Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: NSX 2015

#151 von Hondaholic2 , 05.03.2016 22:45

Gegenvorschlag für alle, die kein Geld auf der hohen Kante haben (schliesse mich
ein / wo hatte ich noch meine 180.000,- vergraben ?):

NSX bestellen, kurz vor Auslieferung mit 199.999,- inserieren, wetten, der Wagen
wird wegen der starken Nachfrage direkt schon vom neuen Käufer abgeholt ...



... jetzt vergrabe ich meine 20.000,- äh, 19.999,-


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.795
Punkte: 546.203
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: NSX 2015

#152 von HoWoPa , 05.03.2016 23:26

Zitat von Hondaholic2 im Beitrag #151
Gegenvorschlag

Oh, ganz heißes Eisen. Irgendeine Innere Stimme sagt mir: "das geht nicht gut aus"
Da sind beim S2000 schon viele auf die Schnauze gefallen, da ging es aber über eine noch überschaubare Summe.


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: NSX 2015

#153 von SaschaOF , 06.03.2016 08:04

Ich denke auch nicht, dass das funktionieren wird. So viel Nachfrage wird wohl nicht bestehen hierzulande. Und dann ist noch die Frage, wie Honda den Verkauf regeln würde - mit einem Ferrari würdest Du so durchaus Gewinn machen können, darfst manche Modelle aber aus diesem Grunde in den ersten 6 Monaten nicht verkaufen. Um das zu gewährleisten darfst Du 50000€ Kaution zusätzlich zum Kaufpreis berappen. Die bekommst Du dann nach 6 Monaten wieder.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: NSX 2015

#154 von Lingi , 06.03.2016 11:02

Könnte nicht damit leben dieses Traumauto zu konfigurieren, in Wunschausstattung zu bestellen, und bei Auslieferung direkt her zu geben....
würde wohl weinen....



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 06.03.2016 | Top

RE: NSX 2015

#155 von Hondaholic2 , 06.03.2016 23:27

War auch von mir eher als Scherz gemeint.

Ich kenne in meinem bisherigen Leben lediglich zwei Japaner, mit denen man
kurz vor ihrer Bestellmöglichkeit ernsthaft so verfahren konnte, wurden dann
auch wirklich Bestseller:

1978: HONDA Accord SJ
1989: MAZDA MX-5


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.795
Punkte: 546.203
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: NSX 2015

#156 von Lingi , 07.03.2016 21:16

nuja... 20t€ hätte man sicher auch nicht rausgeholt... hätte man ja 2 neue MX5 für kaufen können ;-)

Fände generell aber auch eine ziemlich unsympatische gierige Art so einen Gewinn zu generieren... ganz allgemein.
Etwas zu kaufen was man gar nicht will...um denjenigen der es tatsächlich für sich selbst erwerben wollte,
und den man damit ausgestochen hat, anschließend "abzuzocken".



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 07.03.2016 | Top

RE: NSX 2015

#157 von Hondaholic2 , 07.03.2016 22:31

Ich gebe Dir recht !

Unabhängig davon könnte ich mehrere Fachartikel (ams) von 1990 einstellen,
die darlegen, wie sich die Fans um den ersten Klappscheinwerfer - MX-5
schlagen. MAZDA hatte nicht damit gerechnet, wie sich weltweit ihr Vorzeige-
Cabrio nur wie im Schlaf zu einem Hit entwickelte. - Man kam mit der
Produktion nicht nach.

Dann begann die Gier nach dem Wagen. Das sahen die, die wir oben moralisch
"anklagen", daraus jetzt Geld zu machen.

Sie machten es, und fragt nicht, wie.

Da die USA mit Vorzug belieferter Markt war, kamen (privat organisiert)
tausende MIATA (entspricht MX-5) und abertausende EUNOS (entspricht MX-5)
hier herüber.

Und fragt nicht, zu welchem Preis. Dann könnte bei so manch´einem evt.
doch die Gier durchschlagen ...


"MY DREAM IS TO FLY" (Soichiro HONDA)


 
Hondaholic2
Beiträge: 1.795
Punkte: 546.203
Registriert am: 06.03.2009
Ich fahre: N/Z/S , Kugelcivic, AG, ED 6, BA 2
Da wohne ich: 48151 Münster
Vorname: Joachim


RE: NSX 2015

#158 von Lingi , 08.03.2016 21:25



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 08.03.2016 | Top

RE: NSX 2015

#159 von Hondafreak1981 , 14.03.2016 20:26

Zitat Testbericht Welt.de:
Honda meldet sich zurück im Kreis der Sportwagenhersteller und baut endlich wieder einen NSX. Auf dem Papier spielt der in einer Liga mit Audi R8, Porsche 911 und Ferrari 488. Aber in der Praxis fährt er in einer ganz anderen Liga.
Was lange währt, wird endlich gut. Nach diesem Motto bringt Honda jetzt mit zehn Jahren Verspätung tatsächlich eine Neuauflage des NSX an den Start. Der Tiefflieger, der bei uns im Oktober für Preise um 180.000 Euro in den Handel kommt, will aber nicht einfach nur ein weiterer Supersportwagen sein, sagt Projektleiter Ted Klaus. Genau wie der erste NSX vor 25 Jahren will sein Nachfolger mal wieder die Grenzen verschieben und eine völlig neue Erfahrung bieten – nicht umsonst entschlüsselt Klaus das legendäre Kürzel mit "New Sportscar eXperience".
-W-

Dafür treiben die Japaner einen gewaltigen Aufwand und konstruieren den mit Abstand aufwändigsten Triebstrang in dieser Klasse. Zum neu entwickelten V6-Turbo mit 3,5 Litern Hubraum, 507 PS und 550 Nm, der hübsch drapiert unter Glas direkt hinter den Insassen tobt, gibt es nicht nur einen direkt angeflanschten Elektromotor mit 48 PS und 148 Nm zur Kompensation des Turbolochs und zur Verbrauchskosmetik. Dazu installieren die Japaner auch noch zwei E-Maschinen im Bug, die mit 37 PS und 74 Nm individuell auf die Vorderräder wirken. Das ergibt Systemwerte von 581 PS und 698 Nm und Fahrleistungen auf Ferrari-Niveau: Von 0 auf 100 in weniger als drei Sekunden und bei Vollgas 307 km/h – das sollte für die Wiederaufnahme in den Club der reichen Raser genügen. Und auch wenn Klaus den Hybridantrieb allein als Performance-Baustein sieht und sich sogar das stattliche Gewicht von 1.725 Kilo schönrechnet, weil der NSX dafür den tiefsten Schwerpunkt seiner Klasse hat, drückt der Akkupack hinter dem Fahrersitz natürlich auch den Verbrauch: 10,4 Liter jedenfalls sind für einen Sportwagen dieses Kalibers nicht schlecht.

Doch die Papierform wird dem Fahreindruck nicht einmal ansatzweise gerecht: In der Theorie mag der NSX in einer Liga mit Audi R8, Porsche 911 oder Ferrari 488 fahren. In der Praxis allerdings stößt er mit seinem Antriebskonzept in andere Dimensionen vor. Wo andere Hersteller beim Ritt auf der Ideallinie einzelne Räder einbremsen müssen, damit die Kraft nicht im Quietschen der Reifen verraucht und der Vortrieb nicht zum Querschlag wird, gibt der NSX mit seinen beiden Frontmotoren individuell und bisweilen sogar in gegenläufiger Richtung zusätzlich Gas und kommt so noch schneller ums Eck. Lenken wird förmlich zum Gedankenspiel, die Flunder lässt sich fast mit dem kleinen Finger führen, man bremst später und beschleunigt früher und man fühlt sich so schnell wie weiland Ayrton Senna, der den ersten NSX mit entwickelt hat.

Und trotz der komplizierten Rechenprozesse, die der NASA wahrscheinlich für eine Marsmission gereicht hätten, fühlt sich das alles ungeheuer selbstverständlich, authentisch und intuitiv an. So widersinnig es auch klingt: Es dauert nur drei, vier Kurven, dann hat man den Antrieb fast vergessen. Wie gut, dass sich der V6 mit einem gewaltigen Brüllen und einem eigenen Sound-Bypass in die überraschend geräumige Kabine mit jedem Gasstoß lautstark wieder in Erinnerung bringt.

Dieses Zurücknehmen, dieses bewusste Abtauchen ins Unterbewusste – diesen Charakterzug zeigt der NSX in vielen Dingen. Nicht zuletzt auch im Cockpit. Denn mögen die digitalen Instrumente noch so brillant programmiert sein, das Lenkrad noch so gut in der Hand liegen und die Sitze noch so gut Komfort und Seitenhalt vereinen. Sobald der Blick überraschend ungehindert die Scheitel- und Bremspunkte der nächsten Kurven fokussiert, ist all das vergessen und das Auto wird von innen heraus fast schon unsichtbar, so weit nimmt sich der NSX zurück.

Dass der NSX ein Sportwagen einer neuen Generation ist, kann man nicht nur der Fahrer spüren. Das kann auch jeder sehen. Nicht umsonst duckt sich der Tiefflieger aalglatt wie ein Stealthbomber auf die Straße, hat im Windkanal eine Form bekommen, die sich nur der Aerodynamik und der Luftführung für die zehn Kühler verpflichtet fühlt und deshalb allein der Funktion folgt, und verzichtet bis auf die jeweils sechs gleißenden LED-Spots in den Scheinwerfern oder die vier in die Mitte gerückten Endrohre auf jede Effekthascherei. Und man kann es sogar hören – zumindest wenn der Fahrer morgens im "Quiet"-Mode startet und die ersten paar Kilometer bis knapp unter 100 km/h elektrisch aus dem Viertel surrt. "Man muss sich ja seine Nachbarn nicht gleich zum Feind machen", sagt Projektleiter Klaus. Es reicht, wenn man den Rest der Sportwagengemeinde gegen sich aufbringt. Und die wird auf den NSX tatsächlich nicht gut zu sprechen sein. Denn die engeren Konkurrenten aus Italien und Deutschland sehen plötzlich ziemlich alt aus und Autos wie der Porsche 918 oder der BMW i8 sind auf einmal weniger exotisch.

Das ist nicht nur Balsam auf die geschundene Seele von Honda, wo der Sportsgeist lange verkümmert war und erst sich erst so langsam wieder bemerkbar macht. Das ist auch gut für das Selbstvertrauen der gesamten japanischen Automobilnation.



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.598
Punkte: 1.680.605
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: NSX 2015

#160 von Senna Honda , 14.03.2016 20:37

In der Autobild Online ist ein erster Fahrbericht, müsst ihr lesen.


 
Senna Honda
Beiträge: 947
Punkte: 102.281
Registriert am: 02.07.2010
Ich fahre: Honda CR-V 2012 und Jazz 2011
Da wohne ich: Rodenberg
Vorname: Andreas


RE: NSX 2015

#161 von HoWoPa , 14.03.2016 21:16

Zum Welt De Test,
das geht ja mal runter wie 10W40, tut gut.
Die bisherigen Test hab ich nur auf englisch gelesen, manches vielleicht falsch oder gar nicht richtig verstanden.
Die hier geschriebenen Worte fügen jetzt aber alles zusammen. Das ist der würdige Nachfolger des "alten"NSX.
Von dem altem, der niemals alt sein wird, waren auch nicht alle begeistert bei dessen Debut. Ich hab es ja live mit erleben dürfen


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido


RE: NSX 2015

#162 von HoWoPa , 14.03.2016 22:46

Der Herr links im Bild ist der Käufer unseres T360.
Zwischen 2 Rennläufen muss der arme Kerl, auf Einladung von Honda, einen ganzen Tag das blaue Auto auf dem Track bewegen.
Ein Kommentar bei FB: " hartes Leben"


Präsident und erster Vorsitzender des Aufsichtsrates des HRT-OWL und stolz drauf.
Make love, not war.


 
HoWoPa
Beiträge: 13.412
Punkte: 2.209.027
Registriert am: 07.05.2007
Ich fahre: Hondas
Da wohne ich: Paderborn
Vorname: Guido

zuletzt bearbeitet 14.03.2016 | Top

RE: NSX 2015

#163 von barney , 15.03.2016 02:54

Den NSX kann man nicht mit dem i8 vergleichen, i8 hat deutlich weniger Leistung und ist eher auf Spritsparen gebaut als auf Höchstleistung, sieht man ja schon an dem windigen Verbrennungsmotor. Und optisch in meinen Augen interessanter als der NSX. Aber halt in meinen Augen kein Supersportwagen. Im Gegensatz zum NSX. Da kann ich mir ja noch eher einen i8 leisten als einen NSX.

edit:
Trotzdem hängt mein Herz an der Marke Honda, will ich nur nochmal gesagt haben. Das wird sich auch meiner Lebtag´ nicht ändern.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.165
Punkte: 641.836
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney

zuletzt bearbeitet 15.03.2016 | Top

RE: NSX 2015

#164 von Lingi , 15.03.2016 20:03



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin


RE: NSX 2015

#165 von Lingi , 15.03.2016 20:05

ups, doppelt. verzeihung.



 
Lingi
Beiträge: 414
Punkte: 85.421
Registriert am: 23.06.2008
Ich fahre: 05er S2000 bei schönem Wetter. Sonst 07 Legend KB1
Da wohne ich: München
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 15.03.2016 | Top


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Der neue Honda Civic für 2016...
NSX im ADAC-Magazin

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor