Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Auto importieren aus England ??

#16 von HoWoPa , 26.01.2015 17:15

Das Document 5 entspricht dem deutschen Kfz-Brief und ist u.a. der Eigentumsnachweis.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.415
Punkte: 2.209.030
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: Auto importieren aus England ??

#17 von ManiacS2000 , 26.01.2015 18:00

Wichtig ist beim Import aus England ist es, das du das V5 Dokument mitbekommst. Bei überführung auf eingener Achse UNBEDINGT eine Versicherung beim ADAC abschließen. Die kostet 100€ gilt dann für vier Wochen und du darfst mit den GB Kennzeichen fahren.

Wenn es ein JDM Fahrzeug ist, könnte die Zulassung für Deutschland kompliziert werden, es sei den der gleiche Typ mit gleicher Leistung wurde auch in Deutschland angeboten. Bei Fahrzeugen aus GB ist es da einfacher da bereits eine EU Zulassung besteht.

Wichtig bei allen GB Fahrzeugen: Die Zeit und Dauer die die Autos in GB gelaufen sind. Ist es ein GB Fahrzeug und da es ein Civic Shuttle ist somit min. 20 Jahre alt, kannst du egal was er gelaufen hat davon ausgehen, das er Massiv vergammelt ist und die Briten können eines richtig gut: Mit GFK und Spachtel arbeiten, wobei meist sind bei den Autos Faustgroße Löcher keine Seltenheit. Handelt es sich um ein JDM Fahrzeug kannst du je nachdem wie lange er in GB gelaufen hat echt Glück haben und mitunter sogar Rostfreie erwischen. Das wissen die Briten aber auch und somit sind die Preise für solche Fahrzeuge dann Immens hoch. Willst du dir einen nur zum schlachten holen, dann achte drauf das Bremsen, Fahrwerk und Reifen heile sind und ab nach Hause. Die Belgier und Franzosen reagieren mitunter ziemlich allergisch auf defekte Auspuffanlagen und solltest du nachts fahren, kauf dir auf der Fähre die Klebeplättchen für die Scheinwerfer.

Ich war schon sieben oder acht mal da und hab ganze zwei Autos gehabt die Wirklich das waren was sie versprachen. Das ich den BB1 geschlachtet habe tut mir bis heute weh, aber keiner wollte ihn haben, einen Rostfreien BB1 mit Randvoller Hütte. Der BB8 war ein Mugen und auch noch recht gut in Schuss, hielt aber auch einige Witzige überraschungen Parrat. Alle anderen waren Karosseriemäßig alle Schrott die ich geholt habe, sowohl immer massig Kampfspuren wie auch Gammel und nochmal Gammel ohne ende. Da hatte ich echt nur auf die Technik geschaut und einige habe ich echt stehen lassen.

Als Tip: Mach dir ne Liste mit 3-4Fahrzeugen und fahre mit jemandem zusammen da rüber. Ist einer der Wagen gut, ist das zwar etwas teuerer als fliegen, aber solltest du nix finden ist es Schweineteuer dann wieder von da weg zu kommen.


Möge die Macht mit dir sein Lude...
1990er Prelude 4WS @H22A
1993er Accord Coupe CC1 @H22A
1986er CR-X AS*


 
ManiacS2000
Beiträge: 371
Punkte: 126.261
Registriert am: 24.05.2013
Ich fahre: Prelude / Accord / CR-X
Da wohne ich: Apen City
Vorname: Simon


RE: Auto importieren aus England ??

#18 von krb , 26.01.2015 18:51

Zitat von ManiacS2000 im Beitrag #17


Als Tip: Mach dir ne Liste mit 3-4Fahrzeugen und fahre mit jemandem zusammen da rüber. Ist einer der Wagen gut, ist das zwar etwas teuerer als fliegen, aber solltest du nix finden ist es Schweineteuer dann wieder von da weg zu kommen.


Nur schwimmen ist billiger!

Nach meiner Kenntnis kannste auch Hin- und Rückfahrt sofort buchen, weil es billiger ist, als erst nur Hinfahrt und dann urplötzlich zurück ohne Fahrkarte.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.204
Punkte: 2.076.638
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Auto importieren aus England ??

#19 von senna89 , 26.01.2015 20:16

Zwar etwas Off-Topic, aber wenn Du schon in England nach einem Auto guckst...

...die CA5-Familie in Deutschland würde sich bestimmt über Nachwuchs freuen

Mit ABS, Klima, Scheinwerferreinigungsanlage und Tempomat *schwärm*

Wenn der Zustand entsprechend der Kilometer und Fotos ist, ein Traum auf 4 Rädern...

http://www.pistonheads.com/classifieds/u...-es-4dr/3230041

Und falls Du ihn auf links umrüsten willst... Ich hab 2 zerlegte Autos im Keller...

Den Preis kann man bestimmt gut runterhandeln...


 
senna89
Beiträge: 137
Punkte: 94.479
Registriert am: 16.05.2012
Ich fahre:
Da wohne ich: Frankfurt am Main
Vorname: Mubarik


RE: Auto importieren aus England ??

#20 von barney , 27.01.2015 04:57

Zitat von Ubbedissen im Beitrag #11

Zitat
ich wollte es mit Kurzzeitkennzeichen machen, das ist aber eine Grauzone, da man hier eigentlich von einem Standort in D ausgeht, wird eh demnächst geändert wenn die Kurzzeitkennzeichen TÜVpflichtig sind.


Muss bei der Beantragung des Kurzzeitkennzeichen nicht auch der Grund und die Fahrroute schriftlich angegeben werden?






Bei uns nicht, nicht mal Auto, gar nix mußte angegeben werden. Weiß nicht obs immer noch so ist.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Grosse Umfrage. Wieviele Hondas habt/fahrt Ihr?
zeigt her eure winterautos!!!

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor