombi
Da wohne ich: Essen, NRW
Vorname:


RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#12 von Mr.Matchbox , 17.09.2016 15:41

Beim Ölstand kontrollieren habe ich die Taschenlampe und die Kamera gezückt. Ich sehe da nirgends eine Bohrung.

Angefügte Bilder:
P1040573(1).JPG  

 
Mr.Matchbox
Beiträge: 184
Punkte: 207.496
Registriert am: 20.05.2016
Ich fahre: CRX del Sol
Da wohne ich: München
Vorname: Christian

zuletzt bearbeitet 17.09.2016 | Top

RE: Wie oft läuft die ABS-Pumpe normalerweise?

#13 von hondapreludefahrer , 22.09.2016 13:38

Du hast schon das neuere System dran, was die Hinterräder einzeln ansteuert,



 
hondapreludefahrer
Beiträge: 652
Punkte: 9.673
Registriert am: 24.03.2007
Ich fahre: Honda Prelude BA4 16v, Volvo 850 Kombi
Da wohne ich: Essen, NRW
Vorname:



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Egon hat seinen Stoßfänger bekommen!

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor