Wir sind ein ernsthaftes Forum, daher legen wir viel Wert auf mit Zeit und Liebe verfasste Beiträge. Dank der hier gepflegten Umgangsformen erheben wir uns aus dem Allerlei der anderen Automobilforen und stellen damit, wie auch unsere Fahrzeuge, eine besondere Klasse dar.

RE:

#31 von ElChorro , 11.12.2012 10:00

Zitat von krb im Beitrag #30

Sitzschonbezüge als Tuning-Maßnahme? Auf die Idee würde ich aufgrund dessen, was ICH also in meiner Jugendzeit gelernt habe auch so lustig finden. Dann bin ich nämlich auch Tuner.


Sorry, aber ich weiß nicht wie du darauf kommst, dass das Niveau hier so niedrig liegt.
Dass Scheibenwischerspoiler am Heckscheibenwischer keine Tuningmassnahmen sind, scheint sich ja wohl schon herumgesprochen zu haben


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.312
Punkte: 372.047
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin

zuletzt bearbeitet 11.12.2012 | Top

RE: Tuning und Styling Diskussion

#32 von krb , 11.12.2012 10:03

Ich denke, Mona wollte auf augenzwinkernde Weise die Bandbreite des Begriffs "Tuning" deutlich machen. Und ich wollte sie darin unterstützen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz

zuletzt bearbeitet 11.12.2012 | Top

RE: Tuning und Styling Diskussion

#33 von ElChorro , 11.12.2012 10:07

Zitat von krb im Beitrag #32
Ich denke, Mona wollte auf augenzwinkernde Weise die Bandbreite des Begriffs "Tuning" deutlich machen. Und ich wollte sie darin unterstützen.

Deshalb habe ich darum gebeten den Thread in "Tuning und Styling" umzubenennen


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.312
Punkte: 372.047
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Tuning und Styling Diskussion

#34 von Waleran , 11.12.2012 10:20

Moin @all, dann gebt dem Thread doch auch mal einen Überschrift-Namen, damit im Newsticker nicht immer nur "...im Thema..." steht... Jede Menge Rehe im Thema.
*SENF* Tuning und Styling also. Tuning für Technik, Styling für Body. Prothetik und Nasenkorrektur.
Lasst das Ganze doch einfach diffus definiert bleiben, dann erhöht sich die Variationsbreite der Beiträge von ganz alleine, und wenn irgendwann der Sack dann zugemacht wird, können wir alle sagen: "So, dett is tuning!" *SENF OFF*.

Das lustige an der Geschichte ist ja, dass die meisten der alteingesessenen und heute noch existierenden "Tuningfirmen", deren Wurzeln teilweise bis zurück in die 60er reichen, mit dem Begriff selbst noch nie gerne im Verbindung gebracht wurden. Wenn man Interviews beispielsweise der Herren Aufrecht, Bovensiepen, Ruf etc. liest, wird ja immer betont, dass grade das jeweils eigene Unternehmen sich zu jeder Zeit vom Wettbewerb durch diverse Innovationen unterschied und man demzufolge Motorenhersteller, Motorenentwickler, technisches Büro für Fahrwerks- und Fahrzeugentwicklung oder was-auch-immer war/ist - aber bitte kein "Tuner". Selbst Gemballa war "Veredler".
Im Wörtchen "Tuning" schwingt eben in der öffentlichen Wahrnehmung gefühlt immer ein mehr oder weniger grosser Anteil an Milieu und Unterschicht mit, und dieses Image möchten sich die wenigsten ans Revers tackern lassen...
Gottseidank findet ja ein Imagewandel statt, zu Hochzeiten (nein, nicht das mit Braut+-tigam) der Manta/Scirocco-Prollbewegung in den späten 80ern waren die meisten dieser Kisten einfach nur peinlich, wenn ich heutzutage aber einen der wenigen Überlebenden mal irgendwo sehe, finde ich es schon irgendwie cool und authentisch, und nicht wenigen geht es ähnlich.
Romantische Verklärung oder späte Würdigung? Wohl beides.


...Überzeugter Altautofahrer. Was denn sonst?


 
Waleran
Beiträge: 110
Punkte: 11.974
Registriert am: 30.07.2008
Ich fahre: Winter: BMW 735i E32 1988 Sommer: BMW 740i E32 1994 Wetter gut: Yamaha SR500 1988 Suzuki GS750E 1982
Da wohne ich: Kreis NE
Vorname: Marc


RE: Tuning und Styling Diskussion

#35 von SaschaOF , 11.12.2012 11:10

Ich habe ja auch mal zu den "tiefer/breiter/lauter"-Tunern gehört. Rückblickend muss ich sagen: boah ey, war ich peinlich ... Lancia Y10 (50PS) so tief, dass ich kaum noch eine Tankstelle anfahren konnte (das hat dazu geführt, dass ich auf der BAB mir den Auspuff abgerissen habe - so eine Autobahn hat ganz schöne Unebenheiten). So laut, dass meine Eltern mich schon von weitem lokalisieren konnten. Und noch schön mit Klebedekor auf der Seite ... es wurde nicht besser, der nächste Wagen war genauso peinlich: Opel Corsa A 1.2 mit 225er Bereifung, weiss mit rotem 28er Lenkrad und roten Zierstreifen. Die Bereifung hat die Dynamik der brachialen 45PS etwas eingeschränkt, kacke fahren liess sich das ganze sowieso. Warum habe ich das gemacht? Weil ich halt eben anders sein wollte als die Hausfrau von nebenan. Weil ein Corsa mit 145er Serienbereifung eben nicht cool war. Rückblickend muss ich für mich sagen, ich war saudoof. Erst habe ich viel Geld in diese Karren versenkt für Umbau und Eintragung. Dann habe ich wieder Geld versenkt beim Verkauf von dem ganzen Gerummel - eine "Tuningkarre" will eben nicht jeder haben. Aus den bekannte Vorurteilen, das MUSS ja eine Heizerkarre sein (dabei konnte ich gar nicht heizen, ich hätte mir sonst was abgerissen).

Heute mag ich sportlicher gestylte Autos auch noch - aber ich tappere nicht mehr durch die diversen Tuningläden und Felgenhändler. Der CU2 hat Sportfahrwerk/Seitenschweller/Sportfrontschürze und Heckschürze/Sonderräder/Spoiler auf dem Kofferraumdeckel - alles beim netten Hondahändler als Zubehör erhältlich. Keine Eintragungsprobleme, keine TÜV-Probleme, alles passt. Und es wirkt eine Spur seriöser.

Aber letzendlich kann ja jeder sein Geld nach eigenem Geschmack ausgeben.



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Tuning und Styling Diskussion

#36 von ElChorro , 11.12.2012 11:41

Mich würden halt auch mal nicht nur die schlechten sondern eher die guten Beispiele interessieren, z.B. auch von den etwas älteren unter euch.
So nen bischen Historie please


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.312
Punkte: 372.047
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Tuning und Styling Diskussion

#37 von Hondafreak1981 , 11.12.2012 12:12

Ich bin seit 1997 auf Hondatreffen präsent. Daher finde ich die damaligen Sachen echt immer noch gut. Ich habe nichts gegen Oldschool Scheinwerferblenden stehe auf max. 15 Zoll Durchmesser, liebe knallige Farben, Viperstreifen, dicke Auspüffe und tiefe Fahrwerke. das war es auch was meinen Geschmack betrifft. Vielleicht noch ein wenig Klimbim wie orange Standlichter oder schöne Aufkleber. Die Monsterstossstangen die dann folgten habe ich nie verstanden...



H ad O ne N ever D rive A nother


 
Hondafreak1981
Beiträge: 12.602
Punkte: 1.680.609
Registriert am: 10.09.2005
Ich fahre: Honda Accord CD7 2.2i ES
Da wohne ich: Duisburg, NRW
Vorname: Christian 1


RE: Tuning und Styling Diskussion

#38 von krb , 11.12.2012 12:28

@ ElChorro: Einer der älteren Herren meldet sich hier zu Wort. Ich habe seinerzeit meinen Audi 50 LS auch "getunt". Es gab von Kamai einen Frontspoiler. Der paßte zwar mehr schlecht als recht ohne weitere Arbeiten unter die Stoßstange. Aber mit etwas Geschick habe ich ihn anbringen können. Leider besitze ich kein Bild von dem Auto und daher erst recht nicht mit Spoiler. Aber der brachte angeblich was in der Höchstgeschwindigkeit. So stand es jedenfalls in irgendeinem zeitgenössischen Test. Ich habe zwar nix bemerkt. Aber da besaß der Wagen halt schon einige zusätzliche Bohrlöcher und so blieb das Ding dran. Außerdem habe ich mir einen Recaro-Sitz gegönnt, denn der Seitenhalt des Seriengestühls war meiner Straßenlage nicht gewachsen. Wegen Geldknappheit gab es auch nur einen Sitz für den Fahrer. Beifahrer(-innen) hatten danach mehr Probleme in Kurven. (Das kam mir manchmal natürlich gelegen, wenn jemand zu mir rüber gerutscht wurde.) Mehr war finanziell nicht drin, denn am Motor hätte ich gern mehr getan, als die übliche "Vergaser-Feinabstimmung" zwischen den TÜV-Terminen.


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Tuning und Styling Diskussion

#39 von ElChorro , 11.12.2012 12:46

Das ist doch schon mal nicht schlecht, für'n Anfang.
Auch wenn du von den 2Km/h nichts gemerkt hast, war es jedenfalls damals noch so, dass für solche Teile ein sog. Abtriebstest gemacht werden musste ( da war sowas noch bezahlbar bzw. lies sich über die verk. Stückzahl armortisieren ) und bei den Messungen kamen dann solche Ergebnisse heraus. Heute werden irgendwelche Spoilers mit Materialgutachten verkauft ( hauptsache billig !) egal wie diese sich dann in der Praxis verhalten, mit riesengroßen Porsche-Turbolöchern und Vogelschutzgittern drinne und eingetragen bekommt man den Mist trotz höherer Auflagen auch immer noch.


Positive Geschäfte:CIVIC SB2,CRX91,AceCooper,MCDuksuk,El_Espiritu,hondapreludefahrer,Oli&Edi,CRX-ed9-1993,crxfetz,martinej9,


 
ElChorro
Beiträge: 3.312
Punkte: 372.047
Registriert am: 03.05.2007
Ich fahre:
Da wohne ich: Dreieich
Vorname: Martin


RE: Tuning und Styling Diskussion

#40 von mamadiwa , 11.12.2012 14:44

Hinzuzufügen sei noch das beim Thema Tuning im allgemeinen meist auf "zeitgenössisch" und originalität" verzichtet werden sollte!
Tuning ist was (einem persönlich) gefällt! Sinn hin oder her!
Ich, der gerne Rennstrecken besucht (hat) sehe schon den Sinn des Tunings im Motorsport!
Ein vernünftig getunter Serienwagen lässt sich nun mal viel besser und schneller bewegen als ein originales Pendant.

Natürlich würde ich mir auch keinen 45PS Corsa mit eBay-Kits und fetten Reifen ausstatten. Da sehe ich keinen Sinn drin. Ausser der persönlichen Note, die aber in diesen Fällen ganz schnell lächerlich und peinlich wird.

Aber einen ach so seltenen EE9/AS/ITR z.B. würde ich trotz der Aufschreie der Originalitätsfanatiker schön umbauen und ihn da bewegen wo er für gebaut wurde, - auf der Rennstrecke! Denn artgerechte Haltung ist doch immer das Beste.

Ich verurteile ja auch nicht die Menschen, die sich so ein Fahrzeug toll original in die Ecke stellen und lieber anschauen als mit zu fahren!

Jedem das Seine.


"Für alles über 8 Minuten zieh ich mir keinen Helm auf" W. Röhrl


 
mamadiwa
Beiträge: 8.183
Punkte: 581.017
Registriert am: 14.02.2008
Ich fahre: BMW 325 ti, Honda HRV
Da wohne ich: Herne! 186Km vom Ring
Vorname: Christian


RE: Tuning und Styling Diskussion

#41 von Jogi HB , 11.12.2012 15:45

Ich verurteile ja auch nicht die Menschen, die sich so ein Fahrzeug toll original in die Ecke stellen und lieber anschauen als mit zu fahren!

Bei uns im SpitfireClub gibt es auch Leute, die im Jahr mehr für Politur als für Benzin ausgeben

Jogi


Hip-Hop klingt ganz gut, wenn man es durch Hardrock ersetzt


 
Jogi HB
Beiträge: 1.199
Punkte: 335.996
Registriert am: 11.02.2011
Ich fahre: CRX ED9, ACCORD CC1, HRV und ein bisschen was british-offenes
Da wohne ich: Bremen
Vorname: Joachim


RE: Tuning und Styling Diskussion

#42 von barney , 11.12.2012 16:01

Mein Mancko ist, dass ich kein Auto Serie lassen kann, nicht mal meine Oldies. Tiefer und vernünftige Bereifung ist das A und O. Schöne Felgen, dann reichts meist schon. Bei manchen Autos noch bißl was an der Leistung gemacht, sichtbar oder nicht, je nach Auto. Mir gefallen beispielsweise auch die Schneider-Stoßstangen, die Breitbauten fand ich immer übertrieben. Eben wegen Fronttriebler und breitem Heck, normalerweise gehörte es von der Performance her eher umgekehrt.

Jeder soll machen was ihm gefällt, so bekommt man wenigstens Diskussionsstoff geliefert.


Mein Viertelmeile Jazz und meine Hondas


 
barney
Beiträge: 8.166
Punkte: 641.837
Registriert am: 11.05.2007
Ich fahre: Schieb Hondas nur noch (Frau fährt Stream RN3)
Da wohne ich: Altbayern, Out of LA
Vorname: barney


RE: Tuning und Styling Diskussion

#43 von SaschaOF , 11.12.2012 16:07

Zitat von mamadiwa im Beitrag #40

Ich verurteile ja auch nicht die Menschen, die sich so ein Fahrzeug toll original in die Ecke stellen und lieber anschauen als mit zu fahren!

Jedem das Seine.



Dazu habe ich mir heute auch Gedanken gemacht, als ich bei dem winterlichen Schmuddelwetter dieses gesehen habe ...



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha


RE: Tuning und Styling Diskussion

#44 von krb , 11.12.2012 16:58

Wow! Ich kann leider nicht erkennen, was das für'n Auto ist. Weißt Du es?


Mitglied des HRT OWL


 
krb
Beiträge: 12.213
Punkte: 2.079.158
Registriert am: 08.08.2008
Ich fahre: Pfötchen-Taxi, XW, Diva de Rappel, HS, EE6, SP, YF1 und weitere Hondas
Da wohne ich: Lippstadt-Hörste
Vorname: Karlheinz


RE: Tuning und Styling Diskussion

#45 von SaschaOF , 11.12.2012 17:42

Opel Kapitän



 
SaschaOF
Beiträge: 3.075
Punkte: 551.205
Registriert am: 02.09.2008
Ich fahre: CRV 160, Civic Tourer, Legend KA8
Da wohne ich: Offenbach am Main
Vorname: Sascha



  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
   

Bilder-Diskussionsthread
Neu hier

 
counter

mehr Tabellen auf Xobor.de | Forum-Software
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor