Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#61 von SaschaOF , 22.09.2013 20:54

Nun gut, das ist sicherlich viel Geld so einfach mal. Aber ich würde es bei meinem in jedem Fall machen lassen. Inwieweit Deiner diese Reparatur rechtfertigt ist natürlich schwer zu beurteilen, aufgrund der Entfernung konnten wir uns ja noch nicht treffen. Aber er wird doch mehr Wert haben als 1000€, oder ?



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#62 von buti , 23.09.2013 17:10

Bei so einer Sache würde ich auch erstmal alle Möglichkeiten aufrufen, um da preiswerter wegzukommen. 1000,- Euro sind ja nun wirklich kein Pappenstiel.
Aber den Wagen abgeben deswegen? Nö!
Vieleicht findest Du ja jemanden , der mit Dir zusammen schraubt für eine Gebühr oder so. Da kannst Du Geld sparen.
Auf jeden Fall aber würde ich Original Teile nehmen; Aufgrund der Haltbarkeit.

Ich habe damals im Oberhausener "Käseblatt" Mittwochs-Anzeiger eine kostenlose Annonce aufgegeben, in der ich jemanden gesucht habe, der mir beim Zahnriemen-Wechsel hilft. Und siehe da: nach 3 Tagen hat sich ein Hobby-Schrauber gemeldet, der auch noch Honda fuhr, und mir für etwa 150,- Euro Obulus geholfen hat(Ohne Teile, versteht sich).


buti

RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#63 von SaschaOF , 23.09.2013 17:20

Zitat von buti im Beitrag #62
Bei so einer Sache würde ich auch erstmal alle Möglichkeiten aufrufen, um da preiswerter wegzukommen. 1000,- Euro sind ja nun wirklich kein Pappenstiel.



naja, ist ja auch ne Sauarbeit. Hier bei mir hätte ich jmd, der Dir das machen könnte und wohl auch billiger wäre. Ist halt weit weg ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#64 von Holly , 23.09.2013 18:08

Man sollte sich entscheiden ob man eine ZKD Totalsanierung machen möchte
oder eine zeitwertgerechte Instandsetzung bei der nur das erneuert wird was man wirklich braucht.
Das weis man allerdings meist erst nach dem zerlegen.
Eine Dichtung einer Bank gibts für ca 50-60 Euro wen man nur diese wechselt wird natürlich auch der Aufwand weniger.
Das ganze Paket mit allen Dichtungen und neuen Dehnschrauben liegt bei 250-400.
Beide Bänke zerlegen und machen ist halt teurer.
Einen Motor der läuft zu tauschen ist keine Option.
Als zweites einen Schrauber finden
und zwar einen wirklichen Schrauber
und keinen Mecha dingens Teiletauscher.
Dafür würde ich auch ein paar Km einplanen.


Wenn Laien schrauben geht in Deckung


 
Holly
Beiträge: 981
Punkte: 324.884
Registriert am: 06.10.2011
Ich fahre: Honda und Alfa Romeo
Da wohne ich: Hemer
Vorname: Holger


RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#65 von KA_Sammler , 23.09.2013 19:12

Die Motoren der C-Serie haben keine Dehnschrauben. Auch wenn ich diese lieber erneuere, ist dies im WHB nicht mal vorgegeben. Eine Zylinderkopfdichtung kostet bei Honda um 75,-€ und eine Zylinderkopfschraube 11,30€. Macht für beide Bänke zusammen 331,-€ oder eben 166,-€ für eine.Komplette Dichtungssets (mit Ventildeckeldichtungen, Krümmerdichtungen usw.) gibt es im freien Handel ab ca. 140,-€. Plus Schrauben also auch nur 321,-€. Über Schrauberhilfe können wir uns auch gern austauschen, allerdings ginge es erst ab November. Also bitte lass Dein Coupé nicht einfach sterben.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#66 von KA_Sammler , 24.09.2013 00:49

ZDK links, ZDK rechts. 24,39€ pro Stück + 4,79 € Versand.


Legend Enthusiast since 1991

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:

 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#67 von Wieron , 24.09.2013 12:25

Nach wie vor weiß ich nicht was ich nun machen soll. Das Problem mit der Kopfdichtung ist das eine. Es sollte ja noch die hinteren Radkästen gemacht werden. Dann noch ein Stellen neu lackieren lassen. Nächstes Jahr steht TÜV an. Das heißt sämtliche Gummibuchsen an der Hinterachse wechseln. Das ist schon extrem, da es ziemlich poltert wenn ich Gullideckel fahre. Im großen und ganzen müsste ich jetzt rund 2500-3000€ in die Hand nehmen um ihn wieder so hin zustellen, wie er mal war. Leider fällt das Geld nicht vom Himmel. Schön wäre es. Da wir uns vor ein paar Tagen einen neuen CR-V gekauft haben, ist sehr viel Geld in die Anzahlung geflossen.
Mein Autohaus hat mir aber bereits angeboten, meinen ehemaligen Del Sol auszuleihen. Denn diesen habe ich im April an den Autohauschef verkauft. Dieser Wagen wurde nun komplett entrostet und neu lackiert. Also werde ich erstmal den Legend so weiter fahren und die Sache mit der Kopfdichtung beobchten.

Ronny


Wieron  
Wieron
Beiträge: 34
Punkte: 4.263
Registriert am: 23.12.2012
Ich fahre: Honda Legend Coupe KA8
Da wohne ich: Haar b. München
Vorname: Ronny


RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#68 von buti , 24.09.2013 16:31

Ich drücke Dir die Daumen, daß alles klappt!


buti

RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#69 von Legend32 , 25.09.2013 09:26

Das ist häufig zu beobachten, daß Leute für ein altes aber bekanntes Auto kein Geld ausgeben wollen, sich dann aber ein Neues kaufen. Bei diesem Neuen können ebenfalls Reparaturen oder gewisse Instandsetzungen anfallen. Das ist dann wieder egal und wird hingenommen. Was bei einem neueren Auto schon an Wertverlust anfällt, wird immer wieder vernachlässigt.
Erhaltet einfach das alte Auto und ihr seid fast immer günstiger dran, als mit einem Kauf eines Neuen!


Grüße
Ralph


 
Legend32
Beiträge: 485
Punkte: 33.221
Registriert am: 25.01.2009
Ich fahre: Honda Legend Coupé KA8, Chevrolet Corvette Coupé C5
Da wohne ich: Balve
Vorname: Ralph


RE: Infos zu KA8 Coupe benötigt

#70 von krb , 25.09.2013 10:08

Ralph kann ich nur zustimmen. Mein neuestes Auto ist zwar vom Baujahr 2011, aber es handelt sich dabei um einen Lada 4x4, besser bekannt unter dem Namen Niva. Meiner hat zwar schon eine Einspritzanlage und die Schraubenfedern, aber die ganze Konstruktion ist doch fast 40 Jahre alt und deshalb rechne ich ihn nicht als ein so neues Baujahr. Das nächst jüngste ist von 1999. Selbst der Twingo erscheint mir da erhaltenswert. Die Reparaturen halten sich in Grenzen und betreffen - gerade beim Twingo - nur die Elektronik. Reifen, Flüssigkeiten, Bremsbelege usw. fallen bei allen an.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.212
Punkte: 2.078.046
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

ABS Problem
Schiebedach

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor