Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: NSX 2015

#91 von Lingi , 25.12.2015 18:45

Der alte NA1/2 war im Vergleich der damaligen Konkurrenz eben NICHT puristisch, sondern komfortabel und einfach zu fahren, und zu bedienen.
Auch war er hochmodern konzipiert.

Er wurde anfangs viel belächelt, da andere Autos in dieser Preisklasse mehr Leistung hatten...spektakulärer aussahen...und schneller waren.
Und durch seine Alltagtauglichkeit wirkte er auch weniger aufregend...
Ausserdem hatten zu viele seiner Designmerkmale Ähnlichkeiten mit denen vom Accord und Prelude. (Kombiinstrument, Rücklichtleiste und Anordnung der Lampen vorne)

Niemandem muss der neue NSX gefallen...optisch oder vom Konzept.
Aber die Ähnlichkeiten zum 1. NSX sind größer als man zunächst vermutet ;-)
Wie dieser Videotest auch bestätigt.



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin


RE: NSX 2015

#92 von RoadRunner , 26.12.2015 09:01

Zitat von Miko im Beitrag #90
[quote=Insightowner|p3176542]...Hätte man etwa einfach einen technologisch veralteten NSX mit 600PS Saugmotor bauen sollen?!...

Zumindest hätten die schon min. einen Interessenten


Ich finde den neuen "NSX" im Grunde nicht schlecht, ein Nachfolger ist er allerdings, meiner Meinung nach, absolut nicht. Den Namen NSX, so wie man es kenn, verdient er nicht. Da hätte Honda lieber einen eigenen Namen (neues Model) erfinden sollen.

Ich bleibe beim alten NA1/2 und würde niemals meinen NA2 für den neuen "NSX" hergeben.


 
RoadRunner
Beiträge: 57
Punkte: 17.864
Registriert am: 09.04.2012
Ich fahre: Accord CB7, Civic EV1, NSX NA2
Da wohne ich: Plochingen
Vorname: Andreas


RE: NSX 2015

#93 von Lingi , 26.12.2015 20:40

Würde meinen S2000 auch nicht eintauschen. ;-)
Wer würde schon einfach sein spielzeug eintauschen ;-)

Aber was mich noch interessieren würde:
Roadrunner & insightowner:
Wie müsste der NSX denn eurer Meinung nach aussehen um in euren Augen ein "würdiger" Nachfolger zu sein?



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin


RE: NSX 2015

#94 von Insightowner , 27.12.2015 04:21

@Lingi

Einen würdigen Nachfolger für den NSX vorstellen....
Das ist wirklich schwierig.
Warum ?

Wegen der Historie des Originalen. Es war das erste japanische Auto, welches der Welt das volle Potenzial einer dortigen Automobil-Firma gezeigt hat. Und den alteingesessenen Herstellern eine Ohrfeige verpasst, da sie bis dahin nur leidlich verarbeiteten Quatsch verkauft haben.
Zudem war ein Rennfahrer direkt an der Entwicklung beteiligt. Ein nicht ganz unbekannter dazu.

Mit diesem Hintergrund würde ich von einer Firma erwarten, das das Auto mit einer gewissen Würde behandelt wird, wenn man einen Nachfolger entwickelt. Das sich die verantwortlichen Leute einer Verantwortung bewusst sind, das der NSX nicht einfach ein ciVic ist, der ersetzt wird. Das man sich der historischen Tragweite bewusst ist, wo man sich drauf bewegt, wenn man sich daran macht, einen Nachfolger zu entwickeln.
Das sollte im gesamten Honda-Konzern bedacht sein.

Jedoch ging da etwas in die Hose:
1. Das Auto wurde in den USA entwickelt und wird dort auch gebaut.
2. Stellte sich während der Entwicklung heraus, das ein ordinärer ciVic Type R schneller ist. In dessen Marketing noch hervorgehoben wurde wie besser jenes Auto ist als ein "oller NSX Type R"
3. Ist das Auto viel zu kompliziert geraten. Der NSX hat 15 Jahre gezeigt, das es gerade eben -ohne- geht. Das war doch die gesamte Grundphilosophie, das gesamte Konzept, welches hinter dem Synonym "Type R" steckt.

Und ganz fatal: Vom Aussehen des Autos hätte ich eine Brücke zum Original erwartet. Ein paar Stylingkniffe, welche man vom Originalen übernommen hat.


Spätestens dann hätte ich als Honda-Verantwortlicher dazwischengegriffen und darauf bestanden, das das Auto eben -nicht- NSX heisst. Dann wäre die Erwartungshaltung der Presse und vielen anderen Menschen mehr nicht so hoch gewesen und es wäre nie zu solchen Vergleichen gekommen, die nun für ewige Zeiten folgen werden.

Mein Fazit:
Der neue Honda Sportwagen ist ein tolles Auto, garkeine Frage. Es ist aber ein sehr schlechter NSX.
Als würde man bei einem olympischen 100m Lauf mit "Meindl" Hiking-Schuhe starten wollen, obwohl es Schuhe für jenen Zweck gibt.



Schlank, grazil, und mit schlichten unverkennbaren Linien. Hinzu aus japanischer Entwicklung und Produktion, mit -kleinen- technologischen Highlights bestückt, stelle ich mir einen WÜRDIGEN NSX-Nachfolger vor.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 27.12.2015 04:41 | Top

RE: NSX 2015

#95 von barney , 27.12.2015 04:48

Naja, der CRX 3 hat mit dem CRX 2 auch nichts mehr gemeinsam, und beide kamen aus Japan. Im Gegensatz vom CRX2 zum CRX1, wo eindeutig Verwandtschaft zu erkennen ist. Da war das EJ1/2 Coupe der echte CRX-Nachfolger, leider untermotorisiert.

Es ist ein schwieriges Thema mit dem neuen NSX. Den direkten Vergleich sollte man mit einem I8 machen. Technologisch ist der NSX sicherlich interessant, aber mit den ganzen Hybridkram steigt halt auch das Gewicht, was einfach gegen die ganze Type-R Philosophie spricht. Da ist es wohl schwierig einen Zwischenweg zu finden. Man wird sehen wie er verkauft und angenommen wird.

Ich sehe das Problem, dass die europäischen Hersteller nicht geschlafen haben (Thematik Turbomotor), und Honda hier eher hinterher hinkt (siehe Test im Motorwelt ADAC vom Jazz, super Test bis auf Motor).


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 27.12.2015 | Top

RE: NSX 2015

#96 von Insightowner , 27.12.2015 05:39

Offtopic:

Meine Meinung bezüglich gedownsizde Turbomotoren dazu geht in Richtung VW-Abgasbetrug: Im Leerlauf am Prüfstand sind die Emissionen mega-gesetzeskomform und sobald die Karosserie bewegt werden soll, ist der Turbo beansprucht und presto: Alles für die Katz'.

Die können sich die ganzen EU-Gesetze mal gehörig in die Haare schmieren. Genauso wie diese Anti-Erderwärmungslaberei letztens in Paris. So ein Prüll der in den Himmel stinkt. Was nützt mir ein Kia mit theoretischer 98 g CO2, wenn der im Alltag locker das doppelte auspustet. LöL.
Bürokratische Haarspalterei auf allen Leveln der westlichen Welt.

Denn, wehe ich montiere einen anderen Sportauspuff. Dann kommt der Beamte mit dem wedelnden Zeigefinger: " Böse, böse ! Das darfst Du nicht ! "


Insightowner
zuletzt bearbeitet 27.12.2015 05:40 | Top

RE: NSX 2015

#97 von Senna Honda , 27.12.2015 08:47

Ich verstehen das ganze nicht,beim NS-X hat Honda sehr viel Technik reingepackt.Es ist ein
Auto der Neuzeit.Zum Jazz Test darüber kann ich mich todlachen,es mußte sogar ein Skoda
Kombi gennomen werden um an das Raumangebot zu kommen,wenn Mann die Tests richtig
liest ist Jazz der Gewinner,aber hier bei uns darf er nicht gewinnen.Ich habe die Tage einen
Toyota Prius Fahrer gesprochen,der ist total begeistert von der neuen Technik seines Autos
Von den zurückgelegten 40.000 km hat er die Hälfte nur mit Strom gefahren,aber diese Technik
ist noch zu neu für die Deutschen,so wird das auch bei den NS-X sein,der hier bei uns keine
große Rolle spielen wird,er beibt ein Exzot, wie gut oder schlecht auch immer ist.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: NSX 2015

#98 von SaschaOF , 27.12.2015 09:26

Zitat von Insightowner im Beitrag #94

Jedoch ging da etwas in die Hose:
1. Das Auto wurde in den USA entwickelt und wird dort auch gebaut.
2. Stellte sich während der Entwicklung heraus, das ein ordinärer ciVic Type R schneller ist. In dessen Marketing noch hervorgehoben wurde wie besser jenes Auto ist als ein "oller NSX Type R"
3. Ist das Auto viel zu kompliziert geraten. Der NSX hat 15 Jahre gezeigt, das es gerade eben -ohne- geht. Das war doch die gesamte Grundphilosophie, das gesamte Konzept, welches hinter dem Synonym "Type R" steckt.


Spätestens dann hätte ich als Honda-Verantwortlicher dazwischengegriffen und darauf bestanden, das das Auto eben -nicht- NSX heisst. Dann wäre die Erwartungshaltung der Presse und vielen anderen Menschen mehr nicht so hoch gewesen und es wäre nie zu solchen Vergleichen gekommen, die nun für ewige Zeiten folgen werden.





Zu 1: USA wird der Hauptmarkt für dieses Auto. Also war diese Entscheidung logisch - und im Übrigen auch im Sinn des Firmengründers
Zu 2: es stellte sich heraus, dass der CTR schneller war. Daraufhin wurde nachentwickelt, mittlerweile ist's wieder so wie es soll. Und ist das schlimm? Spricht das gegen den NSX oder für den CTR? Oder ist's einfach nur eine nutzlose Information?
Zu 3: Autos werden komplizierter, das erwartet auch der Kunde. Mit einem 90iger Jahre Konstrukt wird heut nix mehr gerissen. Da nützt es Dir nichts, in der Zeit stehen zu bleiben. Das ist überall so.

Und welche Erwartungshaltung hat den die Presse? So wichtig sind Honda-News zumindest auf unserem Kontinent nicht.

Ich finde es immer wieder erstaunlich: den alten NSX hat man bestenfalls mal gesehen, aber die allermeisten hier weder gefahren noch drin gesessen. Der neue ist noch gar nicht auf dem Markt. Aber "fachmännisch" (ver)urteilen kann man schon.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: NSX 2015

#99 von krb , 27.12.2015 10:30

Ich hab mal im NSX drin gesessen. Zu mehr hat's bei meinem Geldbeutel (bisher) nicht gereicht. Ich fand es bequem, wohltuend "geborgen", aber wenig übersichtlich. Naja, das muß bei solchen Supersportwagen wohl so sein mit der Unübersichtlichkeit. Aber deshalb bräuchte ich keine Technik wie Rückfahrkamera oder so. Abstand halten würde mir reichen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: NSX 2015

#100 von Insightowner , 27.12.2015 11:15

@Senna Honda :

Ich bin 160.000 km im ersten Insight und 100.000 km im 2. Prius gefahren.
Beides tolle Autos und super Technik.
Der neue Honda Sportwagen ist auch toll.

Die Technik hat aber, imo, nix in einem Auto zu suchen, was sich NSX nennt.

@SaschaOF

zu 2:
Es ging mir um die gleichgültige Haltung von Honda zum originalen NSX Type R im Zusammenhang des schnelleren CTR, in einem offizellen Video.


Insightowner
zuletzt bearbeitet 27.12.2015 11:20 | Top

RE: NSX 2015

#101 von Senna Honda , 27.12.2015 11:49

Technik hin oder her wir können uns den nicht Leisten.
Ich denke der NS-X wird außerhalb Deutschlands ein
Erfog


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: NSX 2015

#102 von Hondafreak1981 , 27.12.2015 11:52

Hier ein paar Impressionen:



H ad O ne N ever D rive A nother

Angefügte Bilder:
New VS Old NSX 03.jpg   New VS Old NSX 04.jpg   New VS Old NSX 02.jpg   New VS Old NSX 05.jpg   New VS Old NSX 01.jpg  

 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: NSX 2015

#103 von Insightowner , 28.12.2015 08:03

Es hat schon einen Grund, warum beide Autos bei der Seitenansicht versetzt zueinander stehen.

Denn dann würde man sehen wie das neue Auto den anderen überragt. Ähnlich wie das eine Bild wo ein NSX neben einem (scheinbar monströsen) 2009er Nissan Skyline steht, der den NSX komplett überragt.


Hätte ich die Wahl zu eines der zwei Fahrzeuge, würde ich jederzeit den NSX nehmen: Egal ob Automatik oder Schalter. Egal ob silber, rot, schwarz oder gelb. NSX rules !


(ich werde mich von nun an hüten, das neue Auto mit der Bezeichnung des originalen zu betiteln)


Insightowner
zuletzt bearbeitet 28.12.2015 08:05 | Top

RE: NSX 2015

#104 von Red AS Driver , 28.12.2015 14:33

Zitat von SaschaOF im Beitrag #98
Zitat von Insightowner im Beitrag #94

Jedoch ging da etwas in die Hose:
1. Das Auto wurde in den USA entwickelt und wird dort auch gebaut.
2. Stellte sich während der Entwicklung heraus, das ein ordinärer ciVic Type R schneller ist. In dessen Marketing noch hervorgehoben wurde wie besser jenes Auto ist als ein "oller NSX Type R"
3. Ist das Auto viel zu kompliziert geraten. Der NSX hat 15 Jahre gezeigt, das es gerade eben -ohne- geht. Das war doch die gesamte Grundphilosophie, das gesamte Konzept, welches hinter dem Synonym "Type R" steckt.


Spätestens dann hätte ich als Honda-Verantwortlicher dazwischengegriffen und darauf bestanden, das das Auto eben -nicht- NSX heisst. Dann wäre die Erwartungshaltung der Presse und vielen anderen Menschen mehr nicht so hoch gewesen und es wäre nie zu solchen Vergleichen gekommen, die nun für ewige Zeiten folgen werden.





Zu 1: USA wird der Hauptmarkt für dieses Auto. Also war diese Entscheidung logisch - und im Übrigen auch im Sinn des Firmengründers
Zu 2: es stellte sich heraus, dass der CTR schneller war. Daraufhin wurde nachentwickelt, mittlerweile ist's wieder so wie es soll. Und ist das schlimm? Spricht das gegen den NSX oder für den CTR? Oder ist's einfach nur eine nutzlose Information?
Zu 3: Autos werden komplizierter, das erwartet auch der Kunde. Mit einem 90iger Jahre Konstrukt wird heut nix mehr gerissen. Da nützt es Dir nichts, in der Zeit stehen zu bleiben. Das ist überall so.

Und welche Erwartungshaltung hat den die Presse? So wichtig sind Honda-News zumindest auf unserem Kontinent nicht.

Ich finde es immer wieder erstaunlich: den alten NSX hat man bestenfalls mal gesehen, aber die allermeisten hier weder gefahren noch drin gesessen. Der neue ist noch gar nicht auf dem Markt. Aber "fachmännisch" (ver)urteilen kann man schon.


@SaschaOF:

Zu Punkt 3 muss ich dir widersprechen!

Ich erwarte nicht, dass Autos immer komplizierter werden, sondern allenfalls besser.
Niemand hat mich gefragt, ob ich ESP brauche (bisher noch nicht),
ob ich meine Dreh- oder Schieberegler für die Heizung gegen + - Tasten tauschen möchte (NEIN, will ich nicht),
ob mein Auto Connected Drive haben soll (auf keinen Fall),
und ich möchte auch kein Auto haben, dass 1 1/2 t wiegt, weil so viel überflüssiger Firlefanz an Bord ist.
Ohne Klimaautomatik, die wahrscheinlich von den meisten Besitzern auch nie umgestellt wird,
kann heute keiner mehr Auto"Fahren", geht ja alles automatisch.
Früher hat man Autos nach dem Fahrwerk, Bremsweg, auch nach der Ausstattung gekauft.
Heute ist ein Auto "gut", wenn der Käufer problemlos ein IPhone anschliessen kann.
Ist das nicht eine verkehrte Welt?

Zum neuen NSX kann ich nur sagen, dass er mir ganz gut gefällt, aber auch wieder zu massig geworden ist,
wie das der allgemeine Trend ist, schade.
Ich denke, die Zeit der (heute nicht mehr) normalen Autos mit geringen, stadtgeeigneten Karosseriemaßen sind vorbei.
Ohne SUV ist man halt nur ein halber Mensch.
Nicht nur deswegen käme ein Neuwagen für mich nicht mehr infrage.
Mir fällt gerade das Beispiel BORGWARD ein, hatten die jemals einen SUV?
Jetzt gibt es den, wenn überhaupt, nur so. Völlig durchgeknallt.
Aber wir haben ja zum Glück noch unsere Hondas jeglicher Bauart und haben Spaß damit.
Warum wohl?


Red AS Driver


Red AS Driver  
Red AS Driver
Beiträge: 553
Punkte: 57.050
Registriert am: 24.12.2009
Ich fahre: CRX AS, EZ. 1986
Da wohne ich: nördlich das Äquators
Vorname: Fred


RE: NSX 2015

#105 von Insightowner , 28.12.2015 16:24

@Red AS Driver
Borgward hatte sehr wohl einen SUV. Da gab es mal einen grossen "Geländewagen" für die Bundeswehr....
:-)


Insightowner


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Der neue Honda Civic für 2016...
NSX im ADAC-Magazin

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor