Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE: Tuning und Styling Diskussion

#76 von SaschaOF , 17.12.2012 09:52

Was ich bei der Betrachtung von Tuning auch interessant finde ist "in den Originalzustan rückrüstbar". Geht das überhaupt? Bedeutet Originalzustand nicht auch, dass das Fahrzeug Fahrzeugpapiere ohne Eintragungen hat? Und kann ein ehem. getuntes Fahrzeug zurückgerüstet tatsächlich einem niemals getunten entsprechen? Ich denke mal, dass 100000km mit Sportfahrwerk und deutlich breiteren Reifen das Fahrzeug in Teilbereichen anders altern lässt, als die gleichen 100000km im Serientrimm? Oder liege ich da falsch?



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Tuning und Styling Diskussion

#77 von krb , 17.12.2012 09:57

Du hast sicher recht. Bei meinem Audi 50 mußte der Frontspoiler von meinem Nachfolger entfernt werden, weil er ihn sich aufgerissen hatte. Und was blieb übrig? 8 oder 10 Löcher im Frontblech. Gut, die hätte man zulöten können. Aber wer macht das bei einem zehn Jahre alten Auto, das am Zerrosten ist?

Und natürlich beansprucht ein Sportfahrwerk, das genutzt wurde, das ganze Fahrzeug anders als das Serienfahrwerk.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.200
Punkte: 2.075.323
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Tuning und Styling Diskussion

#78 von ElChorro , 17.12.2012 10:04

Zitat von Kröte im Beitrag #66

Zitat von ElChorro im Beitrag #59
Wahlpflichtkurz






sensibel Modus an-Bei dir war das eher spassig gemeint, aber im anonymen austeilen seit ihr ja alle gut. Wenn es aber ans eigene Image geht, dann kommt gleich die beleidigte Leberwurst.-sensibel Modus aus

Zitat von Kröte im Beitrag #66

Aber selbst diese Kits sind nicht zu 100% ausgereift.

Ich glaube das haftet aber allem, was mit 'A' anfängt und mit 'O' aufhört, an

Zitat von SaschaOF im Beitrag #76
Was ich bei der Betrachtung von Tuning auch interessant finde ist "in den Originalzustan rückrüstbar". Geht das überhaupt? Bedeutet Originalzustand nicht auch, dass das Fahrzeug Fahrzeugpapiere ohne Eintragungen hat? Und kann ein ehem. getuntes Fahrzeug zurückgerüstet tatsächlich einem niemals getunten entsprechen? Ich denke mal, dass 100000km mit Sportfahrwerk und deutlich breiteren Reifen das Fahrzeug in Teilbereichen anders altern lässt, als die gleichen 100000km im Serientrimm? Oder liege ich da falsch?



Das geht bei keinem Auto, ausser man benutzt es nicht.


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 17.12.2012 | Top

RE: Tuning und Styling Diskussion

#79 von Kröte , 17.12.2012 13:38

Zitat von ElChorro im Beitrag #78
Ich glaube das haftet aber allem, was mit 'A' anfängt und mit 'O' aufhört, an


Da ist durchaus was dran.



 
Kröte
Beiträge: 4.582
Punkte: 422.355
Registriert am: 10.06.2008
Ich fahre: '87 Honda Civic "Browntop-Hatch"; '87 Honda Prelude 2.0Si; '86 Honda Civic Shuttle; '03 Volvo V40 2.0T
Da wohne ich: DA Eberstadt
Vorname: Birk


RE: Tuning und Styling Diskussion

#80 von KA_Sammler , 20.12.2012 00:01

Mir persönlich geht Leistung vor Optik. Das heißt Bremsen, Fahrwerk, Räder und vor allem KW/PS + NM! Optische Veränderungen sind ein nettes Beiwerk und schön anzusehen, aber letzten Endes fahre ich mit dem Auto und Leistung kann es scheinbar nie genug haben. Bisher habe ich jedenfalls noch bei jedem irgendwann daran gemäkelt.
Wenn auch es aufgrund meiner finanziellen Möglichkeiten sicher noch einige Jahre dauert, bis ich meinen Traum von einem Unlim 800 KA7/8 Sleeper verwirklichen kann, so weiß ich aber, dass mir dieser dann mehr Spaß bringen wird, als spezieller Lack, schwarze Rückleuchten, etc.

Der Civic im Video passt ganz gut zu meiner Philosophie:


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Tuning und Styling Diskussion

#81 von krb , 20.12.2012 02:25

Das Auto sollte aber noch fahrbar bleiben. Was nützt ein Gerät, das im heutigen Straßenverkehr nicht genutzt werden kann? Das Problem kenne ich von der anderen Seite. Es gibt Hondas, die passen aufgrund mangelnder Leistung (vor allem der Bremsen) nicht mehr in die Zeit. Aber ICH möchte die nicht so "tunen", daß sie auch heute mithalten können.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.200
Punkte: 2.075.323
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Tuning und Styling Diskussion

#82 von KA_Sammler , 20.12.2012 02:36

Was diese dann eher in den Sammlungszustand drängt, denn was heute nicht mehr mithalten kann, ist leider nicht alltagstauglich.
Genau so wie überzüchtete Autos natürlich. Wobei dies eben auch wieder nach den persönlichen Wünschen und Fähigkeiten zu beurteilen ist.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Tuning und Styling Diskussion

#83 von krb , 20.12.2012 02:50

Bei den Wünschen und Fähigkeiten bitte ich auch die Umgebung und die anderen Verkehrsteilnehmer zu berücksichtigen. Vor allem die Fähigkeiten der anderen Verkehrsteilnehmer.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.200
Punkte: 2.075.323
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Tuning und Styling Diskussion

#84 von KA_Sammler , 20.12.2012 02:54

Da gebe ich Dir vollkommen recht!


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Tuning und Styling Diskussion

#85 von TheHondaTuner , 20.12.2012 12:18

@ KA Sammler, der Civic ist aber unnötig optisch modifiziert. Zum Beispiel die Blinker, für die man sogar noch Klebeband brauch..
Ein Performancewagen sieht meistens aber auch optisch gut aus, vorrausgesetzt er wird nicht nur misshandelt/lowbudget. Der Civic würde sehr gut aussehen wenn er OEM Blinker hätte und ne Carbonheckklappe wo auch das Nummernschild reinpasst.. Form follows function, und das sieht dann auch meistens gut aus außer es wird zuviel gespart und nicht gepfelgt.
Ich finde, ein schnelles Auto(=meines erachtens mindestens ee8) muss auch optisch gut dastehen. Vorallem ein 20 Jahre alter Honda. Wenn der wie neu gepflegt ist und dann noch dezent modifiziert wirkt es edel und es macht zumindest mir dann auch Spass ihn jede Woche von Hand zu waschen.
Als Alltags wagen würde es mich jetzt nicht so stören, wenn es ein Allerweltsauto ist. Mein Winterwagen ist viel neuer und genauso Stark wie der EE8, aber waschen tu ich ihn eigentlich nie und er ist bis auf Federn auch nicht modifiziert. Aber die vielen Pferde sind schon wichtig(täglich auf dem weg zur Uni LKWs inclusive 3 Schleicher dahinter überholen), vorallem wenn der Spritverbrauch sowieso bei 5,5 bleibt


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico


RE: Tuning und Styling Diskussion

#86 von KA_Sammler , 20.12.2012 14:59

Mit den Blinkern zum Beispiel hast Du natürlich recht, aber im Großen und ganzen passte der Kleine ganz gut.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo


RE: Tuning und Styling Diskussion

#87 von Red Cane , 20.12.2012 16:05

Performance-Autos, die nur für den Renneinsatz vorgesehen sind, sehen aus der Nähe alle nicht sehr gepflegt aus, ist ja auch nicht der Sinn.

Genauso wie man Autos mit optischem Styling verunstalten kann, zerstört meiner Meinung auch übermäßiges Leistungstuning den Charakter eines Fahrzeugs. Abgesehen von Rennfahrzeugen, wo alles erlaubt sein kann und soll, halte ich so z.B. wenig von Turbo-Umbauten und Swaps und dgl. Ich will mich ja nicht z.B. in einem Civic mit einem 911er messen. Wenn ich das wollte, kann ich gleich auf so ein Auto sparen anstatt genauso viel Geld für die ganzen Umbauten und Eintragungen usw. ausgeben, um dann ehrlicherweise festzustellen, dass die Außenhülle ein Honda ist und der Rest nicht wirklich.


 
Red Cane
Beiträge: 224
Punkte: 51.072
Registriert am: 29.12.2011
Ich fahre: Civic 1.6 vti (EG6), Prelude 2.0i-16V 4WS (BA4)
Da wohne ich: Niederösterreich, Bez. Korneuburg
Vorname: Clemens

zuletzt bearbeitet 20.12.2012 | Top

RE: Tuning und Styling Diskussion

#88 von TheHondaTuner , 20.12.2012 23:58

Ich persönliche würde optisch ein EG oder EE einem neueren 911 immer vorziehen. Ganz davon abgesehen das ich gerne was "selbst gemachtes" und besonderes habe.
Reine Rennstreckenwagen sind natürlich abgenutzter. Ich meinte jetzt auch eher Umbauten im Straßenverkehr die durcaus 300+ps haben aber dementsprechend optisch gut dastehen.
Gibt leider mehr ranzige als gute dastehende.


Meine Honda Aufbau Threads!: u116719_TheHondaTuner.html
ED9->ED9->ED9->EE8->EG8 DX->EK3->BB1->CG9->DC2->Astra F->EK3->BB1


 
TheHondaTuner
Beiträge: 1.033
Punkte: 115.818
Registriert am: 13.02.2009
Ich fahre: EE8, DC2
Da wohne ich: Marburg
Vorname: Nico


RE: Tuning und Styling Diskussion

#89 von KA_Sammler , 21.12.2012 00:14

Ranzig mag ich auch nicht. Ich meine eben nur, dass ich die Optik nicht unbedingt um ihrer selbst willen verändere. Räder mal ausgenommen.
Klar sieht der Remus an meinem KA7 ganz nett aus (und der Klang erfreut den ganzen Körper ;-) ), aber in Verbindung mit K&N und einem Metallkat sollte der Leggi doch schon ein Stück spritziger werden. Bei meinem KA9 habe ich damals einen deutlichen Unterschied gespürt. Mehr noch durch den Luftfilter als durch den Auspuff. Das ganze damals noch mit Serienkat.


Legend Enthusiast since 1991


 
KA_Sammler
Beiträge: 2.203
Punkte: 264.996
Registriert am: 12.01.2008
Ich fahre: Legend 2.7 V6 24V / 1990er Schalter, Legend 2.7 V6 Coupé 24V / 1989er Schalter, Legend 3.2 V6 / 1991er Automatik mit EZ 11/2005, Legend HS 2.7 V6 / 1988er Automatik, Legend 3.2 Coupé / 1992er Automatik, N360 / 1969er Schalter
Da wohne ich: Olsberg
Vorname: Ringo

zuletzt bearbeitet 21.12.2012 | Top

RE: Tuning und Styling Diskussion

#90 von ElChorro , 06.01.2013 21:55

Zitat von barney im Beitrag #70
Beim ED9 baute ich den schmalen Schneiderkarosseriebausatz, bestehend aus Frontstoßstange, Heckschürze und Heckflügel dran. Ich fand das Auto dann stimmiger, die Linie wurde nicht zerstört, man sieht noch, dass es ein ED9 ist. Später ging ich dann über auf Serienheckstoßstange, da die von Schneider mit angedeutetem Diffusor ausgestattet war, der aber geschlossen war und sich somit die Luft hinten sammelte und nicht rauskonnte, dadurch nervöser an der Hinterachse beim Bremsen aus hoher Geschwindigkeit.


Nichts gegen die "Schneider"-Teile, aber an dem nachfolgend gezeigten Beispiel sieht man ganz deutlich den Unterschied zu Teilen, die rein nach optischen Gesichtspunkten ausgelegt sind, zu solchen bei denen auch ein Augenmerk auf die Aerodynamik gelegt wurde.
Je mehr man am Unterboden für glatte, geschlossene Flächen sorgt um so um so besser wird die Aerodynamik und es bilden sich z.B. weniger Luftsäcke.


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.310
Punkte: 372.044
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Bilder-Diskussionsthread
Neu hier

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor